Thalia.de

Sehnsuchtsvolle Berührung / Dark Elements Bd.3

(21)
Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …
„Rasanter Plot, überzeugende Besetzung und eine willensstarke Heldin“
Romantic Times Book Reviews
„Unterhaltung vom Feinsten – prickelnd vor Spannung und Leidenschaft“
Kirkus Reviews
„Rasant und voll aufregender Wendungen zwischen ,Romeo-und-Julia’-Schwärmereien und Zombie-Apokalypse“
Publishers Weekly
„Eine aufregende Story, von dem man nicht genug bekommen kann“
San Francisco Book Review
„Aufregend, gefährlich, abenteuerlich – alles, was wir uns von einem guten Buch wünschen“
Teen Librarian’s Toolbox
„Rasant und voll faszinierender Details“
Publishers Weekly
„Wieder eine actionreiche und mitreißende Reise durch eine übersinnliche Welt. intensiv und toll erzählt“
Booklist
„Armentrout in Bestform. mit umwerfenden Jungs und einer Wendung, die keiner kommen sieht.“
New York Times-Bestsellerautorin Abbi Glines
Rezension
"Rasanter Plot, überzeugende Besetzung und eine willensstarke Heldin"
Romantic Times Book Reviews
"Unterhaltung vom Feinsten - prickelnd vor Spannung und Leidenschaft"
Kirkus Reviews
"Rasant und voll aufregender Wendungen zwischen ,Romeo-und-Julia'-Schwärmereien und Zombie-Apokalypse"
Publishers Weekly
"Eine aufregende Story, von dem man nicht genug bekommen kann"
San Francisco Book Review
"Aufregend, gefährlich, abenteuerlich - alles, was wir uns von einem guten Buch wünschen"
Teen Librarian's Toolbox
"Rasant und voll faszinierender Details"
Publishers Weekly
"Wieder eine actionreiche und mitreißende Reise durch eine übersinnliche Welt. intensiv und toll erzählt"
Booklist
"Armentrout in Bestform mit umwerfenden Jungs und einer Wendung, die keiner kommen sieht."
New York Times-Bestsellerautorin Abbi Glines
Portrait
Jennifer L. Armentrouts Romane sind in mehr als 5 Sprachen übersetzt. Die „New York Times“- und „Spiegel“-Bestsellerautorin schreibt nicht nur Jugendromane, sondern veröffentlicht unter dem Pseudonym J. Lynn auch sehr erfolgreiche New-Adult-Romane. Sie ist bekennender Zombie-Fan und lebt mit ihrem Mann und ihrem Jack Russell Terrier Loki in Martinsburg, West Virginia.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Altersempfehlung 12 - 16
Erscheinungsdatum 15.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-020-3
Reihe Harper YA!
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 221/143/35 mm
Gewicht 514
Originaltitel Every Last Breath (Dark Elements 3)
Auflage 1
Verkaufsrang 3.300
Buch (gebundene Ausgabe)
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34985825
    Das gefangene Herz / Mystic City Bd.1
    von Theo Lawrence
    (15)
    Buch
    16,99
  • 42437353
    Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen
    von Jennifer L. Armentrout
    (31)
    Buch
    16,90
  • 37386126
    Selection 02. Die Elite
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    16,99
  • 45217397
    Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
    von Sabaa Tahir
    (25)
    Buch
    17,00
  • 45030537
    Finding Cinderella
    von Colleen Hoover
    Buch
    7,95
  • 43961964
    Circes Rückkehr / Der geheime Zirkel Bd.2
    von Libba Bray
    (2)
    Buch
    11,95
  • 46871512
    Dark Elements, Band 1-3
    von Jennifer L. Armentrout
    Buch
    39,90
  • 45189797
    Obsidian 02: Onyx. Schattenschimmer (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    Buch
    14,99
  • 39188496
    Herzkönigin / Dark Wonderland Bd.1
    von A. G. Howard
    (16)
    Buch
    17,99
  • 42354549
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (6)
    Buch
    12,99
  • 45310548
    Himmelstiefe / Zauber der Elemente Bd. 1
    von Daphne Unruh
    (7)
    Buch
    9,95
  • 45305967
    City of Heavenly Fire / Chroniken der Unterwelt Bd.6
    von Cassandra Clare
    (2)
    Buch
    17,99
  • 45255425
    Selection. Band 1 bis 3 im Schuber
    von Kiera Cass
    (3)
    Buch
    39,99
  • 44938699
    Verräterliebe / Everflame Bd.3
    von Josephine Angelini
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45189785
    Oblivion. Lichtflüstern / Obsidian Bd.0
    von Jennifer L. Armentrout
    Buch
    18,99
  • 47016072
    Im leuchtenden Sturm
    von Jennifer L. Armentrout
    Buch
    16,99
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (39)
    Buch
    16,99
  • 42419866
    Der Goldene Kompass / His dark materials Bd.1
    von Phillip George Bernard Pullman
    (1)
    Buch
    19,99
  • 39978368
    Schwur des Tigers - Eine unsterbliche Liebe / Tiger Saga Bd.4
    von Colleen Houck
    (5)
    Buch
    16,99
  • 43962007
    Witch Hunter Bd.1
    von Virginia Boecker
    (61)
    Buch
    17,95

Buchhändler-Empfehlungen

Chiara Pache, Thalia-Buchhandlung Bremen

Gelungener Abschluss! Bin begeistert :-) Gelungener Abschluss! Bin begeistert :-)

Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Ein toller Abschluss für eine spannende Reihe voller bissiger Wortgefechte und unerwarteter Wendungen! Ein toller Abschluss für eine spannende Reihe voller bissiger Wortgefechte und unerwarteter Wendungen!

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Aufregend, spannend und mit einer Wendung, mit der keiner gerechnet hätte! Leider schon das Finale gewesen, gerne mehr davon! Aufregend, spannend und mit einer Wendung, mit der keiner gerechnet hätte! Leider schon das Finale gewesen, gerne mehr davon!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37879776
    Obsidian 01. Schattendunkel
    von Jennifer L. Armentrout
    (53)
    Buch
    18,99
  • 15033926
    Chroniken der Unterwelt 01. City of Bones
    von Cassandra Clare
    (78)
    Buch
    17,99
  • 42419689
    Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4
    von Jennifer L. Armentrout
    (15)
    Buch
    19,99
  • 42437353
    Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen
    von Jennifer L. Armentrout
    (31)
    Buch
    16,90
  • 40147072
    Onyx. Schattenschimmer / Obsidian Bd.2
    von Jennifer L. Armentrout
    (31)
    Buch
    19,99
  • 41007616
    Opal. Schattenglanz / Obsidian Bd.3
    von Jennifer L. Armentrout
    (26)
    Buch
    19,99
  • 44290513
    Opposition. Schattenblitz / Obsidian Bd.5
    von Jennifer L. Armentrout
    (22)
    Buch
    19,99
  • 45255408
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    (8)
    Buch
    16,99
  • 44343497
    Dark Elements - Bittersüße Tränen
    von Jennifer L. Armentrout
    (1)
    eBook
    0,99
  • 37135912
    Gray Kiss
    von Michelle Rowen
    eBook
    12,99
  • 42437355
    Eiskalte Sehnsucht / Dark Elements Bd.2
    von Jennifer L. Armentrout
    (37)
    Buch
    16,90
  • 44290783
    These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Meagan Spooner
    (38)
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
12
9
0
0
0

Würdiger Abschluss einer gelungenen Trilogie
von Book-addicted am 09.08.2016

-> Achtung, erscheint erst am 15.08.2016 "Eiskalte Sehnsucht" ist der letzte Teil der "Dark Elements" Trilogie von Jennifer L. Armentrout. Da ich Band 1 und 2 wirklich verschlungen habe, konnte ich das Erscheinen von Band 3 kaum erwarten und durfte den letzten Band zum Glück etwas früher lesen... Direkt zu Beginn... -> Achtung, erscheint erst am 15.08.2016 "Eiskalte Sehnsucht" ist der letzte Teil der "Dark Elements" Trilogie von Jennifer L. Armentrout. Da ich Band 1 und 2 wirklich verschlungen habe, konnte ich das Erscheinen von Band 3 kaum erwarten und durfte den letzten Band zum Glück etwas früher lesen... Direkt zu Beginn wird man wieder hineinkatapultiert, in die Geschichte von Zayne, Layla, Roth, den Wächtern, Lilith und der geheimnisvollen Welt der Dämonen. Wer sich nicht mehr so recht daran erinnern kann, wie es in den letzten Bänden so zuging, erhält glücklicherweise eine recht gute Zusammenfassung zu Beginn des Buches und der Einstieg gelingt schnell. Auch in "Sehnsuchtsvolle Berührung" wird uns wieder allerhand geboten: die Machenschaften der Unterwelt und Layla's sehr außergewöhnlicher Mutter Lilith, einer Menge Hausgeister und natürlich jede Menge Gefühl. Und genau da muss ich dann doch etwas Kritik üben. Wie ihr euch vielleicht erinnert, ist die Sache zwischen Zayne, Layla und Roth nicht so ganz eindeutig, denn so recht scheint Layla ja nicht zu wissen was, bzw. wen sie eigentlich will. In diesem Band kommt es nun zur finalen Entscheidung, diesbezüglich, glücklicherweise auch genau so, wie ich es mir gewünscht hätte. Doch genau da ist der Hasenfuß: sobald die Entscheidung getroffen wurde, ist dieses Thema sehr zentral und so präsent, dass man es manchmal gerne beiseite schieben würde - oder einfach nur noch überlesen. Die Geschichte an sich begeistert, reißt mit und lässt einen nur so durch die Seiten fliegen, weil man unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Dabei muss man allerdings feststellen, dass Layla und ihr Angebeteter trotz einer prekären Lage nicht wirklich etwas dagegen unternehmen, weil sie viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind und das nervt dann doch gewaltig. Zum Glück reißen sich die beiden nach einem gehörigen Anpfiff durch die richtige Person dann am Riemen und tun endlich etwas, für die Rettung der Welt! Wurde ja auch Zeit... Wir lernen einige neue Charaktere der Unterwelt kennen, einen neuen Hausgeist und erfahren auch etwas neues über Layla selbst - und das ist wirklich interessant! Die Autorin schafft es erneut, uns zu fesseln und bedient sich dabei einer gut verständlichen Sprache, ohne verschachtelte Sätze oder endlose Kapitel. Insgesamt hätte ich mir zwar etwas weniger Gefühl von Seiten der beiden Protagonisten gewünscht (besonders weil einem von beiden dadurch etwas "schmackes" verloren geht), dies tut dem Buch als solches jedoch keinen großen Abbruch und so ist "Sehnsuchtsvolle Berührung" ein würdiger Abschluss einer tollen Reihe! Wertung: 4 von 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Toller letzter Teil
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 15.10.2016

Inhalt: Noch immer ist es für Layla ein Kampf sich zu entscheiden zwischen Roth und Zayne. Sie liebt Beide. Doch dann wird ihr endlich klar, für wen ihr Herz wirklich schlägt und es beginnt eine Zeit des Kennenlernens und des Versuchs, den anderen dennoch nicht als Freund zu verlieren. Als... Inhalt: Noch immer ist es für Layla ein Kampf sich zu entscheiden zwischen Roth und Zayne. Sie liebt Beide. Doch dann wird ihr endlich klar, für wen ihr Herz wirklich schlägt und es beginnt eine Zeit des Kennenlernens und des Versuchs, den anderen dennoch nicht als Freund zu verlieren. Als wäre das nicht schlimm genug, trifft sie auf ihren schlimmsten Feind. Der alles auszulöschen scheint, was ihr wichtig ist. Sie muss den Kampf aufnehmen, auch wenn es teilweise fast unmöglich erscheint, einen Sieg zu erreichen. Sie ist nicht allein in diesem Kampf und dennoch weiß sie, dass nur sie ihn beenden kann und dass der Preis dafür zu hoch ist... Meine Meinung: Auch in diesem dritten Teil gelingt es dem Leser mühelos, wieder in die Geschichte einzutauchen. Immer wieder streut die Autorin kleine Erklärungen ein, die sofort die Bilder des letzten Buches entstehen lassen, ohne dass sie sich dabei in endlosen Ausführungen verliert. Ich finde das wirklich toll, denn es erleichtert die Pausen zwischen den einzelnen Bänden zu überbrücken. War Teil 2 für mich eher ein bisschen langgezogen, so reißt mich der dritte und letzte Teil voll in seinen Bann. Atemlose Spannung, weil einfach so viel passiert, bringt einen dazu, das Buch nahezu zu inhalieren. Sehr spannend fand ich zum einen die letztendliche Entscheidung von Layla .. die Erkenntnis und wie sie letztendlich damit umgeht. Man leidet als Leser schon etwas mit, dennoch bin ich froh, dass das ziemlich am Anfang passiert und nicht wieder zum Inhalt des ganzen Buches wird. Zum schmunzeln brachte mich auch immer wieder das Verhalten des Gewinners .. wie ein ausgelassener kleiner Junge und ich bin so froh, dass Layla die - in meinen Augen - richtige Wahl traf. Auch sehr interessant waren die Gegenspieler, besonders einer. Was eine Geschichte die Autorin sich hat hier einfallen lassen. So viele Verwicklungen. So viele aha-Momente, wo man als Leser klar erkennt, es kann gar nicht anders sein, es gibt keinen Ausweg und dennoch kommt immer wieder eine Wendung. Ich finde es gut, dass die Reihe mit diesem Band abgeschlossen ist. Es ist ein gutes, rundes Ende, das keinen Spielraum lässt. Es ist zwar schade, dass ich die liebgewonnenen Figuren nun verlassen muss, aber ich denke, es war genau der richtige Zeitpunkt - wobei ich immer noch meine, man hätte es auch in zwei Büchern und gekürzt erzählen können, ohne den etwas zäheren Mittelteil. Aber so ist das ja leider sehr oft. Doch der dritte Band entschädigt wirklich und ich kann jedem, der zögert, nur empfehlen auch diesen zu lesen, denn er lässt die Reihe abschließend wirklich großartig im Gedächtnis zurück! Fazit: Ein spannungsgeladener, abwechslungsreicher dritter Teil. Der auch über den etwas lahmeren zweiten Teil hinweg tröstet und den ich jedem nur wirklich empfehlen kann! Endlich fallen längst nötige Entscheidungen. Große, fast aussichtslose Kämpfe, tolle Ideen und unerwartete Wendungen machen es fast unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein gelungener Abschlussband, der mich begeistern konnte mit seinem Charme, Witz und den Wendungen
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 07.10.2016

Hach was hab ich mich auf den dritten Teil von Dark Elements gefreut. Das erste Wiedersehen war auch erstmal wieder toll mit Layla, Zayne und Roth. Doch kurz nachdem man einstieg, ging es auch schon hoch her. Einige Wahrheiten kamen dabei ans Licht, die doch die Emotionen ziemlich zum brodeln brachten.... Hach was hab ich mich auf den dritten Teil von Dark Elements gefreut. Das erste Wiedersehen war auch erstmal wieder toll mit Layla, Zayne und Roth. Doch kurz nachdem man einstieg, ging es auch schon hoch her. Einige Wahrheiten kamen dabei ans Licht, die doch die Emotionen ziemlich zum brodeln brachten. Unglauben, Entsetzen und Verzweiflung manifestierte sich und vor allem Layla hatte damit zu kämpfen. Der Einstieg hat mir wirklich wunderbar gefallen, zumal ich mich in den malerischen Beschreibungen verloren habe. Besonders bei Roth hatte ich das Gefühl, ich betrachte ein kunstvolles Gemälde. Es war einfach magisch und man konnte sich alles wirklich leibhaftig vorstellen. Jedoch sorgte Cayman für einige Lacher, die mich immer wieder losprusten ließen. Das hat dem Ganzen doch erstmal etwas die Schärfe genommen. Aber es bleibt nicht bei diesem einem Mal. Denn insgesamt sprüht das Buch nur so vor Charme, Witz und Humor. Was es mir mitunter auch etwas schwermachte, einzelne Szenen ernst zunehmen. Aber seis drum, ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß und es war ziemlich erfrischend. Erneut tanzt Layla hier wieder in einem Gefühlskarussel. Aber hey, diesmal nicht ganz so lang. Was mich doch einiges durchleiden ließ. Denn jeder Leser hat ja so seine Lieblinge und ich konnte mich nunmal nicht zwischen den beiden charmanten Wesen entscheiden. Dadurch hab ich Freude sowie auch tiefstes Mitgefühl empfunden und mich von der Enttäuschung als auch von der Glückseligkeit mitreißen lassen. Auch hier geht es wieder sehr viel um Liebe. Und um ehrlich zu sein. Es war wirklich toll, daß ganze mitzuerleben und die Emotionen zu kosten.Man konnte sich direkt fallenlassen und einfach genießen, ja förmlich darin baden. Aber auch hier geht es natürlich auch ziemlich explosiv und nervenzerrend zu. Layla steht hier vor einer großen Entscheidung und einigen Prüfungen, die sie im schlimmsten Fall alles kosten könnte. Wird sie Stärke und Mut beweisen oder haltlos untergehen? Leyla selbst hat mir gut in ihrer Entwicklung gefallen, wenn man bedenkt, was das Ganze für Kreise zieht. Kein einfaches unterfangen. Die Charaktere wachsen hierbei an ihren Aufgaben und den Dingen die sie zu bestehen haben. Dabei geraten sie sehr oft an ihre eigenen Grenzen. Schmerz und Verzweiflung halten Einzug und sind mehr als gut zu spüren. Doch wenn man als Leser schon früh ahnt worauf das ganze hinausläuft, so schafft es die Autorin doch immer wieder Wendungen einzuweben , die das ganze in einem völlig neuen Licht erscheinen lassen. Dadurch musste ich ständig umdenken und das verschaffte dem ganzen einfach noch mehr Nervenkitzel und Spannung. Es gibt Momente die lassen haltlos mitfiebern und mitzittern. Man ist bestürzt, verzweifelt und es berührt unheimlich. Besonders eine Szene hatte es für mich in sich, sie machte mich einfach nur unendlich traurig. Es ist von Adrenalinschüben durchzogen und man weiß nicht mehr noch ein , noch aus. Besonders der letzte Teil hat mir noch ein paar Schockmomente verpasst, die mich einfach nur erstarrt dasitzen ließen. Der Abschluss dabei hat mir sehr gut gefallen. Schlussendlich ist hier ein Abschlussband entstanden, der mich begeistern konnte mit seinem Charme, Witz und den Wendungen. Alle Fragen wurden für mich beantwortet und somit gelungen. Schlussendlich hat uns die Autorin etwas mit auf den Weg gegeben, das doch auch zum nachdenken anregt. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Layla, was ihr mehr Raum und Tiefe schenkt. Die Charaktere sind gut gezeichnet, ausdrucksstark und nehmen völlig für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist wie gewohnt fließend und gefühlvoll, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Ein dritter Band der mich doch insgesamt mit seinem Witz und seinem Charme begeistern konnte, die ausgezeichneten Wendungen trugen ihr übriges dazu bei. Auch hier geht es wieder sehr emotional und gefühlvoll zu, was uns an unsere eigenen Grenzen bringt. Gleichzeitig aber auch sehr magisch und einfach spannend. Eine klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Himmel oder Hölle?
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2016

Layla weiß nicht mehr was sie denken soll und während ihr das Gefühlschaos zu Kopf steigt, droht die Welt unterzugehen. Alles was Layla wichtig ist steht auf dem Spiel, denn der Lilin versucht mit allen Mitteln das Leben der Menschen ein Ende zu setzen. Als wäre das nicht schon... Layla weiß nicht mehr was sie denken soll und während ihr das Gefühlschaos zu Kopf steigt, droht die Welt unterzugehen. Alles was Layla wichtig ist steht auf dem Spiel, denn der Lilin versucht mit allen Mitteln das Leben der Menschen ein Ende zu setzen. Als wäre das nicht schon genug, muss sie sich auch noch entscheiden, mit wem sie die Ewigkeit verbringen möchte. Mit Roth, dem Kronprinzen der Hölle oder dem Wächter Zayne. Da stellt sich die Frage, wie lange "Für Immer" überhaupt dauern wird. Layla bleibt nichts anderes übrig als in den Krieg zu ziehen, den sie unmöglich alleine gewinnen kann... Meinung:,Ein tolles Finale, es bleibt einem fast gar keine andere Möglichkeit als aufgeregt mitzufiebern!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein grandioser Abschluss
von Nici´s Buchecke am 17.09.2016

"Du dagegen strahlst heller als sie alle. Es ist mehr als nur das Äußerliche. Es kommt aus deinem Innersten. Ich habe sehr viel gesehen, und nichts, aber auch wirklich gar nichts reicht an dich heran." Ich hab es innerhalb weniger Tage beendet und bin wie immer maßlos begeistert. Hatte ich die... "Du dagegen strahlst heller als sie alle. Es ist mehr als nur das Äußerliche. Es kommt aus deinem Innersten. Ich habe sehr viel gesehen, und nichts, aber auch wirklich gar nichts reicht an dich heran." Ich hab es innerhalb weniger Tage beendet und bin wie immer maßlos begeistert. Hatte ich die Befürchtung, dass der finale Teil etwas schwächeln würde habe ich damit komplett daneben gelegen. Dieser Teil strotz nur so vor Spannung und Gefühl. Jennifer L. Armentrout hat nochmal alles aus den Teilen davor getoppt und für mich den perfekten Abschluss der Reihe geschaffen. Ich habe das Buch begonnen zu lesen und konnte es kaum beiseite legen. Die Spannung baut sich von der ersten Seite auf und man wird erst auf der letzten Seite von ihr erlöst. Es gibt Action, es gibt Gefühl und es gibt magische Momente. Richtig spannend wurde das Leseerlebnis durch emotionale und kriegerische Kämpfe und weitreichende Entscheidungen. Hier wird der Leser von einer Schlacht in die nächste geworfen, eine Schlacht der Herzen und der Fäuste, eine emotionale Achterbahnfahrt, die mich bis zum Ende gefangen hielt. Ich konnte komplett in die Story eintauchen und die Welt um mich herum vergessen. Die Autorin leitet das Buch auch nicht mit endlosen Wiederholungen ein, sondern setzt nahtlos am zweiten Teil an. Wie ihr sicher merken könnt bin ich restlos euphorisch. Die gesamte Reihe ist einfach meisterhaft, ich könnte jetzt keinen Teil nennen der mich wenig begeistert hat. Eine starke Trilogie vom ersten bis zum letzten Band. Ich habe durch diese Reihe die Autorin kennengelernt und nun bin ich sicher, ich brauche unbedingt die Lux-Reihe. Ich möchte in andere Welten, die sie erschaffen hat, abtauchen und mich verlieren, wie ich es bei dieser konnte. Ich kann diese Trilogie nur jedem empfehlen der auf magische Wesen, Spannung und Gefühl steht. Mein Herz schlägt für diese Reihe, für Roth, für Layla und für Zayne. Und natürlich auch für die ganzen anderen Charaktere, wie Cayman, Stacy, Dez usw. Jeder Charakter ist wichtig für diese Geschichte und verleiht dem Leser das Gefühl ein Teil dieser großartigen Welt zu sein. Ich bin erstmals komplett überzeugt, dass es eine Reihe sein wird, die ich irgendwann nochmal lesen werde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dark (?) Elements - Ein unfassbaren Buum! als Abschluss
von "Nina's verrückte Ekstase" aus Havixbeck am 14.09.2016

Das dritte und letzte Buch der "Dark Elements"-Reihe von Jennifer L. Armentrout steht den beiden vorhergegangenen in nichts nach: "Sehnsuchtsvolle Berührung". Das Ende des zweiten Buchs hat sicherlich jeden von euch genauso erschreckt und schockiert wie mich. Deshalb war ich auch entsprechend erleichtert, als ich endlich das nächste Buch in... Das dritte und letzte Buch der "Dark Elements"-Reihe von Jennifer L. Armentrout steht den beiden vorhergegangenen in nichts nach: "Sehnsuchtsvolle Berührung". Das Ende des zweiten Buchs hat sicherlich jeden von euch genauso erschreckt und schockiert wie mich. Deshalb war ich auch entsprechend erleichtert, als ich endlich das nächste Buch in Händen hielt. Die Freude ließ sich nicht zurückhalten und... ja... ich war einfach begeistert. Dieses dritte Buch knüpft auch wirklich direkt am Ende des zweiten an. Sie muss die Lilin finden und sich gleichzeitig vor den Wächtern und Alphas in Sicherheit bringen. Gemeinsam mit Roth und Zayne versuchen sie die Apokalypse zu verhindern und sie bringt sich selbst dabei in unvorstellbar große Gefahr. Während all das nicht wirklich weiterhilft, ist sie hin und hergerissen zwischen den beiden Männern in ihrem Leben und weiß, dass sie sich für einen wird entscheiden müssen. Na? Ahnt ihr schon zu wissen, wer es ist? Nun, ich bin wahnsinnig froh, dass ich es schon weiß, sonst würde ich vermutlich platzen... Bitte nicht zu genau ausmalen! Dieses letzte Buch steht dem zweiten wirklich in nichts nach. Es ist spannend, aufregend und besitzt diesen gewissen Charme, der einfach unabkömmlich ist. Denn während die Welt zusammenbricht, steht Layla immer noch vor ihren eigenen vergleichsweise kleinen Problemen, die sie lösen muss. Der Spannungsbogen zieht sich immer weiter nach oben in die Wolken, bis man das Buch irgendwann gar nicht mehr aus der Hand legen kann. Dieses Buch steht dem vorangegangenen in nichts, aber auch gar nichts nach, ich würde sogar behaupten, dieses letzte noch lieber zu mögen... Die Gefühle und Emotionen sind hier genauso stark und wundervoll, traurig und deprimierend, anschaulich und lebendig, wie in den ersten beiden. Layla muss sich entscheiden und steht zwischen der Liebe ihrer Jugend und einer Verlockung, einer Begierde, die sie selbst nicht ganz versteht. Dabei muss sie sich auch über sich selbst klar werden, denn es geht eine Veränderung mit ihr vor, die sie verunsichert und die sie ohne Hilfe ganz sicher nicht verstehen, begreifen oder bewältigen wird. Was passiert mit ihr? Warum ist sie zu dieser Person geworden? Und warum ist sie es, die mit einem Mal so wichtig ist? Und während all dies so wichtig und entscheidend hervortritt, gibt es da noch die kleineren, unscheinbareren Gefühle. Wie in etwa die Freundschaft zu ihrer besten Freundin Stacey, oder die Trauer um ihren besten Freund Sam. Und dort kommt noch mehr auf sie zu... Wird sie diesen Kampf überstehen, der verbal und körperlich an ihrer Kraft zerrt? Ich fand dieses Buch fesselnd und einfach nur einen gelungenen Abschluss für eine tolle Reihe. Ich weiß, dass viele andere Meinungen sich über diese Reihe teilen, die meinen, dass diese Reihe viel zu viel Kitsch und Liebe enthält, aber meiner Meinung nach nicht. Klar, dreht es sich um Laylas Liebesleben, aber schließlich zählt dies auch zu dem wirklichen Leben... wenn auch nicht einschließlich Dämonen und Engeln... Aber genau wie in dem ersten und zweiten erwachen auch in diesem dritten Teil die Charaktere förmlich zum Leben, beginnen ihren eigenen Kopf zu haben und durchzusetzen und stürzen sich in einen wirklich aussichtslosen Kampf. Es ist einfach toll in diesem Buch noch einmal alle Charaktere wieder zu treffen, ihre eigenen Leben zu begreifen und ein wenig zu hinterfragen und gleichzeitig mit den Antworten noch mehr neue Fragen aufgeworfen zu bekommen. Ein wenig geht dieses Buch auch in die Religion hinein, aber das ist nur meine Meinung. Ich gebe diesem Buch volle 5 Sterne und 10 Punkte, da es alles gibt, was ein Buch wirklich haben sollte; Liebe, Spannung, Freundschaft, Aufopferung, Treue und - wenn ihr so wollt - auch ein kleines bisschen Kitsch. Ich kann nur sagen, dass es ein nahezu perfekter Abschluss dieser unglaublichen Reihe ist, die mich in Atem gehalten und nicht mehr losgelassen hat... und in den Wahnsinn getrieben hat, immer wenn ich warten musste!!! Ich wünsche euch noch einen weiterhin wunderbaren Mittwoch und eine tolle zweite Hälfte der begonnenen Woche!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Definitiv wieder eine gut gelungene Reihe!
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 02.09.2016

Die Schreibweise ist wieder einmal wundervoll. Sowohl die Autorin, als auch die Übersetzerin verstehen ihr Handwerk. Sie wissen ganz genau wie sie die Leser in ihren Bann und in die Geschichte hineinziehen. Ich habe mit den Charakteren mitgefühlt, habe die Gegenden erlebt und viele interessante Dinge entdeckt. Layla ist in... Die Schreibweise ist wieder einmal wundervoll. Sowohl die Autorin, als auch die Übersetzerin verstehen ihr Handwerk. Sie wissen ganz genau wie sie die Leser in ihren Bann und in die Geschichte hineinziehen. Ich habe mit den Charakteren mitgefühlt, habe die Gegenden erlebt und viele interessante Dinge entdeckt. Layla ist in diesem Band eine sehr starke Persönlichkeit, die neben ihrer liebevollen und gefühlvollen Art auch Rückgrat beweist und vor allem Entscheidungen trifft. Sie wird erwachsen und zeigt somit, dass noch viel mehr in ihr steckt als bisher schon gesehen. Roth ist in diesem Band wieder einmal Zucker. Er ist einfach ein Kerl zum Verlieben und so sehr er mir auch schon bisher so gut gefallen hat, mochte ich die Mischung in diesem Buch nochmal mehr. Zayne ist einfach nicht mein Fall, warum auch immer. Ich konnte mit ihm und seiner Art nicht ganz so viel anfangen und dennoch hat auch er seine Chance bei Layla verdient. Schlussendlich war ich neugierig wie sich alles entwickelt und für wen ihr Herz nun letztlich höher schlägt. Unglaublich toll empfand ich, dass die Liebesentscheidung schon relativ früh im Buch getroffen wurde und der Leser endlich aus der Zwickmühle befreit wurde. Ich denke das die Autorin eine gute Lösung gefunden hat und die Begründung der Entscheidung ist nachvollziehbar und voller Gefühl. :) Wir erhalten in diesem Buch nochmal so einiges mehr gegenüber der bisherigen Geschichte. Darunter viele romantische und gefühlvolle Elemente, die mich Romantikerin total begeistert haben, aber auch der Kampf, die Gefahr und die Erklärungen kommen nicht zu kurz. Hier werden alle Dinge aufgeklärt, wir erhalten nochmal einen weiteren Einblick in das Konstrukt und ich war wirklich überrascht über manche Ausgänge und Informationen. Eine ganz wundervolle Geschichte, die mich schlussendlich trotz Dreiecksbeziehung begeistern konnte und gerade mit dem letzten Band hat die Autorin meinen Nerv wieder getroffen wobei der Kampf gegen das Böse selber schlussendlich etwas zu „einfach“ gelöst wurde. ;) Mein Gesamtfazit: Die Autorin schafft es immer wieder mich zu begeistern. Ich weiß nicht wieso, aber ihre Geschichten sind immer wieder gefühlvoll, neuartig, mitreisend und gut durchdacht. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet, die Umgebungen bildhaft beschrieben und die Geschichte an sich interessant, vielfältig und vor allem immer für Überraschungen gut. Definitiv wieder eine gut gelungene Reihe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandioses Ende!
von Kristin S. aus Hannover am 31.08.2016

Layla schlittert von einem Problem ins nächste. Gerade erst ist sie den anderen Gargoyles entkommen und konnte in letzter Sekunde gerettet werden, da stellt sich auch schon heraus, dass ihr bester Freund von der Lilin übernommen wurde und jetzt die Apokalypse einleiten möchte. Zum Glück hat Layla weiterhin Unterstützung... Layla schlittert von einem Problem ins nächste. Gerade erst ist sie den anderen Gargoyles entkommen und konnte in letzter Sekunde gerettet werden, da stellt sich auch schon heraus, dass ihr bester Freund von der Lilin übernommen wurde und jetzt die Apokalypse einleiten möchte. Zum Glück hat Layla weiterhin Unterstützung von Roth, dem Hohedämon, und Zayne, ihrem Gargoylefreund, im Kampf gegen das Böse. Doch als wäre eine fiese, weltzerstörende Lilin nicht schon genug, muss Layla plötzlich auch noch herausfinden, was mit ihren Flügeln nicht stimmt und wie sie Sam retten kann. Und dann ist da ja auch noch die Wahl, die sie endlich treffen muss - für wen schlägt ihr Herz mehr, Roth oder Zayne? Nachdem Band 1 und 2 der Reihe für mich nicht nur absolute 5 Sterne Bücher waren, sondern hinter den Sternen auch noch ein fettes Plus für Lieblingsbuch haben, war ich mir ziemlich sicher, dass mir auch der Abschluss der Reihe gefallen wird. Denn bei zwei so wunderbaren Büchern kann das dritte schließlich auch nur wunderbar werden, oder? Und tatsächlich war ich wieder genauso begeistert wie schon zuvor. Die Story setzt direkt nach dem zweiten Band ein, der ja mit einem wirklich spannenden Ende aufgehört hatte und so werden schon die ersten paar Seiten ziemlich aufregend. Die Spannung zieht sich durch das ganze Buch und es gibt wieder diverse kleinere Kämpfe und actiongeladene Szenen und natürlich auch ein super spannendes Ende. Dabei kommt auch die Romantik nicht zu kurz - denn Layla entscheidet sich in diesem Band, ob ihr Herz nun für Roth oder Zayne schlägt und mit wem von beiden sie zusammen sein möchte. Und entsprechend kommt sie auch dem Mann ihrer Wahl näher und es wird romantisch.. Super gelungen war auch die Tatsache, dass es wieder diverse Handlungsstränge gibt, sodass es nie langweilig wird. Neben dem großen Haupthandlungsstrang, die Lilin zu besiegen und dem Strang, in dem es um Layla und ihre Gefühle geht, kommen noch weitere hinzu. So muss Layla zum Beispiel Sams Seele retten und herausfinden, warum ihre Flügel plötzlich gefiedert sind. Dadurch ist keine einzige Seite des Buches langweilig und es gibt sehr viel Abwechslung - genau die richtige Mischung! Hinzu kommt eine gehörige Portion Humor, wie man sie von Layla bereits kennt, die das Buch wieder zu einem echten Highlight macht. Daher konnte Sehnsuchtsvolle Berührung für mich definitiv mit seinen Vorgängern mithalten. Layla, die die Geschichte einfach zu etwas besonderem macht, war wieder ganz in ihrem Element. Es war durchweg spannend und aufregend und einfach ein echter Page-Turner. Und auch wenn ich nun ein bisschen traurig bin, dass diese unglaublich tolle Reihe zu Ende ist, so war das große Finale dann doch nochmal ein echtes Highlight! Wer die Reihe also noch nicht kennt: Unbedingt lesen, sie ist wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Grandioses Finale!!!!
von Katharina Wildenhof aus Bielefeld am 24.08.2016

Was kann ich zu diesem Buch groß sagen ? Es ist ein GRANDIOSES Ende der Reihe! Ich weiß nicht wie ich es in Worte fassen kann, ich liebe die ganze Reihe und so auch den (leider) letzten Teil. Das Buch beginnt direkt da wo der 2. Teil aufgehört hat ,... Was kann ich zu diesem Buch groß sagen ? Es ist ein GRANDIOSES Ende der Reihe! Ich weiß nicht wie ich es in Worte fassen kann, ich liebe die ganze Reihe und so auch den (leider) letzten Teil. Das Buch beginnt direkt da wo der 2. Teil aufgehört hat , so ist man direkt wieder im Geschehen , ich mag sowas andere mögen es vllt lieber, wenn erst noch kurz wiederholt wird, was alles passiert ist. So muss man sein Gehirn noch ein bischen anstrengen. In diesem Band ist Showdown angesagt ,Layla muss sich "der Lilin" stellen und gleichzeitig über den Tod von Sam hinwegkommen , aber ihre Freunde stehen ihr wie eh und je zur Seite und unterstützen sie. Auch in Sachen Liebe geht es drunter und drüber. Denn Layla hat sich nun für einen der Jungs entschieden...... Insgesamt ist es also ein sehr turbulentes Finale , wir treffen zusammen mit Layla auf viele Leute von denen man vorher nur gehört hat. Wir sehen ihr dabei zu wie sie wichtige Entscheidungen trifft. Lesen, wie es erotischer zwischen ihr und ihrem Erwählten wird. Trauern mit ihr ,wenn sie jemanden verliert und am Ende fragen wir uns , und das soll es nun gewesen sein ?! Ich möchte mit der letzten Aussage nichts schlecht machen , aber es sind meiner Meinung doch sehr viele Fragen übrig geblieben, welche auch im Epilog nicht geklärt werden , meiner Meinung war der Epilog doch etwas unnötig , es kamen keine neune erkenntnisse , keine neuen einblicke , aber was solls,es ist nur ein kurzer Epilog! Die Frage ist nur , Happy End oder kein Happy End ?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit ordentlich Action, Spannung und Herzschmerz heißt es Abschied nehmen! Einfach Top!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 23.08.2016

Inhalt: Layla kommt von einer misslichen Lage in die Nächste. Nicht nur, dass Kopf und Verstand völlig konfuse Richtungen einschlagen – NEIN – auch ihr Herz spielt völlig verrückt. Ron und Zayne machen ihr auch das Leben nicht gerade einfach. Ron lockt stetig mit einem unerreichbaren und dunklen Wesen,... Inhalt: Layla kommt von einer misslichen Lage in die Nächste. Nicht nur, dass Kopf und Verstand völlig konfuse Richtungen einschlagen – NEIN – auch ihr Herz spielt völlig verrückt. Ron und Zayne machen ihr auch das Leben nicht gerade einfach. Ron lockt stetig mit einem unerreichbaren und dunklen Wesen, der die dunklen Seiten der Seele deutlich besser kennt als jeder andere auf dem Planeten. Zayne hingegen ist unerreichbar für sie und wird es auch für den Rest ihres Lebens bleiben, denn die Gefahr ist zu groß ihm zu schaden und für immer und ewig dadurch zu verlieren. Doch viel Zeit um auf ihr Sehnsüchte und Herzensangelegenheiten zu hören bleiben Layla nicht. Das Böse lauert in ihrer Nähe und droht alles in den höllischen Abgrund zu reisen. Doch um den Feind zu besiegen bleibt ihr nur ein unausweichlicher Krieg, den sie jedoch alleine nie gewinnen kann und auf die Hilfe der Menschen angewiesen ist, die ihr das Gefühl von Hoffnung, Stärke und vor allem Liebe vermitteln. Meine Meinung: Noch immer kann ich es nicht fassen, dass diese Trilogie nun zu Ende sein soll. Von Beginn des ersten Bandes an hat mich Autorin Jennifer L. Armentrout total mit ihren magisch, fiesen und außergewöhnlichen Charakteren gefesselt und der Mix aus Realität & Fantasy sofort begeistert. Mit ihrer brisanten, rasanten, mitreißenden und leidenschaftlichen Handlung rund um Layla, Ron und Co hat sie mich auf eine Reise entführt, die ich so schnell nicht mehr vergessen werde. Es ist aber auch nicht einfach, denn die Autorin hat neben ihrem lockeren, jugendlichen und fesselnden Schreibstil eine malerische Ader mit der sie dem Leser die Möglichkeit bietet, die Schauorte, Charaktere und magische Elemente gedanklich greifbar und authentisch auszuschmücken und so mit Leben zu erfüllen. Durch etliche Wendungen und zahlreichen Verwirrungen lässt sie den Leser bis zum Ende im Dunkeln tappen, wie die Trilogie letzten Endes zum Abschluss kommen wird. Wird die Liebe siegen. Geht Gut oder Böse am Ende als Sieger hervor und vor allem wird Layla bei ihrer Entscheidung bleiben oder schlägt ihr Herz doch noch andere Wege ein. Und genau diese Fragen und Gedankengänge sind es, die am Ende diese Trilogie zu einem absoluten Highlight werden lässt, die man absolut nicht mehr vergessen möchte bzw. auch kann. Layla macht im Laufe der Bücher eine enorme und glaubhafte Wandlung durch. Sie ist für Überraschungen jeglicher Art offen und führt nicht nur sich selbst, sondern auch den Leser durch Irrwege ans erhoffte Ziel. Zayne hat mit seiner Rolle als unerreichbare Jugendliebe aller Hand zu tun und mit Ron als bösen Gegenpart hat er einen ehrbaren Gegner an die Seite gestellt bekommen. Das Cover unterscheidet sich nicht viel von seinen Vorgängern. Die Autorin beruft sich auf ein dezentes und dennoch aussagekräftiges Erscheinungsbild, welches ausgezeichnet in die Reihe seiner Vorgänger passt und einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Fazit: Mit viel Action, Spannung und Herzschmerz geht erneut eine absolut lesenswerte und gelungene Trilogie zu Ende! Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich sehr gerne viel mehr Zeit mit Layla, Ron und Zayne verbracht hätte und hoffe sehr, dass die Autorin bald mit einem neuen Werk meine Begeisterung entfachen wird!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Ende einer wundervollen Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 19.08.2016

Seit der Obsidian-Reihe bin ich ein großer Fan von L.Armentrout.Ihr Schreibstil sowie ihre Geschichten versüßen mir jeden Leseabend! Leider geht nun mit dem dritten und letzten Buch der Dark Elements wieder eine atemberaubende Reihe zu Ende.Es geht um das unvorstellbare, um Wächter,Dämonen,den Untergang der Welt. Und mittendrin steht Layla.... Seit der Obsidian-Reihe bin ich ein großer Fan von L.Armentrout.Ihr Schreibstil sowie ihre Geschichten versüßen mir jeden Leseabend! Leider geht nun mit dem dritten und letzten Buch der Dark Elements wieder eine atemberaubende Reihe zu Ende.Es geht um das unvorstellbare, um Wächter,Dämonen,den Untergang der Welt. Und mittendrin steht Layla. Nur sie kann die Welt retten,hat sie doch im zweiten Teil der Reihe einen Lillin erschaffen der für seine Mutter,der Lillith, Rache üben soll.Aber als wäre dies nicht schon schlimm genug für eine junge Frau,muß sie sich nun zwischen dem Wächter Zane und dem Dämon Roth entscheiden.Wohin wird ihr Herz sie wohl tragen? Verbannt aus dem Haus der Wächter,steht sie nun zwischen Himmel und Hölle und weiß nicht wem sie noch trauen kann.Es wird Verluste geben,Liebe,Hass und vielleicht auch das Ende der Welt? Eine wunderbare Geschichte mit allen Facetten des Lebens wird euch auf eine Reise mitnehmen,die ihr so schnell nicht wieder vergessen sollt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein perfekter Abschluss einer großartigen Trilogie!
von Sibel aus München am 17.08.2016

Der letzte Teil der "Dark Elements"-Trilogie setzt genau da an, wo Band 2 geendet hat. Endlich ist die Lilin, die seit Wochen für Chaos und Schrecken sorgt, entdeckt, doch die Folgen sind unvorstellbar. Layla steht vor einem Scherbenhaufen, viele denen sie vertraut hat, wollen nun ihren Tod und... Der letzte Teil der "Dark Elements"-Trilogie setzt genau da an, wo Band 2 geendet hat. Endlich ist die Lilin, die seit Wochen für Chaos und Schrecken sorgt, entdeckt, doch die Folgen sind unvorstellbar. Layla steht vor einem Scherbenhaufen, viele denen sie vertraut hat, wollen nun ihren Tod und dann ist da noch ihr Herz, dass sich einfach nicht entscheiden kann. Zayne oder Roth? Himmel oder Hölle? Seit ich "Obsidian" vor einigen Jahren von der Autorin gelesen habe, ist sie meine Lieblingsautorin, denn Jennifer L. Armentrout ist wirklich eine Göttin, was das Schreiben von Büchern angeht und so hat sich auch die "Dark Elements"-Trilogie von Anfang an in mein Herz geschlichen und mich begeistert. Auch Band 3 konnte mich von Anfang bis Ende überzeugen. Viele Geheimnisse & Fragen wurden in diesem Teil aufgedeckt, die mich schon die ganze Zeit beschäftigt haben. Zwar fand ich das Ende etwas zu einfach gelöst und hätte mir eigentlich mehr gewünscht, aber darüber kann ich leicht hinwegsehen, denn der Rest war großartig. Nach typischer Jennifer L. Armentrout Art war das ganze Buch wieder voller Emotionen und Lacher. Es fehlt wirklich an nichts, denn die Handlung ist spannend, voller Aktion & Leidenschaft und lässt einen als Leser mitfiebern. Die Dialoge sind gut durchdacht und haben mich oft zum Grinsen gebracht, besonders die Gespräche mit Roth, denn er ist und bleibt teuflisch amüsant (und heiß!). Es ist unmöglich seinem Charme nicht zu erliegen! Für alle, die wissen wollen, für wen sich Layla entscheidet, Zayne oder Roth, werden auf die Frage endlich eine Antwort erhalten. Ich für meinen Teil bin wirklich zufrieden, wie sich das ganze entwickelt hat. Alles in allem bin ich unglaublich glücklich mit dem Ende dieser Trilogie, aber auch ein wenig traurig, denn das Ende bedeutet auch immer Abschied zu nehmen. FAZIT: Ein perfekter Abschluss einer großartigen Trilogie mit vielen Emotionen, amüsanten Szenen und Wortgefechten, die mich von Anfang bis Ende begeistert haben. Dieses Buch bietet alles, was das Leserherz begehrt: Spannung, Aktion, Gefühl, Liebe, Leidenschaft, Freundschaft... Ich für meinen Teil kann euch dieses Buch bzw. diese Trilogie nur ans Herz legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandioser Reihenabschluss!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 15.08.2016

Worum geht's in dem Buch? Wir alle kennen unsere Helden seit zwei Büchern. Haben mit ihnen Höhen und Tiefen erlebt. Mit ihnen geweint und gelacht! Layla, Zayne und Roth. Und nun beginnt ihr letztes Abenteuer! Unsere Heldin Layla steht vor großen Entscheidung. Allen voran ihre Entscheidung, wem ihr Herz wirklich... Worum geht's in dem Buch? Wir alle kennen unsere Helden seit zwei Büchern. Haben mit ihnen Höhen und Tiefen erlebt. Mit ihnen geweint und gelacht! Layla, Zayne und Roth. Und nun beginnt ihr letztes Abenteuer! Unsere Heldin Layla steht vor großen Entscheidung. Allen voran ihre Entscheidung, wem ihr Herz wirklich gehört? Auf der einen der atemberaubende dämonisch prickelnde Roth, der keine Skrupel kennt und eine gewisse Anziehung auf sie hat oder auf der anderen Seite Zayne, der Wächter mit den stahlblauen Augen, den sie seit Kindertagen an kennt, vertraut und auch seit langem begehrt. Also ich möchte nicht in ihrer Haut stecken. Aber natürlich schläft auch das Böse nicht! Ein großer Gegner wartet um alles zu zerstören und einzig unsere Freunde können ihn aufhalten! Ein erbitterter Kampf gegen das wahre Böse beginnt! Wie ging es mir mit dem Buch? Erstmals zum Cover! Es ist wie auch schon die anderen beiden Cover einfach atemberaubend. Es schimmert diesmal in blau und zeigt Roths berühmten Drachen, den wir auch in diesem Buch vielleicht erstmals live und in Action sehen?! Ja *Gänsehaut* Ich war sofort wieder mitten in der Geschichte drinnen, ohne Umschweife und ewig langen "Was bisher geschah". Die Autorin hat wunderbar ein paar Sätze zur Erinnerung an die letzten Bücher eingebaut aber nicht mega überladen!!! Der perfekt Einstieg! Und wie schon in den vorangegangenen Teil ging es das ganze Buch durch mit Spannung weiter! Was ist Layla? Welche Mischung aus welchen Wesen? Ist sie wirklich halb Dämon, halb Wächter? Und die alles entscheidende Frage, die ich selbst als Leserin nicht entscheiden konnte: Wen wird sie sich zuwenden? Roth oder doch Zayne? Zayne oder doch Roth? Es waren viele wunderschöne romantische und auch erotische Szenen zu lesen zwischen Layla und ihrem Herzblatt, welche einem gleich haben träumen lassen und gezeigt haben, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat! Auch sticht für mich in diesem Buch ein Charakter sehr heraus und gewinnt sehr an Sympathie, da er trotz allem immer für Layla da ist und sie unterstützt. Cayman. Ein Dämon, aber doch ein echt guter Freund für Layla geworden! Aber natürlich schläft auch das Böse nicht. Noch immer sind unsere Freunde hinter dem Lillin her und versuchen ihm das Handwerk zu legen. Doch wie kann er ein für alle mal erledigt werden? Welche Opfer müssen gebracht werden? Wer wird am Ende als Sieger hervorgehen? Wird die Welt untergehen? Fragen über Fragen schwirren in meinem Kopf während des Lesens und bauen so große Spannung auf! Spannung, wie wir sie von Jennifer L. Armentrout nicht anders kennen! Wie auch schon in den anderen Büchern ist man als Leser mittendran statt nur dabei! Jeder Kampf lässt einem den Atem anhalten und nur das Beste hoffen! Jede Minute zwischen unserem Liebespaar beschert einem Gänsehaut und verträumte Augen! Auch hat Jennifer L. versucht den Humor nicht zu kurz kommen und zu lassen und mir den ein oder anderen Schmunzler entlockt, der die Stimmung - trotzdem der zeitweise aussichtslosen Situation - aufgelockert! Jennifer L. Armentrout ist für mich eine der talentiertesten Autorinnen und schafft es immer wieder einem nach einem Buch bzw. der ganzen Reihe süchtig werden zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass es nie endet....doch leider hat jedes gute Buch einmal ein Ende! Und an dieser Stelle war für mich immer die Angst allgegenwärtig, dass sie einem doch noch das Herz bricht. Ob meine Angst berechtigt war? Lest selbst!!! Der Autorin ist jedenfalls ein atemberaubender Reihenabschluss gelungen, der einem mitten ins Herz trifft! Es war schwer für mich Abschied zu nehmen von Layla, Zayne und Roth und doch gibt es nichts, was sie für mich hätte besser machen können....denke ich.... ;-) Klar werdet ihr euch jetzt denken, was ist für mich der perfekte Schluss? Ja, wenn ihr das Buch gelesen habt, werdet ihr es wissen! Ich habe an dieser Stelle Abschied genommen.....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein gelungener Abschluss
von Jashrin aus Bruchsal am 30.11.2016

Auf der diesjährigen Buchmesse durfte ich endlich den dritten Band in den Händen halten. Nachdem ich die ersten beiden Teile regelrecht verschlungen hatte, war ich umso gespannter auf den abschließenden Band, vor allem nach dem gemeinen Cliffhanger, mit dem der zweite Band aufhörte. Daher hat es mich umso mehr gefreut,... Auf der diesjährigen Buchmesse durfte ich endlich den dritten Band in den Händen halten. Nachdem ich die ersten beiden Teile regelrecht verschlungen hatte, war ich umso gespannter auf den abschließenden Band, vor allem nach dem gemeinen Cliffhanger, mit dem der zweite Band aufhörte. Daher hat es mich umso mehr gefreut, dass das Geschehen wirklich unmittelbar und direkt an den vorherigen Teil anknüpft. Trotz der Zeit, die zwischen dem Lesen der beiden Bücher lag war ich gleich wieder gefesselt und die Erinnerung, was genau passiert war, kam schnell zurück. Layla hat sich inzwischen verändert und weiterentwickelt und ist wesentlich mutiger und selbstbewusster als zu Beginn dieser Reihe. Dennoch schafft sie nicht alle Probleme mit einem Wimpernschlag aus der Welt, sondern muss sich weiterhin beweisen. Die erste große Entscheidung, die sie trifft, hat mich zwar vom Ergebnis her nicht verwundert, aber ich hätte erwartet, dass sie sich erst gegen Ende des Buches endgültig für Zayne oder Roth entscheidet. Nach dem ganzen Gefühlschaos der ersten beiden Teile hat mich das positiv überrascht. Leider habe ich damit auch gleich meinen ersten Kritikpunkt erreicht. Ich mag Romantik und tolle Liebesszenen, allerdings driftete für mich hier vieles in Richtung Kitsch ab, was ich sehr schade fand. Während ich mir an dieser Stelle etwas weniger gewünscht hätte, hätte es auf der anderen Seite gerne ein bisschen mehr Action geben können. Auch wenn mich das Buch durchaus gefesselt hat und ich trotz der genannten Kritik auch gerne die Szenen zwischen Lalya und X (für wen sie sich entscheidet verrate ich nicht) gelesen habe, so kam wirkliche Spannung erst sehr spät auf. Gerade in der ersten Hälfte passiert nicht allzu viel. Dafür war der eigentliche Endkampf sehr kurz gehalten. Zugegebenermaßen war er allerdings grandios geschrieben. Vielleicht hätte ich auch deswegen gerne ein paar Seiten mehr gehabt. Neben einigen zu erwartenden Entwicklungen, gab es auch eine ganze Reihe an unvorhersehbaren Wendungen, so dass es zu keiner Zeit langweilig wurde. Vor allem eine Szene hat mich sehr berührt und traurig gemacht, doch auch sonst habe ich mitgelitten, gehofft und gebangt und natürlich die Romantik genossen. Ebenso konnten mich auch die Charaktere wieder einmal vollends überzeugen. Zwar hatte ich das Gefühl, dass Roth ein bisschen Charme eingebüßt hat, dennoch konnte er wieder punkten und vor allem Cayman und Sense waren einfach genial. Auch Bambi hat mich erneut begeistert. Ich finde ich nach wie vor faszinierend, wie Jennifer L. Armentrout es schafft, ihre Charaktere authentisch und mit wenig Klischees beladen zu erschaffen. Der Sprache war abermals perfekt an die Geschichte und seine Charaktere angepasst, auch wenn ich auf ein, zwei Wiederholungen hätte verzichten können. Doch der flüssige und lockere Schreibstil hat das mehr als wettgemacht. Zudem gab es wieder wunderbar sarkastische Dialoge, viel Humor und so manchen gelungenen Schlagabtausch. Mein Fazit: Insgesamt haben mir die ersten beiden Bände zwar noch ein klein wenig besser gefallen, trotzdem ist „Sehnsuchtsvolle Berührung“ ein toller und stimmiger Abschluss der Dark Elements-Trilogie. Es hat wieder einmal Spaß gemacht in Laylas Welt einzutauchen und ich bin ein bisschen traurig, dass es nun kein Wiedersehen mehr geben wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein zufriedenstellender Abschluss
von Skyline Of Books am 27.11.2016

Klappentext „Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Dazu entdeckt sie eine neue Seite an sich bzw. ihrem Rücken, wenn sie sich verwandelt … Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrer Verwirrung ringt, droht... Klappentext „Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Dazu entdeckt sie eine neue Seite an sich bzw. ihrem Rücken, wenn sie sich verwandelt … Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrer Verwirrung ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …“ Gestaltung Auch das Cover des Abschlussbandes der „Dark Elements“-Trilogie gefällt mir aufgrund seines metallischen Glanzes wieder richtig gut. Das Motiv eines Drachens finde ich sogar von allen drei Büchern am schönsten. Ich bin wirklich froh, dass diese Reihe nochmal neu aufgelegt worden ist und die Cover geändert wurden. Das metallische Funkeln macht sie zu etwas ganz besonderem! Ich mag die Gestaltung sehr und finde auch das kühle Blau sehr schön, auch wenn ich es für den zweiten Band „Eiskalte Sehnsucht“ passender gefunden hätte, da blau und „eiskalt“ für mich besser zusammenpasst als „sehnsuchtsvoll“ und blau. Meine Meinung Obwohl der zweite Band der „Dark Elements“-Trilogie für mich ein typischer Mittelteil war, der nicht mit viel Neuem aufwarten konnte, hatte mich dessen Ende doch mehr als neugierig auf den Abschlussband gemacht. Mit „Sehnsuchtsvolle Berührung“ konnte ich nun meine Neugierde stillen und ich bin froh, diese Reihe zu Ende gelesen zu haben. Dieses Mal hat Autorin Jennifer L. Armentrout mich hinsichtlich mancher meiner vorherigen Kritikpunkte überrascht, auch wenn sie mich dennoch nicht gänzlich überzeugen konnte. Überraschend fand ich, dass Protagonistin Layla sich in diesem Band sehr schnell für einen der beiden potenziellen Liebhaber entscheidet. Nach dem ganzen Liebeswirrwarr aus dem zweiten Band hatte ich damit gerechnet, dass dies mindestens bis zur Hälfte von „Sehnsuchtsvolle Berührung“ so weitergehen würde. Aber da habe ich mich getäuscht! Dieses Mal entscheidet sich Layla recht schnell und so gab es kein ewiges Hin und Her. Das hat mich positiv überrascht und mir gut gefallen. So wurde mir langweiliges Liebeschaos erspart und meine Nerven geschont. Allerdings muss ich auch sagen, dass mir manche Szenen zwischen Layla und XY (ich verrate mal nicht, für wen sie sich entscheidet ;) ) zu kitschig übertrieben waren. Schade fand ich, dass der endgültige Kampf Laylas nicht so viel Raum eingenommen hat, wie ich es vielleicht erwartet hätte. Natürlich deutet schon der Buchtitel „Sehnsuchtsvolle Berührung“ darauf hin, dass der Fokus in diesem Band vor allem auf Laylas Entscheidung, den Gefühlen und der Anziehung zwischen ihr und dem Loveinterest geht, aber dennoch hatte ich gehofft, dass es bezüglich ihres Kampfes gegen das Böse mehr Dramatik und Action auf mich warten würden. Ich meine, wofür sonst gibt es einen Feind, der laut Klappentext alles zu vernichten droht, was ihr wichtig ist? Leider gab es dann nur wenig Kampf, Action und Dramatik. Zudem wurde mir das alles dann auch zu schnell und einfach aufgelöst. Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist auch in diesem Buch sehr locker und unterhaltsam. Haben mich im Vorgängerband noch die Dialoge und die unreife, nahezu kindliche Sprache gestört, so war dies in diesem Band glücklicherweise nicht mehr ganz so dramatisch. Die (Streit-)Gespräche zwischen Layla und Roth waren dieses Mal sehr unterhaltsam und wirkten nicht so zwanghaft-jugendlich. Somit gab es in diesem Band auch einiges, was mich zum Schmunzeln gebracht hat. Jennifer L. Armentrout hat durchaus humorvolle Momente in dieses Buch eingebaut. Alles in allem hat mich dieser Reihenabschluss zufrieden zurückgelassen, da offene Fragen geklärt wurden und Jennifer L. Armentrout alle Fäden zusammengezogen sowie beendet hat. Der Abschied von den Charakteren fiel mir somit auch leichter, da alles abgeschlossen wurde und ich weiß, wie es mit ihnen ausgegangen ist. Fazit Mit „Sehnsuchtsvolle Berührung“ beendet Jennifer L. Armentrout ihre „Dark Elements“-Trilogie für mich sehr zufriedenstellend, auch wenn sie für meinen Geschmack durchaus noch eine gehörige Portion Action mehr hätte draufpacken können. Der Fokus liegt auch in diesem Band auf den Liebesbeziehungen, doch dieses Mal wurde ich positiv überrascht: es gab kein ständiges Hin und Her zwischen den Figuren, sodass ich die Geschichte entspannt lesen konnte und mich ganz vom Gefühlssturm einnehmen lassen konnte. 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Dark Elements 01 – Steinerne Schwingen 2. Dark Elements 02 – Eiskalte Sehnsucht 3. Dark Elements 03 – Sehnsuchtsvolle Berührung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwaches Ende
von Mii's Bücherwelt am 03.10.2016

Inhalt Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist... Inhalt Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann … Charaktere Layla ist eine sehr leichtsinnige junge Frau. Sie ist sehr stur und engstirnig und auch sehr eigensinnig. Manchmal ist sie sehr naiv. Aber sie ist auch sehr mutig und tapfer. Außerdem ist Layla sehr beschützend und fürsorglich. Und auch sie kann liebevoll sein. Zayne ist ein sehr starker und hilfsbereiter junger Mann. Er ist sehr mutig und fürsorglich. Und er ist immer für Layla da, soweit es ihm möglich ist. Außerdem ist er sehr liebevoll und gütig. Roth ist vor allem sehr heiß. Er ist heiß, heiß und heiß. Des Weiteren ist er sehr beschützend und fürsorglich. Und er hat ein weiches Herz, auch wenn er das nicht so wirklich zugeben mag. Des Weiteren ist er sehr liebevoll und hat ständig Angst um Layla. Er kann aber auch sehr stur und ein Macho sein. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und fließend. Ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und konnte das Buch in einem Rutsch lesen. Auch war es sehr einfach wieder in die Geschichte hinein zu kommen. Es war locker geschrieben, die Seiten sind nur so geflogen und es war verdammt heiß. Der Inhalt hat mir gut gefallen, aber es war deutlich zu wenig für das Ende. Der Kampf war etwas oberflächlich und hat mich nicht wirklich überzeugen können. Der Teil mit Freundschaft und enttäuschter Liebe kommt mir sehr realistisch vor. Was man noch so über die Familie von Layla erfährt, ist auch ziemlich interessant, aber doch ein wenig weit hergeholt. Zur Autorin Jennifer L. Armentrouts Romane sind in mehr als 5 Sprachen übersetzt. Die „New York Times“- und „Spiegel“-Bestsellerautorin schreibt nicht nur Jugendromane, sondern veröffentlicht unter dem Pseudonym J. Lynn auch sehr erfolgreiche New-Adult-Romane. Sie ist bekennender Zombie-Fan und lebt mit ihrem Mann und ihrem Jack Russell Terrier Loki in Martinsburg, West Virginia. Empfehlung Ich kann euch das Buch wirklich ans Herz legen. Die Reihe ist sehr toll, aber ich muss sagen, dass mich das Finale sehr enttäuscht hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Storytechnisch meiner Meinung nach eher etwas schwach, aber Liebestechnisch top!
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 11.09.2016

Zum Inhalt Die Lilin ist erwacht und es könnte schrecklicher nicht sein. Die Welt steht vor dem Untergang. Doch nicht nur das, Layla steht auch vor der härtesten Entscheidung ihres Lebens. Entscheidet sie sich für Zayne, ihren Jugendfreund der ihr endlich seine Gefühle gestanden hat, oder gehört ihr Herz... Zum Inhalt Die Lilin ist erwacht und es könnte schrecklicher nicht sein. Die Welt steht vor dem Untergang. Doch nicht nur das, Layla steht auch vor der härtesten Entscheidung ihres Lebens. Entscheidet sie sich für Zayne, ihren Jugendfreund der ihr endlich seine Gefühle gestanden hat, oder gehört ihr Herz dem Dämonen Prinz und Sexy Bad Boy Roth? Zum Cover Passt hervorragend zu den Vorgängern und rundet diese Reihe perfekt ab! Finde es auch toll, dass diesmal ein Tribal von Klopfer drauf ist! Zum Schreibstil Typisch Armentrout! Extrem flüssig, extrem süchtig machend! Es ist in der Ich Perspektive von Layla geschrieben und dadurch erfahren wir sehr viel von dem, was in ihrem Innern gerade so vorgeht. Über die Charaktere Anfangs konnte ich mich nicht mehr so ganz mit Layla identifizieren. Sie ist immer noch genauso Taff und Mutig wie auch schon zuvor und wächst diesmal sogar über sich hinaus. Echt Mutig, was sie am Schluss bietet. Wüsste nicht, ob ich das könnte. Roth ist in diesem Band eher ein Softie, aber das hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich finde, dass er sich dadurch sehr verändert hat. (Oder weiterentwickelt?) Auf jeden Fall schmelze ich immer noch dahin. Einzig seine Sprüche über Laylas Bekleidung bescheren einem doch etwas Fremdschämen. Zu Zayne kann ich nicht viel sagen ohne zu Spoilern, weshalb ich leider darauf verzichte. Schwach ausgefallen sind grundsätzlich alle anderen. Persönliche Meinung Sehr schade fand ich, dass schon nach den ersten paar Kapiteln total klar war, für wen sich Layla nun entscheiden wird. Das nervte mich tierisch, da es bis Ende von Band zwei ja noch gar nicht klar war. Sie entscheidet sich da für mich zu schnell, ohne einen für mich ersichtlichen Grund. Es wurde mir dann auch etwas zu sehr rumgehimmelt wie toll Zayne und Roth aussehen Der Schluss war dann einfach nur noch Klischeehaft und weder originell noch Neu. Schade, schade. Schon bei Opposition konnte mich das Ende nicht überzeugen… Fazit: Storytechnisch meiner Meinung nach eher etwas schwach, aber Liebestechnisch top!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dark Elements. Sehnsuchtsvolle Berührung - Jennifer L. Armentrout
von SophiesLittleBookCorner am 03.09.2016

Eigene Meinung: Endlich (oder auch leider) beginnt der letzte Ausflug in Laylas Welt. Mit den Dark Elements Büchern hat Jennifer L Armentrout eine meiner liebsten Buchreihen geschaffen. Kaum eine wie sie schafft es mich so gut zu unterhalten und gleichzeitig mit den Charakteren mitfiebern zu lassen. Nachdem Band 2 mit einem... Eigene Meinung: Endlich (oder auch leider) beginnt der letzte Ausflug in Laylas Welt. Mit den Dark Elements Büchern hat Jennifer L Armentrout eine meiner liebsten Buchreihen geschaffen. Kaum eine wie sie schafft es mich so gut zu unterhalten und gleichzeitig mit den Charakteren mitfiebern zu lassen. Nachdem Band 2 mit einem fiesen Game-Changer geendet hat, wurde hier umgehend da weitergemacht, wo aufgehört wurden ist. Einige der Wendungen fand ich doch etwas verwirrend und einige Szenen (z.B. die Tattooszene) fand ich schlichtweg überflüssig und in die Länge gezogen. Ich bin einfach ein großer Fan von Frau Armentrouts Sarkasmus und ich musste mehr als einmal deftig grinsen. Ich finde die "Dark Elements" schafft es sehr gut zwischen Jugendbuch und Erwachsenenroman zu wandeln. Layla wirkt gefestigter in diesem Band und ihre Reise hat sie sehr weit gebracht. Roth hatte für mich leider etwas an Stärke eingebüßt. Hier und da kommt er doch etwas verweichlichter rüber. Ich fand ihn weniger aufregend als in den Teilen davor. Zayne war schon immer irgendwie nur ein Nebenspieler, aber irgendwie wurde er immer mehr in den Hintergrund gedrängt. Wenn ich mit den Hauptcharakteren nicht ganz glücklich war, dann war da doch immer Cayman, der mich belustigt und aufgeheitert hat. Ich bin sehr froh, dass die Dreiecksgeschichte hier nicht endlos in die Länge gezogen wurden ist, sondern Layla sich recht bald entschieden hat und das ohne großes Trara. Mit ihrer Entscheidung kann ich sehr gut leben. So sehr ich mich freute, dass die Beiden nun endgültig ein Paar waren, die Szenen zwischen Ihnen sind manchmal arg kitschig gewesen. Romantik hin oder her, mir fehlt das sexy, sarkastische, schmalzlose Geplänkel der vergangenen Teile. Das Ende war genial. Damit meine ich weniger den kleinen Ausblick auf die Zukunft, sondern viel mehr das kleine Intermezzo mit "dem Boss". Fazit: Ein guter Finalband, der die Reihe um Layla abschließt. Leider muss ich jedoch sagen, dass ich diesen Band am schwächsten fand. Das liegt zum einen an der doch recht kitschigen Liebesgeschichte, also auch am etwas weicheren Roth, sowie dem Ende das zwar spannend war, aber auch nicht hundertprozentig mitreisend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Würdiger Abschluss!
von Tiana_Loreen am 25.08.2016

Würdiger Abschluss einer großartigen, bittersüßen Trilogie. Nicht immer überraschend, aber definitiv gelungen! Inhalt: Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Dazu entdeckt sie eine neue Seite an sich bzw. ihrem Rücken, wenn sie sich verwandelt … Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der... Würdiger Abschluss einer großartigen, bittersüßen Trilogie. Nicht immer überraschend, aber definitiv gelungen! Inhalt: Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Dazu entdeckt sie eine neue Seite an sich bzw. ihrem Rücken, wenn sie sich verwandelt … Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrer Verwirrung ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …(Harper Collins Germany) meine Meinung: Ach...wie sehr ich mich auf den Abschluss gefreut habe...ähm, die Freude hätte größer sein können. Ich war gespannt, aber mir fehlte zu Beginn das muss-ich-unbedingt-lesen Gefühl. Aber schlussendlich überwog doch meine Neugierde und ich griff zu. Immerhin hat mich Jennifer L. Armentrout noch nie enttäuscht. Richtig? Richtig! Die Handlung Diejenigen, die die Vorgänger kennen, wissen um den fiesen Kliffhanger von Band 2 bescheid...und genau an dieser Stelle geht „Sehnsuchtsvolle Berührung“ weiter. Der „Oh mein Gott“-Moment ist also schon nach Seite 1 gelüftet. Richtig? Falsch! Klar, ein wichtiges Fragezeichen von Band 2 wurde gleich aufgelöst, aber einige mehr kommen auf: Wie besiegt man die/der Lilin? Warum verändert sich Layla? Für wen wird sie sich entscheiden? Wohl am besten gefallen hat mir aber die schnelle Entscheidung bezüglich der Dreiecksbeziehung. Wem gehört Laylas Herz? Roth oder Zayne? Ziemlich schnell entscheidet sich Layla und bleibt ihrer Meinung dann auch treu (was bei solchen Storys nicht immer der Fall ist). Liebesdreieck adé...und ich bin glücklich und zufrieden! Die Charaktere Was kann ich noch groß zu den Charakteren sagen, außer, dass sie wie immer lebendig und stimmig ausgearbeitet sind? Als besonderes Spezial lernt man die Hausgeister besser kennen (Viel Gelächter inklusive) und Sense steht als Highlight auch ganz weit oben auf der Liste. Lilith beweist, welch ein Miststück sie ist und selbst den Lilin lernt man kennen. Die Charaktere sind authentisch, lebendig und stimmig. Die Schreibweise Locker, flüssig, detailliert, aber nie zähflüssig. Einmal im Buch angekommen ist ans Aufhören nicht mehr zu denken. Gemeinsam mit Layla lernt man viele neue Aspekte von der Welt kennen und erfährt, dass nicht alles immer nur Schwarz und Weiß ist. Fazit: Ein spannender und würdiger Abschluss, der ganz ohne Dreiecksbeziehung auskommt. Das eigentliche Finale ist wahrscheinlich für einige zu ereignislos, aber ich fand es passend. Der Verlauf ist großteils nicht überraschend, aber das Fangirl in mir ist zufriedengestellt und lächelt seelig vor sich hin ;P. Ein guter, solider Abschluss rund um Dämonen, Wächter und Layla, die sich mittendrin befindet. Von mir bekommt „Dark Elements #3 – Sehnsuchtsvolle Berührung“ 4 von 5 Federn!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein guter Abschluss einer tollen Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Leuna am 20.08.2016

Ich mag die Reihe sehr gerne .Romantisch und Witzig -das Ende bleibt der Reihe treu und passt Perfekt . Außerdem lässt es sich einfach und schnell lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sehnsuchtsvolle Berührung / Dark Elements Bd.3

Sehnsuchtsvolle Berührung / Dark Elements Bd.3

von Jennifer L. Armentrout

(21)
Buch
16,90
+
=
Eiskalte Sehnsucht / Dark Elements Bd.2

Eiskalte Sehnsucht / Dark Elements Bd.2

von Jennifer L. Armentrout

(37)
Buch
16,90
+
=

für

33,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen