Thalia.de

Das Ende der Liebe

Gefühle im Zeitalter unendlicher Freiheit. Ausgezeichnet mit dem Clemens-Brentano-Preis 2010

Gefühle im Zeitalter unendlicher Freiheit
Was geschieht, wenn der Mensch in allen Bereichen des Lebens einer Unendlichkeit des Möglichen ausgesetzt wird? In welchen Gefühls- und Denkzuständen wird das Unendliche erfahren bzw. die Tatsache, dass es - in Arbeit, Liebe, Selbsterschaffung - verfehlt wird? Auf welche Weisen versucht der Mensch, es zu erreichen? Wie scheitert er? Was geschieht mit der Erinnerung, dem Körper, der Sexualität, der Stadt, dem "eigenen Raum"?
'Das Ende der Liebe' analysiert die Welt struktureller Freiheit ausschließlich in Bezug auf die Kategorie des Möglichen. Im Fokus steht nicht die Liebe, sondern die Erfahrung der Nicht-Liebe, eines Entliebens noch vor der Liebe, der Enttäuschung, Entbehrung, Abstoßung, des Schmerzes, der Sehnsucht und Hoffnung. In dieser Sehnsucht und Hoffnung werden alle anderen Möglichkeiten - der Arbeit, der Geistigkeit, der Lebensform, der Entwicklung, der Sexualität, des Lebensortes, des Erfolgs - mituntersucht. Wie ein Brennglas bündelt die Liebessuche alle Unendlichkeiten.
Unsere Zeit ist bestimmt von der Unendlichkeit all dessen, was möglich ist. Mit seiner Analyse trifft Sven Hillenkamp den Nerv unserer Gesellschaft. Für 'Das Ende der Liebe' erhielt Hillenkamp den Brentano-Preis. Es ist der erste Band der Studie 'Zwänge der Freiheit. Die neuen Formen der Faktizität'.
Rezension
"Eine wortgewaltige, beschwörende Grabrede auf die Liebe. Bestechend, elegant formuliert."
Ursula Nuber, Psychologie Heute 01.12.2009
Portrait

Sven Hillenkamp, geboren am 7. März 1971, wuchs in Bonn, Paris und Genf auf. Studium der Islamwissenschaften (Arabisch), der Wirtschafts- und Sozialgeschichte und der Politikwissenschaft. Redakteur der Zeitschrift Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen. 1998 Abbruch des Studiums, Arbeit für verschiedene Zeitungen. 2001-2004 Redakteur bei der Wochenzeitung Die Zeit (Berliner Büro).

2007 Umzug nach Stockholm und Beginn einer auf vier Bände angelegten soziologisch-philosophischen Untersuchung unter dem Titel "Zwänge der Freiheit. Die neuen Formen der Faktizität". 2009 Veröffentlichung des ersten Bandes "Das Ende der Liebe", der sich mit der Kategorie des Möglichen befasst. 2010 Auszeichnung mit dem Brentano-Preis. 2012 literarisches Debüt mit "Fußabdrücke eines Fliegenden".

2015 nahm Hillenkamp einen Lehrauftrag an der Universität der Künste Berlin an. Er gibt auch Seminare für Therapeuten. Im Februar 2016 wird der zweite Band der Freiheits-Untersuchung erscheinen: "Negative Moderne". Das Buch befasst sich mit den Kategorien Wert, Zeit, Handeln, Möglichsein und Andersheit. Ab 2015 vermehrt auch künstlerische Arbeit: Aktionen, Zeugnisse, Bauten, Szenerien, Objekte, Film/ Tanz.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 290
Erscheinungsdatum 01.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-34693-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 191/124/23 mm
Gewicht 262
Verkaufsrang 87.018
Buch (Taschenbuch)
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17574859
    Das Ende der Liebe
    von Sven Hillenkamp
    Buch
    22,95
  • 16346122
    Jeder bekommt den Partner, den er verdient
    von Hermann Meyer
    (1)
    Buch
    7,95
  • 18772055
    Ich verlasse dich
    von Sandra Lüpkes
    (1)
    Buch
    9,95
  • 32173922
    Warum Liebe weh tut
    von Eva Illouz
    Buch
    14,00
  • 43942214
    Generation Beziehungsunfähig
    von Michael Nast
    (8)
    Buch
    14,95
  • 21383098
    Lob der Vernunftehe
    von Arnold Retzer
    Buch
    9,95
  • 44187114
    Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal
    von Gina Bucher
    (1)
    Buch
    20,00
  • 42374269
    Trennung oder Neubeginn?
    von Klaus Sejkora
    Buch
    18,99
  • 30578688
    Der geheime Code der Liebe
    von Julia Peirano
    Buch
    9,99
  • 25904693
    Warum ruft der blöde Prinz denn nicht mehr an?
    von Oliver Stöwing
    (2)
    Buch
    8,99
  • 32134924
    Amor ist ein Arschloch
    von Clemens Beöthy
    (4)
    Buch
    9,99
  • 30570968
    Liebe wild und unersättlich!
    von Sabine Asgodom
    Buch
    8,99
  • 15560243
    Jein!
    von Stefanie Stahl
    (3)
    Buch
    14,95
  • 2994160
    Wenn der Partner geht
    von Doris Wolf
    (3)
    Buch
    14,80
  • 17572420
    Wann kommt denn endlich der blöde Prinz auf seinem dämlichen Gaul!
    von Oliver Stöwing
    (4)
    Buch
    8,99
  • 40941643
    Den Traummann finden für Dummies
    von Andrea Bettermann
    Buch
    9,99
  • 29040126
    Liebe und Respekt
    von Emerson Eggerichs
    (2)
    Buch
    14,99
  • 4180900
    Jeder Fisch ist schön - wenn er an der Angel hängt
    von Susanne Fröhlich
    Buch
    8,90
  • 41924181
    Die andere Gesellschaft
    von Heinz Buschkowsky
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44253075
    Finde dich gut, sonst findet dich keiner
    von Paula Lambert
    (1)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Ende der Liebe

Das Ende der Liebe

von Sven Hillenkamp

Buch
10,90
+
=
Not That Kind of Girl

Not That Kind of Girl

von Lena Dunham

Buch
8,99
+
=

für

19,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen