Thalia.de

Das Ende des Zufalls

Wie Big Data uns und unser Leben vorhersagbar macht

(2)
Kann meine Versicherungsgesellschaft wissen, ob ich nächstes Jahr ins Spital muss und für wie lange? Kann ein Supermarkt aus dem Kaufverhalten hochrechnen, ob eine Frau schwanger ist? Woher weiß die Polizei, wo zu welchem Zeitpunkt die nächsten Einbrüche stattfinden werden?
Wer die Zukunft kennt, dem gehört sie. Die neue Big-Data-Welt verarbeitet die riesigen Datenmengen, die wir täglich erzeugen, und schaltet somit Schritt für Schritt den Zufall aus. Wir und unser Leben werden immer berechenbarer. Wirtschaft, Wissenschaft und Politik müssen sich darauf einstellen. Der richtige Umgang mit Daten wird zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor.
„Wachsam gegenüber den Gefahren, aber offen für die riesigen Chancen, die sich bieten,“ ist Rudi Klausnitzers Devise. Die Big Data Zukunft findet statt – mit oder ohne uns.
Portrait
Rudi Klausnitzer (geboren 1948) leitete nach seinem Studium der Publizistik- und Kommunikationstheorie zehn Jahre lang den erfolgreichen österreichischen Radiosender Ö3, wo er die Morgensendung „Ö3 Wecker“ kreierte und moderierte. 1987 übernahm er die Geschäftsführung und Programmdirektion von SAT1 und wurde kurze Zeit später mit dem Aufbau des deutschen Pay-TV-Senders Premiere betraut. Sein weiterer Weg führte Rudi Klausnitzer an die Spitze der Vereinigten Bühnen Wien sowie in die Geschäftsführung des NEWS-Verlags. Im Rahmen seiner Beratungstätigkeit für große Konzerne und gemeinsam mit der Design- und digitalen Kommunikationsagentur DMC, die er vor mehr als 15 Jahren gegründet hat, widmete sich Rudi Klausnitzer in den letzten Jahren ganz besonders dem Bereich Internet und der Entwicklung von Social Media.
Zitat
"Rudi Klausnitzer ist als Autor für dieses Thema ein Glücksfall. Denn hier schreibt kein Theoretiker, sondern ein praxisnaher Medienunternehmer. Als Fernsehmanager, Verleger und Inhaber einer Design- und Kommunikationsagentur kennt er alle Facetten des Geschäfts. Das schützt ihn davor, auf die von einigen IT-Apologeten beschworene neue, schöne Welt der Datenrevolution hereinzufallen. Im Gegenteil, das Buch ist nicht nur eine exzellente Analyse über die Vor- und Nachteile von Big Data, sondern auch eine Handlungsanleitung." HANDELSBLATT, 8. März 2013
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 230
Erscheinungsdatum 05.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7110-0040-8
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 221/159/25 mm
Gewicht 442
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
21,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14255497
    Die Ökonomie des unschuldigen Betrugs
    von John Kenneth Galbraith
    Buch
    9,95
  • 30574738
    Moderne Verfahren der Kryptographie
    von Albrecht Beutelspacher
    Buch
    24,99
  • 17697764
    Mein Leben
    von Peter Scholl-Latour
    (3)
    Buch
    24,99
  • 43926695
    Big data
    von Michael Toedt
    Buch
    32,00
  • 34196297
    Somolo
    von Jörg Osarek
    Buch
    7,90
  • 40990092
    Codeknacker gegen Codemacher
    von Klaus Schmeh
    Buch
    39,90
  • 42221432
    Die Macht der Geographie
    von Tim Marshall
    (5)
    Buch
    22,90
  • 37356639
    Scharia in Deutschland
    von Sabatina James
    (2)
    Buch
    12,99
  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (2)
    Buch
    22,99
  • 46472156
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    Buch
    12,00
  • 45165225
    Rettet das Spiel!
    von Gerald Hüther
    Buch
    20,00
  • 45368531
    Ich bin für Dich da
    von Andreas Salcher
    Buch
    24,00
  • 39981203
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45259588
    Woran glauben
    von Rudolf Taschner
    Buch
    24,90
  • 37473513
    Der Mann und das Holz
    von Lars Mytting
    (2)
    Buch
    18,00
  • 33793841
    Wie wir begehren
    von Carolin Emcke
    Buch
    9,99
  • 39179303
    Digitale Demenz
    von Manfred Spitzer
    (2)
    Buch
    12,99
  • 42725983
    Serviert
    von Roland Trettl
    (1)
    Buch
    22,99
  • 45165725
    Redefreiheit
    von Timothy Garton Ash
    Buch
    28,00
  • 37256181
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    (2)
    Buch
    8,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Big Data
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2013

Big Data bezeichnet als Überbegriff die digitalen Datenberge, welche jede Sekunde weltweit generiert werden. Jeder Konsument, jeder Bürger hinterlässt im täglichen Leben unzählige Datenspuren. Die Verknüpfung und Auswertung dieser Daten ermöglicht genaue Voraussagen, wie sich Konsumentengruppen und einzelne Individuen zukünftig verhalten werden. Das Smartphone als ständiger Wegbegleiter und Datensammler ist... Big Data bezeichnet als Überbegriff die digitalen Datenberge, welche jede Sekunde weltweit generiert werden. Jeder Konsument, jeder Bürger hinterlässt im täglichen Leben unzählige Datenspuren. Die Verknüpfung und Auswertung dieser Daten ermöglicht genaue Voraussagen, wie sich Konsumentengruppen und einzelne Individuen zukünftig verhalten werden. Das Smartphone als ständiger Wegbegleiter und Datensammler ist Symbol für die totale digitale Vernetzung nahezu aller Lebensbereiche. Ein spannender Ausblick auf die Big-Data-Zukunft, die Wirtschaft und Gesellschaft in den nächsten Jahren grundlegend verändern werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Big Data, small Info
von Dr. Exitus am 19.04.2013

Zunächst einmal das Positive:Dieses Buch behandelt ein wichtiges und größtenteils unterschätztes Thema.Die diversen Auswüchse der enormen Datensammelwut und wie durch diese Informationen unser Leben immer mehr vorhersehbar und vorhersagbar wird,was natürlich besonders für Werbung und Firmen interessant ist.Da wir uns dessen aber nicht bewußt sind,fehlt auch die Auseinandersetzung mit... Zunächst einmal das Positive:Dieses Buch behandelt ein wichtiges und größtenteils unterschätztes Thema.Die diversen Auswüchse der enormen Datensammelwut und wie durch diese Informationen unser Leben immer mehr vorhersehbar und vorhersagbar wird,was natürlich besonders für Werbung und Firmen interessant ist.Da wir uns dessen aber nicht bewußt sind,fehlt auch die Auseinandersetzung mit der Thematik und es ist nicht möglich einen adäquaten Umgang damit zu finden.Die angeführten Beispiele sind sehr interessant und man unterschätzt,in wie weit das ganze schon Einzug in unseren Alltag gehalten hat.Warum also nur drei Sterne?Das Negative:Die Beispiele werden in fast jedem Kapitel wiederholt und alles wird unzählige Male durchgekaut und nur minimal mit neuen Informationen ergänzt.Dadurch ist das Buch schnell langweilig beim Lesen und man wartet mühsam auf was Neues.Also langatmig.Noch dazu werden andauernd Bücher und Ideen von anderen Autoren zitiert,so das man den Eindruck hat der Autor selbst hat sich keine eigenen Gedanken zum Thema gemacht und selbst nicht viel zum Buch beigetragen.Das Buch hätte man deutlich kürzen sollen und mehr eigene Ideen zum Thema einbringen müssen.FAZIT:Wichtiges Thema,schlecht rübergebracht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Ende des Zufalls

Das Ende des Zufalls

von Rudi Klausnitzer

(2)
Buch
21,90
+
=
Die Berechnung der Welt

Die Berechnung der Welt

von Klaus Mainzer

Buch
24,95
+
=

für

46,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen