Thalia.de

Bedford, M: CRASH - Ins falsche Leben

Thriller

(3)
Portrait

Martyn Bedford war jahrelang als Journalist tätig und hat zahlreiche Kurzgeschichten in Anthologien, Magazinen und im Radio veröffentlicht. Mittlerweile unterrichtet er am Leeds Trinity University College Englisch und Kreatives Schreiben. Er selbst hat fünf Romane für Erwachsene geschrieben. ›Crash – ins falsche Leben‹ ist sein erster Thriller für ein jüngeres Publikum.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 340
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 01.07.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-24933-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 212/137/40 mm
Gewicht 537
Originaltitel Flip (Walker Books Limited, London, 2011)
Verkaufsrang 55.229
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30531355
    Black Rabbit Summer
    von Kevin Brooks
    (1)
    Buch
    9,95
  • 28846315
    Todesblüten
    von Ulrike Rylance
    (3)
    Buch
    8,95
  • 43867185
    Das Labyrinth erwacht / Labyrinth Bd.1
    von Rainer Wekwerth
    Buch
    12,99
  • 43962007
    Witch Hunter Bd.1
    von Virginia Boecker
    (61)
    Buch
    17,95
  • 44012518
    Kalt
    von Eric Berg
    (3)
    Buch
    12,99
  • 32081113
    21st Century Thrill: Mind Games
    von Frederike Schmöe
    (4)
    Buch
    12,95
  • 30530919
    Da war'n es nur noch drei / Disconnected Bd.1
    von Ina Bruhn
    (4)
    Buch
    10,99
  • 15231616
    Wenn er kommt, dann laufen wir
    von David Klass
    (9)
    Buch
    7,99
  • 33808306
    Numbers 02. Den Tod vor Augen
    von Rachel Ward
    (3)
    Buch
    8,99
  • 42378790
    Da waren's nur noch zwei
    von Mel Wallis de Vries
    (2)
    Buch
    10,00
  • 30570787
    Als die schwarzen Feen kamen
    von Anika Beer
    (8)
    Buch
    12,99
  • 37256275
    Angriff aus dem Netz
    von Brian Falkner
    Buch
    8,95
  • 20932262
    Angstspiel
    von Birgit Schlieper
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40401993
    Was geschah um 16:08? / Travis Delaney Bd.1
    von Kevin Brooks
    (5)
    Buch
    14,95
  • 18821098
    Der Tote im Dorfteich
    von Franziska Gehm
    (2)
    Buch
    7,95
  • 32104453
    Die fünf Leben der Daisy West
    von Cat Patrick
    (18)
    Buch
    14,99
  • 42649192
    Lügenschwester
    von Claudia Puhlfürst
    (5)
    Buch
    14,95
  • 45256825
    Ihr seid nicht allein / YA-Thriller Bd.2
    von Robison Wells
    Buch
    9,99
  • 42436433
    Das Feuerzeichen Bd. 1
    von Francesca Haig
    (20)
    Buch
    16,99
  • 40401992
    Letzte helle Tage
    von Martyn Bedford
    Buch
    14,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Was würdest du tun?“

Martha Volk, Thalia-Buchhandlung Ulm

Stell dir vor, du wachst auf und nichts ist mehr wie zuvor, nicht einmal dein Körper! Ein unglaublich packender Thriller, der ganz ohne Gewaltverbrechen auskommt und bis zum Schluss total spannend ist!!! Stell dir vor, du wachst auf und nichts ist mehr wie zuvor, nicht einmal dein Körper! Ein unglaublich packender Thriller, der ganz ohne Gewaltverbrechen auskommt und bis zum Schluss total spannend ist!!!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Guter Jugendthriller
von Butterblume89 aus Potsdam am 29.07.2012

Mal ein etwas anderes Thema für einen Thriller das sehr gut umgesetzt wurde. Inhalt Alex wacht auf und befindet sich in einem fremden Körper. Doch nicht nur das. Auch die Umgebung ist eine Andere genau wie die Personen um ihn herum. Das Einzige was ihm geblieben ist ist seine Seele. Alex... Mal ein etwas anderes Thema für einen Thriller das sehr gut umgesetzt wurde. Inhalt Alex wacht auf und befindet sich in einem fremden Körper. Doch nicht nur das. Auch die Umgebung ist eine Andere genau wie die Personen um ihn herum. Das Einzige was ihm geblieben ist ist seine Seele. Alex ist verzweifelt. Doch jeglicher Versuch Kontakt zu seinen richtigen Eltern scheitert. Alex will zurück in seinen Körper, in sein Leben und begibt sich auf die Suche nach einer Lösung... Charaktere Alex der eines Morgens ganz urplötzlich im Körper und im Leben eines fremden Jungen aufwacht hat mir total leid getan. Er war mir total sympathisch und immer wenn irgendwas missglückte habe ich mit ihm mitgelitten. Alex war die einzige wirkliche große Rolle in diesem Buch. Neben Alex gab es aber noch Phillip bzw.Flip die Person in dessen Körper Alex aufwacht. Phillip hat außerdem eine nervige Schwester,drei Freundinnen und ein paar Kumpels mit denen Alex in seinem Leben nie etwas anfangen würde. Später stößt noch Rob dazu die einzige Person mit der Alex offen über sein Problem reden kann. Außerdem verliebt sich Alex in ein Mädchen, das Phillip nie auch nur mit dem Po angeschaut hätte. Schreibstil Der Schreibstil ist sehr locker,flüssig und fesselnd. Es gab zwar hier und da ein paar Durststrecken doch die nächsten spannenden Stellen ließen nicht lange auf sich warten. Auch die Umgebung sowie die Personen konnte ich mir dank der guten Beschreibungen sehr gut vorstellen. Aufgebaut ist das Buch in ganz normalen Kapiteln und gleich auf der ersten Seite erwacht Alex in dem fremden Körper. Fazit Ein guter Jugendthriller mit einem sehr interessanten und mal etwas anderem Thema. Ich musste total an den Film "Freaky Friday" denken. Auch wenn das ne Komödie ist und Mutter und Tochter ihre Körper tauschen. Trotzdem hat es mich irgendwie daran erinnert. Auf jeden Fall fand ich das Buch von der ersten Seite an spannend.Klar der Leser wird auch sofort mitgerissen, denn gleich zu Beginn wacht Alex in dem fremden Körper und dem fremden Leben auf. Der einzige Minuspunkt ist das es zwischendurch, kurzzeitig immer ein paar Durststrecken gab. Aber genauso gab es auch reichlich spannende Momente und gerade die Neugier auf das Ende des Buches ließ die Seiten dahinfliegen. Für alle Thrillerliebhaber ob jung oder alt , die es nicht blutig oder gewalttätig mögen kann ich dieses Buch sehr empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
guter Anfang, dann leider etwas zäh
von his-and-her-books am 07.07.2012

Meinung: Ich habe dieses Buch durch Zufall entdeckt und mich auch sehr auf das Lesen gefreut. Die Einführung in die Geschichte ist sehr gut gelungen und ich war anfangs aufgrund der guten Idee und der Beschreibungen begeistert. Die Verwirrung von Alex ist förmlich spürbar. Dies, gepaart mit einigen beschriebenen Situationen... Meinung: Ich habe dieses Buch durch Zufall entdeckt und mich auch sehr auf das Lesen gefreut. Die Einführung in die Geschichte ist sehr gut gelungen und ich war anfangs aufgrund der guten Idee und der Beschreibungen begeistert. Die Verwirrung von Alex ist förmlich spürbar. Dies, gepaart mit einigen beschriebenen Situationen - z. B. wie fühlt man sich beim Duschen in/mit einem fremden Körper - haben mich doch oftmals schmunzeln lassen. Der Einstieg ist Herrn Bedford damit schonmal hervorragend gelungen. Leider ging es mir in der Folge nicht das ganze Buch über so. Nachdem der Autor eine für mich noch nachvollziehbare Erklärung für Alex Zustand beschreibt, ist die Geschichte ab diesem Zeitpunkt zusehends abgeflacht. Richtige Highlights sind mir von da an auch nicht mehr in Erinnerung geblieben. Die Geschichte wird aus der dritten Person heraus erzählt. Der Schreibstil ist, vor allem zu Beginn der Handlung, flüssig und sehr gut zu lesen. Warum dieser Knick - letztendlich auch bei den humorvollen Darstellungen, die mich am Anfang des Buches gefesselt hatten - eingetreten ist, kann ich nicht genau sagen. Auch wenn der Schreibstil weiterhin als gut bezeichnet werden kann und natürlich auch noch die eine oder andere überraschende Wendung eingetreten ist, konnte ich von der Geschichte nicht mehr gebannt und gefesselt werden. Die Protagonisten sind alle gut und ausreichend dargestellt. Allerdings sind die meisten Charaktere hier auch nur nebensächlich, da sich die Geschichte vorrangig um den Hauptprotagonisten Alex dreht. Alex, ein introvertierter Teenager, befindet sich plötzlich im Körper von Philip und muss sich von jetzt auf gleich in dessen Leben zurechfinden. Und das natürlich ohne zu wissen, was da überhaupt mit ihm passiert war. Gerade war er noch ein Teenager, der Klarinette und Schach spielt, nun ist er in Philips Körper einer der beliebtesten Schüler, und darüber hinaus noch ein ausgezeichneter Kricketspieler. Natürlich stehen die Mädchen ebenfalls Schlange... Mit der ganzen Situation ist Alex mehr als überfordert. Als er Cherry kennenlernt, fühlt er sich zu ihr hingezogen. Allerdings passt dieser Typ Mädchen nicht zu Pilips Leben. Auch wenn es sich nicht um die von mir erwartete Geschichte mit vielen unerwarteteten Wendungen und Überraschungen handelt, bekommt der Leser doch, zumindest anfangs, eine gute Portion Humor und Einblicke in die menschliche Psyche. Wer gut durchdachte Geschichten mit nicht überzogenen Spannungsbögen mag, ist hier genau richtig. Urteil: Der Autor hat mit "Crash" eine gute Idee gut umgesetzt. Mich konnte die Geschichte nicht vollends überzeugen. Ich vegebe an dieser Stelle 3/5 Büchern, da ich letzendlich jedoch mindestens von der Einführung und den Anfangssequenzen der Geschichte begeistert war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bedford, M: CRASH - Ins falsche Leben

Bedford, M: CRASH - Ins falsche Leben

von Martyn Bedford

(3)
Buch
12,90
+
=
KILL / Das Spiel Bd.3

KILL / Das Spiel Bd.3

von Eve Silver

(1)
Buch
14,99
+
=

für

27,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen