Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das Biest in ihm

(1)
Im Rausch der Gefühle wird Vincent zu einem Wesen, das er weder kontrollieren noch bezwingen kann. Er zieht sich zurück, um allen Verlockungen des Lebens zu entsagen. Doch das Schicksal führt ihn zu einer Frau, die sowohl das Biest als auch den Mann in ihm bis aufs Äußerste reizt.
Nina lebt mit ihren Brüdern in einer Gemeinschaft von Gestaltwandlern, die dafür sorgen, dass sie unentdeckt bleiben und Recht und Ordnung aufrecht erhalten. Als sie Vincent findet, gibt ihr Anführer ihm eine letzte Chance auf ein normales Leben. Niemand ahnt, dass Nina selbst durch das Erbe ihres Vaters in den Leidenschaften ihrer Nachtseite gefangen ist.
Zwischen seinen Gefühlen zu Nina und den grausamen Bedürfnissen des Biestes hin und her gerissen, muss sich Vincent einem Kampf stellen, der sich nicht nur in seinem Innern, sondern mehr und mehr zwischen den Fronten zweier verfeindeter Gemeinschaften auszubreiten beginnt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783864430800
Verlag Sieben Verlag
eBook (ePUB)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32055059
    Mondscheinbiss
    von Janin P. Klinger
    (1)
    eBook
    6,99
  • 32426467
    Unheiliger Engel
    von Andrea Mertz
    eBook
    6,99
  • 23610913
    Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe
    von Kami Garcia
    (6)
    eBook
    8,99
  • 31975361
    Samsons Sterbliche Geliebte (Scanguards Vampire - Buch 1)
    von Tina Folsom
    (3)
    eBook
    5,99
  • 29418693
    Schattendämonen 1 - Nybbas Träume
    von Jennifer Benkau
    eBook
    6,99
  • 33025619
    Berührungen
    von Stefan David
    eBook
    4,99
  • 32175856
    Nightshade
    von Andrea Cremer
    eBook
    11,99
  • 32956960
    Grenzgänger
    von Nina Behrmann
    eBook
    5,99
  • 31666421
    Bann der Ewigkeit
    von Elisabeth Naughton
    eBook
    7,99
  • 31977676
    Schattenwächter
    von Alexis Morgan
    eBook
    7,99
  • 31770954
    Stormwalker
    von Allyson James
    (1)
    eBook
    8,99
  • 31770971
    Ghostwalker
    von Michelle Raven
    (1)
    eBook
    8,99
  • 32426461
    Das Biest in ihm
    von Swantje Berndt
    eBook
    6,99
  • 35425059
    Das dunkle Volk: Winternacht
    von Yasmine Galenorn
    eBook
    9,99
  • 32011275
    Harry Dresden 7 - Erlkönig
    von Jim Butcher
    eBook
    9,99
  • 32175844
    Die Eiserne See
    von Meljean Brook
    eBook
    8,99
  • 43992176
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    eBook
    8,99
  • 42746584
    Am Ende der Finsternis
    von Alexandra Ivy
    eBook
    7,99
  • 42605574
    Spiel mit dem Risiko
    von Alia Cruz
    eBook
    6,99
  • 32286799
    Schattenfluch
    von Andreas Saumweber
    (1)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mal was anderes
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 03.10.2015

Vincent muss seine Gefühle unter Kontrolle halten. Denn im Rausch seiner Gefühle wird er zu einem Biest, das jeden und alle verletzt. Doch Nina scheint anders zu sein. Nicht nur das sie keine Angst zeigt als das Biest raus kommt, sondern ihre Brüder sind die gleichen Wesen wie Vincent.... Vincent muss seine Gefühle unter Kontrolle halten. Denn im Rausch seiner Gefühle wird er zu einem Biest, das jeden und alle verletzt. Doch Nina scheint anders zu sein. Nicht nur das sie keine Angst zeigt als das Biest raus kommt, sondern ihre Brüder sind die gleichen Wesen wie Vincent. Während sich Vincent und Nina immer näher kommen, gerade beide zwischen die Fronten zweier Gemeinschaften. Der Anfang war komisch und merkwürdig zu gleich, so das die Geschichte mich neugierig gemacht hat. Ich konnte einfach nur weiterlesen, ab und zu bin ich über etwas gestolpert, was mich etwas aus der Geschichte raus geholt hat. Genau was es war kann ich gar nicht sagen. Die Geschichte hat sich sehr leicht lesen lassen. Die neue Perspektive auf Gestaltwandler hat mir sehr gut gefallen. Die Teilweise sehr düstere Stelle, die mit manchen witzigen Stellen durch die menschlichen Beziehungen wieder aufgehellt worden sind, waren mein Highlight im Buch. Die sehr rasche Wendung und Überraschung am Ende des Buches war der Hammer und habe ich nicht erwartet. Da hing ich wirklich an den Seiten und konnte nicht schnell genug lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Heiß und animalisch
von Devilishbeauty78 aus Gödenroth am 22.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Klappentext Im Rausch der Gefühle wird Vincent zu einem Wesen, das er weder kontrollieren noch bezwingen kann. Er zieht sich zurück, um allen Verlockungen des Lebens zu entsagen. Doch das Schicksal führt ihn zu einer Frau, die sowohl das Biest als auch den Mann in ihm bis aufs Äußerste reizt. Nina... Klappentext Im Rausch der Gefühle wird Vincent zu einem Wesen, das er weder kontrollieren noch bezwingen kann. Er zieht sich zurück, um allen Verlockungen des Lebens zu entsagen. Doch das Schicksal führt ihn zu einer Frau, die sowohl das Biest als auch den Mann in ihm bis aufs Äußerste reizt. Nina lebt mit ihren Brüdern in einer Gemeinschaft von Gestaltwandlern, die dafür sorgen, dass sie unentdeckt bleiben und Recht und Ordnung aufrecht erhalten. Als sie Vincent findet, gibt ihr Anführer ihm eine letzte Chance auf ein normales Leben. Niemand ahnt, dass Nina selbst durch das Erbe ihres Vaters in den Leidenschaften ihrer Nachtseite gefangen ist. Zwischen seinen Gefühlen zu Nina und den grausamen Bedürfnissen des Biestes hin und her gerissen, muss sich Vincent einem Kampf stellen, der sich nicht nur in seinem Innern, sondern mehr und mehr zwischen den Fronten zweier verfeindeter Gemeinschaften auszubreiten beginnt. Zum Buch Vincent; Vincent ist einsam aber nicht allein. Nein, ich meine nicht seinen abgedrehten schwulen Mitbewohner Paul, mit dem er sich noch so seltsame Wortgefechte liefern kann. Nein ich meine eine Seite an Vincent, die er nicht vermag zu kontrollieren, die herausbricht wenn er es am wenigsten erwartet. Er muss aufpassen wenn das Biest in ihm schlummert, das er es nicht aus versehen weckt. Zu groß wäre die Gefahr die dann von ihm ausgeht. Und eines ist sicher, auch wenn das Biest in Ihm weilt, so hat er doch ein Herz. Schwierig wird es als Nina ihm über den Weg läuft und Vincent sich kaum noch unter kontrolle hat....... Wird sie das Biest in Ihm bezwingen? Spannung,Schreibstil,Charaktere Swantje Berndt hat hier gleich mal gut losgelegt. Schon auf den ersten Seiten ist man in den Wortspielen gefangen, die glichzeitig schon die ersten Eigenschaften der Charaktere offenlegen. Die Protagonisten sind sehr facettenreich rübergebracht worden, so das die bildhafte Vorstellung kein Problem war. Der Schreibstil hat mich überzeugt, er war flüssig so das man der Geschichte gut folgen konnte, einig auf ermangelung an mehr Seiten könnte man nachdenken :-) Spannend bis zum Schluss da die Autorin mehrere Wendungen eingeflochten hat, so das man nicht immer gleich wusste waran man ist. Mein Fazit Wer es gerne auch mal Blutig mag, Fantasy, bzw. Gestaltwandler liebt, der sollte sich dieses Buch besorgen, mein Tip an die Autorin wäre, dem Buch mehr Seiten zu verpassen da es wirklich den Raum dafür hergibt. Ich würde mich freuen noch mehr darüber lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine echte Leseempfehlung!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dahme am 11.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Die Geschichte ist so spannend, romantisch, fantastisch, voller Leidenschaft, Humor, Sinnlichkeit, Sehnsucht, Sympathie für die Hauptfiguren, aber auch actionreich und schockierend. Die Hauptfiguren Nina und Vincent sind zum Verlieben. Ich war gefesselt beim Lesen, konnte das Buch kaum aus der Hand legen!!! Es liest sich sehr gut und ist sehr unterhaltsam!!! Die... Die Geschichte ist so spannend, romantisch, fantastisch, voller Leidenschaft, Humor, Sinnlichkeit, Sehnsucht, Sympathie für die Hauptfiguren, aber auch actionreich und schockierend. Die Hauptfiguren Nina und Vincent sind zum Verlieben. Ich war gefesselt beim Lesen, konnte das Buch kaum aus der Hand legen!!! Es liest sich sehr gut und ist sehr unterhaltsam!!! Die vielen nervenzerreißenden Szenen und tiefen emotionalen Gefühle tragen die Spannung von Anfang bis Ende des Buches. Viele humorvolle Einlagen brachten mich zum laut Lachen!!! (Ich sag nur PAUL!!! – total süß) Ich habe mit gezittert, gehofft, die Sehnsüchte gespürt, war von Romantik und Leidenschaft gefesselt und habe an manchen Stellen sogar das Atmen vergessen!!! Eine echte Leseempfehlung!!! Hinzu kommt ein supertolles ansprechendes Cover – die blauen Augen sind magisch anziehend!!! Ein Buch, welches man erst einmal nicht ins Bücherregal stellen kann, weil es zu schade ist diese Augen und diesen Blick zu verdecken!!! Ein wundervolles Buch von Swantje Berndt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Na ja....
von Pauline Gehrke aus Schwerin am 29.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Der Einstieg in den Roman fällt dem Leser doch sehr schwer. Die Handlung erscheint vorwiegend chaotisch und diffus. Dass die Autorin gerade zu Beginn viele unterschiedliche Namen von drei verschiedenen Handlungsparteien nennt, macht die Sache nicht gerade einfacher. Auch die Schreibweilse von Swantje Berndt könnte dem Leser anfangs etwas befremdlich... Der Einstieg in den Roman fällt dem Leser doch sehr schwer. Die Handlung erscheint vorwiegend chaotisch und diffus. Dass die Autorin gerade zu Beginn viele unterschiedliche Namen von drei verschiedenen Handlungsparteien nennt, macht die Sache nicht gerade einfacher. Auch die Schreibweilse von Swantje Berndt könnte dem Leser anfangs etwas befremdlich vorkommen. Sie ist recht anspruchsvoll, manchmal sogar kompliziert. Teilweise umgangssprachlich aber nie vulgär. Man merkt eindeutig, dass es sich bei "Das Biest in ihm" nicht um ein leichtes Jugendbuch handelt, sondern um einen Roman für Erwachsene. Die Sichtweise wechselt dabei stetig zwischen einzelnen Charakteren. Dadurch erlang der Leser einen breiteren Einblick in das Geschehen und die Gefühlswelt der Protagonisten bzw. Antagonisten. Manchmal vergisst die Autorin jedoch vor dem Übergang einen "Cut" zu machen, sodass der Leser dann doch etwas irritiert ist. Auch das Geschehen sorgt, gerade zu Beginn des Romans, für einiges an Verwirrung. Die Spannung ist zwar da und baut sich auch stetig auf, dennoch kann der Leser einigen Handlungssträngen nicht gleich folgen. Im nachhinein wird dies besser, verschwindet aber nie gänzlich. Ein paar Fehler sind der Autorin im Buch passiert, die dem aufmerksamen Leser auffallen. Die Handlung zeigt ebenfalls eindeutig, dass es sich bei "Das Biest in ihm" nicht um ein Jugendbuch, sondern einem Erwachsenenroman handelt. Sie ist anspruchsvoll und besitzt ein recht hohes Maß an Brutalität. Auch die Tatsache, dass alles handelnden Personen erwachsen sind, dementsprechend denken und handeln, unterstützt diese Aussage. Die Charaktere sind sehr liebevoll gestaltet und besitzen alle etwas Besonderes. Kleine Ecken und Kanten lassen sie einzigartig werden. Alle Personen besitzen viel Ausdruckskraft, Stärke und Witz. Auch wenn sie manchmal etwas übertrieben wirken, sind sie, meiner persönlichen Meinung nach, das Beste am ganzen Buch. Alles in allem war ich doch recht enttäuscht von dem Roman. Er ist zwar nicht schlecht, besitzt viel Spannung und eindrucksvolle Charaktere. Dennoch ist er sehr verwirrend und kompliziert geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Biest in ihm

Das Biest in ihm

von Swantje Berndt

(1)
eBook
6,99
+
=
Unheiliger Engel

Unheiliger Engel

von Andrea Mertz

eBook
6,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen