Thalia.de

Das Apfelblütenfest

Roman

(3)
Jules war neun Jahre alt, als er eine Stellenanzeige in den größten und schönsten Baum im Apfelhain der Familie ritzte. Er suchte damals eine Haushälterin für seinen Vater, dem nach dem Tod seiner Frau alles über den Kopf wuchs. Seitdem sind zwanzig Jahre vergangen, Jules' Vater ist längst tot, und er selbst hat widerwillig das Hofgut übernommen, auf dem Calvados und Cidre produziert werden. Und plötzlich bewirbt Lilou sich um die Stelle bewirbt, eine fröhliche, eigensinnige junge Frau, die in dem kleinen Ort an der normannischen Küste als Heilpraktikerin arbeitet. Nach und nach öffnet sie Jules das Herz, für die Schönheit der Natur und auch für die Liebe. Doch allzu schnell müssen die beiden erkennen, wie zerbrechlich Liebe sein kann, wenn das Schicksal eingreift ...
Rezension
"Ideal für gemütliche Sommer-Abende.", Freundin, 15.06.2016
Portrait

Carsten Sebastian Henn, geboren 1973 in Köln, arbeitet als Schriftsteller, Weinjournalist und Restaurantkritiker. Er ist Chefredakteur des Gault&Millau WeinGuides sowie Redaktionsleiter Deutschland des Weinmagazins Vinum. In St. Aldegund an der Mosel besitzt er einen Steilstweinberg mit alten Rieslingreben, den er selbst bewirtschaftet. Wenn er einmal nicht seiner Leidenschaft fürs Kochen nachgeht, ist er auf der Suche nach neuen Gaumenfreuden.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86612-386-1
Verlag Pendo
Maße (L/B/H) 211/128/40 mm
Gewicht 524
Verkaufsrang 61.877
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46999133
    Das Apfelblütenfest
    von Carsten Sebastian Henn
    Buch
    10,00
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    22,00
  • 30570855
    Der Überraschungsmann
    von Hera Lind
    (1)
    Buch
    8,99
  • 42462575
    Die Nacht schreibt uns neu
    von Dani Atkins
    (64)
    Buch
    9,99
  • 43955652
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (21)
    Buch
    10,99
  • 44066674
    Das Jahr, in dem ich dich traf
    von Cecelia Ahern
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37821915
    Der Sommer der Blaubeeren
    von Mary Simses
    (36)
    Buch
    9,99
  • 37356816
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (14)
    Buch
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    24,99
  • 42570891
    Rosmarinträume
    von Katrin Tempel
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40890994
    Apfelblütenzauber
    von Gabriella Engelmann
    (38)
    Buch
    9,99
  • 42403572
    Nightingale Way - Romantische Nächte / Edinburgh Love Stories Bd. 6
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    9,99
  • 39180931
    An jedem einzelnen Tag
    von Marianne Kavanagh
    (2)
    Buch
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine wunderbare Entdeckung“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Was doch ein Cover manchmal ausrichten kann. Obwohl im Moment Cover und Titel mit Obstmotiven geradezu zuhauf auf dem Markt sind und noch erscheinen, hat mich dieses Cover sofort angesprochen. Dann habe ich den Klappentext gelesen und gedacht: „Na ja, kann man ja mal versuchen.“ Danach fiel ich über den Autorennamen – Carsten Sebastian Was doch ein Cover manchmal ausrichten kann. Obwohl im Moment Cover und Titel mit Obstmotiven geradezu zuhauf auf dem Markt sind und noch erscheinen, hat mich dieses Cover sofort angesprochen. Dann habe ich den Klappentext gelesen und gedacht: „Na ja, kann man ja mal versuchen.“ Danach fiel ich über den Autorennamen – Carsten Sebastian Henn – und überlegte, wo ich den schon einmal gelesen oder gehört hatte. Peinlicherweise hab ich ihn zuerst mit Bernhard Hennen, dem Fantasy-Autor verwechselt. Aber bei einem genaueren Recherchieren habe ich dann festgestellt, dass wir von ihm schon einige wenige Krimis hatten. Aber eigentlich ist Carsten Sebastian Henn hauptberuflich Chefredakteur des Gault&Millau WeinGuides sowie Redaktionsleiter Deutschland des Weinmagazins Vinum. Und auch beim Schreiben dreht sich bei ihm ganz viel um das Thema Wein und andere geistige Getränke. „Das Apfelblütenfest“ ist jetzt einmal ein neues Thema für ihn – kein Krimi, sondern eine Liebesgeschichte.

Carsten Sebastian Henn erzählt die Geschichte von Jules und Lilou, die beide in der Normandie in dem kleinen Ort Villers-sur-Mer leben.Jules Familie stellt schon seit mehreren Generationen Cidre und Calvados her. Und so verwundert es nicht, dass auch Jules diese Tradition fortsetzen soll. Doch eigentlich hatte er sich sein Leben ganz anders vorgestellt. Doch das Schicksal hat sich schon früh gegen ihn gewandt. Als er neun Jahre alt war, hat er seine Mutter verloren. Sein Vater hat sich komplett in sich zurückgezogen. Damit wieder Leben und Freude auf den Apfelhof kommt, hat der junge Jules eine Idee. Er ritzt eine Stellenbeschreibung in den größten und prächtigsten Apfelbaum der Familie. Doch erst jetzt in der Gegenwart, also 20 Jahre später meldet sich eine Frau auf diese Beschreibung. Diese Frau ist Lilou. Und Lilou ist das totale Gegenteil von Jules. Sie hat sich mit ihrer Familie überworfen, weil sie Heilpraktikerin geworden ist, anstatt Biologie zu studieren. Sie lebt zusammen mit ihrem alten Mastiff Depardieu und ihrer Glückskatze Mademoiselle in einem einsam gelegenen kleinen Häuschen am Rande von Villers-sur-Mer. Und sie möchte gerne den mysteriösen, zurückhaltenden Jules kennenlernen, bei dem sie sehr früh das Gefühl hat, das ihn etwas quält. Doch bevor die Geschichte in eine einfache Liebesgeschichte abdriftet, passieren zwei Dinge, die das Leben der Hauptpersonen auf den Kopf stellen und uns Leserinnen tief in die Handlung hineinziehen.

Herausgekommen ist eine wunderbare Geschichte, die uns in die Normandie entführt. Man merkt dem Buch an, dass der Autor diese Region Frankreichs und auch das dazugehörige Essen und Trinken sehr liebt, denn man schmeckt das Salz des Meeres und die herbe Süße des Cidres. Man wünscht sich sofort dort zu sein, mit nackten Füßen den Strand zu spüren und sich das Haar vom Wind durchpusten zu lassen. Die Hauptpersonen sind ausgesprochen sympathisch. Und dann gibt es noch ganz viele, sehr charmanten Nebenfiguren, die die Handlung noch lesenswerter machen.

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Ich war gerade auf der Suche nach etwas Leichtem, einem Wohlfühlbuch, was mich gerade über eine Bettlägerigkeit hinwegtröstet, mich an andere Orte schafft. Doch dieses Buch ist viel mehr geworden. Ich empfand dieses Buch als eine sehr gelungene Mischung aus Gabriella Engelmanns Leichtigkeit, Nina Georges Zärtlichkeit, Poesie und Lebensweisheit und der Traurigkeit von Jojo Moyes, Agnès Ledig und Ka Hancock. Wenn Sie also diese von mir eben erwähnten Autorinnen gerne gelesen haben, dann ist dieses Buch geradezu ideal für Sie!

„Das Apfelblütenfest“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Schauplatz Normandie:

Eine Stellenanzeige, die Jules vor vielen Jahren in den größten Baum des Apfelhains der Familie ritzte, ist der Grund, warum sich Lilou bei Jules um die Position als Haushälterin bewirbt, die eigentlich schon längst verjährt ist. Und doch kommt Lilou genau zur rechten Zeit in sein Leben und wirbelt dies mit
Schauplatz Normandie:

Eine Stellenanzeige, die Jules vor vielen Jahren in den größten Baum des Apfelhains der Familie ritzte, ist der Grund, warum sich Lilou bei Jules um die Position als Haushälterin bewirbt, die eigentlich schon längst verjährt ist. Und doch kommt Lilou genau zur rechten Zeit in sein Leben und wirbelt dies mit ihrer fröhlichen Art durcheinander.

Eine angenehme Wohlfühllektüre zum Mitfiebern, Mitlachen und Mitweinen.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein charmanter Roman, gefühlvoll, romantisch, traurig und schön zugleich. Gute Unterhaltung vor wunderbarer Kulisse. Angenehm zu lesen! Was fürs Herz. Ein charmanter Roman, gefühlvoll, romantisch, traurig und schön zugleich. Gute Unterhaltung vor wunderbarer Kulisse. Angenehm zu lesen! Was fürs Herz.

Sigrid Heipcke, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Wahre Liebe, Normandie, Cidre und Calvados. Leicht, ein wenig traurig und die Sinne ansprechend. Unterhaltsame Stunden zum Wohlfühlen und damit die ideale Lektüre für wärmere Tage. Wahre Liebe, Normandie, Cidre und Calvados. Leicht, ein wenig traurig und die Sinne ansprechend. Unterhaltsame Stunden zum Wohlfühlen und damit die ideale Lektüre für wärmere Tage.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44253193
    Der Sommer der Sternschnuppen
    von Mary Simses
    (9)
    Buch
    9,99
  • 37821915
    Der Sommer der Blaubeeren
    von Mary Simses
    (36)
    Buch
    9,99
  • 37356816
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (14)
    Buch
    9,99
  • 40779391
    Das tiefe Blau des Meeres
    von Marie Lamballe
    (5)
    Buch
    9,99
  • 41007786
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    (20)
    Buch
    20,00
  • 40890994
    Apfelblütenzauber
    von Gabriella Engelmann
    (38)
    Buch
    9,99
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    (70)
    Buch
    14,99
  • 44066706
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    Buch
    12,00
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 44020512
    Drei mal wir
    von Laura Barnett
    (13)
    Buch
    19,95
  • 44252638
    Weine nicht
    von Lydie Salvayre
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Ein schönes Roman
von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2016

Ein wunderschöner Roman der in der Normandie spielt, Jules verliebt sich nach Jahren der Einsamkeit wieder einmal so richtig. Liloi ist quirlig und bringt Schwung in Jules Leben. Doch dann wird Jules krank und die Liebe der Beiden ist in Gefahr. Dieses Buch eignet sich bestens für unbeschwerte Lesestunden.... Ein wunderschöner Roman der in der Normandie spielt, Jules verliebt sich nach Jahren der Einsamkeit wieder einmal so richtig. Liloi ist quirlig und bringt Schwung in Jules Leben. Doch dann wird Jules krank und die Liebe der Beiden ist in Gefahr. Dieses Buch eignet sich bestens für unbeschwerte Lesestunden. Durch den sehr bildhaften Schreibstil, kann sich der Leser alles recht gut vorstellen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Apfelblütenfest

Das Apfelblütenfest

von Carsten Sebastian Henn

(3)
Buch
16,99
+
=
Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

von Jonas Jonasson

(18)
Buch
19,99
+
=

für

36,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen