Thalia.de

Butcher's Crossing

Roman

Ein überwältigender Roman über die Zerbrechlichkeit von Menschlichkeit und Würde.
Es ist um 1870, als Will Andrews der Aussicht auf eine glänzende Karriere und Harvard den Rücken kehrt. Beflügelt von der Naturauffassung Ralph W. Emersons, sucht er im Westen nach einer »ursprünglichen Beziehung zur Natur«.
In Butcher's Crossing, einem kleinen entlegenen Städtchen in Kansas, wimmelt es von rastlosen Männern, die das Abenteuer suchen und schnell verdientes Geld ebenso schnell wieder vergeuden. Einer von ihnen lockt Andrews mit Geschichten von riesigen Büffelherden, die, versteckt in einem entlegenen Tal tief in den Colorado Rockies, nur eingefangen werden müssten: Andrews schließt sich einer Expedition an, mit dem Ziel, die Tiere aufzuspüren. Die Reise ist aufreibend und strapaziös, aber am Ende erreichen die Männer einen Ort von paradiesischer Schönheit. Doch statt von Ehrfurcht werden sie von Gier ergriffen - und entfesseln eine Tragödie.
Ein Roman darüber, wie man im Leben verliert und was man dadurch gewinnen kann.

Rezension
"Klar, einfach und mit höchst anschaulicher Präzision schildert Williams dieses Abenteuer mit seinen Strapazen, Konflikten und Gefahren."
Alexander Cammann, Die Zeit 12.02.2015
Portrait
Bernhard Robben, geboren 1955, war nach dem Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie als Deutschlehrer in Nordirland tätig. Seit 1986 arbeitet der Spezialist für irische und angelsächsische Literatur als freier Übersetzer und Journalist. Nebenbei ist er ehrenamtlicher Bürgermeister von Brunne, wo er seit 1992 mit seiner Familie lebt. 2003 wurde er für die Übersetzung des Romans "Abbitte" von Ian McEwan und für sein Lebenswerk mit dem Übersetzerpreis der Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW ausgezeichnet. 2013 wurde Bernhard Robben mit dem "Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis" für sein literarisches Lebenswerk auf dem Gebiet der Übersetzung aus dem Englischen gewürdigt.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 09.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14518-3
Verlag dtv
Maße (L/B) 191/120 mm
Gewicht 308
Verkaufsrang 33.608
Buch (Taschenbuch)
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34956600
    Der menschliche Makel
    von Philip Roth
    (2)
    Buch
    9,99
  • 41519139
    Butcher's Crossing
    von John Williams
    (2)
    eBook
    18,99
  • 43755664
    Das dänische Mädchen
    von David Ebershoff
    (1)
    Buch
    9,99
  • 6080780
    Fegefeuer der Eitelkeiten
    von Tom Wolfe
    (2)
    Buch
    12,99
  • 40401967
    Butcher's Crossing
    von John Williams
    (8)
    Buch
    21,90
  • 40936385
    Butcher's Crossing
    von John Williams
    Hörbuch
    14,13 bisher 22,99
  • 45255189
    Gegen den Hass
    von Carolin Emcke
    Buch
    20,00
  • 30607879
    Rausch
    von John Griesemer
    (1)
    Buch
    10,99
  • 42436341
    Der erste Sohn
    von Philipp Meyer
    Buch
    12,99
  • 39145408
    Stoner
    von John Williams
    (7)
    Buch
    10,90
  • 37356612
    Der Mann, der niemals schlief
    von Simon X. Rost
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37821834
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (16)
    Buch
    24,99
  • 29009061
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (14)
    Buch
    9,99
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 45306084
    Schnee auf dem Kilimandscharo
    von Ernest Hemingway
    Buch
    9,99
  • 35301472
    Geschenk Box
    von Paulo Coelho
    Buch
    50,00
  • 32491989
    Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes
    von Jutta Strack
    Buch
    12,90
  • 42050568
    Meine wundervolle Buchhandlung
    von Petra Hartlieb
    (4)
    Buch
    9,99
  • 45243923
    Zähl nicht die Stunden
    von Joy Fielding
    (1)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein ungemein packendes Buch!“

Magdalena van Teeffelen, Thalia-Buchhandlung Münster

Nach dem großen Erfolg "Stoner" nun wieder von J. Williams ein ganz starkes Buch. Ich stehe noch ganz unter dem intensiven Eindruck, den das Buch bei mir hinterlassen hat.

Ein junger Mann der Harvard Universität ist auf der Suche, um sich, die Menschen und die Gesellschaft verstehen zu lernen. Er verlässt die Uni und geht gen Westen,
Nach dem großen Erfolg "Stoner" nun wieder von J. Williams ein ganz starkes Buch. Ich stehe noch ganz unter dem intensiven Eindruck, den das Buch bei mir hinterlassen hat.

Ein junger Mann der Harvard Universität ist auf der Suche, um sich, die Menschen und die Gesellschaft verstehen zu lernen. Er verlässt die Uni und geht gen Westen, nach Butcher's Crossing, einem winzigen Dorf in Kansas. Hier lernt er einen Büffeljäger kennen, der ihn überreden kann, sein Geld in eine große Büffeljagd zu investieren. Diese Jagd wird für die Jagdteilnehmer wie auch für den Leser zum Albtraum.
Wie klein ist der Schritt vom zivilisierten Menschen zum reißenden "Wolf"?
Vom Sinn und Wahnsinn menschlichen Handelns.

„Überzeugend“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Ich hätte nicht gedacht, dass ein Roman über die Büffeljagd in Kansas für mich dermaßen spannend und interessant ist. Aber Williams beschreibt die raue Natur in den Colorado Rockies sprachlich so gut und anschaulich, dass das Lesen ein Vergnügen ist. Präzise und ohne überflüssige Worte charakterisiert er jene vier Männer, die Ich hätte nicht gedacht, dass ein Roman über die Büffeljagd in Kansas für mich dermaßen spannend und interessant ist. Aber Williams beschreibt die raue Natur in den Colorado Rockies sprachlich so gut und anschaulich, dass das Lesen ein Vergnügen ist. Präzise und ohne überflüssige Worte charakterisiert er jene vier Männer, die sich auf der Suche nach Ansehen und Geld in Lebensgefahr begeben.
Williams erzählt von den entbehrungsreichen Monaten der Reise in die Wildnis und von der blutigen Jagd sehr pragmatisch. Es gelingt ihm dabei sehr gut eine stimmige Atmosphäre herzustellen und einen Spannungsbogen aufzubauen. Auch wenn ich selbst in Zukunft kein Fan von Western sein werde, hat mich dieser Roman überzeugt.

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Anders als in "Stoner" zieht es den Protagonisten in die Einsamkeit der Wildnis. Ein eindringliches Portrait über den Mythos der ungezähmten Natur Nordamerikas. Anders als in "Stoner" zieht es den Protagonisten in die Einsamkeit der Wildnis. Ein eindringliches Portrait über den Mythos der ungezähmten Natur Nordamerikas.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Ungeschminkt, in einfachen Worten und mit Tiefe kann sich der Leser gut in die Situation des rauen, wilden Lebens hineinversetzen. Voller Sehnsucht und Grenzen der Menschheit. Ungeschminkt, in einfachen Worten und mit Tiefe kann sich der Leser gut in die Situation des rauen, wilden Lebens hineinversetzen. Voller Sehnsucht und Grenzen der Menschheit.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein spannender Abenteuerroman in der Tradition von Jack London oder Josef Conrad mit großartigen Naturbeschreibungen unbedingt lesenswert! Ein spannender Abenteuerroman in der Tradition von Jack London oder Josef Conrad mit großartigen Naturbeschreibungen unbedingt lesenswert!

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

John Williams ist einer der großartigsten Erzähler der amerikanischen Literatur. Dieses Buch ist ein Western-Epos im besten Sinne: sehnsuchtsvoll, spannend, voll rauer Poesie. John Williams ist einer der großartigsten Erzähler der amerikanischen Literatur. Dieses Buch ist ein Western-Epos im besten Sinne: sehnsuchtsvoll, spannend, voll rauer Poesie.

„Für Ihren eReader“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Schon 1960 wurde dieser großartige Roman über einen jungen Mann, den es um 1870 von der Stadt in die Weite der Prärie zieht, verlegt. In Butcher´s Crossing, einem kleinen Ort in Kansas, lernt Will Andrews rauhe harte Kerle kennen, die nur eins im Sinn haben: in den Rockies Büffel jagen. Man atmet den Staub der Prärie und riecht die Schon 1960 wurde dieser großartige Roman über einen jungen Mann, den es um 1870 von der Stadt in die Weite der Prärie zieht, verlegt. In Butcher´s Crossing, einem kleinen Ort in Kansas, lernt Will Andrews rauhe harte Kerle kennen, die nur eins im Sinn haben: in den Rockies Büffel jagen. Man atmet den Staub der Prärie und riecht die stille Würde der Büffelherden. Großes Kopfkino!

Britta von Hacht, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein großartiger Abenteuerroman bester Manier!Atemlos jagt man durch das Buch und lässt sich ein auf diese Geschichte von Hoffnung,Wahn,Leben und Tod. Ein großartiger Abenteuerroman bester Manier!Atemlos jagt man durch das Buch und lässt sich ein auf diese Geschichte von Hoffnung,Wahn,Leben und Tod.

Franz-Ludwig Martin, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Hinreißender Edelwestern. Hinreißender Edelwestern.

„Natur?“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Will Andrews ist ein Naturliebhaber. Was tut er dann im Jahr 1870 in Butchers Crossing? Zusammen mit drei weiteren Jägern raus in die Prärie und Büffel jagen? Wie kommt er da der Natur näher?
Williams beschreibt eindrucksvoll wie sich die Männer auf der Jagd nach der letzten Büffelherde verändern - ist es die Natur, die sie verändert?
Will Andrews ist ein Naturliebhaber. Was tut er dann im Jahr 1870 in Butchers Crossing? Zusammen mit drei weiteren Jägern raus in die Prärie und Büffel jagen? Wie kommt er da der Natur näher?
Williams beschreibt eindrucksvoll wie sich die Männer auf der Jagd nach der letzten Büffelherde verändern - ist es die Natur, die sie verändert? Was ist es, was den erfahrenen Jäger Miller dazu treibt, mehr als 1000 Büffel abzuknallen? Als sie schließlich zurückkommen, kommen veränderte Männer in eine fremde Welt zurück.

„Großartige Geschichte!“

Verena Hoffmeister, Thalia-Buchhandlung Worms

Vier Männer machen sich auf zur größten Jagd ihres Lebens. Will Andrews ist noch grün hinter den Ohren, stammt aus gutem Hause und weiß selbst nicht genau, was er auf dieser Reise zu finden hofft. Miller ist ein erfahrener Jäger, besessen von der Idee eine riesige Büffelherde zu jagen, die er in einem versteckten Tal vermutet. Charlie Vier Männer machen sich auf zur größten Jagd ihres Lebens. Will Andrews ist noch grün hinter den Ohren, stammt aus gutem Hause und weiß selbst nicht genau, was er auf dieser Reise zu finden hofft. Miller ist ein erfahrener Jäger, besessen von der Idee eine riesige Büffelherde zu jagen, die er in einem versteckten Tal vermutet. Charlie Hoge mag drei Dinge: die Bibel, Whiskey und Miller. Deshalb folgt er ihm, egal wohin er geht. Schneider wird als Häuter angeheuert. Er glaubt nicht daran, dass die große Herde überhaupt existiert, aber die Aussicht auf gute Bezahlung überzeugt ihn schließlich mit auf die Reise zu gehen.

Doch die monatelange Reise verändert die Männer, unvorhergesehene Dinge passieren und vor der gewaltigen Kulisse des "Wilden Westens" entwickelt sich ein Überlebenskampf zwischen den Männern und der Natur.

Das klingt jetzt alles sehr nach "Männerbuch", aber John Williams schreibt und beschreibt stellenweise fast schon lyrisch das Geschehen, so dass man(n) oder frau dieses Buch nicht als simplen Western abtun sollte. Viel mehr geht es gerade für Will um die Entscheidung wie er sein Leben leben möchte, um das Verlangen nach Freiheit, Risiko, Unabhängigkeit und Abenteuer.

„Ein stiller verstörender Western“

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Ein ruhig erzählter Roman, der thematisch aber extrem aufwühlt. Die Sinnlosigkeit der Jagd auf Büffel wird durch den abgeklärten und sachlichen Ton des Autors umso deutlicher. Ein Buch, das sprachlich phantastisch geschrieben ist und inhaltlich noch für lange Zeit nachwirkt. Ein ruhig erzählter Roman, der thematisch aber extrem aufwühlt. Die Sinnlosigkeit der Jagd auf Büffel wird durch den abgeklärten und sachlichen Ton des Autors umso deutlicher. Ein Buch, das sprachlich phantastisch geschrieben ist und inhaltlich noch für lange Zeit nachwirkt.

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Eindringliche Natur- und Detailbeschreibungen dominieren das ruhige Werk, das ohne komplexen Plot und Wendungen auskommt. Williams kreiert eine beeindruckende, lesenswerte Kulisse. Eindringliche Natur- und Detailbeschreibungen dominieren das ruhige Werk, das ohne komplexen Plot und Wendungen auskommt. Williams kreiert eine beeindruckende, lesenswerte Kulisse.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Gut erzählter, anspruchsvoller Western. Eher ein Männerbuch. Gut erzählter, anspruchsvoller Western. Eher ein Männerbuch.

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

In seinem gewohnt zurückhaltenden Erzählton beschreibt Williams eine so grausame wie sinnlose Büffeljagd. Der wilde Westen ungeschönt und weit weg von jeder Cowboy-Romantik. In seinem gewohnt zurückhaltenden Erzählton beschreibt Williams eine so grausame wie sinnlose Büffeljagd. Der wilde Westen ungeschönt und weit weg von jeder Cowboy-Romantik.

„Ein Western ohne Western zu sein“

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Gutes, solides Buch. Stilistisch nah an John Steinbeck, wenngleich die Protagonisten nichts differenziert dargestellt werden. Dennoch gibt dieses Buch einen sehr schönen Einblick in das 19 Jhd. in den USA und den rauhen Bedinungen im mittleren Westen vor Bau der Eisenbahn. Gutes, solides Buch. Stilistisch nah an John Steinbeck, wenngleich die Protagonisten nichts differenziert dargestellt werden. Dennoch gibt dieses Buch einen sehr schönen Einblick in das 19 Jhd. in den USA und den rauhen Bedinungen im mittleren Westen vor Bau der Eisenbahn.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39145408
    Stoner
    von John Williams
    (7)
    Buch
    10,90
  • 42436341
    Der erste Sohn
    von Philipp Meyer
    Buch
    12,99
  • 35327631
    Deadwood
    von Pete Dexter
    (3)
    Buch
    10,99
  • 29009061
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (14)
    Buch
    9,99
  • 37356612
    Der Mann, der niemals schlief
    von Simon X. Rost
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37821834
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (16)
    Buch
    24,99
  • 885253
    Into the Wild
    von Jon Krakauer
    Buch
    8,99
  • 3018900
    Wolfsblut
    von Jack London
    (4)
    Buch
    8,90
  • 2835223
    Jenseits von Eden
    von John Steinbeck
    (1)
    Buch
    16,90
  • 41320873
    Das Gesetz des Lebens
    von Jack London
    eBook
    0,99
  • 45030409
    Augustus
    von John Williams
    (2)
    Buch
    24,00
  • 34791578
    Unterm Lagerfeuer
    von Nickolas Butler
    (1)
    Buch
    18,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Butcher's Crossing

Butcher's Crossing

von John Williams

Buch
10,90
+
=
Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug

Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug

von Kurt Vonnegut

(2)
Buch
8,99
+
=

für

19,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen