Thalia.de

Briefwechsel

Schmitt avancierte darüber zum »Kronjuristen des Dritten Reiches«, der 1936 allerdings kaltgestellt wurde. Jünger wahrte Distanz gegenüber den Nazis und wurde zum kritischen Beobachter und Chronisten der deutschen Verfehlung. Nach 1945 mußte sich Schmitt mit einem glanzlosen Dasein in provinzieller Abgeschiedenheit begnügen, während Jünger zu einem vielbeachteten, wenn auch vielfach angefeindeten Autor aufsteigen konnte. Gleichwohl hielten Jünger und Schmitt über all diese Jahre hinweg Kontakt und reflektierten ihr Verhalten während dieser verwerfungsreichen Zeit in einem kontinuierlich geführten Briefwechsel, der größtenteils erhalten ist und hier einschränkungslos wiedergegeben wird: über 400 Briefe, bemerkenswert nicht nur als Quelle biographischer und werkgeschichtlicher Informationen, sondern auch als Dokumente eines Versuchs, die Tragik der eigenen Geschichte durch Bezugnahme auf mythologische, literarische und historische Existenzmuster zu verstehen und aushaltbar zu machen.
Portrait
Ernst Jünger, geb. in Heidelberg am 29. 3. 1895, war Soldat in der Fremdenlegion, dann in der Reichswehr und der Wehrmacht. Er ist der Bruder von Friedrich G. Jünger. Seine Schriften 'In Stahlgewittern' (Tageb., 1920), 'Der Kampf als inneres Erlebnis' (Essay, 1922) und 'Feuer und Blut' (En., 1925) gelten als Verherrlichung von Soldatentum und Krieg. Später Schriften gegen Gewalt und Macht. Jüngers Teilzeitideologien sind bis heute ebenso umstritten wie seine literarischen Werke.
Carl Schmitt, geb. 1888 in Plettenberg, lehrte als Professor für Verfassungs- und Völkerrecht in Greifswald (1921), Bonn (1922), Berlin (Handelshochschule, 1926), Köln (1932) sowie an der Universität Berlin (1933-45). Seine Definitionen der Begriffe Politische Romantik und Politische Theologie, Souveränität, Diktatur, Legalität und Legitimität sowie des Politischen (Freund-Feind-Theorie) hatten starken Einfluss weit über die Grenzen Deutschlands und seines Faches hinaus. Der Autor verstarb 1985 in seinem Geburtsort.
Helmuth Kiesel habilitierte sich mit einer Arbeit über Alfred Döblins Exil- und Spätwerk und ist Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität Heidelberg. Er ist einer der besten Kenner der literarischen Moderne in Deutschland.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Helmuth Kiesel
Seitenzahl 870
Erscheinungsdatum 23.05.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-93940-8
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 10/460/66 mm
Gewicht 1
Auflage 2. ergänzte und überarbeitete Neuausgabe 2012
Buch (gebundene Ausgabe)
62,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28860078
    Zur Geiselfrage
    von Ernst Jünger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 6097761
    Dank meiner Mutter
    von Schoschana Rabinovici
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 14786878
    Friedrich Georg Jünger
    von Andreas Geyer
    Buch (Taschenbuch)
    26,00
  • 39304103
    Andreas Gabalier
    von Thomas Zeidler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 21330142
    Ernst Jünger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    60,00
  • 51367282
    Stefan und Lotte Zweigs südamerikanische Briefe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,90
  • 48034017
    Ich bin so gütig, Dir wieder zu schreiben
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 15725953
    Liebesbriefe großer Männer.
    von Sabine Anders
    (12)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,00
  • 45257085
    Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten
    von Christa Wolf
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    38,00
  • 39978370
    Letters of Note - Briefe, die die Welt bedeuten
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,99
  • 47953751
    Sissinghurst
    von Harold Nicolson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 32173853
    Zeitgemäßes über Krieg und Tod. Warum Krieg? Der Briefwechsel mit Albert Einstein
    von Sigmund Freud
    Buch (Taschenbuch)
    3,00
  • 45629104
    Ich habe auch gelebt!
    von Louise Hartung
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 45165210
    "Schreiben Sie mir, oder ich sterbe"
    von Rainer Wieland
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,00
  • 17594989
    Herzzeit
    von Gisele Celan-Lestrange
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 2822566
    Kindheit und Jugend vor Neunzehnhundert, 1895-1900
    von Hermann Hesse
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 38428866
    Einschluss mit Engeln
    von Wolfgang Beltracchi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 40994118
    Wahrheit gibt es nur zu zweien
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 11460450
    Leben im Sultanspalast
    von Emily Ruete
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 44137795
    Sei gegrüßt und lebe
    von Christa Wolf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Briefwechsel

Briefwechsel

von Ernst Jünger , Carl Schmitt

Buch (gebundene Ausgabe)
62,00
+
=
Die Gnosis

Die Gnosis

von Christoph Markschies

Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=

für

70,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen