Thalia.de

Das Eigentliche

Roman

Hans Frambach ist Archivar im Institut für Vergangenheitsbewirtschaftung. Für seine Freundin Graziela ist Fassungslosigkeit über die Verbrechen der Nationalsozialisten ebenfalls wesentlicher Lebensbestandteil. Das klingt nach einer ziemlich trockenen und sehr deutschen Angelegenheit, doch wenn Iris Hanika in ihrer bestechend lakonischen, sehr genauen Sprache das Leben einiger ziemlich seltsamer Figuren entfaltet, entwickelt das schnell eine ganz eigene, bestürzende Komik: Gerade weil wir beim Lesen immer dunkel spüren, dass wir alle gemeint sind, wenn Iris Hanika über die Verirrungen ihrer Protagonisten spricht und dabei treffsicher auf uns Leser zielt.



Zitat
"Manche Lesebegeisterung verführt dazu, gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Daher: Dies ist einer der klügsten, witzigsten und zugleich sprachlich virtuosesten Romane, die ich in letzter Zeit gelesen habe!"
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 175
Erscheinungsdatum 11.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74198-4
Verlag btb
Maße (L/B/H) 187/118/19 mm
Gewicht 191
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35350743
    Konzert für die Unerschrockenen
    von Bettina Spoerri
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 41134690
    Endspiel
    von Pete Smith
    (7)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,80
  • 21383160
    Unendlicher Spaß
    von David Foster Wallace
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • 33658846
    Für den Rest des Lebens
    von Zeruya Shalev
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40973304
    Wie der Müll geordnet wird
    von Iris Hanika
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (172)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (146)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47877124
    Hinter diesen blauen Bergen
    von Milena Moser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 2896975
    Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    1,60
  • 37438053
    Im Westen nichts Neues
    von Erich M. Remarque
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 47832573
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37768324
    Hertz, A: Sache mit meiner Schwester
    von Anne Hertz
    (41)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    5,99 bisher 14,99
  • 45230372
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303667
    Inselfrühling
    von Sandra Lüpkes
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47832167
    Milchschaumschläger
    von Moritz Netenjakob
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47662098
    Strandfliederblüten
    von Gabriella Engelmann
    (1)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 47871065
    Das kann man doch noch essen
    von Renate Bergmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 21383166
    Ruhm
    von Daniel Kehlmann
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„sehr beeindruckend!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Hans Frambach, Archivar im Institut für Vergangenheitsbewirtschaftung beschäftigt sich hauptsächlich mit den Schicksalen der verfolgten Juden während der Nazi-Diktatur. Immer mehr leidet er unter seiner schweren, ihn immer trauriger machenden Arbeit. Sein einziges Vergnügen beschert ihm seine geistige Freundin Graziela, mit der er stundenlang Hans Frambach, Archivar im Institut für Vergangenheitsbewirtschaftung beschäftigt sich hauptsächlich mit den Schicksalen der verfolgten Juden während der Nazi-Diktatur. Immer mehr leidet er unter seiner schweren, ihn immer trauriger machenden Arbeit. Sein einziges Vergnügen beschert ihm seine geistige Freundin Graziela, mit der er stundenlang telefoniert, sich auch hin und wieder mit ihr trifft, die aber hauptächlich mit ihm über ihr Problem der körperlichen Beziehung zu Joachim redet. Iris Hanika hat wieder einen bemerkenswerten, verstörenden, aber dennoch stark fesselnden Roman geschrieben, den Sie bis zum Schluss nicht aus der Hand legen werden! Beachtliche Literatur!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Eigentliche

Das Eigentliche

von Iris Hanika

Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Der Tod in Venedig

Der Tod in Venedig

von Thomas Mann

(8)
Buch (Taschenbuch)
6,95
+
=

für

15,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen