Thalia.de

Butcher's Crossing

Gekürzte Fassung

Kansas, 1870: Der Student Will Andrews kehrt Harvard den Rücken, um im Wilden Westen sein Glück zu finden. Er landet in Butcher's Crossing, einem Ort mitten im Nirgendwo. Dort wimmelt es von rastlosen Männern, Huren und zwielichtigen Gestalten. Auf der Suche nach Geld und Abenteuern schließt sich Andrews einer Gruppe von Büffeljägern an. Nach einer strapaziösen Reise gelangen sie ans Ziel und geraten, besessen vom Töten der Büffel, in einen Blutrausch. Bald holt der Winter sie ein. Erst im Frühjahr, halb wahnsinnig durch Hunger und Kälte, können sie heimkehren. Doch was sie erwartet, ist eine Welt, die sich genauso endgültig verändert hat wie sie selbst.
Lesung mit Johann von Bülow
7 CDs | Laufzeit ca. 560 min

Rezension
Kai Lohnert, Literatur-Experte von Thalia:
"Stoner" fand ich wirklich klasse. Hab' das Buch auch ein paarmal verschenkt - und so ging es wohl vielen Lesern mit der Wiederentdeckung des Romans des 1994 verstorbenen Autors. Nun also eine weitere Wiederentdeckung: "Butcher's Crossing". Wo in "Stoner" der Farmersohn William Stoner die Literatur für sich entdeckt und ihr sein Leben widmet, vom Land in die Stadt geht, zieht es Will Andrews in "Buchter's Crossing" hinaus in den Wilden Westen. Ja, 1873 war er noch wild, aber der Niedergang deutet sich schon überall an. Will, Harvard-Absolvent und Emerson-Anhänger, will zurück zur Natur, einfach leben und landet im Nirgendwo. Dort lernt er einen verkrachten Abenteurer kennen, Miller, der immer noch von einer riesigen Büffelherde spricht, die er Jahre zuvor in einem versteckten Tal in den Bergen entdeckt hatte. Es scheint ein paradiesischer Ort zu sein, und der junge Will investiert in Miller und einen Treck, um er selbst zu werden, sich zu finden. Diese Selbstfindung wird allerdings ein knallharter Trip - und als die Männer das Paradies wirklich finden, tun sie alles, um es zu zerstören. Realistisch, packend, dicht - eine Parabel auch darauf, dass der Mensch das wildeste Tier von allen ist. Großartig!
Portrait
John Williams wurde 1922 in Texas geboren. Trotz seiner Begabung brach er sein Studium ab. Widerstrebend beteiligte er sich an den Kriegsvorbereitungen der Amerikaner und wurde Mitglied des Army Air Corps. Während dieser Zeit entstand die Erstfassung seines ersten Romans, der später von einem kleinen Verlag publiziert wurde. Williams erlangte an der University of Denver seinen Master. 1954 kehrte er als Dozent an diese Universität zurück und lehrte dort bis zu seiner Emeritierung 1985. Er veröffentlichte zahlreiche Gedichtbände und Romane.
Bernhard Robben, geboren 1955, war nach dem Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie als Deutschlehrer in Nordirland tätig. Seit 1986 arbeitet der Spezialist für irische und angelsächsische Literatur als freier Übersetzer und Journalist. Nebenbei ist er ehrenamtlicher Bürgermeister von Brunne, wo er seit 1992 mit seiner Familie lebt. 2003 wurde er für die Übersetzung des Romans "Abbitte" von Ian McEwan und für sein Lebenswerk mit dem Übersetzerpreis der Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW ausgezeichnet. 2013 wurde Bernhard Robben mit dem "Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis" für sein literarisches Lebenswerk auf dem Gebiet der Übersetzung aus dem Englischen gewürdigt.
Johann von Bülow, geboren 1972 in München, ist ein bekannter deutscher Film- und Theaterschauspieler. Auf sein Filmdebüt 1995 an der Seite von Franka Potente in "Nach fünf im Urwald" folgten zahlreiche Filmrollen, darunter in "Kokowääh" und "Elser". Von Bülow ist zudem regelmäßig im Fernsehen zu sehen, u.a. in den Serien "Tatort" und "Mord mit Aussicht".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Johann Bülow
Anzahl 7
Erscheinungsdatum 01.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783862314911
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 538 Minuten
Verkaufsrang 5.173
Hörbuch (CD)
14,13
bisher 22,99

Sie sparen: 38 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32724493
    Das Lied von Eis und Feuer 01. Die Herren von Winterfell
    von George R. R. Martin
    (2)
    Hörbuch
    17,99 bisher 23,99
  • 40952565
    The Best of Harry Rowohlt
    von Harry Rowohlt
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 32038830
    Vorsicht vor Leuten (Hörbestseller)
    von Ralf Husmann
    Hörbuch
    8,43 bisher 11,99
  • 42809604
    Die Schneelöwin
    von Camilla Läckberg
    Hörbuch
    17,99
  • 43913113
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    (1)
    Hörbuch
    15,99
  • 40936393
    Verheißung. Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    (2)
    Hörbuch
    11,99 bisher 17,99
  • 33790207
    Sommerprickeln
    von Mary Kay Andrews
    (1)
    Hörbuch
    13,99
  • 40771555
    Riel, J: Gesang des Lebens 1 - HEQ
    von Jørn Riel
    Hörbuch
    18,99
  • 40401387
    Gräser der Nacht
    von Patrick Modiano
    Hörbuch
    15,99 bisher 19,99
  • 42436413
    Imperium
    von Robert Harris
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 36238496
    Wolfsblut
    Hörbuch
    23,99
  • 32724478
    Das Lied von Eis und Feuer 02. Das Erbe von Winterfell
    von George R. R. Martin
    (1)
    Hörbuch
    17,99 bisher 23,99
  • 33754902
    Stoner
    von John Williams
    (1)
    Hörbuch
    17,28 bisher 27,99
  • 44120029
    Die Ernte des Bösen
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (1)
    Hörbuch
    19,99 bisher 23,99
  • 33650822
    Die Schriften von Accra
    von Paulo Coelho
    Hörbuch
    18,99 bisher 23,99
  • 44068429
    Schwindelfrei ist nur der Tod
    von Jörg Maurer
    (1)
    Hörbuch
    12,79 bisher 15,99
  • 42102757
    Die Gestirne
    von Eleanor Catton
    (1)
    Hörbuch
    19,99 bisher 29,99
  • 18611012
    Warlord Trilogy
    von Bernard Cornwell
    Hörbuch
    23,99
  • 47674767
    Der Bauernkrieger, 6 Audio-CDs
    von Jeremiah Pearson
    Hörbuch
    19,99
  • 40803606
    Der Untergang Barcelonas
    von Albert Sánchez Piñol
    SPECIAL
    3,99 bisher 24,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein ungemein packendes Buch!“

Magdalena van Teeffelen, Thalia-Buchhandlung Münster

Nach dem großen Erfolg "Stoner" nun wieder von J. Williams ein ganz starkes Buch. Ich stehe noch ganz unter dem intensiven Eindruck, den das Buch bei mir hinterlassen hat.

Ein junger Mann der Harvard Universität ist auf der Suche, um sich, die Menschen und die Gesellschaft verstehen zu lernen. Er verlässt die Uni und geht gen Westen,
Nach dem großen Erfolg "Stoner" nun wieder von J. Williams ein ganz starkes Buch. Ich stehe noch ganz unter dem intensiven Eindruck, den das Buch bei mir hinterlassen hat.

Ein junger Mann der Harvard Universität ist auf der Suche, um sich, die Menschen und die Gesellschaft verstehen zu lernen. Er verlässt die Uni und geht gen Westen, nach Butcher's Crossing, einem winzigen Dorf in Kansas. Hier lernt er einen Büffeljäger kennen, der ihn überreden kann, sein Geld in eine große Büffeljagd zu investieren. Diese Jagd wird für die Jagdteilnehmer wie auch für den Leser zum Albtraum.
Wie klein ist der Schritt vom zivilisierten Menschen zum reißenden "Wolf"?
Vom Sinn und Wahnsinn menschlichen Handelns.

„Überzeugend“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Ich hätte nicht gedacht, dass ein Roman über die Büffeljagd in Kansas für mich dermaßen spannend und interessant ist. Aber Williams beschreibt die raue Natur in den Colorado Rockies sprachlich so gut und anschaulich, dass das Lesen ein Vergnügen ist. Präzise und ohne überflüssige Worte charakterisiert er jene vier Männer, die Ich hätte nicht gedacht, dass ein Roman über die Büffeljagd in Kansas für mich dermaßen spannend und interessant ist. Aber Williams beschreibt die raue Natur in den Colorado Rockies sprachlich so gut und anschaulich, dass das Lesen ein Vergnügen ist. Präzise und ohne überflüssige Worte charakterisiert er jene vier Männer, die sich auf der Suche nach Ansehen und Geld in Lebensgefahr begeben.
Williams erzählt von den entbehrungsreichen Monaten der Reise in die Wildnis und von der blutigen Jagd sehr pragmatisch. Es gelingt ihm dabei sehr gut eine stimmige Atmosphäre herzustellen und einen Spannungsbogen aufzubauen. Auch wenn ich selbst in Zukunft kein Fan von Western sein werde, hat mich dieser Roman überzeugt.

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Anders als in "Stoner" zieht es den Protagonisten in die Einsamkeit der Wildnis. Ein eindringliches Portrait über den Mythos der ungezähmten Natur Nordamerikas. Anders als in "Stoner" zieht es den Protagonisten in die Einsamkeit der Wildnis. Ein eindringliches Portrait über den Mythos der ungezähmten Natur Nordamerikas.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Ungeschminkt, in einfachen Worten und mit Tiefe kann sich der Leser gut in die Situation des rauen, wilden Lebens hineinversetzen. Voller Sehnsucht und Grenzen der Menschheit. Ungeschminkt, in einfachen Worten und mit Tiefe kann sich der Leser gut in die Situation des rauen, wilden Lebens hineinversetzen. Voller Sehnsucht und Grenzen der Menschheit.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein spannender Abenteuerroman in der Tradition von Jack London oder Josef Conrad mit großartigen Naturbeschreibungen unbedingt lesenswert! Ein spannender Abenteuerroman in der Tradition von Jack London oder Josef Conrad mit großartigen Naturbeschreibungen unbedingt lesenswert!

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

John Williams ist einer der großartigsten Erzähler der amerikanischen Literatur. Dieses Buch ist ein Western-Epos im besten Sinne: sehnsuchtsvoll, spannend, voll rauer Poesie. John Williams ist einer der großartigsten Erzähler der amerikanischen Literatur. Dieses Buch ist ein Western-Epos im besten Sinne: sehnsuchtsvoll, spannend, voll rauer Poesie.

„Für Ihren eReader“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Schon 1960 wurde dieser großartige Roman über einen jungen Mann, den es um 1870 von der Stadt in die Weite der Prärie zieht, verlegt. In Butcher´s Crossing, einem kleinen Ort in Kansas, lernt Will Andrews rauhe harte Kerle kennen, die nur eins im Sinn haben: in den Rockies Büffel jagen. Man atmet den Staub der Prärie und riecht die Schon 1960 wurde dieser großartige Roman über einen jungen Mann, den es um 1870 von der Stadt in die Weite der Prärie zieht, verlegt. In Butcher´s Crossing, einem kleinen Ort in Kansas, lernt Will Andrews rauhe harte Kerle kennen, die nur eins im Sinn haben: in den Rockies Büffel jagen. Man atmet den Staub der Prärie und riecht die stille Würde der Büffelherden. Großes Kopfkino!

Britta von Hacht, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein großartiger Abenteuerroman bester Manier!Atemlos jagt man durch das Buch und lässt sich ein auf diese Geschichte von Hoffnung,Wahn,Leben und Tod. Ein großartiger Abenteuerroman bester Manier!Atemlos jagt man durch das Buch und lässt sich ein auf diese Geschichte von Hoffnung,Wahn,Leben und Tod.

Franz-Ludwig Martin, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Hinreißender Edelwestern. Hinreißender Edelwestern.

„Natur?“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Will Andrews ist ein Naturliebhaber. Was tut er dann im Jahr 1870 in Butchers Crossing? Zusammen mit drei weiteren Jägern raus in die Prärie und Büffel jagen? Wie kommt er da der Natur näher?
Williams beschreibt eindrucksvoll wie sich die Männer auf der Jagd nach der letzten Büffelherde verändern - ist es die Natur, die sie verändert?
Will Andrews ist ein Naturliebhaber. Was tut er dann im Jahr 1870 in Butchers Crossing? Zusammen mit drei weiteren Jägern raus in die Prärie und Büffel jagen? Wie kommt er da der Natur näher?
Williams beschreibt eindrucksvoll wie sich die Männer auf der Jagd nach der letzten Büffelherde verändern - ist es die Natur, die sie verändert? Was ist es, was den erfahrenen Jäger Miller dazu treibt, mehr als 1000 Büffel abzuknallen? Als sie schließlich zurückkommen, kommen veränderte Männer in eine fremde Welt zurück.

„Großartige Geschichte!“

Verena Hoffmeister, Thalia-Buchhandlung Worms

Vier Männer machen sich auf zur größten Jagd ihres Lebens. Will Andrews ist noch grün hinter den Ohren, stammt aus gutem Hause und weiß selbst nicht genau, was er auf dieser Reise zu finden hofft. Miller ist ein erfahrener Jäger, besessen von der Idee eine riesige Büffelherde zu jagen, die er in einem versteckten Tal vermutet. Charlie Vier Männer machen sich auf zur größten Jagd ihres Lebens. Will Andrews ist noch grün hinter den Ohren, stammt aus gutem Hause und weiß selbst nicht genau, was er auf dieser Reise zu finden hofft. Miller ist ein erfahrener Jäger, besessen von der Idee eine riesige Büffelherde zu jagen, die er in einem versteckten Tal vermutet. Charlie Hoge mag drei Dinge: die Bibel, Whiskey und Miller. Deshalb folgt er ihm, egal wohin er geht. Schneider wird als Häuter angeheuert. Er glaubt nicht daran, dass die große Herde überhaupt existiert, aber die Aussicht auf gute Bezahlung überzeugt ihn schließlich mit auf die Reise zu gehen.

Doch die monatelange Reise verändert die Männer, unvorhergesehene Dinge passieren und vor der gewaltigen Kulisse des "Wilden Westens" entwickelt sich ein Überlebenskampf zwischen den Männern und der Natur.

Das klingt jetzt alles sehr nach "Männerbuch", aber John Williams schreibt und beschreibt stellenweise fast schon lyrisch das Geschehen, so dass man(n) oder frau dieses Buch nicht als simplen Western abtun sollte. Viel mehr geht es gerade für Will um die Entscheidung wie er sein Leben leben möchte, um das Verlangen nach Freiheit, Risiko, Unabhängigkeit und Abenteuer.

„Ein stiller verstörender Western“

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Ein ruhig erzählter Roman, der thematisch aber extrem aufwühlt. Die Sinnlosigkeit der Jagd auf Büffel wird durch den abgeklärten und sachlichen Ton des Autors umso deutlicher. Ein Buch, das sprachlich phantastisch geschrieben ist und inhaltlich noch für lange Zeit nachwirkt. Ein ruhig erzählter Roman, der thematisch aber extrem aufwühlt. Die Sinnlosigkeit der Jagd auf Büffel wird durch den abgeklärten und sachlichen Ton des Autors umso deutlicher. Ein Buch, das sprachlich phantastisch geschrieben ist und inhaltlich noch für lange Zeit nachwirkt.

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Eindringliche Natur- und Detailbeschreibungen dominieren das ruhige Werk, das ohne komplexen Plot und Wendungen auskommt. Williams kreiert eine beeindruckende, lesenswerte Kulisse. Eindringliche Natur- und Detailbeschreibungen dominieren das ruhige Werk, das ohne komplexen Plot und Wendungen auskommt. Williams kreiert eine beeindruckende, lesenswerte Kulisse.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Gut erzählter, anspruchsvoller Western. Eher ein Männerbuch. Gut erzählter, anspruchsvoller Western. Eher ein Männerbuch.

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

In seinem gewohnt zurückhaltenden Erzählton beschreibt Williams eine so grausame wie sinnlose Büffeljagd. Der wilde Westen ungeschönt und weit weg von jeder Cowboy-Romantik. In seinem gewohnt zurückhaltenden Erzählton beschreibt Williams eine so grausame wie sinnlose Büffeljagd. Der wilde Westen ungeschönt und weit weg von jeder Cowboy-Romantik.

„Ein Western ohne Western zu sein“

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Gutes, solides Buch. Stilistisch nah an John Steinbeck, wenngleich die Protagonisten nichts differenziert dargestellt werden. Dennoch gibt dieses Buch einen sehr schönen Einblick in das 19 Jhd. in den USA und den rauhen Bedinungen im mittleren Westen vor Bau der Eisenbahn. Gutes, solides Buch. Stilistisch nah an John Steinbeck, wenngleich die Protagonisten nichts differenziert dargestellt werden. Dennoch gibt dieses Buch einen sehr schönen Einblick in das 19 Jhd. in den USA und den rauhen Bedinungen im mittleren Westen vor Bau der Eisenbahn.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33754902
    Stoner
    von John Williams
    (1)
    Hörbuch
    17,28 bisher 27,99
  • 37871514
    Der erste Sohn
    von Philipp Meyer
    (1)
    Hörbuch
    11,99
  • 30530980
    Deadwood
    von Pete Dexter
    (1)
    Hörbuch
    19,99
  • 36841970
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (1)
    Hörbuch
    9,99 bisher 11,99
  • 37356612
    Der Mann, der niemals schlief
    von Simon X. Rost
    (3)
    Buch
    9,99
  • 42451960
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    Hörbuch
    13,99
  • 14565332
    Into the Wild
    von Jon Krakauer
    Hörbuch
    25,99
  • 45244289
    Augustus
    von John Williams
    Hörbuch
    19,99
  • 35174136
    Wolfsblut
    von Jack London
    Hörbuch
    19,99
  • 2835223
    Jenseits von Eden
    von John Steinbeck
    (1)
    Buch
    16,90
  • 41320873
    Das Gesetz des Lebens
    von Jack London
    eBook
    0,99
  • 34791578
    Unterm Lagerfeuer
    von Nickolas Butler
    (1)
    Buch
    18,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Butcher's Crossing

Butcher's Crossing

von John Williams

Hörbuch
14,13
bisher 22,99
+
=
Baba Dunjas letzte Liebe

Baba Dunjas letzte Liebe

von Alina Bronsky

(1)
Hörbuch
11,98
bisher 18,99
+
=

für

25,33

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen