Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das Café der Existenzialisten

Freiheit, Sein und Aprikosencocktails

Wie macht man Philosophie aus Aprikosencocktails? Für Sartre kein Problem: Er machte Philosophie aus einem Schwindelgefühl, aus Voyeurismus, Scham, Sadismus, Revolution, Musik und Sex. Sarah Bakewell erzählt mit wunderbarer Leichtigkeit, wie der Existenzialismus zum Lebensgefühl einer Generation wurde, die sich nach radikaler Freiheit und authentischer Existenz sehnte.
Paris 1932, im Café Bec-de-Gaz sagt Raymond Aron zu seinem Freund Sartre: "Siehst du, mon petit camarade, wenn du Phänomenologe bist, kannst du über diesen Cocktail sprechen, und das ist dann Philosophie!" Der einfache Satz war die Geburtsstunde einer neuen Bewegung, die sich in Jazz-Clubs und Cafés verbreitete. Sie inspirierte Musiker und Schriftsteller, erregte Abscheu im Bürgertum und befruchtete Feminismus, Antikolonialismus und 68er-Revolte. Sarah Bakewell erzählt in diesem Buch erstmals die Geschichte der Existenzialisten. Im Mittelpunkt stehen die Antipoden Heidegger und Sartre, der eine in seiner Hütte im Schwarzwald dem Sein nachsinnend, der andere in Pariser Cafés wie besessen schreibend. Aber es geht auch um Edmund Husserl und Maurice Merleau-Ponty, Simone de Beauvoir, Albert Camus, Iris Murdoch und viele andere. Am Ende sterben die Protagonisten und verlassen das Café. Doch Sarah Bakewells meisterhafte Kollektivbiographie lässt sie wieder lebendig werden und uns teilhaben an ihren Gesprächen über das Sein, die Freiheit und Aprikosencocktails. Santé!
Portrait
Sarah Bakewell lebt als Schriftstellerin in London, wo sie Creative Writing an der City University lehrt und für den National Trust seltene Bücher katalogisiert.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783406697654
Verlag C.H.Beck
Verkaufsrang 8.629
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46472157
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    eBook
    9,99
  • 38858072
    Die philosophische Hintertreppe
    von Wilhelm Weischedel
    eBook
    7,99
  • 47004924
    Die Terranauten
    von T.C. Boyle
    (22)
    eBook
    19,99
  • 45588563
    Licht und Zorn
    von Lauren Groff
    eBook
    17,99
  • 45326692
    Zu Fuß durch ein nervöses Land
    von Jürgen Wiebicke
    eBook
    16,99
  • 47686488
    Abnehmen ohne Diät und Sport
    von JJ Smith
    eBook
    12,99
  • 45069782
    Ferne Ufer / Outlander Saga Bd.3
    von Diana Gabaldon
    (3)
    eBook
    12,99
  • 29339062
    Der Sommer ohne Männer
    von Siri Hustvedt
    (60)
    eBook
    9,99
  • 39274390
    Die letzte Welt
    von Christoph Ransmayr
    eBook
    9,99
  • 30443365
    Von dem Leben und den Meinungen berühmter Philosophen
    von Diogenes Laertius
    eBook
    17,99
  • 45192607
    Bretonische Flut
    von Jean-Luc Bannalec
    (15)
    eBook
    12,99
  • 32748610
    Wie soll ich leben?
    von Sarah Bakewell
    eBook
    16,99
  • 45443890
    Saturday Requiem
    von Nicci French
    (1)
    eBook
    12,99
  • 47126811
    4 3 2 1
    von Paul Auster
    eBook
    26,99
  • 44820560
    At The Existentialist Café
    von Sarah Bakewell
    eBook
    8,49
  • 45452585
    Das Buch der Freude
    von His Holiness the Dalai Lama
    eBook
    18,99
  • 47067886
    Um die Ecke geküsst
    von Meg Cabot
    eBook
    9,99
  • 44199719
    Böses Denken
    von Bettina Stangneth
    eBook
    16,99
  • 52326978
    Vom Göttlichen berührt
    von Gotthard Fuchs
    eBook
    11,99
  • 39251573
    Nacht über Reykjavík
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Dr. Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

Als würden Sie mit im Le Flore sitzen: prall, wild und gefährlich berichtet Sarah Bakewell von der ungezuegelten Zeit des Existenzialismus! Wirklich aufregend! Als würden Sie mit im Le Flore sitzen: prall, wild und gefährlich berichtet Sarah Bakewell von der ungezuegelten Zeit des Existenzialismus! Wirklich aufregend!

„Zeit für einen Café Besuch“

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Schon lange habe ich mich mit dem Gedanken getragen mich mit Sartre zu beschäftigen. Den Einstieg habe ich jetzt mit Sarah Bakewells Buch geschafft. Unterhaltsam und doch fundiert bietet sie einen Überblick über den Existentialismus dessen zentrale Figur Sartre bildet. Ein wirklich lesenswertes Buch. Schon lange habe ich mich mit dem Gedanken getragen mich mit Sartre zu beschäftigen. Den Einstieg habe ich jetzt mit Sarah Bakewells Buch geschafft. Unterhaltsam und doch fundiert bietet sie einen Überblick über den Existentialismus dessen zentrale Figur Sartre bildet. Ein wirklich lesenswertes Buch.

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Eine interessante Zusammenfassung der Philosophie im 20. Jahrhundert, vor allem in Deutschland und Frankreich. Auch für Laien gut erklärt und verständlich. Eine interessante Zusammenfassung der Philosophie im 20. Jahrhundert, vor allem in Deutschland und Frankreich. Auch für Laien gut erklärt und verständlich.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Café der Existenzialisten

Das Café der Existenzialisten

von Sarah Bakewell

eBook
19,99
+
=
Wer beherrscht die Welt?

Wer beherrscht die Welt?

von Noam Chomsky

eBook
19,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen