Thalia.de

Das Decamerone

gekürzte Lesung

Zum 700. GEBURTSTAG von Giovanni BOCCACCIO


Zehn Florentiner Adlige, die im Pestjahr 1348 aus der Stadt fliehen, erzählen einander Geschichten, um sich die Zeit zu vertreiben. In diesen wird leidenschaftlich geliebt, inbrünstig gehasst, gelitten, betrogen und schamlos verführt.


Den Sprechern dieses bunten Erzählreigens, darunter Größen wie Gert Westphal, Uwe Friedrichsen u. v. a., gelingt es, Boccaccios burlesken Tonfall mittels einer fein bemessenen Ironie und dank eines unbestechlichen Gespürs für Situationskomik aufs Trefflichste zu veredeln.


(10 CDs, Laufzeit: ca. 10h)



Portrait
Giovanni Boccaccio (1313-1375) wuchs in Florenz auf und absolvierte in Neapel eine kaufmännische Lehre. Aus Widerwillen gegen den Kaufmannsberuf begann er ein Jurastudium, welches er jedoch nicht abschloss. In Neapel verkehrte er am Hof des Königs. 1340 kehrte er nach Florenz zurück und arbeitete dort als Richter und Notar. Unterbrochen von zahlreichen Reisen mit seinem Freund Petrarca und Aufenthalten in Mailand, Venedig, Neapel und Rom verbrachte er den Rest seines Lebens zurückgezogen auf seinem Landgut bei Florenz.


Boccaccio ist einer der bedeutendsten Erzähler der europäischen Literatur. Sein weltberühmtes Hauptwerk, "Das Dekameron" mit seiner einzigartigen Erzählkonstruktion, setzte Maßstäbe für die Gattung der Novelle.

Gert Westphal wurde am 5. Oktober 1920 in Dresden als Sohn eines Fabrikanten geboren. Nach einer Schauspieler-Ausbildung am Dresdner Konservatorium erhielt er 1945 sein erstes Engagement an den Bremer Kammerspielen, nebenbei begann er bei Radio Bremen als Hörspiel-Sprecher zu arbeiten. Bereits 1948 avancierte er zum Oberspielleiter und Chef der Hörspielabteilung von Radio Bremen.
1953 wechselte Gert Westphal zum Südwestfunk in Baden-Baden, wo er bis 1959 die Hörspielabteilung leitete und zeitweilig auch Chefregisseur der Fernsehspielabteilung war. Zum Theater kehrte er 1960 als Ensemble-Mitglied des Züricher Schauspielhauses zurück, dem er bis 1980 angehörte. Seitdem war er freiberuflich als Schauspieler und Regisseur tätig, vor allem aber als Rezitator auf der Bühne und im Rundfunk, auf Schallplatte und CD.
Im Jahr 1984 bezeichnete ihn die ZEIT als ´König der Vorleser´ und qualifizierte seine Vortragskunst als virtuose Inszenierung eines ´akustischen Ein-Mann-Theaters´. Er verstarb 2002 in Zürich.


Ernst-August Schepmann studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und spielte danach fünfzig Jahre lang an diversen Theatern in Wiesbaden, Frankfurt, Stuttgart, Hannover, München, Berlin, Wien und zuletzt in Köln. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler war und ist er ein begeisterter (Rundfunk-)Sprecher, der schon in vielen Hörspielen und Lesungen mit seiner Sprechkunst überzeugen konnte.


Uwe Friedrichsen wurde 1934 in Altona geboren. Zu Beginn seiner Karriere in den 50er Jahren agierte er lange Zeit unter Gustaf Gründgens im Ensemble des Deutschen Schauspielhauses. Bis heute spielt und inszeniert er erfolgreich an zahlreichen Theatern und arbeitet für Film, Funk und Fernsehen. Für sein Schaffen erhielt er unter anderem 1994 das Bundesverdienstkreuz. Mit der Rolle des Hans Albers in dem Stück "La Paloma ade" feierte er 2003 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum und bekam vom Hamburger Senat die "Senator-Biermann-Ratjen-Medaille" verliehen.

Uwe Friedrichsen gehört zu den bekanntesten deutschen Bühnen- und Filmschauspielern. Entdeckt von der legendären Ida Ehre wurde er schon früh von Gustav Gründgens ans Hamburger Schauspielhaus berufen. Er spielte in mehr als 100 großen Theaterinszenierungen und war in den Hauptrollen zahlreicher Fernsehsendungen zu sehen (u.a. in der Krimiserie "Schwarz-Rot-Gold" und in "Oppen und Ehrlich"), er synchronisierte Peter Falk, Danny Glover und Gérard Dépardieu und spricht in zahlreichen Hörspielen.




Ernst-August Schepmann studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und spielte danach fünfzig Jahre lang an diversen Theatern in Wiesbaden, Frankfurt, Stuttgart, Hannover, München, Berlin, Wien und zuletzt in Köln. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler war und ist er ein begeisterter (Rundfunk-)Sprecher, der schon in vielen Hörspielen und Lesungen mit seiner Sprechkunst überzeugen konnte.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Nottke Joachim, Ernst-August Schepmann, Uwe Friedrichsen, Gert Westphal
Anzahl 10
Erscheinungsdatum 13.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844511727
Genre Belletristik
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 707 Minuten
Hörbuch (CD)
39,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46185979
    316 Balladen & Gedichte
    Hörbuch (CD)
    20,00
  • 45066868
    Das Marmorbild
    von Joseph Eichendorff
    Hörbuch (MP3-CD)
    9,99
  • 30471249
    Der Blutgraf
    von Jason Dark
    (2)
    Hörbuch (CD)
    8,99
  • 16339226
    Die Blumen des Bösen
    von Charles Baudelaire
    Hörbuch (CD)
    25,99
  • 14409945
    Das große Novellen Hörbuch, 8 Audio-CDs
    von Georg Büchner
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 787223
    Anna Karenina. 16 CDs
    von Leo N. Tolstoi
    Hörbuch (CD)
    45,99
  • 31689587
    101 Nacht
    Hörbuch (CD)
    29,99
  • 42541862
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 4623396
    Irritationen
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 35327490
    Aristipp und einige seiner Zeitgenossen
    von Christoph Martin Wieland
    Hörbuch (CD)
    52,99
  • 45255386
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Hörbuch (CD)
    7,99 bisher 9,99
  • 46299307
    Ich bin so knallvergnügt erwacht. 2 CDs
    von Kurt Tucholsky
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • 38945970
    ZEN Classics-Meditative Melodien
    Musik (CD)
    3,99
  • 45244099
    Jetzt, Baby
    von Julia Engelmann
    (15)
    Hörbuch (CD)
    7,99 bisher 9,99
  • 45254662
    Ich ließ meinen Engel lange nicht los
    von Rainer Maria Rilke
    Hörbuch (CD)
    8,99
  • 45320640
    Wir Kassettenkinder. Eine Liebeserklärung an die Achtziger
    von Anne Weiss
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 45066805
    Große Erwartungen
    von Charles Dickens
    Hörbuch (MP3-CD)
    8,99
  • 15906477
    Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen
    von Marc-Uwe Kling
    (1)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 46299023
    Peter Pan
    von James Matthew Barrie
    (5)
    Hörbuch (CD)
    12,99
  • 18972420
    Der junge Engländer oder Der Affe als Mensch
    von Wilhelm Hauff
    Hörbuch (CD)
    1,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Decamerone

Das Decamerone

von Giovanni Boccaccio

Hörbuch (CD)
39,99
+
=
Casanova, G: Geschichte meines Lebens

Casanova, G: Geschichte meines Lebens

von Giacomo Casanova

Hörbuch (Digital)
51,99
+
=

für

89,22

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen