Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Cinderella auf Sylt

Roman

(3)
Reif für die Insel
Cinderella fühlt sich vom Pech verfolgt. Sie ist pleite, der Vater ihres Kindes hat sie verlassen, doch sie plant einen neuen Anfang: ausgerechnet auf Sylt. Aller Anfang ist jedoch schwer. Sie hat kein Geld für eine Unterkunft und findet nur einen Job als Zimmermädchen. Und Tommy, ihr fünfjähriger Sohn, ist auch nicht immer ein Quell der Freude. Der Junge will etwas, das alle Kinder haben: einen richtigen Vater. Weil Cinderella sich geschworen hat, nie wieder einen Mann anzuschauen, schaltet sie kurz entschlossen eine Anzeige: "Vaterrolle auf Vierhundert-Euro-Basis" zu vergeben.
Damit nehmen die amourösen Verwicklungen ihren Lauf.
Eine anrührende Liebesgeschichte – nicht nur für Sylt-Fans!
Portrait
Emma Bieling lebt mit ihrer Familie in einem idyllischen Dorf in Nordrhein-Westfalen.
Von ihr erschien bisher im Aufbau Taschenbuch der Roman: „Cinderella auf Sylt“ und „Rapunzel auf Rügen“
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783841203915
Verlag Aufbau digital
Verkaufsrang 13.025
eBook (ePUB)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34255237
    Geheime Liebe auf Sylt
    von Gabriele Diechler
    eBook
    8,99
  • 38684698
    Zeitenzauber - Das verborgene Tor
    von Eva Völler
    (6)
    eBook
    6,49
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 35069878
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (5)
    eBook
    7,99
  • 44244532
    Hardline - verfallen
    von Meredith Wild
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (12)
    eBook
    15,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    eBook
    9,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (75)
    eBook
    4,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    6,99
  • 46339113
    Easy Love - Ein Pitch für die Liebe
    von Kristen Proby
    (1)
    eBook
    6,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45395311
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    eBook
    8,99
  • 40211526
    Fighting for Love - Heiße Liebe
    von Gina L. Maxwell
    (3)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Sommer, Sonne, Meer und Emma Bieling!“

Stefanie Nolte, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Cinderella und ihr 5-jähriger Sohn sind auf dem Weg in ein neues Leben. Etwas blauäugig aber sehr liebenswert reisen die beiden nach Sylt - und die Geschichte nimmt ihren herrlich Lauf.
Wer kennt nicht das Gefühl, nochmal ganz von vorn anzufangen? Ein ganz anderes Leben an einem anderen Ort beginnen zu wollen?
Cinderella macht es
Cinderella und ihr 5-jähriger Sohn sind auf dem Weg in ein neues Leben. Etwas blauäugig aber sehr liebenswert reisen die beiden nach Sylt - und die Geschichte nimmt ihren herrlich Lauf.
Wer kennt nicht das Gefühl, nochmal ganz von vorn anzufangen? Ein ganz anderes Leben an einem anderen Ort beginnen zu wollen?
Cinderella macht es wahr. Sie traut sich einfach, auch wenn der Start ins neue Leben holprig ist. Doch das verpackt Emma Bieling sehr amüsant, leicht und liebevoll. Das Buch steckt voller Chaos, Komik und Romantik. Schmerz und Freude, Abschied und Anfang liegen nah beeinander. Ein liebevolles Buch zum Dahinschmelzen - für sonnige Strandstunden, laue Sommernächte oder verregnete Sommertage auf der Couch bestens geeignet. Für Meer-, Sylt- und Märchenfans, die gern eine verträumte, zu Herzen gehende Liebesgeschichte mitten aus dem Leben wegschmökern, für alle humorvollen Single-Mütter, gestandenen Frauen oder verträumten jungen Mädels. Zugreifen und genießen! Ich wünsche eine unterhaltsame Lesezeit. ;)

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
1

Märchenhaft und sommerlich leicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutlingen am 17.07.2014

Einen Tag Urlaubsfeeling, Sommer, Sonne, Strand - Norddeutschland. Ich hab mir einen Tag gestohlen. Für mich ganz allein. Mit Cinderella in der Sofa-Ecke. Es gab nichts zu essen. Ich war weg. Nämlich auf Sylt. Mit Cinderella. Und dem Froschkönig. Und noch ein paar Märchenfiguren mehr. Unterhaltung pur, leicht wie ein... Einen Tag Urlaubsfeeling, Sommer, Sonne, Strand - Norddeutschland. Ich hab mir einen Tag gestohlen. Für mich ganz allein. Mit Cinderella in der Sofa-Ecke. Es gab nichts zu essen. Ich war weg. Nämlich auf Sylt. Mit Cinderella. Und dem Froschkönig. Und noch ein paar Märchenfiguren mehr. Unterhaltung pur, leicht wie ein Sommerwind, der einem immer wieder ein Lächeln, manchmal ein Schmunzeln und ganz oft auch ein fettes Grinsen ins Gesicht zauberte. Cinderella auf Sylt das ist viel mehr als die Geschichte von Aschenputtel. Emma Bieling hat eine ganze Menge Märchenhaftes hier versteckt. Und mich verzaubert. Ich glaub, in Frau Holle. Oder den Froschkönig. Wer weiß das schon so genau... Und immer wieder kam mir der Verdacht, Cinderellas kleiner Quirl, der kleine Blondschopf - den kennt sie gut. Ein Buch, das bezaubert und ein paar Stunden den Alltagsmüll vergessen lässt. Mir jedenfalls hat es Spaß gemacht. Als Sommer-Strandlektüre: Unbedingt empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
1000mal gelesen....
von Susan Nebel-Chmel aus Plauen am 29.05.2012

....und nicht's Neues dabei. Das trifft auf "Cinderella auf Sylt" hundertprozentig zu. Wenn man ganz ehrlich sein will, muss man sogar sagen, dass dieses Buch langweilig ist. Aus dem einfachen Grund: Es ist so vorhersehbar! Und kitschig noch dazu. Meinen Geschmack hat es überhaupt nicht getroffen (und ich habe... ....und nicht's Neues dabei. Das trifft auf "Cinderella auf Sylt" hundertprozentig zu. Wenn man ganz ehrlich sein will, muss man sogar sagen, dass dieses Buch langweilig ist. Aus dem einfachen Grund: Es ist so vorhersehbar! Und kitschig noch dazu. Meinen Geschmack hat es überhaupt nicht getroffen (und ich habe ab und an was übrig für Liebesgeschichten)(für gut geschriebene Liebesgeschichten). Also nur für Leser zu empfehlen, welche komplett das Gehirn ausschalten wollen und die es nicht stört, so eine oder ähnliche Liebesgeschichte schon 1000mal gelesen zu haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine schöne Geschichte, die gute Unterhaltung bringt.
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 21.07.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Cinderella hat die Nase voll von ihrem Leben in Halle und von ihrem untreuen Freund Mike und packt ihre sieben Sachen und flüchtet nach Sylt. Ausgerechnet auf diese Insel der Reichen und schönen und das ohne einen Pfennig Geld in der Tasche. Mit viel Glück ergattert sie eine Arbeit... Inhalt: Cinderella hat die Nase voll von ihrem Leben in Halle und von ihrem untreuen Freund Mike und packt ihre sieben Sachen und flüchtet nach Sylt. Ausgerechnet auf diese Insel der Reichen und schönen und das ohne einen Pfennig Geld in der Tasche. Mit viel Glück ergattert sie eine Arbeit und eine Wohnung und richtet sich mit ihrem Sohn gemütlich ein. Doch als Alleinerziehende hat man es schwer und oft fehlt die Zeit für ihren kleinen Sohn. Aus diesem Grund gibt sie eine Annonce für einen Ersatzvater auf, der sich um ihren Sohn kümmern soll, wenn sie arbeiten muss. Der Einzige, der sich darauf meldet, ist Moritz, ein Student, der sich nebenbei ein wenig Geld verdienen muss. Da er sich auf Anhieb mit Tommy versteht, willigt Cinderella notgedrungen ein, denn wirklich recht ist es ihr nicht, denn er lässt auch ihr Herz höher schlagen und eigentlich hat sie doch allen Männern abgeschworen... Meine Meinung: Das Buch liegt auch schon länger auf meinem SUB, doch immer wieder hat es mich angelächelt und nun ließ es mir keine Ruhe mehr und ich begann ... und inhallierte es nahezu in einem Atemzug. Es ist eine schöne Geschichte, hier und da vorhersehbar, was ihr aber keinen Abbruch tut. Manchmal ist es einfach auch schön, wenn alles so läuft, wie man es sich denkt und trotzdem ist die Unterhaltung dabei ungebrochen. Cinderella - mein gott, wie kann man sein Kind ernsthaft Cinderella nennen??? - mochte ich eigentlich recht gern. Hier und da fand ich sie vielleicht etwas anstrengend - ihren Hang zum wegrennen, wenns kompliziert wird z.B. - oder ihre -Nachgiebigkeit ihrem Ex gegenüber, der von mir nicht viel mehr als einen herzlichen Fußtritt erhalten hätte. Und auch ein wenig ihre Treulosigkeit gegenüber ihrer besten Freundin Jule ärgerte mich ab und an ein wenig. Allerdings muss man Cindy auch zugestehen, dass sie wirklich mehr zu tun hat, als es für eine Person gut ist. Sicher, wenn man ausgerechnet auf Sylt leben möchte, dann reicht das Gehalt eines Zimmermädchens nicht und ein zweiter Job muss her und das ist neben einem Kleinkind dann sehr anstrengend. Daher konnte ich ihr manches auch gut verzeihen. Das Buch ist der erste Roman der Autorin und obwohl ich wirklich angetan war von der Geschichte, fehlte mir hier und da doch noch ein bisschen was.. viele Szenen waren für mich irgendwie wie gekürzt. Zu gern hätte ich mehr über die Entwicklung des zweiten Jobs gelesen oder warum sie am Ende dieses eine Kleid nähte, ob sie vorher schon wusste, was danach bekannt wurde. Hätte mehr Erklärungen rund um Cindys überstürzte Flucht gewünscht .. Kleinigkeiten, die aber hier und da ein unbefriedigendes Gefühl hinterlassen, dass die Geschichte nicht ganz vollständig ist. Aber das waren wirklich nur Kleinigkeiten und ich bin sehr gespannt auf das zweite Buch von ihr, dass ich mir garantiert auch noch besorgen werde ... Fazit: Eine schöne Geschichte, die gute Unterhaltung bringt. Die Protagonistin ist sympathisch mit kleinen Fehlern, was sie sehr menschlich macht. Die schöne Kulisse und niedliche Details bringen Urlaubsstimmung mit sich und bereiten ein paar schöne Lesestunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute-Laune-Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Gütersloh am 20.07.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Cinderella auf Sylt ist ein fröhlicher,lustiger und kurzweiliger Roman, der gute Laune macht! Habe das Lesen sehr genossen und viel gelacht! Humorvolle Insel-Lektüre, die man einfach nicht mehr weglegen möchte. Der kleine Sohn der Protagonistin, ist dabei ein besonderes Highlight! Emma Bieling, erzählt hier eine zauberhaft spannende Liebesgeschichte zum Schmunzeln! Mehr... Cinderella auf Sylt ist ein fröhlicher,lustiger und kurzweiliger Roman, der gute Laune macht! Habe das Lesen sehr genossen und viel gelacht! Humorvolle Insel-Lektüre, die man einfach nicht mehr weglegen möchte. Der kleine Sohn der Protagonistin, ist dabei ein besonderes Highlight! Emma Bieling, erzählt hier eine zauberhaft spannende Liebesgeschichte zum Schmunzeln! Mehr davon liebe Emma! Freue mich nun auch schon sehr auf dein neuestes Werk "Rapunzel auf Rügen!" Charlotte

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ostern mit "Cinderella auf Sylt"...
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 17.07.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

... hat sicherlich nicht jeder verbracht. Emma Bieling ist jedoch die Glanzleistung gelungen, mich mit ihrem Buch auf die Nordseeinsel Sylt zu entführen. Cinderella auf Sylt ist für mich das klassische Urlaubsmärchen. Cinderella kommt mit ihrem 5-jährigen Sohn Tommy und insgesamt 178 Euro auf der Insel an. Von ihrem... ... hat sicherlich nicht jeder verbracht. Emma Bieling ist jedoch die Glanzleistung gelungen, mich mit ihrem Buch auf die Nordseeinsel Sylt zu entführen. Cinderella auf Sylt ist für mich das klassische Urlaubsmärchen. Cinderella kommt mit ihrem 5-jährigen Sohn Tommy und insgesamt 178 Euro auf der Insel an. Von ihrem Ex hat sie sich frisch getrennt. Nun möchte sie auf Sylt leben. Dort bleiben ist jedoch gar nicht so einfach, wenn man weder über einen Job noch eine Wohnung vor Ort verfügt. Den ersten Tag oder sollte ich besser sagen die erste Nacht verbringt sie in der Lobby eines Hotels auf dem Sofa. Hatte sie tatsächlich geglaubt mit 178 Euro weit zu kommen, so wird sie nun eines besseren belehrt, es reicht noch nicht mal für eine Nacht in einem der Hotelzimmer. Als sie am nächsten Morgen ihre Jobsuche beginnt, scheitert sie zunächst kläglich, denn auch das Brautmodengeschäft möchte die junge Frau mit Schneidererfahrung nicht haben. Kurz vor ihrer Abreise spielt ihr jedoch Kommissar Zufall in die Hände, denn wenig später findet sie sich abermals in der Lobby des Hotels wieder, in der sie die Nacht verbracht hat. Dieses Mal möchte sie zur Personalleitung. Wenig später hat sie dann endlich eine Unterkunft und einen Job. Sie kann auf Sylt bleiben. Doch sind damit wirklich alle ihre Probleme gelöst? Oder heißt es wenig später neue Probleme und noch mehr Stress? Wer mich kennt, der weiß, dass ich nicht unbedingt den Chick-Lit in den Büchern suche, normalerweise sogar eher meide. In diesem Fall jedoch war ich nach Seite 20 völlig in die Geschichte eingetaucht und fühlte mich absolut wohl. Diese Geschichte ist zum Ein- und Abtauchen wirklich ideal, denn Emma Bieling gelingt es, eine Atmosphäre der Leichtigkeit in ihrem Buch auszulösen. Man fühlt sich direkt heimisch und fast schon in die Familie integriert. Obwohl man als Leser eigentlich von außen auf die Handlung schaut, fühlt man sich trotz der Perspektive der dritten Person keinesfalls außen vor. Gerade anfangs, das muss ich zugeben, war ich etwas skeptisch, ob mich dieses Buch voll und ganz in seinen Bann ziehen würde. Doch das Buch hat mich schnell verzaubert und zwei Stunden später war das Buch auch schon zu Ende und ich total begeistert. Als Fazit lässt sich festhalten, dass dieses Buch wohl ein absoluter Sommerroman ist, da einen mit seinem ganz besonderen Flair und seiner ganz besonderen Stimmung direkt in Urlaubslaune versetzt. Wer also auf der Suche nach einer schönen Geschichte für den Urlaub ist, ist hier sicherlich gut aufgestellt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Aschenputtel lebt
von einer Kundin/einem Kunden aus Elsteraue am 01.05.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein wunderschönes kurzweiliges Buch das ich an einem Nachmittag verschlungen habe. Hoffentlich wird es einen zweiten Teil geben. Und als Film ... das wäre toll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Cinderella auf Sylt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Sobernheim am 18.11.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Cinderella fühlt sich vom Pech verfolgt. Sie ist pleite, der Vater ihres Kindes hat sie verlassen, doch sie plant einen neuen Anfang: ausgerechnet auf Sylt. Aller Anfang ist jedoch schwer. Sie hat kein Geld für eine Unterkunft und findet nur einen Job als Zimmermädchen. Und Tommy, ihr... Inhalt: Cinderella fühlt sich vom Pech verfolgt. Sie ist pleite, der Vater ihres Kindes hat sie verlassen, doch sie plant einen neuen Anfang: ausgerechnet auf Sylt. Aller Anfang ist jedoch schwer. Sie hat kein Geld für eine Unterkunft und findet nur einen Job als Zimmermädchen. Und Tommy, ihr fünfjähriger Sohn, ist auch nicht immer ein Quell der Freude. Der Junge will etwas, das alle Kinder haben: einen richtigen Vater. Weil Cinderella sich geschworen hat, nie wieder einen Mann anzuschauen, schaltet sie kurz entschlossen eine Anzeige: "Vaterrolle auf Vierhundert-Euro-Basis" zu vergeben. Damit nehmen die amourösen Verwicklungen ihren Lauf. Meine Meinung: Nach „Rapunzel auf Rügen“ war dies für mich das zweite Buch, das ich von Emma Bieling lesen durfte. In „Cinderella auf Sylt“ erzählt die Autorin eine moderne Aschenputtel-Geschichte. Dabei ist es ihr gelungen, mit vielen mehr oder weniger versteckten Hinweisen auf die Märchen der Gebrüder Grimm mich wieder in meine Kindheit zu versetzen. Ich habe dieses Buch genossen, auch wenn alles absolut perfekt für die Protagonistin läuft. Alle Hindernisse werden durch Zufall oder auch durch viele helfenden Hände aus dem Weg geräumt. Das erinnert schon etwas an ein Märchen, denn die Realität sieht leider meistens ganz anders aus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Süß und unterhaltsam
von Butterblume89 aus Potsdam am 03.08.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein süßes,unterhaltsames Buch für Zwischendurch. Inhalt Cinderella (ja sie heißt wirklich so) hat nur Pech. Sie hat sich von ihrem Freund und gleichzeitig Vater ihres Kindes getrennt und ist pleite, was sie auch ihrem EX zu verdanken hat. Für Cinderella steht fest. Ein Neuanfang muss her. Und wo kann das besser klappen... Ein süßes,unterhaltsames Buch für Zwischendurch. Inhalt Cinderella (ja sie heißt wirklich so) hat nur Pech. Sie hat sich von ihrem Freund und gleichzeitig Vater ihres Kindes getrennt und ist pleite, was sie auch ihrem EX zu verdanken hat. Für Cinderella steht fest. Ein Neuanfang muss her. Und wo kann das besser klappen als auf ihrer Lieblingsinsel Sylt? Mit dem nötigsten Gepäck und ihrem kleinen Sohn Tommy im Gepäck macht sie sich auf den Weg nach Sylt. Doch auch dort läuft nicht alles so leicht wie sie es sich erträumt hat. Ein Problem jagt das nächste und das Schicksal scheint es einfach nicht gut mit ihr zu meinen. Bis Moritz auftaucht... Charaktere Cinderella, eine junge Frau die mit ihrem fünfjährigen Sohn Tommy auf Sylt ein neues Leben beginnen möchte und auch auf ihrer Lieblingsinsel vom Pech verfolgt wird. Tommy ist der kleine Sohn von Cinderella ein ganz süßer und aufgeweckter Bursche der alles hinterfragt. Natürlich auf eine lustige Art und Weise. Moritz ist Student und sucht einen Job. Da er mit Tommy sehr gut klar kommt arrangiert Cinderella ihn als "Ersatz-Papa" bzw. "Babysitter". Doch Moritz verbirgt etwas vor ihr.... Das waren die wichtigsten Charaktere, und die die am meisten vorkamen. Alle waren mir super sympathisch und sind mir sogar ein wenig ans Herz gewachsen. Schreibstil Der Schreibstil ist locker,flüssig und unterhaltsam. Die Kapitel sind mit passenden Überschriften gekennzeichnet und die Umgebungen werden sehr gut geschildert. Ich für meinen Teil konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen. Dadurch das man das Buch so flüssig lesen konnte, dauerte es auch nicht lange bis man zur letzten Seite angelangt war. Besonders gut hat mir die Spannung am Ende gefallen. Ein gelungener Abschluss der schönen Geschichte. Fazit Am Anfang war ich nicht begeistert doch ab Seite 100 hatte ich mich endgültig mit dem Buch angefreundet und konnte es nicht mehr so leicht weglegen. Die Charaktere waren mir alle super sympathisch und die Geschichte war super schön. Eine Frau die ohne einen Plan den Sprung ins kalte Wasser wagt um an einem anderen Ort nochmal komplett neu anzufangen. Sehr bewundernswert und beeindruckend. Zum Ende hin begann das Buch ein klein wenig spannend zu werden und es sind ein paar kleine Tränchen gekullert. Ein süßes,unterhaltsames Buch für schöne Stunden zwischendurch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Cinderella auf Sylt

Cinderella auf Sylt

von Emma Bieling

(3)
eBook
6,99
+
=
Sonne, Strand und Tod

Sonne, Strand und Tod

von Emma Bieling

(1)
eBook
4,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen