Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Damit es Oma gutgeht

Pflege-Ausbeutung in den eigenen vier Wänden

Pflegenotstand und kein Ende - was muss passieren?
Der Pflegenotstand in Deutschland wird für Betroffene zunehmend zur menschlichen Katastrophe. Mangels staatlicher Unterstützung sind immer mehr Familien gezwungen, Pflegekräfte aus Ost- und Mitteleuropa einzustellen, um Kosten zu sparen. Sogenannte "Live-Ins", die rund um die Uhr in privaten Haushalten von Pflegebedürftigen leben, müssen oft unter extrem unfairen Bedingungen arbeiten. Eine Besserung ist bislang nicht in Sicht - denn zu sehr profitiert auch der deutsche Staat von dieser Ausbeutung.
Wird ein Familienmitglied zum Pflegefall, bedeutet dies oft eine Flut von Aufgaben und Problemen für Angehörige. Angesichts unterfinanzierter Pflegeheime sowie Schreckensmeldungen aus den Medien beschließen betroffene Familien immer häufiger, das eigene Zuhause zur Pflegestation zu machen - und suchen sich billige Pflegefachkräfte für die Aufgaben, die keiner machen will. Die deut­sche Politik hät, auch aus Kostengründen, am Vorrang der häuslichen Pflege fest und verschärft den desolaten Zustand sogar noch, indem sie grundlegende Schutzvorschriften, wie etwa eine Begrenzung der Arbeitszeit, außer Kraft setzt. Gewollte Ausbeutung? Bernhard Emunds prangert ein System an, in dem die Pflege älterer Menschen in ein illegales, aber von der Politik geduldetes Modell abdriftet, und zeigt mögliche Auswege aus der Pflegemisere.
Portrait
Bernhard Emunds
Bernhard Emunds fragt seit seinem Studium der katholischen Theologie und VWL nach der Lebenssituation Benachteiligter: Was nimmt Menschen die Luft zum Leben? Welche Rolle spielen dabei die Arbeitsverhältnisse? Was können wir daran ändern?
Seit 2006 Professor für Christliche Gesellschaftsethik und Leiter des Nell-Breuning-Instituts der Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main. Zu den Lebensumständen mitteleuropäischer Pflegekräfte in Privathaushalten hat er eine empirische Studie mitverfasst.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 208, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783864896309
Verlag Westend Verlag
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (105)
    eBook
    14,99
  • 42961322
    Die letzte Zeugin
    von Heiner Rank
    eBook
    7,99
  • 44801445
    Entfacht
    von Lisa Renee Jones
    (5)
    eBook
    9,99
  • 40400560
    Politische Wirtschaftsethik globaler Finanzmärkte
    von Bernhard Emunds
    eBook
    19,99
  • 46472157
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    eBook
    9,99
  • 45395342
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    eBook
    18,99
  • 45303641
    Polizei am Limit
    von Nick Hein
    (1)
    eBook
    9,99
  • 46680773
    Die Grenzen der Toleranz
    von Michael Schmidt-Salomon
    eBook
    9,99
  • 46101006
    Ein Jahr für die Liebe
    von Yvonne Eisenring
    eBook
    11,99
  • 33964966
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    eBook
    9,99
  • 47971162
    Hinter verschlossenen Türen
    von Georg Markus
    eBook
    17,99
  • 43675901
    Deutschland im Blaulicht
    von Tania Kambouri
    (11)
    eBook
    11,99
  • 45187396
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    eBook
    17,99
  • 46412517
    Woran glauben
    von Rudolf Taschner
    eBook
    19,99
  • 47212362
    Die Blockchain-Revolution
    von Don Tapscott
    eBook
    19,99
  • 33815369
    Dem Tod auf der Spur / Der Totenleser
    von Veit Etzold
    eBook
    8,99
  • 45401940
    Stadt der Lügen
    von Ramita Navai
    eBook
    17,99
  • 46286268
    Best of Schule
    von Nikolaus (Niki) Glattauer
    eBook
    16,99
  • 45395259
    Liebe dein Leben und nicht deinen Job.
    von Frank Behrendt
    eBook
    13,99
  • 45395313
    Jeder Mensch hat seinen Abgrund
    von Norbert Nedopil
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Damit es Oma gutgeht

Damit es Oma gutgeht

von Bernhard Edmunds

eBook
12,99
+
=
Patient ohne Verfügung

Patient ohne Verfügung

von Matthias Thöns

eBook
17,99
+
=

für

30,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen