Thalia.de

Das barmherzige Fallbeil

Gekürzte Lesung

(1)
Rezension
"Die Darbietung von Hannelore Hoger ist mitreißend und atmosphärisch. Ihre charismatische Stimme passt sich perfekt an den Charme von Vargas' Kosmos an." NDR Kultur
Portrait
Fred Vargas, Jg. 1958, Mutter eines Sohnes, Archäologin im Hauptberuf, lebt in Paris. Ihre erfolgreichen Krimis schreibt sie fast ausschließlich im Urlaub. 2004 erhielt die sie den Deutschen Krimipreis und 2012 wurde sie im Rahmen des internationalen Krimifestivals 'Mord am Hellweg' mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur (Ripper Award) ausgezeichnet.
Waltraud Schwarze studierte Romanistik und Bibliothekswissenschaft, betreute über 30 Jahre die Literatur aus den romanischen Sprachen in einem Verlag und entdeckte Fred Vargas für den deutschen Buchmarkt. Sie lebt als Übersetzerin und freie Lektorin in Berlin.
2009 wurde Waltraud Schwarze vom französischen Ministerium für Kultur und Kommunikation zum Chevalier dans l'ordre des Arts et des Lettres / Ritter im Orden Arts et Lettres ernannt.
Hannelore Hoger, geboren 1942 in Hamburg, ist eine der profiliertesten deutschen Schauspielerinnen. Sie arbeitete u.a. mit Alexander Kluge, Volker Schlöndorff und Helmut Dietl. Populär wurde sie vor allem durch ihre Rolle als TV-Kommissarin "Bella Block", für die sie den Grimme-Preis erhielt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Hannelore Hoger
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Serie Adamsberg
Sprache Deutsch
EAN 9783837131970
Genre Krimi/Thriller
Verlag Random House Audio
Originaltitel Temps Glaciaires (Flammarion, Paris 2015)
Spieldauer 450 Minuten
Verkaufsrang 7.190
Hörbuch (CD)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40947705
    Der Tod greift nicht daneben (DAISY Edition)
    von Jörg Maurer
    Hörbuch
    12,99
  • 26225631
    Wallander. Fünf Hörspiele. 1. Staffel
    von Henning Mankell
    (1)
    Hörbuch
    23,99
  • 42451923
    Bedenke, was du tust
    von Elizabeth George
    Hörbuch
    16,99 bisher 23,99
  • 44775921
    Die drei ??? Adventskalender - Stille Nacht, düstere Nacht
    Hörbuch
    10,09 bisher 15,99
  • 42364738
    Heidi - Lehr- und Wanderjahre / Heidi kann brauchen, was es gelernt hat
    von Johanna Spyri
    (4)
    Hörbuch
    11,99
  • 11428701
    Großmama packt aus. 8 CDs
    von Irene Dische
    (2)
    Hörbuch
    11,80 bisher 17,99
  • 14291379
    De heks van Portobello, 8 CD'S
    von P. Coelho
    Hörbuch
    26,99
  • 26003158
    Schneewittchen muss sterben / Oliver von Bodenstein Bd.4
    von Nele Neuhaus
    (3)
    Hörbuch
    9,99 bisher 13,99
  • 42381309
    Die Blutschule
    von Max Rhode
    Hörbuch
    9,99
  • 43818365
    Fröhliche Weihnachten
    von Karl Richard Tschon
    Hörbuch
    15,99 bisher 19,99
  • 33012922
    Das Mädchen, das den Himmel berührte
    von Luca Di Fulvio
    (3)
    Hörbuch
    10,36 bisher 15,99
  • 42523849
    Blood on Snow. Der Auftrag
    von Jo Nesbo
    (1)
    Hörbuch
    11,99 bisher 13,99
  • 40974226
    Die Theogonie des Hesiod
    von Hesiod
    Hörbuch
    15,99
  • 15434766
    Kind 44
    von Tom Rob Smith
    (3)
    Hörbuch
    7,51 bisher 9,99
  • 42436427
    Wenn du noch lebst
    von Mary Higgins Clark
    Hörbuch
    18,99
  • 42425728
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    Hörbuch
    17,99 bisher 22,99
  • 42361533
    Zwei Schwestern
    von Dorothy Baker
    Hörbuch
    19,99
  • 42436040
    Erkenne die Welt (2 MP3-CDs)
    von Richard David Precht
    Hörbuch
    21,99
  • 15530773
    Das Zeichen des Widders
    von Fred Vargas
    (1)
    Hörbuch
    17,99
  • 17215974
    Wallace, E: Wallace Box/10 CDs
    von Edgar Wallace
    Hörbuch
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

Christiane Ludwig, Thalia-Buchhandlung Dresden

Tiefgründig, teils philosophisch angehaucht, undurchschaubar und mit einem ganz eigenen Humor fordert dieser Krimi seinem Leser einiges ab. Eintauchen, genießen, mitdenken! Tiefgründig, teils philosophisch angehaucht, undurchschaubar und mit einem ganz eigenen Humor fordert dieser Krimi seinem Leser einiges ab. Eintauchen, genießen, mitdenken!

„Adamsberg ist zurück “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl


Adamsberg und seine ungewöhnliche Ermittlertruppe sind zurück. Ein Ausflug in die Zeit der Französischen Revolution sowie auf eine verhexte isländische Insel wollen bewältigt werden.
Das perfekte Geschenk für Freunde raffinierter Krimis. Macht definitiv Lust auf mehr...

Adamsberg und seine ungewöhnliche Ermittlertruppe sind zurück. Ein Ausflug in die Zeit der Französischen Revolution sowie auf eine verhexte isländische Insel wollen bewältigt werden.
Das perfekte Geschenk für Freunde raffinierter Krimis. Macht definitiv Lust auf mehr...

Mario Hollerbaum, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen

Ein packender Thriller über mehrere wahrscheinliche Selbstmorde, die die Pariser Polizei aufklären soll. Die Autorin begeistert den Leser durch viele Möglichkeiten. Ein packender Thriller über mehrere wahrscheinliche Selbstmorde, die die Pariser Polizei aufklären soll. Die Autorin begeistert den Leser durch viele Möglichkeiten.

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Mein erster Vargas hat mich begeistert und schwer beeindruckt. Tolle Figuren in geschichtsträchtiger Handlung mit pointierten Dialogen. Mein erster Vargas hat mich begeistert und schwer beeindruckt. Tolle Figuren in geschichtsträchtiger Handlung mit pointierten Dialogen.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Wieder ein toller Krimi von Vargas. Mythisch und historisch ;-) Ihre herrlichen Charaktere und die spannende Story haben mich komplett überzeugt. Ein Lesegenuss! Wieder ein toller Krimi von Vargas. Mythisch und historisch ;-) Ihre herrlichen Charaktere und die spannende Story haben mich komplett überzeugt. Ein Lesegenuss!

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Ein spannender und gut geschriebener Krimi, mit leicht historischem Touch! Viele Tote, die auf den ersten Blick gar nicht zusammengehören ... Ein spannender und gut geschriebener Krimi, mit leicht historischem Touch! Viele Tote, die auf den ersten Blick gar nicht zusammengehören ...

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Krimi !! Sehr spannender Krimi !!

B. Igler, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Danglard und Adamsberg werden in diesem Fall an ihre Grenzen stossen.Ein Fall verworren wie ein Knäuel Seetang.Spannend. Danglard und Adamsberg werden in diesem Fall an ihre Grenzen stossen.Ein Fall verworren wie ein Knäuel Seetang.Spannend.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Fred-Vargas-Krimis sind wie ein fantastisches Labyrinth. Versponnen und hochspannend! Fred-Vargas-Krimis sind wie ein fantastisches Labyrinth. Versponnen und hochspannend!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Fred Vargas zu lesen, ist, wie immer, ein Vergnügen. Der eigenwillige Kommissar Adamsberg ermittelt diesmal im fernen Island und in der französischen Geschichte. Fred Vargas zu lesen, ist, wie immer, ein Vergnügen. Der eigenwillige Kommissar Adamsberg ermittelt diesmal im fernen Island und in der französischen Geschichte.

„Endlich!“

Julia Hohlfeld, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Kauzig wie immer ermittelt Adamsberg zusammen mit seiner wunderbar skurrilen Truppe in einem neuen Fall. Diesmal schickt uns die Autorin in die isländische Kälte und in eine geheime Robespierre-Gesellschaft.

Sie kennen Fred Vargas noch nicht? Sie könnte auch Ihre Lieblingsautorin werden.
Kauzig wie immer ermittelt Adamsberg zusammen mit seiner wunderbar skurrilen Truppe in einem neuen Fall. Diesmal schickt uns die Autorin in die isländische Kälte und in eine geheime Robespierre-Gesellschaft.

Sie kennen Fred Vargas noch nicht? Sie könnte auch Ihre Lieblingsautorin werden.

„Adamsberg, kauzig wie immer!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Seltsame Todesfälle, mit noch seltsamerem Zeichen: Selbstmord oder Mord? Während seine Mannschaft an Selbstmord glaubt, hat Adamsberg Zweifel und er beschließt im Alleingang, dass ermittelt wird.
Die Ermittlung führt über Island und eine seltsame Robespierre-Geheimgesellschaft zur Auflösung eines unsichtbaren Knotens.
Wie immer, skurril,
Seltsame Todesfälle, mit noch seltsamerem Zeichen: Selbstmord oder Mord? Während seine Mannschaft an Selbstmord glaubt, hat Adamsberg Zweifel und er beschließt im Alleingang, dass ermittelt wird.
Die Ermittlung führt über Island und eine seltsame Robespierre-Geheimgesellschaft zur Auflösung eines unsichtbaren Knotens.
Wie immer, skurril, Schräg, mit wunderbaren Figuren und grandios erzählt.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Kommissar Adamsberg ermittelt endlich wieder in gewohnt schrulliger Weise und deckt die Puzzlestücke der Taten auf. Spannender Mix aus Skurrilem, Intelligenz und Ironie. Kommissar Adamsberg ermittelt endlich wieder in gewohnt schrulliger Weise und deckt die Puzzlestücke der Taten auf. Spannender Mix aus Skurrilem, Intelligenz und Ironie.

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Kommissar Adamsberg löst auch diesen vielschichtigen Fall wieder in seiner gewohnt schrägen Art, zusammen mit seinen nicht minder merkwürdigen Kollegen - herrlich! Kommissar Adamsberg löst auch diesen vielschichtigen Fall wieder in seiner gewohnt schrägen Art, zusammen mit seinen nicht minder merkwürdigen Kollegen - herrlich!

Oliver Rosenland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Seltsame Charaktere an jeder Ecke, egal ob Täter, Opfer oder Polizist. Die Story ist spannend und unterhaltsam, aber am Ende wirkt das Buch etwas unfertig. Seltsame Charaktere an jeder Ecke, egal ob Täter, Opfer oder Polizist. Die Story ist spannend und unterhaltsam, aber am Ende wirkt das Buch etwas unfertig.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Leider habe ich keinen Zugang gefunden zum Schreibstil und daher nach rund 50 Seiten abgebrochen. Da hilft nur: selbst lesen und eigene Meinung bilden ... Leider habe ich keinen Zugang gefunden zum Schreibstil und daher nach rund 50 Seiten abgebrochen. Da hilft nur: selbst lesen und eigene Meinung bilden ...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15527598
    Die dritte Jungfrau
    von Fred Vargas
    (11)
    Buch
    9,99
  • 5725648
    Fliehe weit und schnell
    von Fred Vargas
    (13)
    Buch
    9,99
  • 30501579
    Die Nacht des Zorns
    von Fred Vargas
    Hörbuch
    11,99
  • 14590858
    Die schwarzen Wasser der Seine / Adamsberg Bd. 5
    von Fred Vargas
    (3)
    Buch
    9,99
  • 13714681
    Der vierzehnte Stein / Adamsberg Bd. 6
    von Fred Vargas
    (11)
    Buch
    9,95
  • 17438156
    Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord
    von Fred Vargas
    (2)
    Hörbuch
    9,99
  • 33753460
    Bretonische Brandung
    von Jean-Luc Bannalec
    (2)
    Hörbuch
    17,99
  • 2799075
    Bei Einbruch der Nacht / Adamsberg Bd. 2
    von Fred Vargas
    (10)
    Buch
    9,99
  • 16932567
    Der verbotene Ort
    von Fred Vargas
    Hörbuch
    22,99
  • 15499893
    Der Fluch des Mont-Saint-Michel
    von Frederic Lenoir
    (3)
    Buch
    10,99
  • 42381292
    Schattenwege
    von Arnaldur Indriðason
    Hörbuch
    19,99
  • 42832920
    Die Form des Wassers/Der Hund aus Terracotta
    von Andrea Camilleri
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Französische Revolution und die Sagenwelt Islands
von Silke Schröder aus Hannover am 06.11.2015

In ihrem neuen Krimi “Das barmherzige Fallbeil” beschäftigt sich Fred Vargas sowohl mit der französischen Revolution als auch mit der Sagenwelt Islands. Wie das zusammenpasst? Fred Vargas wäre nicht sie selbst, wenn es ihr nicht gelänge, mytische Legenden mit einem spannenden Kriminalfall zu verbinden. Dieses Mal müssen Adamsberg und... In ihrem neuen Krimi “Das barmherzige Fallbeil” beschäftigt sich Fred Vargas sowohl mit der französischen Revolution als auch mit der Sagenwelt Islands. Wie das zusammenpasst? Fred Vargas wäre nicht sie selbst, wenn es ihr nicht gelänge, mytische Legenden mit einem spannenden Kriminalfall zu verbinden. Dieses Mal müssen Adamsberg und zwei weitere Mitglieder seines Team weit in den Norden fahren, um der Sage des Aftogangar auf den Grund zu gehen, einem Untoten, der über eine kleine isländische Insel herrscht – und dies nur, um auf die Spur eines ganz realen Täters zu kommen. Dabei macht die Autorin einen kleinen Exkurs zu den unrühmlichen Seiten der französischen Revolution rund um die Terrorherrschaft von Maximilien François Marie Isidore Robespierre. Und sie lässt ihren empathischen Kommissar wieder nach seiner ganz eigenen Logik, leicht skurrilen Art und unvorhersehbaren Geschwindigkeit ermitteln. Wer Fred Vargas’ Krimis kennt, merkt sofort: Dies ist ein ganz klassischer, gut durchkomponierter ‘Adamsberg’. Routiniert gelesen von der Schauspielerin Hannelore Hoger.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Magie von Fred Vargas
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Einen Krimi von Fred Vargas zu lesen, ist etwas Besonderes. Mit unglaublicher Leichtigkeit verwebt Fred Vargas diese ganz besondere Truppe rund um den charismatischen Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg mit einem aktuellen Verbrechen und gleichzeitig mit Ereignissen aus der französischen Revolution, ohne dabei aufgesetzt zu wirken. Fred Vargas nimmt den Leser an... Einen Krimi von Fred Vargas zu lesen, ist etwas Besonderes. Mit unglaublicher Leichtigkeit verwebt Fred Vargas diese ganz besondere Truppe rund um den charismatischen Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg mit einem aktuellen Verbrechen und gleichzeitig mit Ereignissen aus der französischen Revolution, ohne dabei aufgesetzt zu wirken. Fred Vargas nimmt den Leser an die Hand und lässt ihn die letzten gequälten Schritte einer alten Frau zum Briefkasten mitgehen, um einen sehr wichtigen Brief einzuwerfen. Sie bricht zusammen und wird kurze Zeit später tot aufgefunden - scheinbar Selbstmord. Auch einen betuchten Gutsbesitzer ereilt ein ähnliches Schicksal… Adamsberg wird auf diese beiden „Selbstmorde“ aufmerksam, denn es scheint Verbindungen zwischen den Personen zu geben. Außerdem entdecken die Beamten ein besonderes Zeichen an beiden Fundorten und Adamsberg beginnt mit seinen Ermittlungen, die ihn diesmal zu einem tragischen Unglück auf einer kleinen isländischen Insel und zu einer etwas suspekten Gruppierung in Paris führen …. Das Buch lebt von der skurrilen Schar rund um Adamsberg, von Danglard, dem Weißwein verfallen und trotzdem ein ewiger Quell des Wissens, Veyrenc mit seiner besonderen Antenne für Adamsbergs Gedankengänge, Retancourt, diese störrische und unzugängliche Frau, die im richtigen Augenblick zu handeln versteht, Adamsbergs Nachbar Lucio, der im rechten Moment hartnäckig ist und schließlich Jean-Baptiste, der zerzauste, verknautsche Denker, der über allem schwebt, sich treiben lässt und nach und nach den gordischen Knoten des Falls entwirrt. Ein Krimi für alle, die nicht nur eine logische Auflösung brauchen sondern auch und im Besonderen eigenwillige, skurrile Persönlichkeiten, perfekt gezeichnete Nebenfiguren und einen Hauch an übersinnlichen Phänomen und Gedankengängen zu schätzen wissen. Ein Kriminalroman zum Genießen - viel Vergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Roland Rauch
von einer Kundin/einem Kunden aus Schnaittach am 03.02.2016
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Klasse Buch, sehr spannend wie alles von Fred Vargas sie schreibt wirklich sehr gut, fühle mich wie im Kurzurlaub in Frankreich, schon durch, das sag alles

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend, vielfältig, prima durchdacht. Eine klare Empfehlung!
von Wedma am 30.11.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Diese facettenreiche Geschichte besticht durch die Vielfalt an Themen, Figuren und Schauplätzen. Die Krimiseite wird geschickt mit der Studie menschlicher Abgründe, mit dem furchterregenden Geist auf einer isländischen Insel, den Helden und Ideen der französischen Revolution und einer Familientragödie verwoben. Der Fall fängt mit Figuren und Ereignissen an, die... Diese facettenreiche Geschichte besticht durch die Vielfalt an Themen, Figuren und Schauplätzen. Die Krimiseite wird geschickt mit der Studie menschlicher Abgründe, mit dem furchterregenden Geist auf einer isländischen Insel, den Helden und Ideen der französischen Revolution und einer Familientragödie verwoben. Der Fall fängt mit Figuren und Ereignissen an, die nicht so sind, wie sie zunächst zu sein scheinen. Die ältere Dame, die ihren Brief unbedingt noch abschicken will, der junge Mann, der von der Polizei erst mal auf dem Rücken seines Pferdes weggaloppiert und ein Mordmotiv zu haben scheint, die Morde, die wie Selbstmorde aussehen, etc. Aber Adamsberg lässt sich nicht von Oberflächlichkeit ablenken und ermittelt weiter. In dieser Folge ist Adamsberg wieder so typisch er: zwischen Dingen, die scheinbar keinen Zusammenhang haben, erahnt er zunächst eine Verbindung. Er bleibt seinem Buchgefühl treu, egal, was die anderen sagen und recherchiert schließlich in Island auf eigene Kosten weiter, als die offizielle polizeiliche Ermittlung nicht mehr möglich ist. Sein Kollege Danglard ist auch diesmal eine wandelnde Enzyklopädie. Und wie so oft unterliegt er Adamsberg, der zwar nicht so viel weiß, dafür aber über eine feine Intuition verfügt, besser kombinieren kann und hartnäckig bei seiner Meinung bis zur Lösung des Falls bleibt. Da kann man sehen, dass die Autorin ihre Leser nicht nur über den Fall miträtseln lässt, sie hat auch in den Figuren – nicht nur bei Adamsberg und Danglard - ihre Botschaften versteckt, die man zusätzlich entdecken kann, wenn man sich darauf einlässt. Geschickt fand ich, dass auch die Tiere ihre Rolle spielten. Zum Kater aus früheren Folgen, der auf dem Polizeirevier lebt und sich gern füttern lässt, kam der Wildschwein Marc hinzu, der der beste „Freund“ der Haushälterin ihres ermordeten Dienstherren ist, sich auf seinem Anwesen herumtreibt und diese Geschichte auch mitträgt. Die Geschichte wird nach und nach vor Augen der Leser freigelegt. Die Ermittlungen führen zu einer skurrilen Gesellschaft, die die Reden der Führer der Französischen Revolution wie Maximilien Robespierre nachinszeniert: Die Sitzungen werden originalgetreu nachgesprochen, i.e. die Redner stehen auf der Bühne und sinnieren – Wort für Wort genau über die Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Demokratie, etc. nach. Bei vielen Teilnehmern handelt es sich über Nachkommen der damaligen Helden. Spannend ist, dass sie auch heute ungefähr das tun, was ihre Großgroßväter damals getan haben. Es gibt noch mehr Dinge, die einen über einige Themen zum Nachdenken verleiten. Also der philosophische Part der Geschichte ist ebenso gelungen wie der Kriminalistische. Und zum Schluss kommt auch das Mystische bestens zur Geltung. Und wie in jedem Krimi, der in Frankreich spielt, gibt es kulinarische Köstlichkeiten, die Adamsberg &Co. genießen, es wird ordentlich Wein getrunken und am Fall geknabbert. Die Sprache ist ausdrucksstark, klar, bildhaft. Man fühlt sich sogleich ins Geschehen versetzt. Auch die unverbrauchten Metaphern tragen zum Lesegenuss bei. Ich habe diese Folge als Hörbuch genossen und muss sagen: Hannelore Hoger hat wunderbar gelesen. Mit ihrer Stimme hat sie der Geschichte einen besonderen Charakter verliehen und das Ganze als Hörerlebnis prima zur Geltung gebracht. Ihre Darbietung an sich, zusammen mit dem Fall bleibt mir in Erinnerung. Der einzige Wermutstropfen: ich fand es schade, dass das Hörbuch eine gekürzte Ausgabe darstellt. Ungekürzt fände ich es besser. Fazit: Es ist ein spannender, meisterhaft komponierter, perfekt durchdachter Krimi, der einen bis zum Ende miträtseln lässt und mit einigen Überraschungen aufwartet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Das barmherzige Fallbeil

Das barmherzige Fallbeil

von Fred Vargas

(1)
Hörbuch
17,99
+
=
Das Joshua-Profil

Das Joshua-Profil

von Sebastian Fitzek

Hörbuch
10,39
bisher 11,99
+
=

für

27,53

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen