Thalia.de

Das Alphabet der Zeit

(1)

Ein Wunder der Erinnerung, ein Triumph autobiographischer Literatur
Die erste Erinnerung ist ein flackernder Schwarzweißfilm: Winter 1945, ein Fliegerangriff auf einen Zug, den das Kind überlebt. Zwanzig Jahre später ist aus dem Kind ein junger Medizinstudent geworden, der in der Anatomie der Grazer Universität Leichen seziert und heimlich ersten Schreibversuchen nachhängt. Dazwischen entfaltet sich ein Leben in unvergesslichen Geschichten und exemplarischen Szenen: meisterhaft und aus dem überwältigenden Reichtum der Erinnerung erzählt Gerhard Roth von den Bedrängnissen durch Elternhaus, Schule und Religion, aber auch von der Flucht in die Wunderwelten des Kinos und der Literatur und vom Glück, Menschen zu begegnen, die das eigene Leben für immer verändern.
Mit Aufrichtigkeit und Hingabe erzählt Gerhard Roth vom Rätsel der Kindheit und dem Wagnis des Erwachsenwerdens: von der Entdeckung des eigenen Ich und dem Weg ins Leben, vom Gang der Zeit und dem Wunder der Erinnerung.

Portrait

Gerhard Roth, 1942 in Graz geboren, lebt als freier Schriftsteller in Wien und der Südsteiermark. Er veröffentlichte zahlreiche Romane, Erzählungen, Essays und Theaterstücke, darunter den 1991 abgeschlossenen siebenbändigen Zyklus ›Die Archive des Schweigens‹. Anschließend erschienen die Bände des ›Orkus‹-Zyklus: die Romane ›Der See‹, ›Der Plan‹, ›Der Berg‹, ›Der Strom‹ und ›Das Labyrinth‹, die literarischen Essays über Wien ›Die Stadt‹ sowie die beiden Erinnerungsbände ›Das Alphabet der Zeit‹ und ›Orkus‹. Zuletzt erschien der Roman ›Grundriss eines Rätsels‹.
Für sein Werk wurde Gerhard Roth mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Jakob-Wassermann-Preis, dem Jeanette-Schocken-Preis, dem Jean-Paul-Preis, dem Hoffmann-von-Fallersleben-Preis sowie mit dem Großen Österreichischen Staatspreis.

Literaturpreise:

u.a.:
Preis der »SWF-Bestenliste«,
Alfred-Döblin-Preis
Marie-Luise-Kaschnitz-Preis
Preis des Österreichischen Buchhandels
Bruno-Kreisky-Preis 2003
Großes Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Wien 2003
Jakob-Wassermann-Preis 2012
Jeanette-Schocken-Preis 2015
Jean-Paul-Preis 2015
Großer Österreichischer Staatspreis 2016
Hoffmann-von-Fallersleben-Preis 2016

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 864
Erscheinungsdatum 01.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-17416-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/16 mm
Gewicht 833
Abbildungen 2010.,. Fotos und Faks. auf 27 Taf. 190 mm
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2865964
    Cholonek oder Der liebe Gott aus Lehm
    von Janosch
    Buch
    17,00
  • 14257944
    Das Labyrinth
    von Gerhard Roth
    Buch
    9,95
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 45185581
    Widerfahrnis
    von Bodo Kirchhoff
    (6)
    Buch
    21,00
  • 30583743
    Portraits
    von Gerhard Roth
    (1)
    Buch
    19,99
  • 14447962
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (24)
    Buch
    9,99
  • 39262409
    Grundriss eines Rätsels
    von Gerhard Roth
    (1)
    Buch
    24,99
  • 30607789
    Orkus
    von Gerhard Roth
    Buch
    11,99
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (45)
    Buch
    19,90
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (4)
    Buch
    22,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Gerhard Roth...
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2010

…ist verglichen mit anderen zeitgenössischen Literaten österreichischer Provenienz einer der akribischsten, wenn es um das Sammeln von Material für ein Werk geht. Gerhard Roth muss alles ganz genau wissen, gesehen und verstanden haben, ehe er über etwas schreibt. Bei seinen zahlreichen Romanen ebenso, wie in seiner monumentalen, autobiographischen Erzählung... …ist verglichen mit anderen zeitgenössischen Literaten österreichischer Provenienz einer der akribischsten, wenn es um das Sammeln von Material für ein Werk geht. Gerhard Roth muss alles ganz genau wissen, gesehen und verstanden haben, ehe er über etwas schreibt. Bei seinen zahlreichen Romanen ebenso, wie in seiner monumentalen, autobiographischen Erzählung „Das Alphabet der Zeit“, in der der Autor seiner eigenen Kindheit und Jugend auf den Grund geht und sich aus dieser heraus als Schriftsteller findet und definiert. Roth liefert aber auf den 830 Seiten natürlich nicht nur die Geschichte seiner persönlichen Erfahrungen und Empfindungen während der Nachkriegszeit (Geboren 1942), sondern auch ein sensibel formuliertes Dokument Zeitgeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Alphabet der Zeit

Das Alphabet der Zeit

von Gerhard Roth

(1)
Buch
19,99
+
=
Der Untersuchungsrichter

Der Untersuchungsrichter

von Gerhard Roth

Buch
7,95
+
=

für

27,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen