Thalia.de

Cécile

Roman

Reclam Universal-Bibliothek

(1)
Cécile, die junge Frau des Obersten a. D. von St. Arnaud, ist Auslöser und Opfer von Konflikten zwischen Gefühl und öffentlicher Konvention, aber nicht ihr privates Schicksal allein bildet den Mittelpunkt des Geschehens. Aus einem feingeflochtenen Ensemble von Personen entfaltet Fontane in diesem 1884 begonnenen Roman ein kritisches zeitgenössisches Gesellschaftsbild.
Portrait
Theodor Fontane (1819-98) ist der bedeutendste Erzähler des literarischen Realismus. Der gelernte Apotheker machte mit 30 Jahren das Schreiben zum Beruf, zunächst als Journalist und Theaterkritiker. Erst spät begann er erfolgreich Romane und Erzählungen zu schreiben. Seine Romane und Novellen, die vielfach verfilmt wurden, zählen zu den meistgelesenen Klassikern des 19. Jahrhunderts.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Christian Grawe, Christian Gräwe
Seitenzahl 275
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Serie Reclam Universal-Bibliothek 7791
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-007791-7
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 149/98/15 mm
Gewicht 127
Buch (Taschenbuch)
6,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Fontane-Klassiker
von LongGoneBy aus Wien am 04.08.2006

Dies ist ein meisterhafter Roman über eine junge Frau, die sich, unglücklich verheiratet, in einen anderen Mann verliebt. Doch die strenge Kontrolle und die Verachtung Céciles durch die Gesellschaft des 19. Jahrhunderts machen es es ihr unmöglich, ihre Wünsche zu erfüllen. Am Ende bleibt ihr nur der Selbstmord. Auch... Dies ist ein meisterhafter Roman über eine junge Frau, die sich, unglücklich verheiratet, in einen anderen Mann verliebt. Doch die strenge Kontrolle und die Verachtung Céciles durch die Gesellschaft des 19. Jahrhunderts machen es es ihr unmöglich, ihre Wünsche zu erfüllen. Am Ende bleibt ihr nur der Selbstmord. Auch hier trägt besonders Fontanes doppeldeutiger und unterhaltsamer Schreibstil zu dem Lesevergnügen dieses Klassikers bei. Interessant sind in "Cécile" vor allem die Naturbeschreibungen der Harzlandschaft, welche die Situation und den Charakter Céciles symbolisieren. Zwar ist die Handlung nicht unbedingt spannend, aber mitreißend und dramatisch und daher ist dieser Roman sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1

Wird oft zusammen gekauft

Cécile

Cécile

von Theodor Fontane

(1)
Buch (Taschenbuch)
6,80
+
=
L' Adultera

L' Adultera

von Theodor Fontane

Buch (Taschenbuch)
4,00
+
=

für

10,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

  • Band 7785

    2869178
    Grundgesetz. Gesetz über das Bundesverfassungsgericht
    von Georg Diller
    5,00
  • Band 7790

    2904223
    Vom glückseligen Leben und andere Schriften
    von Seneca
    4,00
  • Band 7791

    2931969
    Cécile
    von Theodor Fontane
    (1)
    6,80
    Sie befinden sich hier