Thalia.de

Burn Case - Geruch des Teufels / Pendergast Bd.5

Thriller

(11)
Ist der Teufel in die Welt zurückgekehrt, um Sünder zu richten? Eine Sekte schürt die Panik der Menschen, als kurz hintereinander zwei verbrannte Leichen gefunden werden – und prophezeit, dass als Nächstes das moderne Sodom in Flammen aufgehen wird: New York City!
FBI Special Agent Aloysius Pendergast hat eine Menge Erfahrung mit bizarren Mordfällen – und glaubt nicht, dass das Jüngste Gericht kurz bevorsteht. Stattdessen folgt er ganz irdischen Spuren. Sie führen ihn in die Vergangenheit der Opfer und nach Italien. Sind die rituellen Morde nur Ablenkungsmanöver?
Portrait
Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Naturwissenschaften und später Englische Literatur. Nach dem Examen startete er seine Karriere beim "American Museum of Natural History" in New York. Eines Nachts, als Preston seinen Freund Lincoln Child auf eine mitternächtliche Führung durchs Museum einlud, entstand dort die Idee zu ihrem ersten gemeinsamen Thriller, "Relic", dem viele weitere internationale Bestseller folgten. Douglas Preston schreibt auch Solo-Bücher ("Der Codex", "Der Canyon", "Credo", "Der Krater") und verfasst regelmäßig Artikel für diverse Magazine. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern an der Ostküste der USA.
Lincoln Child wurde 1957 in Westport, Connecticut, geboren. Nach seinem Studium der Englischen Literatur arbeitete er zunächst als Verlagslektor und später für einige Zeit als Programmierer und System-Analytiker. Während der Recherchen zu einem Buch über das "American Museum of Natural History" in New York lernte er Douglas Preston kennen und entschloss sich nach dem Erscheinen des gemeinsam verfassten Thrillers "Relic", Vollzeit-Schriftsteller zu werden. Obwohl die beiden Erfolgsautoren 500 Meilen voneinander entfernt leben, schreiben sie ihre Megaseller gemeinsam: per Telefon, Fax und Internet. Lincoln Child publiziert darüber hinaus auch eigene Bücher ("Das Patent", "Eden"). Er lebt mit Frau und Tochter in New Jersey.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 619
Erscheinungsdatum 01.03.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-63171-3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 192/125/43 mm
Gewicht 468
Originaltitel Brimstone
Verkaufsrang 19.527
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15532048
    Maniac - Fluch der Vergangenheit / Pendergast Bd.7
    von Lincoln Child
    (6)
    Buch
    10,99
  • 6394713
    Ritual - Höhle des Schreckens / Pendergast Bd.4
    von Douglas Preston
    (14)
    Buch
    12,99
  • 1566452
    Mount Dragon, Labor des Todes
    von Douglas Preston
    (7)
    Buch
    12,99
  • 1568322
    Riptide
    von Douglas Preston
    (8)
    Buch
    12,99
  • 2840166
    Thunderhead
    von Douglas Preston
    (9)
    Buch
    10,99
  • 32106675
    Sacramentum
    von Simon Toyne
    (1)
    Buch
    9,99
  • 17578688
    Darkness - Wettlauf mit der Zeit / Pendergast Bd.8
    von Douglas Preston
    (11)
    Buch
    9,99
  • 32027914
    Winzertod
    von Christian Klinger
    (1)
    Buch
    13,90
  • 5706795
    Formula - Tunnel des Grauens / Pendergast Bd.3
    von Lincoln Child
    (17)
    Buch
    10,99
  • 25902648
    Cult - Spiel der Toten / Pendergast Bd.9
    von Douglas Preston
    (8)
    Buch
    9,99
  • 21108120
    Der Krater
    von Douglas Preston
    (9)
    Buch
    9,99
  • 14592868
    Das schwarze Blut
    von Jean-Christophe Grangé
    (17)
    Buch
    9,99
  • 30571692
    Das verbotene Reich / Cotton Malone Bd.6
    von Steve Berry
    (2)
    Buch
    12,00
  • 11392226
    Der Codex
    von Douglas Preston
    (6)
    Buch
    9,99
  • 20940933
    Im Koma
    von Joy Fielding
    (32)
    Buch
    9,99
  • 1563939
    Relic - Museum der Angst / Pendergast Bd.1
    von Douglas Preston
    (11)
    Buch
    10,99
  • 42462584
    Das Teufelsloch
    von Antonia Hodgson
    (2)
    Buch
    9,99
  • 4555329
    Tödliche Beute / Kurt Austin Bd.4
    von Clive Cussler
    Buch
    9,99
  • 21266242
    Kalter Süden / Annika Bengtzon Bd.8
    von Liza Marklund
    (3)
    Buch
    9,95
  • 20940865
    Blinder Instinkt
    von Andreas Winkelmann
    (16)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Achtung, dies ist Band 1 der Trilogie um Aloysius Pendergasts irren Bruder Diogenes. Sollte in Reihenfolge gelesen werden. Achtung, dies ist Band 1 der Trilogie um Aloysius Pendergasts irren Bruder Diogenes. Sollte in Reihenfolge gelesen werden.

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Sehr gelungener Thriller, der zwischen Grusel und Horror steckt! Sehr gelungener Thriller, der zwischen Grusel und Horror steckt!

„Großartige Spannung!“

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Einige furchtbare Todesfälle, die aussehen wie spontane Selbstentzündung, geben der Polizei Rätsel auf. Am Tatort werden Spuren des Teufels gefunden und das Verhalten der Toten kurz vor der Verbrennung läßt darauf schließen, das diese in ihrer Jugend einen Pakt mit dem Teufel geschlossen haben und nun den Preis dafür bezahlen müssen.

Nur
Einige furchtbare Todesfälle, die aussehen wie spontane Selbstentzündung, geben der Polizei Rätsel auf. Am Tatort werden Spuren des Teufels gefunden und das Verhalten der Toten kurz vor der Verbrennung läßt darauf schließen, das diese in ihrer Jugend einen Pakt mit dem Teufel geschlossen haben und nun den Preis dafür bezahlen müssen.

Nur Pendergast glaubt nicht an diese Theorie. Er beginnt zu ermitteln und gemeinsam mit D´Agosta macht er in Italien einen mutmaßlichen Mörder ausfindig, der Pendergast jedoch intellektuell mehr als gewachsen ist. So geraten die beiden Ermittler unverhofft in Lebensgefahr und nur einer von Ihnen wird nach New York zurückkehren ...

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Richtig guter Pendergast Fall. Gekonnte Mischung aus Thriller und Horror. Richtig guter Pendergast Fall. Gekonnte Mischung aus Thriller und Horror.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Burn Case verströmt wie alle Pendergast Thriller einen leicht trashigen Charme, der der Reihe erst das gewisse Etwas verleiht und ein wenig von einem lieb gewonnenen B-Film hat. Burn Case verströmt wie alle Pendergast Thriller einen leicht trashigen Charme, der der Reihe erst das gewisse Etwas verleiht und ein wenig von einem lieb gewonnenen B-Film hat.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44253182
    Roter Mond
    von Benjamin Percy
    Buch
    9,99
  • 15532048
    Maniac - Fluch der Vergangenheit / Pendergast Bd.7
    von Lincoln Child
    (6)
    Buch
    10,99
  • 30571692
    Das verbotene Reich / Cotton Malone Bd.6
    von Steve Berry
    (2)
    Buch
    12,00
  • 41195138
    Der steinerne Kreis
    von Jean-Christophe Grangé
    eBook
    7,49
  • 39180857
    Feuerflut / Sigma Force Bd.7
    von James Rollins
    (2)
    Buch
    9,99
  • 6394713
    Ritual - Höhle des Schreckens / Pendergast Bd.4
    von Douglas Preston
    (14)
    Buch
    12,99
  • 14574700
    Dark Secret - Mörderische Jagd / Pendergast Bd.6
    von Douglas Preston
    (8)
    Buch
    12,99
  • 21108120
    Der Krater
    von Douglas Preston
    (9)
    Buch
    9,99
  • 1563939
    Relic - Museum der Angst / Pendergast Bd.1
    von Douglas Preston
    (11)
    Buch
    10,99
  • 1568322
    Riptide
    von Douglas Preston
    (8)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
4
1
1
0

Nur ein Wort: Pendergast!
von Peter Sowade aus Berlin, Badstraße am 16.10.2009

FBI Special Agent Aloysius Pendergast und Lieutenant Vincent D’Agosta ermitteln: Endlich wieder vereint, begibt sich das Dream-Team des Mystery-Thrillers auf die Spur eines Killers, der seine Opfer von innen nach außen verbrennen lässt, ohne dass die Umgebung darunter leidet. Hat am Ende der Teufel die Finger im Spiel oder ist... FBI Special Agent Aloysius Pendergast und Lieutenant Vincent D’Agosta ermitteln: Endlich wieder vereint, begibt sich das Dream-Team des Mystery-Thrillers auf die Spur eines Killers, der seine Opfer von innen nach außen verbrennen lässt, ohne dass die Umgebung darunter leidet. Hat am Ende der Teufel die Finger im Spiel oder ist es doch nur ein Teufel aus Fleisch und Blut? Ängste entstehen – Hysterie bricht aus – Pendergast bleibt ruhig. Denn wie üblich blickt der Special Agent tiefer und weiter. Dabei überrascht er nicht nur D’Agosta so manches Mal. Auch der Leser wird wieder verwöhnt mit trickreichen Wendungen und einer Akte X-Spannung, die nur Preston/Child so gekonnt aufs Papier bringen können. Und wer am Ende Feuer gefangen hat, liest nahtlos in „Dark Secret“ weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
absolut genialer Pednergast in Hochform
von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 24.06.2007

Auch in diesen Buch haben sich Preston und Child wieder einmal übertroffen und eine geniale Story hervorgezaubert. Das Duo Pendergast und D'Agosta ist in Hochform. Wer also spannende Stories mit super Haupakteuren liebt, muss diesen Buch einfach kaufen - ihr werdet nicht entäuscht sein !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hochspannung garantiert!
von Dabis am 15.03.2007

Zurück aus dem heissen Kansas gerät Agent Pendergast in New York wieder mitten in einen mysterösen Mordfall. Mit dabei ist nach langer Zeit erneut ein alter Bekannter aus früheren Romanen: Vincent D'Agosta, jetzt Sergeant beim Southhamptoner Police-Departement. Obwohl der unterschwellige Horror, für den das Autorenduo Preston/Child bekannt und berühmt... Zurück aus dem heissen Kansas gerät Agent Pendergast in New York wieder mitten in einen mysterösen Mordfall. Mit dabei ist nach langer Zeit erneut ein alter Bekannter aus früheren Romanen: Vincent D'Agosta, jetzt Sergeant beim Southhamptoner Police-Departement. Obwohl der unterschwellige Horror, für den das Autorenduo Preston/Child bekannt und berühmt ist, in diesem Buch in den Hintergrund tritt, schadet es der Geschichte in keinster Weise. Preston/Child scheinen sich jetzt sehr auf die beliebte Figur des geheimnisvollen FBI-Special Agent Pendergast zu konzentrieren und mit jedem neuen Roman lichten sich die Familiengeheimnisse immer weiter. Trotzdem lassen die beiden Autoren immer noch viel Raum für Spekulationen, so wird in diesem Roman zwar aufgeklärt, wem die geheimnisvollen Augen gehören, die im Buch "Ritual" in einer kleinen Nebengeschichte Pendergast Bibliothekar im Keller des Hauses, das in "Formula" einer Hauptfigur als Wohnstatt diente, beobachtet haben, allerdings birgt diese Auflösung wieder ein weiteres Rätsel, was hoffentlich in zukünftigen Geschichten weiterhin gepflegt wird. Man merkt schon, um diesen Roman richtig genießen zu können, sollte man die vorherigen Geschichten von Douglas/Child kennen. Dann wird dieses Buch aber wie jeder andere Band von den beiden zu einem echten Pageturner. Fazit: Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Teil1 der Trilogie
von Tommy aus Braunschweig am 03.01.2011

Im ersten Teil ihrer sogenannten "Pendergast"-Trilogie ist erstmal alles wie immer. Pendergast und sein "Schößhündchen" D*Agosta untersuchen eine grausige Mordserie. Dann führt sia das ganze aber bis nach Italien und schließlich taucht endlich der bereits in "Formula" erwähnte Bruder Diogenes auf. Alles in allem gewohnt gute Kost von Preston und Child.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr interessantes ende
von cd am 15.03.2007

ich würde das buch zwar nicht zu den besten bücher von preston/child zählen, aber die story über die stormcloud ist sehr gut und profitiert wie von den hauptakteuren agent pendergast und vince. die spannung lässt zwischenzeitig öfters nach, aber das ende ist so überraschend, dass man sofort iden... ich würde das buch zwar nicht zu den besten bücher von preston/child zählen, aber die story über die stormcloud ist sehr gut und profitiert wie von den hauptakteuren agent pendergast und vince. die spannung lässt zwischenzeitig öfters nach, aber das ende ist so überraschend, dass man sofort iden drang verspürt "dark secret" zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klasse Buch und Thema
von einer Kundin/einem Kunden aus Sievershütten am 13.03.2007

Sehr zu empfehlen.Das Thema ist sehr gut gewählt und überrascht doch durch sein Ende. Beim Lesen setzt man sich doch damit ausenander, gibt es das Böse in Gestalt des Teufels? Hat mir sehr gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Immer selbe Masche
von TSH aus Landau am 11.10.2009

Leider bin ich der Meinung, daß dieses Buch das schlechteste des Erfolgsautorenduos Preston Child ist. Agent Pendergast hat für alles die perfekte Lösung parrat. Mit übermenschlichem Weitblick für sämtliche Situationen die auf ihn sowie Dagosta zukommen ist von vorneherein klar, daß er auch diese Situation, sei sie auch noch... Leider bin ich der Meinung, daß dieses Buch das schlechteste des Erfolgsautorenduos Preston Child ist. Agent Pendergast hat für alles die perfekte Lösung parrat. Mit übermenschlichem Weitblick für sämtliche Situationen die auf ihn sowie Dagosta zukommen ist von vorneherein klar, daß er auch diese Situation, sei sie auch noch so brenzlig, mit bravur löst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
War hier der Teufel am Werk?
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 10.07.2009

Kurzweilige, spannende Unterhaltung á la Preston/Child. Das Buch ist schnell gelesen. Allerdings sollte man auf Logik nicht allzu großen Wert legen. Die 5* vergebe ich keineswegs wegen des literarisch ausgefeilten Schreibstils, sondern allein wegen der Spannung und den reichlich mysteriösen Agent Pendergast und dem zerknautschten Lieutenant D’Agosta. Kurz... Kurzweilige, spannende Unterhaltung á la Preston/Child. Das Buch ist schnell gelesen. Allerdings sollte man auf Logik nicht allzu großen Wert legen. Die 5* vergebe ich keineswegs wegen des literarisch ausgefeilten Schreibstils, sondern allein wegen der Spannung und den reichlich mysteriösen Agent Pendergast und dem zerknautschten Lieutenant D’Agosta. Kurz zum Inhalt: Im Mittelpunkt des Romans steht der berühmte, aber ebenso verhasste Kunstkritiker Heremy Grove. Er scheint ganz von selbst in Flammen aufgegangen zu sein. Als die Polizei eintrifft am „Tatort“ eintrifft, liegt der schwere Geruch von Schwefel in der Luft. Außerdem befinden sich seltsame Spuren, die wie Hufabdrücke aussehen neben der verkohlten Leiche. Hat der Leibhaftige zugeschlagen? Aber schon bald wird die Leiche eines zweiten berühmten, aber äußerst unbeliebten, Mitbürgers gefunden. Special Agent Pendergast glaubt daher nicht an die Mitwirkung des Teufels, sondern folgt ganz irdischen Spuren …

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Extraordinary
von Kalaha aus Berlin am 04.01.2009

Meiner Meinung nach der bisher spannendste Pendergast überhaupt. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen, nachdem ich es angefangen hatte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Spannend und Undurchschaubar
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2007

Bis zum Schluss spannend. Super Wendungen, undurchschaubar mit einem Ende das einem nicht mehr in Ruhe lässt bis man Dark Secret gelesen hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Sshwächstes Buch des Autorenduos
von einer Kundin/einem Kunden am 21.05.2007

Die Bücher der beiden Autoren,habe ich bis jetzt alle verschlungen,aber BURN CASE ist das mit abstand schwächste Buch,einfach kein Spannungsaufbau wie bei den anderen Büchern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Burn Case - Geruch des Teufels / Pendergast Bd.5

Burn Case - Geruch des Teufels / Pendergast Bd.5

von Douglas Preston , Lincoln Child

(11)
Buch
10,99
+
=
Dark Secret - Mörderische Jagd / Pendergast Bd.6

Dark Secret - Mörderische Jagd / Pendergast Bd.6

von Douglas Preston

(8)
Buch
12,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen