Thalia.de

Dann mach ich eben Schluss

Roman. Ausgezeichnet mit dem Buxtehuder Bullen 2014

(8)
Zerbrecht nicht, was mich hält!


Und was, wenn Max einfach einen Schlussstrich ziehen wollte? Es allen zeigen: seinem Manager-Vater, der ihn nur nach Leistung beurteilte. Seiner unterkühlten Freundin Annika, die ihn ständig umkrempeln wollte. Seinem besten Freund Paul, der gleichzeitig sein stärkster Konkurrent war. Seinem Lehrer, der nur in Noten denkt. Seiner großen Liebe Delia, die ihn verlassen hat. Einfach abhauen. Ruhe haben. Ist es das, was Max wollte, als er sein Auto gegen den Baum steuerte? Oder stand er einfach unter Schock, weil er etwas herausgefunden hatte, das ihm den Boden wegzog? Max hat Freunde und Familie in Trauer gelähmt zurückgelassen. Stückchen für Stückchen müssen sie das Bild seines Lebens zusammensetzen, um die Antwort zu finden. Und jeder hat ein Puzzleteil Schuld hinzuzufügen ...


Portrait
Christine Fehér wurde 1965 in Berlin geboren. Neben ihrer Arbeit als Lehrerin schreibt sie seit Jahren erfolgreich Kinder- und Jugendbücher und hat sich einen Namen als Autorin besonders authentischer Themenbücher gemacht. Für ihr aktuelles Jugendbuch "Dann mach ich eben Schluss" wurde sie 2014 mit dem Buxtehuder Bullen ausgezeichnet. Christine Fehér lebt mit ihrer Familie am Stadtrand von Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 23.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16115-9
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 218/125/43 mm
Gewicht 634
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39188338
    Dann mach ich eben Schluss
    von Christine Feher
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39200721
    Atme nicht
    von Jennifer R. Hubbard
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 29873025
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (172)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21398161
    Charlottes Traum
    von Gabi Kreslehner
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    6,90
  • 37822624
    Das Lächeln der Leere
    von Anna S. Höpfner
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 40974384
    Heldentage
    von Sabine Raml
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 35057979
    Pampa Blues
    von Rolf Lappert
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 3038568
    Das Tor zum Garten der Zambranos
    von Gudrun Pausewang
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 40974076
    Du bist das Gegenteil von allem
    von Carmen Rodrigues
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 42508561
    Manchmal dreht das Leben einfach um
    von Kathrin Steinberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 20936194
    Nichts
    von Janne Teller
    (101)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 17541640
    Weggesperrt
    von Grit Poppe
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40952930
    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    von Susan Juby
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 40402092
    Und im Fenster der Himmel Eine wahre Geschichte
    von Johanna Reiss
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 16307401
    Running Man
    von Gerard Michael Bauer
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 6374912
    Dann bin ich eben weg
    von Christine Feher
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (136)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42442300
    Schneeflockensommer
    von Barbara Schinko
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 42378790
    Da waren's nur noch zwei
    von Mel Wallis de Vries
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 40779310
    Einfach Schicksal
    von Suzanne Young
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Ein bewegender Jugendroman,der zum Nachdenken anregt.Was bewegt einen zum Selbstmord,wer ist Schuld?Traurig,aber lesenswert. Ein bewegender Jugendroman,der zum Nachdenken anregt.Was bewegt einen zum Selbstmord,wer ist Schuld?Traurig,aber lesenswert.

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ein sehr berührendes Buch über einen Jugendlichen voller Probleme, die ihn eventuell zu einer Kurzschluss-Situation getrieben haben könnten. Ein sehr berührendes Buch über einen Jugendlichen voller Probleme, die ihn eventuell zu einer Kurzschluss-Situation getrieben haben könnten.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein aufwühlender Roman zu einem schwierigen allgegenwärtigen Thema! Für jedes Alter. Ein aufwühlender Roman zu einem schwierigen allgegenwärtigen Thema! Für jedes Alter.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Mitreißender Jugendroman, der nachdenklich stimmt Mitreißender Jugendroman, der nachdenklich stimmt

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 16338811
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (160)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 39200721
    Atme nicht
    von Jennifer R. Hubbard
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 37821981
    Wenn ihr uns findet
    von Emily Murdoch
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,99
  • 47620404
    Was fehlt, wenn ich verschwunden bin
    von Lilly Lindner
    (83)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 40974076
    Du bist das Gegenteil von allem
    von Carmen Rodrigues
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 38760435
    Der Anfang von Danach
    von Jennifer Castle
    eBook
    12,99
  • 40779238
    Scherbenmädchen
    von Liz Coley
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,99
  • 29873023
    Wer hat Angst vor Jasper Jones?
    von Craig Silvey
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (107)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 43842988
    Die Welt wär besser ohne dich
    von Sarah Darer Littman
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
1
0

Leider oft bittere Realität
von Darkage-Castle am 19.01.2017

Inhalt Max, der im Kreativen sehr begabt ist, aber von seinem Vater in dieser Richtung nicht gefördert sondern in einen völlig anderen Bereich gedrängt wird (der ihm überhaupt nicht liegt), der in der Beziehung mit Annika nicht glücklich ist, sich jedoch nicht traut diese Beziehung zu beenden, der nach einem... Inhalt Max, der im Kreativen sehr begabt ist, aber von seinem Vater in dieser Richtung nicht gefördert sondern in einen völlig anderen Bereich gedrängt wird (der ihm überhaupt nicht liegt), der in der Beziehung mit Annika nicht glücklich ist, sich jedoch nicht traut diese Beziehung zu beenden, der nach einem Lehrerwechsel vom Lehrer in keinster Weise ermutigt oder gefördert wird, das Leistungspensum irgendwie zu schaffen und der dann noch etwas Herausfindet, was im den Boden völlig unter den Füssen wegzieht .... (puhhh, selbst beim Schreiben hier bekomm ich noch Gänsehaut, wenn ich an das alles denke) ... genau dieser Max beendet sein Leben in einer Kurzschlussreaktion indem er mit dem Auto (in dem noch seine Schwester, Annika und ein Freund saßen) gegen einen Baum fährt.... Er ist sofort tot, doch was ist mit den anderen im Auto? Meine Meinung Die Story wird aus verschieden Perspektiven von den Betroffenen erzählt, so dass man das ganze Drama wie bei einem Puzzle Stück für Stück begreift oder es zumindest versucht. Man spürt beim Lesen wieviel Wut, Angst und Verzweiflung in jedem Einzelnen steckt. Mir selbst flossen beim lesen mehr als einmal die Tränen. Trotz dem Wechsel der Personen in der Geschichte lässt sich das Ganze echt flüssig lesen und man verliert nicht den Faden. Zuerst einmal hat mich dieses Buch echt betroffen gemacht, denn einiges ist leider oft bittere Realität. Eltern die ihre Kinder in eine Schiene drängen, nur weil sie finden, es ist das Beste für ihr Kind oder eben weil sie durch ihre Kinder ihre eigenen Wünsche und Träume verwirklichen wollen. Die Bedürfnisse des Kindes werden nicht beachtet. Aber auch erkenne ich bei den Lehrern vieles aus dem realen Leben wieder. Das was leider mittlerweile nur noch zählt ist Leistung, man hat also so zu funktionieren, wie die anderen es wollen. Gute Noten sind Pflicht, sonst wird man nichts, ist die Meinung vieler Menschen. Wie Max aus der Geschichte wird es sicher viele (zu viele) Menschen geben, die dem Druck der Gesellschaft nicht mehr standhalten können. Leider wird diese Not der Betroffenen von Familie, Freunden oder Bekannten nicht richtig oder viel zu spät erkannt. Am Ende bleiben Schuldzuweisungen und Fragen, die niemals eine Antwort bekommen. Was ich jedoch einfach erschreckend finde, dass eben Dinge wie Suizid, Depressionen und alle anderen ursachen die einem Menschen zu so einer Tat treiben nach wie vor so tabutisiert. Ich würde mir genau in diesen Bereichen viel mehr Aufklärungsarbeit wünschen und dieses Buch ist ein kleiner Teil dazu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jugendbuch ab 14 Jahren
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2014

In diesem Buch geht es um den 18-jährigen Max. Nach einer Party fährt er mit seiner Schwester und Freunden im Auto frontal gegen einen Baum. Er ist sofort tot, die anderen schwer verletzt. Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven: Maximilians Schwester, die Eltern, Lehrer, Freunde und Max selbst. War es... In diesem Buch geht es um den 18-jährigen Max. Nach einer Party fährt er mit seiner Schwester und Freunden im Auto frontal gegen einen Baum. Er ist sofort tot, die anderen schwer verletzt. Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven: Maximilians Schwester, die Eltern, Lehrer, Freunde und Max selbst. War es wirklich Selbstmord? Was trieb Max dazu? Hätte es verhindert werden können? Ein sehr emotionaler Roman, traurig und bewegend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gelungenes Jugendbuch
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2014

Max soll Manager werden. Einen guten Schulabschluss machen. Mit Annika, seiner Freundin glücklich sein. Und mit Paul, seinem besten Freund, auf Partys feiern. Doch das alles will Max nicht. Er will malen und zeichnen. Künstler werden. Er will mit jemand anderem zusammen sein. Und endlich das Leben führen welches... Max soll Manager werden. Einen guten Schulabschluss machen. Mit Annika, seiner Freundin glücklich sein. Und mit Paul, seinem besten Freund, auf Partys feiern. Doch das alles will Max nicht. Er will malen und zeichnen. Künstler werden. Er will mit jemand anderem zusammen sein. Und endlich das Leben führen welches er sich erträumt. Max fährt mit dem Auto gegen einen Baum. Er stirbt in dieser Sekunde. Alles in allem ein gut gelungenes Jugendbuch. Auch sehr für männliche Leser zu empfehlen. Ich finde jedoch nicht dass es einen überragenden Stil hat oder sonst irgendwie aus der Masse sticht. Vielleicht auch weil ich schon zu viele Bücher, welche in solch eine Richtung gehen, gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dann mach ich eben Schluss

Dann mach ich eben Schluss

von Christine Feher

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

von John Green

(350)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,90
+
=

für

33,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen