Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls

(2)
Inhaltsangabe: Vor langer Zeit ist ein magisches Experiment schiefgegangen. Ein uraltes Volk, das es durchgeführt hatte, musste die Konsequenzen tragen. Die magische Explosion hat alle aus ihrer Zeit gerissen. Dana wurde als Baby dann von Zwergen gefunden und aufgezogen. Dort erfährt sie an ihrem zehnten Geburtstag von ihrer Herkunft und der ihres Volkes, das nicht nur sehr alt wurde, sondern auch außergewöhnliche Fähigkeiten besaß. Neugierig und voller Begeisterung versucht sie nun, mehr über sich und ihr Volk zu herauszubekommen. Während der Suche nach ihrer Vergangenheit trifft sie auf einen Geist. Dieser ist aus ihrem Volk, der sie anleitet und ihre Ausbildung zur Magierin überwacht. Sie lernt die alten Bücher zu lesen und wie sie Magie einsetzen kann. Er erzählt ihr, was damals passiert ist und sie möchte natürlich nach ihren Eltern und ihrem Volk suchen - selbst wenn sie die Zeit überlisten muss. Natürlich lernt sie auch, das Leben zu achten. Während der Ausbildung bekommt sie vom König der Zwerge den Auftrag, ihnen bei einem Problem im Gebirge zu helfen. Nach einer Katastrophe vor über einhundert Jahren kann keiner den Berg verlassen. Jeder, der sich damit beschäftigt hatte, war daran gescheitert. Die Zwerge hoffen nun, dass sie mit ihren magischen Fähigkeiten dieses Problem beheben könnte. Bei der Suche nach einer Lösung und nach ihrer Vergangenheit muss sie viele Abenteuer überstehen. Sie erfährt immer mehr von ihrer Herkunft und lernt bei ihren Nachforschungen immer mehr Charaktere kennen, die Kontakt zu ihrem Volk hatten und sie bei ihren Aufgaben mit Rat und Tat unterstützen. Zum Glück ist sie nicht alleine. Shari, ihre kleine Fee, und Gomek, der Zwergenjunge, begleiten und unterstützen sie tatkräftig. Ist diese Aufgabe überhaupt von einer Zehnjährigen und ihren jungen Freunden zu schaffen? Sie lassen sich jedenfalls nicht abschrecken und versuchen alles, um ihr Ziel zu erreichen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 282, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958493285
Verlag Hunter Verlag
Verkaufsrang 44.754
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45747403
    Dana und die Magie des großen Monolithen
    von Thomas L. Hunter
    (1)
    eBook
    4,99
  • 44997289
    Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent
    von Thomas L. Hunter
    (1)
    eBook
    4,99
  • 44376454
    Rubinsplitter - Funkenschlag
    von Julia Dessalles
    (2)
    eBook
    4,99
  • 45281285
    Erwischt
    von Kevin Hearne
    eBook
    13,99
  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von Joanne K. Rowling
    (23)
    eBook
    14,99
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (8)
    eBook
    9,99
  • 45395326
    Geliebte Jägerin
    von Christine Feehan
    eBook
    11,99
  • 46202650
    Rome - Verführerische Fährte
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 45069849
    Die Bibliothek der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (2)
    eBook
    9,99
  • 46202652
    Santos - Unstillbares Verlangen
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 47501743
    Sky-Troopers 2
    von Michael H. Schenk
    eBook
    9,99
  • 45245098
    Black Dragons - Wo Rauch ist, ist auch Liebe
    von Katie MacAlister
    eBook
    8,99
  • 46202651
    Del - Ungezähmtes Begehren
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 43859414
    The Black - Der Tod aus der Tiefe
    von Paul E. Cooley
    (9)
    eBook
    4,99
  • 46202659
    Porter - Geheimnisvolle Leidenschaft
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 40942455
    Die Stadt der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (1)
    eBook
    9,99
  • 46688775
    Unter den drei Monden
    von Ewa A.
    (2)
    eBook
    4,99
  • 44611709
    Harry Potter und der Stein der Weisen
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein sehr schöner Auftakt einer Reihe für jung und alt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwanewede am 25.06.2016

Ich habe die Neuauflage gelesen – Sie ist überarbeitet! (01.01.2016) Klappentext Dana, die als Baby von Zwergen gefunden und aufgezogen wird, erfährt an ihrem zehnten Geburtstag von ihrer Herkunft und der ihres Volkes. Eine abenteuerliche Suche nach ihrer Vergangenheit beginnt. Aber auch der Zwergenkönig erbittet ihre Hilfe bei einem Problem, dass zuvor noch... Ich habe die Neuauflage gelesen – Sie ist überarbeitet! (01.01.2016) Klappentext Dana, die als Baby von Zwergen gefunden und aufgezogen wird, erfährt an ihrem zehnten Geburtstag von ihrer Herkunft und der ihres Volkes. Eine abenteuerliche Suche nach ihrer Vergangenheit beginnt. Aber auch der Zwergenkönig erbittet ihre Hilfe bei einem Problem, dass zuvor noch keiner zu lösen vermochte. Dabei stehen Dana die kleine Fee Shari und der Zwerg Gomek zur Seite. Können die drei die Zwerge retten und das Geheimnis um Danas Vergangenheit lüften? Meine Meinung Dana ist aus der Feder von Thomas L. Hunter entstanden. Es ist der erste Band einer mehrteiligen Reihe. Die Bücher sind nochmals neu lektoriert und mit neuem Cover erschienen. Das neue Cover gefällt mir sehr gut. Es passt zur Geschichte und die Struktur und das Muster gefallen mir auch sehr gut. Die Altersempfehlung dieses Buches liegt bei ab 10 Jahren. Die Geschichte ist „einfach“ geschrieben und gut zu lesen, daher sollten Erwachsene dabei nicht zu hohe sprachliche Ansprüche stellen. Die Altersempfehlung finde ich sehr gut und passend. Auch ich hatte mit meinen bereits 20 Jahren spaß an der leichten Lektüre, denn es war einfach sehr angenehm zu lesen und man konnte gut in die Geschichte abtauchen, ohne dabei viel nachzudenken. Dana feiert in dem Buch ihren 10. Geburtstag gemeinsam mit ihren Zwergeneltern, als sie das Geschenk bekommt, den Zwergen bei einer Expedition helfen zu dürfen. Für ihre 10 Jahre benimmt Dana sich schon ziemlich erwachsen, was aber auch in die Geschichte passt! Es ist ein Buch ab 10 Jahren, aber man kann es mit jedem alter lesen. Das Buch ist vollgepackt mit Dingen die wir aus der realen Welt kennen. Auch die Zwerge haben mit „normalen“ Problemen zu kämpfen, Dana ist anders als die Zwerge, das weiß sie, aber mit diesem Problem geht sie dennoch sehr gut um. Das Buch ist nicht nur toll geschrieben, es zeigt auch auf menschlicher Ebene und aus pädagogischer Sicht tolle Eigenschaften, wie zum Beispiel, das die Zwergenwelt trotz Dana´s anderer Herkunft ihre Heimat geworden ist. Was mir etwas gefehlt hat, war die Spannung. Es war halt eine leichte Lektüre, aber dennoch werde ich die folgende Bände lesen und bin mir sicher, das der Autor dieses kleine Manko noch mit den folgenden Bänden beheben kann. Fazit Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls ist ein sehr schönder Auftakt einer Reihe. Das Buch ist für jung und alt, ab 10 Jahren zu empfehlen. Es ist leicht zu lesen und zu verstehen und man kann in Dana ihre Welt abtauchen. Ich freue mich auf die Folgebände!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Mutterstadt am 10.05.2016

Dana feiert mittlerweile ihren 10.Geburtstag im Land der Zwerge. Als Baby fanden diese sie in einem Körbchen, zusammen mit einem geheimnisvollen Ei, aus dem die kleine Fee Shari geschlüpft ist. An diesem besonderen Tag bekommt sie nun die Hinweise aus ihrer Vergangenheit, und macht es sich zur Aufgabe herauszufinden, woher sie... Dana feiert mittlerweile ihren 10.Geburtstag im Land der Zwerge. Als Baby fanden diese sie in einem Körbchen, zusammen mit einem geheimnisvollen Ei, aus dem die kleine Fee Shari geschlüpft ist. An diesem besonderen Tag bekommt sie nun die Hinweise aus ihrer Vergangenheit, und macht es sich zur Aufgabe herauszufinden, woher sie stammt. Ich muss heute mit diesem Cover anfangen! Sieht es nicht traumhaft aus? Auch wenn die Geschichte für jüngere Leser gedacht ist (dazu schreibe ich aber auch gleich noch etwas), so spricht dieses Cover auch erwachsene Buch-Liebhaber an. Dana feiert ihren 10.Geburtstag, zusammen mit ihren Zwergen-Eltern (sie haben sie adoptiert und groß gezogen), ihrer Fee Shari, und ihrem besten Freund Gomek. Zum Geburtstag bekommt sie nicht nur einige Überbleibsel aus ihrer Vergangenheit, sondern auch das Privileg einige Zwerge bei einer Expedition zu begleiten. Auch ein Treffen mit dem merkwürdig verwirrten Zwergen-König steht an. Dana ist, wie die meisten jungen Heldinnen, für ihr Alter schon sehr vernünftig. Mit ihren 10 Jahren ist sie die Ideal-Besetzung für einen Kinder-Roman. Doch ich möchte "Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls" nicht nur in dieses Genre stecken, denn es ist nicht einfach "nur" eine Kindergeschichte. Die Welt der Zwerge ist so anschaulich und detailliert erschaffen worden, fast als wäre es ein Fantasy-Roman für Erwachsene. Doch dann kommt der leicht zu lesende Stil des Autors, altersgerechet für Kinder. Ich war also zuerst überrascht als mir klar wurde das es ein Buch für Kinder sein soll, und dann wieder überrascht, weil es so gar kein typisches Kinderbuch ist. Also lest es, egal wie alt ihr seid! Die Zwergenwelt, in die Dana eigentlich nicht hinein passt, ist trotzallem ihre Heimat geworden. Auch Zwerge schlagen sich mit alltäglichen Problemen herum. Zum Beispiel Tala, ihre Adoptivmutter, ist seit einiger Zeit arbeitslos, weil eine jüngere Kollegin ihr ihren Job als Lehrerin weggeschnappt hat. Es gibt ein Museum, mit Gold verzierte Häuser (Zwerge macchen sich nichts aus Reichtümern), und es gibt andere magische Lebewesen. Zu denen vielleicht auch Dana gehört. Oder ist sie einfach nur ein normaler Mensch? Dana macht sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit, zusammen mit ihrem Zwergenfreund Gomek und ihrer Fee Shari, die sie seit ihrer Geburt überall hin begleitet. Außerdem kümmert sie sich auch noch um ein Problem des Zwergenkönigs, und wird in einen Kampf zwischen Gut und Böse verwickelt. Ihr seht also, Dana erlebt so einiges, und ich konnte mein Buch nur selten aus der Hand legen. Es gibt nun die überarbeitete Neufassung, mit einem neuen, dem oben abgebildeten, Cover. Es passt perfekt zu dem des zweiten Teils, welchen ich ebenfalls bereits gelesen habe. Auch der dritte Teil ist bereits fertig geschrieben und erscheint hoffentlich bald. An Teil 4 arbeitet der Auor gerade. es wird also noch einige spannende Geschichten rund um Dana und ihre magische Welt geben. Für mich auf jedem Fall eins meiner Lese-Highlights in diesem Jahr! Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantasievolles Abenteuer mit garantierten Lesespaß
von Lesemappe aus Schwarzwald am 12.10.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung / Fazit Vorweg erst einmal ein herzliches Dankeschön an den Eisermann- Verlag für das Rezensionsexemplar, welches mir zur Verfügung gestellt wurde. Ich möchte heute gleich zu Anfang mit dem Buch selbst, dem Cover und der Beschaffenheit anfangen. Als das Buch Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls, welches aus... Meine Meinung / Fazit Vorweg erst einmal ein herzliches Dankeschön an den Eisermann- Verlag für das Rezensionsexemplar, welches mir zur Verfügung gestellt wurde. Ich möchte heute gleich zu Anfang mit dem Buch selbst, dem Cover und der Beschaffenheit anfangen. Als das Buch Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls, welches aus dem noch jungen "Eisermann - Verlag" stammt bei mir zu Hause ankam viel mir gleich die Qualität auf. " Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls" von Autor Thomas L. Hunter hat eine angenehme, praktische und handliche Größe. Das Material des Papiers des Covers, aber auch den Seiten selbst fühlt sich sehr hochwertig an, die Seiten in Cremefarben und Schrift, sowie die Schriftgröße sind sehr angenehm und es lässt sich sehr gut lesen. Die Gestaltung des Covers gefällt mir sehr gut und harmoniert mit den Farben und der Geschichte sehr gut zusammen - alles ist rundum perfekt aufeinander abgestimmt. Ein Buch das man gerne in die Hand nimmt und bei dem man sich nicht vor Leserillen fürchten muss da es durch seine hochwertige Qualität recht robust ist. Dana, wird als Baby von dem 648 Jahre alten Zwerg Olo zusammen mit einem goldenen Ei mit Hieroglyphen in einem Korb und ganz alleine gefunden. Olo nimmt sie mit zu sich und seiner Frau Tala in das Zwergendorf. Da die Frau Tala keine Kinder bekommen kann dürfen die beiden mit Erlaubnis der Zwerge das Baby selbst großzuziehen und adoptieren. Aus dem goldenen Ei schlüpft ein kleines, goldenes Libellenartiges Wesen, eine Fee die den Namen Shari trägt und immer da ist, wo auch Dana ist. Hier wird im Verlauf der Geschichte noch erklärt was es damit auf sich hat, ich möchte da an dieser Stelle jedoch nicht zu viel verraten, ebenso was es mit dem großen Kristall der auf dem Marktplatz steht. Um das zu erfahren solltet ihr auf jeden Fall das Buch lesen . An ihrem 10. Geburtstag erfährt Findelkind Dana von ihren Adoptiveltern etwas über ihre Herkunft und das sie von dem "alten Volk" abstammt. Mit ihrem Stiefvater oder besser gesagt Ziehvater Olo, Toben der damals dabei war als Dana gefunden wurde und ihrem besten Freund Gomek darf sie auf eine Expedition gehen, eine bei der sie nicht nur über ihre Herkunft und Abstammung auf Entdeckungsreise geht. Dana möchte mehr über ihr eigentliches Volk und über ihre leibliches Eltern erfahren und bricht auf eine Reise auf bei der ihr nicht nur ihr kleine Weggefährtin Shari die Fee zur Seite steht, sondern ihr bester Freund Gomek begleitet sie. Es beginnt eine Reise voller Abenteuer, auf deren Weg sie viel lernt und auf der die drei unter anderem Drachen, Feen, Riesen, Kobolde und viele andere Wesen treffen und kennenlernen. Eine weitere Aufgabe auf ihrer Reise ist das suchen einer bestimmten Rüstung die in Teilen zerstreut ist. Um deren Teile zu finden damit sie diese wieder als eine Rüstung zusammen fügen kann warten verschiedenste abenteuerliche Aufgaben auf die drei. Wird Dana die Prüfungen, die sie auf ihrer Reise bestreiten muss bewältigen und es schaffen die Rüstung wieder zusammen zu fügen? Und was wird die kleine Truppe wohl so alles auf ihrem abenteuerlichen und vielleicht sogar gefährlichen Weg erleben und passieren....? Autor Thomas L. Hunter hat mit seinem flüssigen und sehr leicht zu lesenden Schreibstil, der gerade für die jüngeren Leser sehr gut verständlich und lesbar ist, mich von der ersten Silbe an die Geschichte miterleben lassen. Ich wäre selbst beim lesen nicht im geringsten darauf gekommen, dass das Buch "Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls" schon ab einem Alter von 10 Jahren geeignet ist, denn auch die älteren werden garantiert ihren Spaß und Freude an dem Buch haben. Die Hauptprotagonistin Dana, sowie die restlichen Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und dargestellt, wie die Umgebung ebenfalls. Mann kann sich die ganze Geschichte bildlich gut vorstellen und fühlt sich, als würde man selbst zusammen mit Dana, ihrer kleinen goldenen Freundin und Gomek auf dieser Abenteuer Reise unterwegs sein. Was ich auch ganz gut finde ist, dass am Buchende nochmal alle in der Geschichte vorkommenden Figuren aufgelistet sind mit der jeweiligen Erklärung. Das Buch ist für mich eine schöne Überraschung, die viel Lesespaß und Freude mit sich bringt. Auch als Geschichte zum Vorlesen finde ich dieses Abenteuer um Dana gut geeignet durch seine leicht verständliche Sprache. Dana ist mit ihren 10 Jahren schon sehr reif und vernünftig, ihr bester Freund Gomek mit 39 Jahren scheinbar älter ist, jedoch ist er ja ein Zwerg und dafür ist er noch recht jung. Die verschiedenen Wesen, die der Autor neu erfunden und gestaltet hat sind ebenfalls gut durchdacht und dargestellt. Mir hat das Buch richtig Freude und Spaß bereitet, weshalb ich für "Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls" von Thomas L. Hunter sehr gerne eine Leseempfehlung gebe, Fazit: Eine sehr gute ausgearbeitete Abenteuergeschichte die voller Fantasie ist und mit einer sehr jungen, aber auch überaus sympathischen Hauptprotagonistin, verpackt in einem sehr hochwertig verarbeiteten Buch eine schöne Zeit beschert. Thomas L. Hunter bekommt von mir für seine Fantasy Geschichte "Dana- und das Geheimnis des magischen Kristalls" mit einer vollen Punktlandung verdiente 5 von 5 Bücher. Daumen hoch für eine Kaufempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
[REZENSION] "DANA UND DAS GEHEIMNIS DES MAGISCHEN KRISTALLS" VON THOMAS L. HUNTER
von time.for.nele aus Greiz am 27.12.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

INHALT In dem Buch lernen wir Dana und ihre Fee Shari kennen, die beide unter ganz besonderen Umständen zu den Zwergen gekommen sind. Denn die beiden wurden als Baby von diesen gefunden und liebevoll aufgezogen. An ihrem 10. Geburtstag soll sie schließlich mehr über ihre Herkunft und ihr Volk erfahren... INHALT In dem Buch lernen wir Dana und ihre Fee Shari kennen, die beide unter ganz besonderen Umständen zu den Zwergen gekommen sind. Denn die beiden wurden als Baby von diesen gefunden und liebevoll aufgezogen. An ihrem 10. Geburtstag soll sie schließlich mehr über ihre Herkunft und ihr Volk erfahren und so begibt sie sich zusammen mit ihrem Freund Gomek auf ein großes Abenteuer um mehr über ihre Vergangenheit zu erfahren. Doch nicht nur die Suche nach ihrem Volk soll Dana auf Trapp halten, sondern auch die Bitte des Königs, der möchte, dass sie herausfindet was einige Teile des Berges zusammenbrechen lassen hat. Somit beginnt für das kleine Mädchen eine große Reise in dem riesigen Berg, in dem sie den verschiedensten Völkern begegnen soll und auch endlich erfährt woher sie stammt. FAZIT Wieder ein Buch bei dem ich wirklich hin und her gerissen bin. Der Einstieg ins Buch fiel mir leicht und ich hatte keine Schwierigkeiten, mich in die Geschichte einzufinden. Allerdings fällt mir gleich auf der ersten Seite des Buches auf, dass die ersten paar Sätze besser in einen Prolog gepasst hätten, vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass man in dem einen Satz noch in der Vergangenheit befindet und gleich im nächsten in der Gegenwart und damit in der aktuellen Handlung. Die Protagonisten sind leider alle sehr oberflächlich beschrieben, sodass ich mir fast kein Bild von ihnen machen konnte. Hier hätte Thomas L. Hunter definitiv mehr rausholen können. Für mich ist es einfach sehr wichtig, sich ein genaus Bild von den Protagonisten machen zu können um mit ihnen mitfiebern zu können. Das hat mir hier leider völlig gefehlt und jeder einzelne blieb bis zum Schluss mehr oder weniger gesichtslos und ich konnte keinen wirklichen Bezug aufbauen. Den Schreibstil fand ich einfach und gut geeignet für 10-jährige. Bei den meisten Stellen lies er sich leicht weglesen und war gut verständlich. Was ich allerdings gar nicht gut fand waren die unzähligen Rechtschreibfehler. Einem Kind mag das vielleicht nicht so auffallen, aber ich wäre am liebsten mit dem Rotstift durch das Buch gewandert. Ich bin nämlich ein Mensch, den Rechtschreibfehler sehr im Lesefluss behindern und damit auch das Feeling der Geschichte zerstören. Die Geschichte und der Fortgang dieser war hingegen wirklich ganz toll. Genau das war auch der Grund warum ich das Buch unbedingt lesen wollte. Es steckten so viel Magie und Fabelwesen darin, dass es mein Herz höher schlagen lies. An dieser Stelle muss ich dem Autor ein großes Lob für diese wirklich gelungene Idee aussprechen. Doch leider gibt es auch hier einen Haken. Zwar wurden die einzelnen Höhlen, in denen die drei ihre Abenteuer erlebten ziemlich gut beschrieben, aber ich hatte das Gefühl es würde eine To Do-Liste abgearbeiten werden. Dana erledigte die Aufgaben so schnell und eigentlich jedes mal fast völlig ohne Komplikationen das es irgendwann leider ziemlich langweilig wurde. Es wäre so viel schöner gewesen, wenn man als Leser etwas mehr Zeit gehabt hätte die Vielfalt an Völkern besser kennenzulernen. Denn so war es immer das gleiche: Lange Strecke laufen, neues Volk kennenlernen das bereits gewartet hat, Fest feiern, zurückgehen. Hier hätte ich mir vielleicht ein paar weniger Völker gewünscht und dafür eine abwechslungsreichere Geschichte. Und was mir ganz besonders gefehlt hat: Rückschläge. Gerade bei einem Kinderbuch hätte ich es sehr wichtig gefunden, dass Dana auch mal Rückschläge erlebt und einen anderen Weg suchen muss. Aber durch die ganze Geschichte hindurch lief es fast immer glatt und sie hatten keine wirklichen Komplikationen. Auch das Ende war wie zu erwarten sehr schnell erreicht und hat wieder völlig ohne Turbolenzen geklappt und es wurde mal wieder gefeiert. Die Geschichte endet mit dem Ausblick auf ein neues Abenteuer und weißt somit also auf einen weitern Band hin. Kurzum gesagt: Eine grandiose Idee die von viel Einfallsreichtum zeugt, aber leider etwas in den Sand gesetzt wurde, da hier viel Potenzial ungenutzt blieb. Ich fand die Geschichte und die ganzen Wesen so toll und habe mich so wahnsinnig auf sie gefreut und wurde dann leider etwas enttäuscht. Ich wünsche mir deshalb, dass im 2. Band mehr von dieser eigentlich grandiosen Geschichte umgesetzt wird. Ich ein genaueres Bild der Protagonisten bekomme und alles nicht so schnell und einfach abgehandelt wird. Denn trotz dieser sehr strengen Kritik freue ich mich wirklich auf die Fortsetzung und ich hoffe, dass Thomas L. Hunter ein kleines Meisterwerk schafft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weckt die Abendteuerlust und lässt Spannung zurück...
von einer Kundin/einem Kunden aus Durmersheim am 01.10.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Cover und Titel: Titel passt wohl ganz gut soweit dazu, es lässt auch auf jeden Fall schon mal schließen, dass es ein abendteuerisches Buch ist. Das Cover an sich finde ich extrem hübsch. Es ist dezent und gibt nicht so viel vom Inhalt preis, außerdem sieht dieses "Idyllische" einfach sehr... Cover und Titel: Titel passt wohl ganz gut soweit dazu, es lässt auch auf jeden Fall schon mal schließen, dass es ein abendteuerisches Buch ist. Das Cover an sich finde ich extrem hübsch. Es ist dezent und gibt nicht so viel vom Inhalt preis, außerdem sieht dieses "Idyllische" einfach sehr schön aus. Inhalt: Der Autor überzeugt mit einer schönen Schriftsprache und tollen Ideen. Es ist leicht zu verstehen aber nicht zu kindlich geschrieben. Es lässt sich fließend lesen. Bei den Personen lässt der Autor Raum für Fantasie, beschreibt dafür aber sehr leidenschaftlich die Umgebungen in denen sich die Personen befinden. Dana und ihre Freunde machen sich auf den Weg einer langen Reise und man ist ein stetiger Begleiter der drei Freunde. Man reist von einem Fleck zu dem anderen und erlebt immer wieder neue Dinge. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Dana selbst ist reifer beschrieben, als ihrem alter entsprechend und ist eine mutige Heldin die sich nicht davor scheut Gefahren entgegen zu blicken. Begleitet wird sie von der Fee Shari und ihrem Zwergenfreund Gomek. Shari war in meiner Vorstellung immer irgendwie "Tinkerbell", auch wenn man keine genaue Beschreibung zu Shari bekam. Es ist auf jeden Fall eine nette Idee, die man mühelos lesen konnte und meiner Meinung nach ist das Buch noch nicht so ganz abgeschlossen, denn das Ende lässt auf jeden Fall noch offen, dass es einen zweiten Band geben könnte. Alles in allem abgerundet ein sehr liebevoll geschriebenes Buch, mit vielen Abendteuern in die sich die drei Freunde stürzen. Allerdings tendiere ich eher dazu es vom inhaltlichen und vom Schreibstil 12 - 14 Jährigen Lesern zu empfehlen oder welchen die sich jetzt nochmal ganz neu ans Lesen "heranwagen". Es ist einfach geschrieben, aber dennoch nicht schluderig. Nur mich als etwas ältere Leserin mit 22 und sehr viel Leserfahrung hat das Buch ein wenig "unterfordert". Nicht, das es schlecht geschrieben wäre, aber mit fehlten einfach noch pikante Details, spannendere Stellen und Seitenlanges rätseln und reisen. Aber lasst euch selbst von Dana und co. 300 Seiten lang verzaubern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls

Dana und das Geheimnis des magischen Kristalls

von Thomas L. Hunter

(2)
eBook
4,99
+
=
Das Teufelsloch

Das Teufelsloch

von Antonia Hodgson

eBook
9,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen