Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

D.I. Grace: Einer lebt, einer stirbt

(1)
Zwei Geiseln. Eine Kugel. Die Entscheidung: tödlich.
Das Letzte, woran Amy und Sam sich erinnern, ist das Konzert in London. Strömender Regen, eine Mitfahrgelegenheit nach Southampton, heißer Kaffee. Dann das Erwachen: Sie sind gefangen in einem alten Schwimmbad, auf dem Boden liegt eine Pistole. Die Botschaft ihres Peinigers: Entweder sterben beide langsam und qualvoll. Oder einer tötet den anderen und ist frei.
Damit beginnt eine Mordserie, die Detective Inspector Helen Grace und ihr Team an die Grenzen bringt. Das Muster wird schnell deutlich: ein einsamer Ort, zwei Menschen und eine Entscheidung, an deren Ende Tod oder die Schuld des Überlebenden steht. Doch nichts scheint die Opfer miteinander zu verbinden. Helen sucht verzweifelt nach einem Motiv – und gelangt zu einer verstörenden Erkenntnis.
Sam schläft. Ich könnte ihn jetzt töten. Vielleicht würde ich ihm damit sogar einen Gefallen tun. Als wir nach dem Überfall zu uns kamen, waren wir in diesem alten Schwimmbad. Fünf Meter hohe Kachelwände. Keine Leiter. Ich habe Sam umarmt. Seinen Geruch eingeatmet, den ich so sehr liebe. Dann klingelte das Handy, und wir begriffen den grausamen Plan.
***
Amy sieht mich nicht an. Spricht nicht mit mir. Vielleicht gibt es nichts mehr zu sagen. Jeden Quadratzentimeter unseres Kerkers haben wir nach einem Fluchtweg abgesucht. Nur die Pistole hat keiner von uns angerührt. Bisher.
Rezension
Rasend spannend.
Portrait
Matthew J. Arlidge hat fünfzehn Jahre lang als Drehbuchautor für die BBC gearbeitet. Seit mehreren Jahren betreibt er eine eigene unabhängige Produktionsfirma, die vor allem auf Krimiserien spezialisiert ist. Der Auftakt der Helen-Grace-Reihe «Einer lebt, einer stirbt» war in England das erfolgreichste Debüt 2014, die Reihe erscheint in 30 Ländern.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644564213
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 18.064
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44199756
    D.I. Helen Grace: Kalter Ort
    von Matthew J. Arlidge
    (1)
    eBook
    9,99
  • 47346605
    D.I. Grace: Einer lebt, einer stirbt / Schwarzes Herz
    von Matthew J. Arlidge
    eBook
    9,99
  • 44401913
    Die Gejagten
    von Lee Child
    eBook
    15,99
  • 18455363
    Die Insel
    von Richard Laymon
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45303626
    D.I. Helen Grace: Letzter Schmerz
    von Matthew J. Arlidge
    eBook
    9,99
  • 42741917
    Gottlos
    von Karin Slaughter
    (3)
    eBook
    8,99
  • 44242660
    Der Wald ist Schweigen
    von Gisa Klönne
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (10)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    4,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

Anne Pietsch, Thalia-Buchhandlung Hof

Wenn du dich entscheiden musst, selbst zu sterben oder jemanden zu töten. Wie kannst du mit deiner Entscheidung weiterleben? Ein spannender und atemraubender Thriller. Wenn du dich entscheiden musst, selbst zu sterben oder jemanden zu töten. Wie kannst du mit deiner Entscheidung weiterleben? Ein spannender und atemraubender Thriller.

Juliana Grassel, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Sam und Amy werden vor die Wahl gestellt. Entweder müssen beide qualvoll sterben oder einer greift zur Waffe. Ein Psychothriller, der von Anfang bis Ende knallhart ist und fesselt! Sam und Amy werden vor die Wahl gestellt. Entweder müssen beide qualvoll sterben oder einer greift zur Waffe. Ein Psychothriller, der von Anfang bis Ende knallhart ist und fesselt!

Celine Teipel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Du und der wichtigste Mensch im deinem Leben sind auswegslos gefangen alles was ihr habt ist eine Pistole und eine Nachricht das ihr entscheidet wer wieder gehen darf. Was tust du? Du und der wichtigste Mensch im deinem Leben sind auswegslos gefangen alles was ihr habt ist eine Pistole und eine Nachricht das ihr entscheidet wer wieder gehen darf. Was tust du?

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Kurze Kapitel = schnell zu lesen. Mega-Spannend, viel Tempo - ein echter Psychothriller! Kurze Kapitel = schnell zu lesen. Mega-Spannend, viel Tempo - ein echter Psychothriller!

„Grausame Spiele“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Ein grausamer Täter, Spielchen bei den Mordfällen - eine spannende Mixtur, die den Leser an die Seiten fesselt und nicht mehr loslässt. 2 Opfer, einer darf leben, wenn der andere dafür stirbt. Gute Nerven sind dabei empfehlenswert und auch die Auflösung halte ich für sehr gelungen. Überraschend und gut durchdacht. Ich bin sehr gespannt Ein grausamer Täter, Spielchen bei den Mordfällen - eine spannende Mixtur, die den Leser an die Seiten fesselt und nicht mehr loslässt. 2 Opfer, einer darf leben, wenn der andere dafür stirbt. Gute Nerven sind dabei empfehlenswert und auch die Auflösung halte ich für sehr gelungen. Überraschend und gut durchdacht. Ich bin sehr gespannt auf die Weiterführung dieser neuen Thrillerserie

Adrijana Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Super Idee und tolle Umsetzung! Ich war total gefesselt von dem Buch. Super Idee und tolle Umsetzung! Ich war total gefesselt von dem Buch.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Ein Mörder sperrt Paare in einen Raum und lässt sie wählen:entweder beide sterben langsam und qualvoll oder einer bringt den anderen um.Eine qualvolle Entscheidung... Ein Mörder sperrt Paare in einen Raum und lässt sie wählen:entweder beide sterben langsam und qualvoll oder einer bringt den anderen um.Eine qualvolle Entscheidung...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (20)
    eBook
    4,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    9,99
  • 34177756
    Der Sarg
    von Arno Strobel
    (8)
    eBook
    9,99
  • 42741917
    Gottlos
    von Karin Slaughter
    (3)
    eBook
    8,99
  • 44200981
    D.I. Grace: Schwarzes Herz
    von M. J. Arlidge
    (1)
    eBook
    9,99
  • 35296720
    Ich bin die Nacht
    von Ethan Cross
    (8)
    eBook
    7,99
  • 30760680
    Das Spiel
    von Richard Laymon
    (2)
    eBook
    8,99
  • 35425119
    Und nachts die Angst
    von Carla Norton
    (7)
    eBook
    8,99
  • 33037630
    Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek
    (19)
    eBook
    9,99
  • 18455363
    Die Insel
    von Richard Laymon
    (1)
    eBook
    8,99
  • 42741888
    Gejagt
    von Thomas Enger
    eBook
    11,99
  • 38990602
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (29)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Bewertung D.I.Grace - Einer lebt einer stirbt
von einer Kundin/einem Kunden aus Dormagen am 18.05.2016

Sehr dichte Schilderung, teilweise beklemmend und grausam, aber auch bis zu einem gewissen Grade vorhersehbar. Blick in menschliche Abgründe. Nötigt teilweise Verständnis für sicherlich nicht gutzuheißende Verbrechen und Verhaltensweisen auf. Nichts für empfindliche Gemüter. Äußerst spannend und ein Muss vor der zweiten Folge. Erwarte mit Spannung die dritte Folge.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfides Ultimatum
von einer Kundin/einem Kunden aus Hennef am 04.06.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Eine Mörderin treibt auf perfide Weise ihr grausames Spiel - sie weidet sich an der Todesangst ihrer Opfer. Spannend und psychologisch interessant.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach Klasse!
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 08.08.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Klasse Buch. Ich habe es im Urlaub verschlungen. Spannend bis zum Schluß, man wollte es nicht aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr spannend!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 05.08.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch auf meinem neuen Tolino Vision gelesen....sagenhaft spannend, ich konnte nicht aufhören. Aufpassen muss man schon, weil der Autor mit vielen verschiedenen Personen "arbeitet", aber die Idee an sich finde ich schon toll und wenn man nicht allzu zart besaitet ist, hat man viel Freude an... Ich habe das Buch auf meinem neuen Tolino Vision gelesen....sagenhaft spannend, ich konnte nicht aufhören. Aufpassen muss man schon, weil der Autor mit vielen verschiedenen Personen "arbeitet", aber die Idee an sich finde ich schon toll und wenn man nicht allzu zart besaitet ist, hat man viel Freude an dem Buch. Ich freue mich schon darauf, wenn der Autor was Neues schreibt. Auf jeden Fall lesen!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Chur am 04.08.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Sehr spannender Thriller.Sehr gut geschrieben.Wenn man am lesen ist kann man fast nicht aufhören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tiefgründig, wunderbar spannend
von Blumenmeer2 aus Kobern-Gondorf am 02.08.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wie entscheidet man sich, wenn man wählen muss zwischen "einen anderen Menschen töten oder selber getötet werden!" Und genau darum geht es in diesem Thriller. Denn es gibt einen Täter, der immer wieder ein "Paar" in eine Falle lockt. Das Paar muss nicht zwingend ein Liebespaar sein, es... Wie entscheidet man sich, wenn man wählen muss zwischen "einen anderen Menschen töten oder selber getötet werden!" Und genau darum geht es in diesem Thriller. Denn es gibt einen Täter, der immer wieder ein "Paar" in eine Falle lockt. Das Paar muss nicht zwingend ein Liebespaar sein, es "funktioniert" auch mit Freundinnen oder Arbeitskollegen. Doch die Szenerie ist immer gleich: Sie werden irgendwo eingesperrt und bekommen die Nachricht (und eine Waffe), dass sie sich entscheiden müssen, wer von beiden sterben wird. Der andere kommt dann relativ unbeschadet aus diesem Gefängnis, in dem es weder Nahrung noch Flüssigkeit gibt, was die komplette Situation natürlich noch verschärft. Der Autor hat den Thriller insgesamt, flüssig und leicht, zu lesen geschrieben. Der Stil ist fließend, ohne übertriebene Fachbegriffe gut verständlich und hält die Spannung konstant bis zur letzten Seite. Ich kann also zu diesem Buch schlussendlich sagen: „ So wünsche ich mir bitte immer meine Thriller“. Tiefgründig, wunderbar spannend, keine unnötigen Wege oder blauäugige Ermittler, Szenen, bei denen ich denen mit einem leichteren Magen, lieber Raten würde nicht nebenbei zu Snaken ;) Nicht wegen übertriebenen Darstellungen, sondern eben wegen dem Realismus. So kann ich abschließend nur sagen, mit diesem Buch werden die Thriller-Liebhaber unter euch sicherlich mehr als zufrieden sein. Von A bis Z gibt es einfach nichts zu meckern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tiefgründig, wunderbar spannend
von Martha aus Kobern-Gondorf am 02.08.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wie entscheidet man sich, wenn man wählen muss zwischen "einen anderen Menschen töten oder selber getötet werden!" Und genau darum geht es in diesem Thriller. Denn es gibt einen Täter, der immer wieder ein "Paar" in eine Falle lockt. Das Paar muss nicht zwingend ein Liebespaar sein, es... Wie entscheidet man sich, wenn man wählen muss zwischen "einen anderen Menschen töten oder selber getötet werden!" Und genau darum geht es in diesem Thriller. Denn es gibt einen Täter, der immer wieder ein "Paar" in eine Falle lockt. Das Paar muss nicht zwingend ein Liebespaar sein, es "funktioniert" auch mit Freundinnen oder Arbeitskollegen. Doch die Szenerie ist immer gleich: Sie werden irgendwo eingesperrt und bekommen die Nachricht (und eine Waffe), dass sie sich entscheiden müssen, wer von beiden sterben wird. Der andere kommt dann relativ unbeschadet aus diesem Gefängnis, in dem es weder Nahrung noch Flüssigkeit gibt, was die komplette Situation natürlich noch verschärft. Der Autor hat den Thriller insgesamt, flüssig und leicht, zu lesen geschrieben. Der Stil ist fließend, ohne übertriebene Fachbegriffe gut verständlich und hält die Spannung konstant bis zur letzten Seite. Ich kann also zu diesem Buch schlussendlich sagen: „ So wünsche ich mir bitte immer meine Thriller“. Tiefgründig, wunderbar spannend, keine unnötigen Wege oder blauäugige Ermittler, Szenen, bei denen ich denen mit einem leichteren Magen, lieber Raten würde nicht nebenbei zu Snaken ;) Nicht wegen übertriebenen Darstellungen, sondern eben wegen dem Realismus. So kann ich abschließend nur sagen, mit diesem Buch werden die Thriller-Liebhaber unter euch sicherlich mehr als zufrieden sein. Von A bis Z gibt es einfach nichts zu meckern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Plüderhausen am 30.07.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

ich habe in zwei Tagen dieses Buch gelesen, sehr spannend und schnell geschrieben, habe keine Seiten wie so oft "überfliegen" müssen, das Beste Buch seit langem !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Du oder Ich?
von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Perfides Spiel: immer zwei Personen werden gefangen genommen, ohne Nahrung, von der Außenwelt abgeschottet und keine Sicht auf Rettung. Nur ein Pistole und eine Nachricht finden die beiden Entführten. Sie erhalten ein Ultimatum, einer muss sterben, dann kann einer überleben. Sehr spannender, in kurzen Kapiteln unterteilter Thriller. Mal aus... Perfides Spiel: immer zwei Personen werden gefangen genommen, ohne Nahrung, von der Außenwelt abgeschottet und keine Sicht auf Rettung. Nur ein Pistole und eine Nachricht finden die beiden Entführten. Sie erhalten ein Ultimatum, einer muss sterben, dann kann einer überleben. Sehr spannender, in kurzen Kapiteln unterteilter Thriller. Mal aus der Sicht der Gefangenen, der ermittelnde, toughen Detective Inspector Helen Grace oder ihrer Kollegen geschrieben. Die verschiedenen Sichtweisen, die psychologischen Aspekten, die unvorhergesehenen Wendungen, teils auch ein wenig brutal machen diesen Thriller zu einem echten Page-Turner!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung bis zur letzten Seite!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein Spiel, ein Täter und viele Fragen. Das Spiel ist einfach und doch so grausam. Zwei Opfer: einer muss sterben während auf den anderen ein Leben voller Qualen wartet. Kann jemand damit leben, einen Menschen getötet zu haben nur um sein eignes zu retten? Die Polizei tut ihr möglichstes... Ein Spiel, ein Täter und viele Fragen. Das Spiel ist einfach und doch so grausam. Zwei Opfer: einer muss sterben während auf den anderen ein Leben voller Qualen wartet. Kann jemand damit leben, einen Menschen getötet zu haben nur um sein eignes zu retten? Die Polizei tut ihr möglichstes um nach Hinweisen zu suchen, doch die Suche scheint zwecklos zu sein. Keine Spuren, keine Zusammenhänger. Welches Muster führt der Täter durch? Warum gerade ein Spiel, das einem Mörder doch nichts bringt? Mit diesen Fragen wird man durch das ganze Buch begleitet und man kann einfach nicht davon loslassen. Was wird passieren? Wie würde man sich selbst entscheiden? Ein gelungener Krimi der mich sehr überrascht hat. .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Du oder ich?
von eskimo81 am 20.06.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich musste "nur" die Cover-Farbe auswählen. Rot oder grün? Die Opfer, Paare, Arbeitskollegen..., müssen über Leben und Tod entscheiden. Wer soll überleben? Wer hat den Mut, die Waffe zu benutzten? Zwei Geisseln, eine Kugel, ein Albtraum beginnt. Sam & Amy, ein glückliches Paar. Bis zu dem verhängnisvollen Tag, nach einem... Ich musste "nur" die Cover-Farbe auswählen. Rot oder grün? Die Opfer, Paare, Arbeitskollegen..., müssen über Leben und Tod entscheiden. Wer soll überleben? Wer hat den Mut, die Waffe zu benutzten? Zwei Geisseln, eine Kugel, ein Albtraum beginnt. Sam & Amy, ein glückliches Paar. Bis zu dem verhängnisvollen Tag, nach einem Konzert werden sie entführt. Weshalb? Fragen über Fragen, aber keine Lösung, kein Grund. Wer wird die Pistole in die Hand nehmen? Das Ende zeigt das Ziel des Autors deutlich. Eine Thriller-Reihe mit Detective Helen Grace und ihrem Team. Der Fall im Grundsatz scheint abgeschlossen aber genug offen, dass man den zweiten Fall einfach haben muss... Wie das mit Reihen so ist, auch wenn der Fall erledigt ist, möchte man wissen, wies dem Team weiter ergeht. Helene Grace ist eine schwierige Persönlichkeit, dieser Charakter so gut zu beschreiben, ist einfach eine Kunst, die M. J. Arlidge sehr, sehr gut gelungen ist. Für mich ein absolutes Highlight, der zweite Band wird direkt, sobald möglich, vorbestellt. Fazit: Einfach ein Pageturner! Man letzt ihn nicht mehr aus der Hand. Kaufen, lesen, süchtig werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Von Anfang bis Ende Spannung pur
von Hope am 19.05.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Zwei Geiseln. Eine Kugel. Ein Albtraum beginnt. Auch für Detective Helen Grace. Doch dies ist nur der Auftakt zu einem perfiden Spiel in dem Helen Grace und ihr Team Anfangs immer einen Schritt hinter dem Täter sind. Es wird kein Muster oder Plan hinter den Taten erkannt und erst nach... Zwei Geiseln. Eine Kugel. Ein Albtraum beginnt. Auch für Detective Helen Grace. Doch dies ist nur der Auftakt zu einem perfiden Spiel in dem Helen Grace und ihr Team Anfangs immer einen Schritt hinter dem Täter sind. Es wird kein Muster oder Plan hinter den Taten erkannt und erst nach und nach gelingt es das Puzzle zusammen zufügen. Dabei muss Helen ihre ganz eigene Hölle durchleben. Mit diesem Erstlingswerk ist dem Autor ein absolut empfehlenswerter Thriller gelungen. Von der ersten Seite an zieht es den Leser in den Bann und man wird schon fast süchtig. Die Kapitel sind kurz gehalten und lassen den Spannungsbogen nicht abreißen. Glaubt man endlich einen Hinweis zu entdecken um dem Täter zu entlarven, geschehen unerwartete Wendungen und es ist als Leser quasi unmöglich nicht weiter zu lesen. Dieser Thriller ist für mich ein Highlight in 2014. Vielmehr kann ich nicht schreiben, da ich sonst spoilern müsste und ich möchte keinem die Spannung nehmen. Eine ganz klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Du oder ich
von Tautröpfchen am 15.09.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dieser Thriller ist rasant, fesselnd und unglaublich ehrlich. Nichts wird beschönigt, nichts weggelassen. Die Kapitel sind kurz; man fliegt geradezu durch das Buch und saugt alle noch so kleinen Details auf. Der Autor führt den Leser hinab in die dunkelsten, tiefsten und abscheulichsten Abgründe der menschlichen Seele. Gesteuert von... Dieser Thriller ist rasant, fesselnd und unglaublich ehrlich. Nichts wird beschönigt, nichts weggelassen. Die Kapitel sind kurz; man fliegt geradezu durch das Buch und saugt alle noch so kleinen Details auf. Der Autor führt den Leser hinab in die dunkelsten, tiefsten und abscheulichsten Abgründe der menschlichen Seele. Gesteuert von Angst und den niedersten Trieben fesselt uns M.J. Arlidge an das Geschehen und stellt nicht nur die Opfer vor die Wahl sondern auch uns: Lesen wir weiter? Oder klappen wir das Buch zu, weil wir den ganzen schonungslosen Horror des menschlichen Wesens nicht mehr ertragen? Obwohl mich das Buch sehr gefesselt hat und ich letztlich die Entscheidung getroffen habe, das Buch bis zum letzten Buchstaben fertig zu lesen, gibt es für mich jedoch ein ganz großes Manko. Ich konnte zu keiner der Figuren eine besondere Bindung aufbauen, keiner der Charaktere wirkte auf mich sonderlich sympathisch, eher das Gegenteil. Ich gebe gerne zu, dass die Figuren in dem Buch sehr authentisch wirken, allerdings mochte ich keine davon besonders gerne. Trotzdem ein toller Thriller, den ich gerne weiterempfehle. Allerdings nur an Leser mit starkem Magen und Nerven aus Stahl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Pageturner!
von PMelittaM aus Köln am 23.05.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein Liebespaar wird entführt und vor eine perfide Entscheidung gestellt: Einer von ihnen soll den anderen töten und wird dann frei gelassen. Detective Inspektor Helen Grace und ihr Team stehen zunächst vor einem Rätsel, doch schnell wird klar dass sie es hier mit einem Serienmörder zu tun haben –... Ein Liebespaar wird entführt und vor eine perfide Entscheidung gestellt: Einer von ihnen soll den anderen töten und wird dann frei gelassen. Detective Inspektor Helen Grace und ihr Team stehen zunächst vor einem Rätsel, doch schnell wird klar dass sie es hier mit einem Serienmörder zu tun haben – oder sogar mit einer Serienmörderin? Nicht nur die Opfer werden bei diesem Thriller vor die Wahl gestellt, sondern auch der Leser, denn „Eene Meene“ (wer erinnert sich dabei nicht an den Kinder-Auszählreim?) wird mit zwei verschiedenen Covern ausgeliefert, man kann sich zwischen Rot und Grün entscheiden. Ein ganz netter Werbegag, der aber wahrscheinlich auch Verwirrung stiften kann. Der Roman ist unglaublich spannend, das liegt zum Einen an den kurzen Kapiteln, die zudem aus ganz verschiedenen Perspektiven erzählt werden, wodurch die Handlung vorangepeitscht wird, zum Anderen aber auch daran, dass wir auch die Perspektiven der Opfer miterleben können, ihre Qualen, die sehr deutlich dargestellt werden, aber auch ihre Überlegungen, ob sie den jeweils anderen töten sollen und Gewissensbisse wegen dieser Überlegungen. Erschwerend kommt jeweils noch dazu, dass es sich um Paare handelt, allerdings nicht nur um Liebespaare, auch Kollegen und Verwandte sind darunter. Helen Grace war mir zunächst sympathisch, sie erschien mir eine interessante Ermittlerin zu sein, möglicherweise mit einem Geheimnis, aber das stört mich nicht, im Gegenteil, oft macht das einen solchen Roman noch spannender. Im Laufe der Handlung wurde sie mir allerdings immer unsympathischer und am Ende hätte ich gerne mehr über ihre Motive und Gedankengänge gewusst. Während die Ermittler relativ oberflächlich gezeichnet sind, geht der Autor bei den Opfern mehr in die Tiefe, wodurch man natürlich auch mehr um sie zittert. Sehr gefehlt haben mir Zeitangaben, man weiß nie, wie viel Zeit zwischen den einzelnen Szenen vergangen sind und kann so oft auch schwer einschätzen, wie es den Entführten gehen könnte und wie die Ermittlungen voran kommen. Die Auflösung ist zufriedenstellend und bietet auch die eine oder andere Überraschung, ich persönlich hätte mir aber eine andere Erklärung für die Taten (und damit einen anderen Täter) gewünscht. Der Roman lädt zum Miträtseln ein und ist ein regelrechter Pageturner, im Nachhinein fallen mir aber doch ein paar Ungereimheiten auf (z. B, dass bei einem Paar die Überlebende nicht gerettet wurde). Dass der Autor eine Serie mit diesem Ermittlerteam entwickeln will, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich fände es passender, nach diesem Roman einen Schlussstrich zu ziehen (warum kann ich leider nicht erläutern, da ich nicht spoilern möchte). Lesen werde ich einen weiteren Roman aber wohl schon, allein deshalb, weil sicher wieder etwas ähnlich Spannendes zu erwarten ist. Eine Leseempfehlung für jeden, der gerne spannende Thriller mag und auch vor Ekelszenen nicht zurück schreckt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eene meene muh...
von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

...und raus bist du. Ganz im Sinne dieses Mottos werden die gemeinsam entführten zwei Opfer vor die Wahl gestellt: Einer überlebt, wenn er den anderen umbringt. Ansonsten sind beide dem Tod geweiht. Ermittlerin Helen versucht, einen Zusammenhang zwischen den Entführten zu finden - und muss dabei noch ihr angeschlagenes... ...und raus bist du. Ganz im Sinne dieses Mottos werden die gemeinsam entführten zwei Opfer vor die Wahl gestellt: Einer überlebt, wenn er den anderen umbringt. Ansonsten sind beide dem Tod geweiht. Ermittlerin Helen versucht, einen Zusammenhang zwischen den Entführten zu finden - und muss dabei noch ihr angeschlagenes Team aufrecht erhalten. Der Thriller ist gut und flüssig geschrieben, man kann ihn wunderbar runterlesen. Allerdings fand ich die Handlung bereits sehr früh vorhersehbar und die Figuren noch etwas holperig konzipiert, weshalb ich nur 3 Sterne vergebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Katharina Dammer aus Lutherstadt Wittenberg am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Leider viel zu übertrieben, der Sprachstil ist mehr als dürftig. Das Buch hat nichts mit einem guten Thriller gemeinsam. Übertrieben abartig - Nein danke.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hoyerswerda am 02.06.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ein Schluss zum Nachdenken, spannend von Anfang bis Ende sehr gut geschrieben war das erste Buch mit diesem Inhalt kann man nur weiter empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

D.I. Grace: Einer lebt, einer stirbt

D.I. Grace: Einer lebt, einer stirbt

von Matthew J. Arlidge

(1)
eBook
9,99
+
=
D.I. Grace: Schwarzes Herz

D.I. Grace: Schwarzes Herz

von M. J. Arlidge

(1)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen