Thalia.de

Crazy, Sexy, Love

Dive Bar Band 1

(7)

Als Vaughan nach langer Zeit zurück in seine Heimatstadt kehrt, ist er auf alles vorbereitet - nur nicht auf eine tropfnasse und verzweifelte Braut in seiner Badewanne. Die wunderschöne Fremde heißt Lydia und hat gerade erfahren, dass ihr Verlobter sie betrogen hat. Mehrmals. Mit einem Mann! Eigentlich hat Vaughan einen Berg eigener Probleme. Aber da der Ex-Rockstar und frisch gebackene Barkeeper es nicht übers Herz bringt, Lydia einfach ihrem Schicksal zu überlassen, nimmt er sie vorübergehend bei sich auf - nicht ahnend, dass sie mit ihrer toughen und zugleich verletzlichen Art seine Welt auf den Kopf stellen wird.
Portrait

Kylie Scott ist ein großer Fan erotischer Liebesromane und zweitklassiger Horrorfilme. Sie verlangt immer ein Happy End - wenn Blut und Gemetzel auch noch vorkommen, umso besser! Mit ihren zwei Kindern und ihrem Ehemann lebt Kylie in Queensland, Australien. Sie war mit ihrer Stage-Dive-Reihe auf der New-York-Times-, der USA-Today- sowie der Spiegel-Bestseller-Liste vertreten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 354
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Serie Dive Bar 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0199-3
Verlag Egmont LYX
Maße (L/B/H) 216/124/35 mm
Gewicht 409
Originaltitel Dirty
Auflage 1. Auflage 2016
Verkaufsrang 546
Buch (Paperback)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45008239
    Was auch immer geschieht
    von Bianca Iosivoni
    (5)
    Buch
    10,00
  • 45228593
    Perfect Touch 02 - Intensiv
    von Jessica Clare
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45008494
    Paper Swan - Ich will dich nicht lieben
    von Leylah Attar
    (5)
    Buch
    12,00
  • 45165029
    Der Für-immer-Mann
    von Susan Mallery
    Buch
    9,99
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99
  • 45165120
    Montana Dreams - So ungezähmt wie das Land
    von Jennifer Ryan
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45008157
    Wie angelt man sich einen Lord?
    von Lynsay Sands
    Buch
    10,00
  • 45008145
    Sons of Steel Row - Von Verrat und Sühne
    von Jen McLaughlin
    Buch
    10,00
  • 45008174
    Perfect Gentlemen 01- Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    Buch
    10,00
  • 45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (24)
    Buch
    12,99
  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (72)
    Buch
    12,99
  • 45008240
    Sie dürfen den Nachbarn jetzt küssen
    von Julie James
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45244866
    Ziemlich beste Küsse / Stephanie Plum Bd.22
    von Janet Evanovich
    Buch
    14,99
  • 44092604
    Die Sünden der Lady Lydia / Fairbourne Quartet Bd. 4
    von Madeline Hunter
    Buch
    9,99
  • 45008517
    Sühne / Dunkle Liebe Bd.3
    von Sophie Jackson
    Buch
    10,00
  • 45008670
    Flames of Love - Erik & Olivia
    von Gina L. Maxwell
    Buch
    10,00
  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (20)
    Buch
    12,99
  • 17449995
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (58)
    Buch
    9,99
  • 39180851
    Das Licht zwischen den Meeren
    von M. L. Stedman
    (5)
    Buch
    9,99
  • 45243534
    Im Schatten des Berges
    von Gregory David Roberts
    Buch
    26,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Crazy Sexy Love“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der erste Teil der neuen Reihe hat mir wieder sehr gut gefallen. Vom Thema ist dieses Buch anderes als die vorherigen Bände und die Charaktere sind einfach großartig. Vorallem Lydia gefällt mir sehr gut, da sie trotz ihrer Markel das Leben mit viel Humor und jeder Menge Kampfgeist beim Schopfe packt und alles bewältigt was ihr zu schaffen Der erste Teil der neuen Reihe hat mir wieder sehr gut gefallen. Vom Thema ist dieses Buch anderes als die vorherigen Bände und die Charaktere sind einfach großartig. Vorallem Lydia gefällt mir sehr gut, da sie trotz ihrer Markel das Leben mit viel Humor und jeder Menge Kampfgeist beim Schopfe packt und alles bewältigt was ihr zu schaffen macht.
Die Autorin hat einen großartigen, flüssigen Schreibstil wodurch man nur so durch die Geschichte rast. Am liebsten würde ich sofort wissen wie es weiter geht und bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Emotional, sexy, spannend. Besonders die Protagonistin Lydia ist sehr sympathisch und bietet viel Identifikationspotential. Und Vaughan muss man einfach lieben. Ein Volltreffer! Emotional, sexy, spannend. Besonders die Protagonistin Lydia ist sehr sympathisch und bietet viel Identifikationspotential. Und Vaughan muss man einfach lieben. Ein Volltreffer!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Eine wundervolle Schreibweise, liebevolle und charakterstarke Protagonisten und eine tolle Liebesgeschichte.
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 02.12.2016

Die Schreibweise der Autorin ist belebend, gefühlvoll, etwas verrückt und einfach fesselnd. Schon nach den ersten Seiten wusste ich, dass ich durch dieses Buch hindurch fliegen werde und mir viel Gefühl entgegen springen wird. Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise unserer Hauptprotagonistin Lydia, welche uns damit auch viele Möglichkeiten... Die Schreibweise der Autorin ist belebend, gefühlvoll, etwas verrückt und einfach fesselnd. Schon nach den ersten Seiten wusste ich, dass ich durch dieses Buch hindurch fliegen werde und mir viel Gefühl entgegen springen wird. Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise unserer Hauptprotagonistin Lydia, welche uns damit auch viele Möglichkeiten bietet ihre Gefühlswelt genauer kennenzulernen. Lydia ist eine supersweete, lebenslustige, freundliche, gefühlsbetonte aber auch sensible Persönlichkeit, welche in ihrem bisherigen Leben leider nicht mit allzu viel Glück gesegnet wurde. Sie hat ein paar falsche Abzweigungen genommen und steht kurz vor Ihrer Hochzeit vor einem Scherbenhaufen, welchem sie zu entfliehen versucht. Dabei landet sie zufällig im Haus von Vaughan und betritt damit in einen ganz neuen Lebensabschnitt. Vaughan ist ein vielschichtiger, freundlicher, hitzköpfiger und dennoch gefühlvoller Kerl der sich selber das Leben oft sehr schwer macht. Er hat noch immer schwer an manchen Verlusten in seiner Vergangenheit zu knabbern und ist daher nicht immer einfach. Dennoch mochte ich seinen Charakter von Beginn an unheimlich gerne. Er hat etwas unglaublich animalisches und gleichzeitig verletzliches, dass eine Frau sofort anspringen lässt. :D Die Liebesgeschichte um Lydia und Vaughan ist einfach super süß und auch wenn sich innerhalb weniger Tage hier so einiges entwickelt, hat die Autorin es geschafft es mir ernsthaft sinnvoll darzustellen. Die Gefühle haben sich langsam und stetig aufgebaut. Sie sind nachvollziehbar, gefühlvoll und einfach belebend. Ich war in dieser Geschichte gefangen, habe sie erlebt und die Gefühle durchaus sehr gut nachfühlen können. Neben unseren beiden Hauptakthören gibt es natürlich auch noch andere Charakter im Buch, welche es mir persönlich angetan haben. Es entwickeln sich Freundschaften und wir erleben ganz faszinierende Menschen, welche mit Sicherheit auch noch ihre Geschichte erzählen möchten. Sie alle waren greifbar und man konnte sich ein gutes Bild davon machen. Die gefühlsbetonten und erotischen Szenen im Buch waren wirklich gut umgesetzt. Man konnte die Gefühle sehr gut wahrnehmen ohne sich fehl am Platz oder beschämt zu fühlen. Die Autorin hat diese schön mit einfließen lassen, sodass man sich beim Lesen wohlgefühlt hat. Die Entwicklung der gesamten Geschichte empfand ich als sehr angenehm. Hier haben wir keine zwei Charaktere, die ein ständiges Hin und Her ihrer Liebesgeschichte haben sondern tatsächlich eine Geschichte darüber wie schnell und gefühlvoll sich so etwas aufbauen kann. Die Liebesgeschichte war einfach sehr schön beschrieben und ich bin schon sehr gespannt wie es im zweiten Teil weitergeht....welche Paare erzählen noch ihre Geschichte und werden wir auch unsere beiden Süßen von hier noch öfters erleben!? :) Mein Gesamtfazit: Eine gefühlvolle Liebesgeschichte, welche unter die Haut geht und dafür gesorgt hat das ich regelrecht mit mir kämpfen musste bis ich das Buch bei Seite gelegt habe und endlich schlafen gegangen bin. Es hat mich mitgerissen, emotional an sich gebunden und wirklich erst freigelassen als das vorerste Ende erreicht wurde. Eine wundervolle Schreibweise, liebevolle und charakterstarke Protagonisten und eine Liebesgeschichte der ruhigeren und dennoch mitreisenden Art.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Auftakt!
von EvaMaria aus Bregenz am 22.11.2016

Hier haben wir den Auftakt zur neuen Reihe der Autorin und ich fand diesen recht gelungen. Mir hat hier besonders der Anfang sehr gut gefallen, also ich meine nicht, dass Lydia betrogen wurden, sondern, wie sie in dieser Badewanne sitzt und auf Vaughan reagiert, als dieser in sein Badezimmer kommt.... Hier haben wir den Auftakt zur neuen Reihe der Autorin und ich fand diesen recht gelungen. Mir hat hier besonders der Anfang sehr gut gefallen, also ich meine nicht, dass Lydia betrogen wurden, sondern, wie sie in dieser Badewanne sitzt und auf Vaughan reagiert, als dieser in sein Badezimmer kommt. Ich meine, dass muss man sich ja nur mal in live vorstellen, dass finde ich ja schon sehr witzig. Toll. Auch der Verlauf der Geschichte, wie sich die beiden näherkommen und dann wieder doch nicht, ist irgendwie reizend. Natürlich kommen auch die diversen Erotikszenen bei der Autorin mal wieder nicht zu kurz, diese finde ich aber eigentlich sehr nett erzählt und beschrieben. Sie wirken nicht billig und so ist es für mich auch in Ordnung, wenn viele derartige Szenen vorkommen. Die beiden Hauptprotagonisten sind natürlich wieder sehr gelungen. Vaughan durfte ja schon mal in den Büchern um die Band „Stage Dive“ am Rande vorkommen, da er ja mit der Band getourt ist. Ich fand ihn hier sehr sympathisch, da er trotz seines Images als Bad Boy, sehr nett und liebenswürdig wirkt. Lydia ist hier der weibliche Hauptcharakter und ich finde sie richtig toll. Die Autorin hat hier eine charmante Person beschrieben, die aber nicht 100% perfekt ist, weil sie ein paar Fettpölsterchen hat. Wirklich ein schön beschriebener Charakter. Die Handlung hat mir somit im Großen und Ganzen sehr gut gefallen, obwohl vielleicht ein bisschen mehr Tiefe in der Handlung besser gewirkt hätte. Ich liebe den Schreibstil der Autorin, da sie sehr flüssig und leicht schreibt und ich nie ein Problem hatte in die Geschichte einzusteigen. Das Cover ist in Ordnung, obwohl es nicht ganz so schön wirkt, wie die Stage Dive Cover. Fazit: 5 von 5 Sterne. Der Auftaktroman der neuen Reihe erhält von mir eine Kauf – und Leseempfehlung. Es unterhält wunderbar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Crazy, Sexy, Love
von saika84 am 15.11.2016

Lydia bekommt am Tag ihrer Hochzeit anonym ein Video gesendet, auf dem ihr zukünftiger Ehemann Chris einen anderen Mann küsst. Schnell ergreift sie die Flucht und versteckt sich in der Badewanne des Nachbarn, dessen Badezimmerfenster zum Glück geöffnet war. Als Vaughan, der Besitzer des Hauses nach Hause kommt und... Lydia bekommt am Tag ihrer Hochzeit anonym ein Video gesendet, auf dem ihr zukünftiger Ehemann Chris einen anderen Mann küsst. Schnell ergreift sie die Flucht und versteckt sich in der Badewanne des Nachbarn, dessen Badezimmerfenster zum Glück geöffnet war. Als Vaughan, der Besitzer des Hauses nach Hause kommt und Lydia im Brautkleid in der Badewanne entdeckt, ruft er nicht, wie Lydia annimmt die Polizei, sondern kümmert sich um sie. Da Lydia sonst niemanden in der Stadt kennt, zu dem sie gehen könnte, bietet Vaughan ihr an, vorerst bei ihm zu bleiben. Auch er hat seine Probleme. Seine Band hat sich getrennt und so langsam wird es finanziell sehr eng. Er ist eigentlich nur heimgekehrt um sein Elternhaus zu verkaufen doch Lydia stellt sein Gefühlsleben völlig auf den Kopf. Zwischen den beiden knistert es gewaltig aber die Zeit die den beiden gemeinsam bleibt ist kurz. Dies ist der erste Band der Dive Bar Reihe von Kylie Scott. Erzählt wird die Geschichte aus Lydias Sicht. Der Schreibstil lässt sich sehr angenehm, locker und leicht lesen. Auch in diesem Buch versteht es die Autorin dem Leser das Gefühl zu geben, die Geschichte live mitzuerleben. Die Charaktere sind gut beschrieben und waren mir direkt Sympathisch. Ich mag ihren Humor und ihre Neckereinen sehr gerne. Beide haben ihr Päckchen zu tragen und sind sich gegenseitig eine große Hilfe. Natürlich ist es auch hier vorhersehbar das es zwischen den beiden zu knistern beginnt, aber genau das will man ja auch lesen. Ich finde die beiden ganz toll zusammen. Gleich bei ihrer ersten Begegnung habe ich mir erhofft, das sie zueinander finden. Ich konnte das Buch nicht eher aus der Hand legen, als das ich es durchgelesen habe. Ich bin begeistert und gebe dem Buch 5 Sterne. Freue mich schon auf den zweiten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vor seinem Herzen kann man nicht davonlaufen
von Bücherwürmchen aus Stuttgart am 28.11.2016

„Crazy, Sexy, Love“ ist mein erstes Buch von Kylie Scott und im Großen und Ganzen hat es mir gefallen. Entführt wird der Leser hier nach Coeur d’Alene, Idaho. Vaughan und Lydia sind zwei sympathische Menschen, mit denen man gerne seine Zeit verbringt. Bei Vaughan hat mich lediglich etwas gestört,... „Crazy, Sexy, Love“ ist mein erstes Buch von Kylie Scott und im Großen und Ganzen hat es mir gefallen. Entführt wird der Leser hier nach Coeur d’Alene, Idaho. Vaughan und Lydia sind zwei sympathische Menschen, mit denen man gerne seine Zeit verbringt. Bei Vaughan hat mich lediglich etwas gestört, dass ich mit seiner Vergangenheit rund um die Band nicht ganz mitkam. Um hier die Zusammenhänge zu verstehen, kamen für mich zu wenige Informationen. Den Lesespaß habe ich mir dadurch aber nicht verderben lassen. Dass Vaughan Musik liebt, wurde jedoch klar vermittelt. Aber nicht nur Lydia und Vaughan haben mir gefallen, auch die Nebencharaktere fand ich toll. Es ist nachvollziehbar, dass sich Lydia gleich mit Vaughans Schwester Nell angefreundet hat. Und auch die anderen, Joe, Eric, Pat und Andre sind nicht zu vergessen. Auch wenn es ein ziemlich verrückter Haufen ist (liebevoll ausgedrückt), langweilig wird es bei ihnen ganz gewiss nicht. Die Geschichte selbst fand ich ziemlich vorhersehbar. Dass Lydias Vorschlag früher oder später schief gehen würde, sollte keinen verwundern. Und auch was das Ende angeht, habe ich es so kommen sehen. Hier gab es also keine Überraschung für mich. Die Geschichte um Nell fand ich da schon interessanter und bin gespannt, was hier noch kommen wird. Ich habe mir hier immer wieder gewünscht, in Vaughans Kopf sehen bzw. seine Gedanken lesen zu können. Lydia erzählt allerdings ausschließlich die Geschichte selbst. Der Schreibstil hat mit aber gefallen. Er hat eine gewisse Portion Humor, was sich auch darin niederschlägt, dass Lydia ab und zu mit dem Leser spricht. FAZIT: „Crazy, Sexy, Love“ bietet tolle Charaktere und eine gute Unterhaltung für zwischendurch, aber aufgrund der Vorhersehbarkeit der Geschichte ziehe ich einen Stern ab. Vier Sterne gibt es hier von mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Männer, Tattoos und Lydia
von Nici´s Buchecke am 23.11.2016

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut. Das Cover und der Klappentext hatten sofort meine Neugier geweckt. Ich hatte von der Autorin bisher kein Buch gelesen und war gespannt, was mich erwarten würde. Ihr Schreibstil ist wirklich angenehm und ich kam schnell in die Geschichte hinein. Der Erzählstil... Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut. Das Cover und der Klappentext hatten sofort meine Neugier geweckt. Ich hatte von der Autorin bisher kein Buch gelesen und war gespannt, was mich erwarten würde. Ihr Schreibstil ist wirklich angenehm und ich kam schnell in die Geschichte hinein. Der Erzählstil ist die Ich-Perspektive von Lydia und das fand ich sehr gut, denn so fühlte man sich mit ihr sehr stark verbunden. Sie ist allerdings eine Person, die mir manchmal in ihrem Handeln schon etwas suspekt war und manches konnte ich nicht so ganz nachvollziehen. Sie hat ihre Prinzipien und doch sind diese nicht in Stein gemeißelt. Aber sie ist auch quirlig, ein wenig verrückt und ein Mensch, den man gerne zu seinen Freunden zählt. Aber dieser Kerl, namens Vaughan, schafft es sie ganz schön durcheinander zu bringen. Er ist wirklich ein attraktiver Mann und Tattoos und Muskeln helfen sicherlich bei diesem Eindruck. Eigentlich hat auch er seine Pläne, aber ob er die dank Lydia verfolgen wird müsst ihr dann selbst herausfinden. Die gesamten Nebencharaktere werden äußerst schön beschrieben und schon bald hat man ein genaues Bild vor Augen. Die Story ist sicherlich ein wenig vorhersehbar, große Aha-Momente gab es für mich jetzt nicht. Die erotischen Szenen hielten sich in Grenzen, was der Handlung mehr Raum gab. Ich fand die Autorin hat hier genau die richtige Balance gefunden und es bereitete mir viel Freude die beiden auf ihrem Weg zu begleiten. Allerdings muss ich auch sagen, dass die doch sehr medizinischen Begriffe für die Geschlechtsorgane, den erotischen Szenen das leichte Prickeln nahm. Das tat aber dem Lesevergnügen keinen allzu großen Abbruch. Die Charaktere und die ganzen Ereignisse ließen mich das schnell wieder vergessen. Es sind alles wirklich Personen, die man gerne zu seinen Freunden zählen möchte und einen ans Herz wachsen, auch wenn es manches mal ganz schön chaotisch zugeht. Aber hier prallt das pralle Leben auf Lydia und lässt sie auch neue Einsichten gewinnen. Ich fand es war ein großartiger Roman, der einem auch aufzeigt, dass im Leben nicht alles nach Plan läuft, man diese schwierigen Zeiten mit den richtigen Leuten überwinden und ins Positive wandeln kann. Und es gibt ein Zitat, dass das Herz eines jeden Bücherwurms höher schlagen lässt, das ich euch nicht vorenthalten möchte: "Wenn du eine Frau liebst, dann kauf ihr Bücher." Der zweite Teil dreht sich um einen sehr sympathischen Nebencharakter und daher heißt es nun geduldig warten, bis wir diesen endlich lesen dürfen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ab der Hälfte vergeht der Spaß
von Lisa Fritze aus Berlin am 26.11.2016

Der Anfang des Buches und bis zum Mittelteil hin war sehr witzig, ich mochte Lydia und ihre lustig-sarkastische Art. Ihre Interaktionen mit Vaughan brachten mich zum Schmunzeln und waren süß. Ab der Hälfte des Buches jedoch war das nur noch nervig und kindisch - Lydia und Vaughan einzeln und... Der Anfang des Buches und bis zum Mittelteil hin war sehr witzig, ich mochte Lydia und ihre lustig-sarkastische Art. Ihre Interaktionen mit Vaughan brachten mich zum Schmunzeln und waren süß. Ab der Hälfte des Buches jedoch war das nur noch nervig und kindisch - Lydia und Vaughan einzeln und sie beide zusammen konnte ich nicht mehr ausstehen. Was war das außerdem für eine Nebenhandlung? Mit Nell und Eric und Pat? Ich hab die so gar nicht verstanden. Deren kleiner Streit wurde von den Nebenfiguren so unerwachsen behandelt, ich kann da nur den Kopf über sie schütteln. Das Buch umfasst nur eine kurze Zeitspanne und doch hat sich Lydia schon nach zwei, drei Tagen in Vaughan verliebt?? Und das, obwohl sie gerade eben erst noch die zukünftige Braut war und immer wieder beteuert, wie verletzt sie durch die Affäre ihres Ex-Verlobten ist. HÄ? Klassischer Fall von Insta-love. Meine klassische Reaktion dazu: KOTZ!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Crazy, Sexy, Love

Crazy, Sexy, Love

von Kylie Scott

(7)
Buch
12,00
+
=
Frigid 01

Frigid 01

von Jennifer L. Armentrout

(12)
Buch
9,99
+
=

für

21,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen