Thalia.de

Business Class

Geschichten aus der Welt des Managements

(1)
Hochvergnügliche Satiren aus der Welt des Managements! Martin Suter beobachtet die unerreichbaren Götter der Unternehmensspitze, die gehetzten Führungskader dazwischen, die ausgebrannten Workaholics in den unteren Chargen. Er beschreibt die alltäglichen Rituale des Machterhalts, die erfindungsreichen Kämpfe um Statussymbole, berichtet von Anbiederung, Intrigen und angestautem Frust, der sich oft bis ins häusliche Schlafzimmer fortsetzt.
Portrait
Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, lebt mit seiner Frau in Spanien und Guatemala. Er war Werbetexter und erfolgreicher Werber, ein Beruf, den er immer wieder durch andere Schreibtätigkeiten ergänzt oder unterbrochen hat. Unter anderem "GEO"-Reportagen, zahlreiche Drehbücher für Film und Fernsehen. Seit 1991 lebt er als freier Autor, seit 1992 schreibt er die wöchentliche Kolumne "Business Class" in der "Weltwoche".
Martin Suter ist am 29. März 2004 in Zürich mit der Goldenen Diogenes Eule ausgezeichnet worden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 230
Erscheinungsdatum 24.05.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23319-3
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 183/115/19 mm
Gewicht 214
Auflage 28
Buch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Das reinste Vergnügen!!
von Walter M. aus Linz am 08.09.2007

Da ich bis jetzt keine gegenwärtige Schweizer Literatur gelesen habe, ist dies sozusagen "mein Debüt". Und diese "Business-Class-Reihe" kann ich wärmstens weiterempfehlen, auch jenen, welche ansonsten wenig lesen. Die einzelnen Geschichten sind max. 3 Seiten lang, mit einem Schmunzeln zu genießen, da ist kein Satz zuviel und kein Detail... Da ich bis jetzt keine gegenwärtige Schweizer Literatur gelesen habe, ist dies sozusagen "mein Debüt". Und diese "Business-Class-Reihe" kann ich wärmstens weiterempfehlen, auch jenen, welche ansonsten wenig lesen. Die einzelnen Geschichten sind max. 3 Seiten lang, mit einem Schmunzeln zu genießen, da ist kein Satz zuviel und kein Detail zuwenig, das TB kann Leser/in überallhin mitnehmen. Ich selbst bin schon beim Nachfolgeband!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0