Thalia.de

Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen (Bände 1-3)

(Bände 1-3)

Das Erbe der Macht

(90)
Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.
Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr -, um den Erhalt der Menschheit.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 16.11.2016
Serie Das Erbe der Macht 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95834-226-2
Verlag Greenlight Press
Maße (L/B/H) 221/151/30 mm
Gewicht 540
Auflage 1. Auflage Hardcover-Sammelband
Verkaufsrang 3.366
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45165519
    Spinnenkuss / Elemental Assassin Bd.1
    von Jennifer Estep
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 48090582
    Das Erbe der Macht - Schattenchronik 3: Ascheatem (Bände 7-9)
    von Andreas Suchanek
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 45622520
    Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
    von Nina MacKay
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 44147380
    Die maskierte Stadt / Die unsichtbare Bibliothek Bd.2
    von Genevieve Cogman
    (6)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 45255467
    Apocalypse Now Now. Schatten über Cape Town
    von Charlie Human
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (8)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45244187
    Im Bann der Jägerin / Bund der Schattengänger Bd.12
    von Christine Feehan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 44253209
    Sternenregen
    von Nora Roberts
    (22)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45228857
    Die flammende Welt / Die unsichtbare Bibliothek Bd.3
    von Genevieve Cogman
    (3)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 45030539
    Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    von Ben Aaronovitch
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 40332197
    Spinnengift / Elemental Assassin Bd.7
    von Jennifer Estep
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 40430390
    Frostkuss / Mythos Academy Bd.1
    von Jennifer Estep
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40430414
    Frostnacht
    von Jennifer Estep
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243471
    Hüterin der Schatten / Die Phoenix-Pack-Serie Bd.2
    von Suzanne Wright
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40430785
    Frostfluch
    von Jennifer Estep
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40994940
    Frostglut / Mythos Academy Bd.4
    von Jennifer Estep
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40025033
    Frostkiller / Mythos Academy Bd.6
    von Jennifer Estep
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40430316
    Frostherz
    von Jennifer Estep
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46158273
    Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint
    von Joelle Charbonneau
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
90 Bewertungen
Übersicht
64
18
6
2
0

Tolle magische Parallelwelt
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 24.03.2017

Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1 Das Erwachen In diesem Hardcover befinden sich Band 1 bis einschließlich Band 3 mit den Titeln Aurafeuer, Essenzstab und Wechselbalg. Der Schreibstil ist locker, flüssig und leicht zu lesen. Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten... Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1 Das Erwachen In diesem Hardcover befinden sich Band 1 bis einschließlich Band 3 mit den Titeln Aurafeuer, Essenzstab und Wechselbalg. Der Schreibstil ist locker, flüssig und leicht zu lesen. Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann gezogen und ich konnte in die Idee abtauchen. Jeder Teil besteht aus einem Prolog und um die 20 Kapitel unterschiedlicher Länge. Dadurch könnte man das Buch auch mal zur Seite legen und kommt danach sehr schnell in die Geschichte wieder hinein. Zum Ende des Buches gibt es ein Glossar. Hier werden die Personen, Begriffe und ganze Sätze erklärt. Vielleicht wäre es gut gewesen zu Beginn darauf aufmerksam zu machen. Protagonisten Schauplätze und Begebenheiten werden recht anschaulich dargestellt und ich konnte mir alles recht gut vorstellen. Von den Protagonisten mochte ich am Liebsten Alex und Jen. Mit Alex wurde ich in die magische Welt durch einen Neuerweckten eingeführt. Das Geplänkel zwischen ihm und Jen hat mir gut gefallen und besaß für mich die richtige Länge. In der Not konnten sich natürlich auch diese beiden aufeinander verlassen. Die Idee der bekannten und unsterblichen Personen im Rat des Lichts gefällt mir gut. Hier begegneten mich unter anderem Albert Einstein oder Johanna von Orleans. Das hat was! Das Gleichgewicht zwischen Licht - und Schattenkämpfer ist in der magischen Welt in diesem Buch ein Muss. Diese gibt es, laut der Idee des Autors,als parallele Welt zu unserer "Menschenwelt ". FAZIT : " Das Erbe der Macht -Schattenchronik 1" von Andreas Suchanek gibt es als E-book oder Hardcover und wird durch Greenlight-Press veröffentlicht. Der Schreibstil und die Idee der Geschichte lassen mich sofort in die Handlung abtauchen. Die Handlungsstränge sind interessant und spannend. Jeder Teil hat um die 100 Seiten. Für mich ist diese Serie jetzt schon einer der Gelungenen in diesem Jahr. Hier muss ich unbedingt alle Teile lesen und muss es weiter empfehlen. Ich bin gespannt wie es weiter geht und bin froh, dass das nächste Print mit Band 4 bis einschließlich Band 6 in diesem Monat veröffentlicht wurde. Die Geschichte ist in 12 E-books unterteilt. Jeden Monat wird ein neues veröffentlicht. Jedes Print erhält drei E-books als Inhalt. Diese werden alle drei Monate veröffentlicht. Print Nummer 2 gibt es in diesem Monat zu kaufen und ich bin froh nicht warten zu müssen um zu erfahren wie es weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Fantasyreihe mit Suchtfaktor!
von einer Kundin/einem Kunden aus Marienheide am 23.03.2017

Warum hat die Schattenfrau so einen Hass in sich und bedroht die magische Welt? Kann irgendeiner sie stoppen? „Schattenchronik 1“ ist das Auftaktbuch einer mehrteiligen Fantasyreihe und beinhaltet die ersten drei Bände Aurafeuer, Essenzstab und Wechselbalg. Die magische Welt wurde vor 166 Jahren durch einen Wall von der menschlichen Welt getrennt.... Warum hat die Schattenfrau so einen Hass in sich und bedroht die magische Welt? Kann irgendeiner sie stoppen? „Schattenchronik 1“ ist das Auftaktbuch einer mehrteiligen Fantasyreihe und beinhaltet die ersten drei Bände Aurafeuer, Essenzstab und Wechselbalg. Die magische Welt wurde vor 166 Jahren durch einen Wall von der menschlichen Welt getrennt. Es sollte Frieden und eine Ausgewogenheit zwischen beiden garantieren. Doch fremde Mächte bedrohen dieses Gleichgewicht. Jahrhunderte alter Hass und die Gier nach Macht versuchen die Oberhand zu gewinnen. Ein blutiger Kampf zwischen Magiern und Schattenwesen beginnt. Kann die Geburt eines neuen Lichtkämpfers die Rettung sein? Immer wenn einer von Ihnen stirbt, wird ein neuer Erbe der Macht geboren. So passierte es bei Alex Kent, einem jungen Mann aus einem Randbezirk von London. Urplötzlich befand er sich in einer magischen Festung unter Gleichgesinnten und wird von Jennifer Danvers in diese eingeführt und angelernt. Doch eine Schattenfrau mit ihren bösartigen Helfern bedroht ihre Welt. Immer ist sie ihnen einen Schritt voraus und zieht eine blutige Spur hinter sich her. Fantastische Abenteuer, lebensbedrohliche Situationen und einzigartige Charaktere erwarten den Leser. Andreas Suchanek hat mich von Anfang an in seine magische Welt hinein gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Sein spannender und humoriger Schreibstil hat zu dem Suchtfaktor beigetragen. Seine Charaktere sind sehr interessant und fantasievoll erschaffen. Den Oberhäuptern der magischen Welt hat er geschichtsträchtige Namen wie Johanna von Orleans, Albert Einstein oder Leonardo da Vinci verpasst. Sie passen perfekt zu ihren magischen Fähigkeiten und man hat direkt ein Bild dazu vor seinen Augen. Zwischen den Hauptcharakteren Alexander Kent und Jennifer Danvers entwickelt sich eine Hassfreundschaft und ihre Szenen und Dialoge sind erfrischend und sehr humorvoll. Immer wieder hat man ein Schmunzeln auf dem Gesicht. Zusammen mit ihren Freunden und den Ratsmitgliedern versuchen sie den Angriffen der undurchsichtigen Schattenfrau entgegenzuwirken. Spannend aufgebaut sind ihre Szenen im Buch, bei denen sie die Leute und Geschehnisse wie eine vorausschauende Schachspielerin je nach Belieben hin und her schiebt. Die ganze Zeit frägt man sich, warum hat sie so einen Hass auf die magische Welt hat und wer ist sie wohl ??? Der Mega Cliffhanger am Schluss des Buches lässt einem keine andere Möglichkeit, als auf das neue Buch hin zu fiebern. Andreas Suchanek hat mich mit seinem Roman voll überzeugt und ich kann nur eine absolute Leseempfehlung für jeden Fantasyfan aussprechen. Verdient erhält „Das Erbe der Macht, Schattenchronik 1“ von mir 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine gut durchdachte Fantasyreihe, die mit jedem Band besser wird
von einer Kundin/einem Kunden aus Münchweiler am 21.03.2017

Jennifer Danvers ist eine Lichtkämpferin und kämpft gemeinsam mit ihrem Gefährten Mark gegen Schattenkämpfer. Eines Tages stirbt Mark bei einem Kampf um einen geheimnisvollen Folianten und sein Sigil erwählt ausgerechnet Alexander Kent. Alexander kommt aus einem der ärmsten Viertel aus London, ist total von sich überzeugt und meint mit... Jennifer Danvers ist eine Lichtkämpferin und kämpft gemeinsam mit ihrem Gefährten Mark gegen Schattenkämpfer. Eines Tages stirbt Mark bei einem Kampf um einen geheimnisvollen Folianten und sein Sigil erwählt ausgerechnet Alexander Kent. Alexander kommt aus einem der ärmsten Viertel aus London, ist total von sich überzeugt und meint mit seiner neuen Gabe die Ladies beeindrucken zu können. Da ist klar, dass Jennifer ihren neuen Kollegen erst einmal auf den Boden der Tatsachen zurückholen muss. Gemeinsam mit ihrem Team versuchen sie herausfinden wieso Mark sterben musste und was es mit dem Folianten auf sich hat. Außerdem braucht Alex dringend einen neuen Essenzstab, da Mark´s Essenzstab zerstört wurde und wer ist diese Schattenfrau, die ständig einen Schritt vor raus zu sein scheint. Andreas Suchanek wirft den Leser direkt von Seite 1 mitten ins Geschehen und gestaltet die Handlung rasant. Dadurch wird es beim Lesen nie langweilig und Alexanders Sprüche sorgen zu dem für das ein oder andere schmunzeln. Die Idee in der Geschichte auch noch die ein oder andere Geschichtsträchtige Persönlichkeit hinzuzufügen fand ich sehr spannend. So sind ausgerechnet Johanna von Orleans und Michelangelo die Oberhäupter der Lichtkämpfer. Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1 macht definitiv Lust die Reihe weiter zu verfolgen und ich kann es kaum erwarten die nächsten Teile davon zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geniale Fantasy-Reihe, die hersaussticht
von einer Kundin/einem Kunden aus Markt Schwaben am 19.03.2017

Die Schattenchroniken von Andreas Suchanek behinhaltet Band 1-3 (Aurafeuer, Essenzstab und Wechslebalg) Ich hatte das Vergnügen diesen Band, im Rahmen einer Leserunde lesen zu dürfen. Was soll ich sagen? Ich habe das Buch "verschlungen". Es gibt sie also doch - die Welt der Magie! Alexander Kent, der verzweifelt versucht aus den... Die Schattenchroniken von Andreas Suchanek behinhaltet Band 1-3 (Aurafeuer, Essenzstab und Wechslebalg) Ich hatte das Vergnügen diesen Band, im Rahmen einer Leserunde lesen zu dürfen. Was soll ich sagen? Ich habe das Buch "verschlungen". Es gibt sie also doch - die Welt der Magie! Alexander Kent, der verzweifelt versucht aus den Slums London´s auszubrechen wird plötzlich mit Magie erfüllt. Und danach ist nichts mehr so wie vorher... Er lernt eine völlig neue Welt kennen und wird zum "Lichtkämper". Jenifer und ihre Freunde nehmen Alex in ihrer Gruppe auf und vermitteln ihm die "neue Welt". Aber Gefahr lauert in den Schatten.... Der zweite Teil "Essenzstab" deutet schon darauf hin, um was es sich in diesem Band dreht. Da der Essenzstab von Alex´s Vorgänger zerstört wurde, braucht er einen neuen. Dazu begeben sich Jen und er zum Stabmacher. Allerdings hat die Schattenfrau ihnen eine Falle gestellt..... Auch im 3ten Teil wartet Verrat, List und Trug auf die Lichtkämpfer! Die Schattenfrau scheint immer einen Schritt voraus zusein. Diesmal ist es ein Verräter der den Lichtkämpfern das Leben schwer macht... Der Autor hat einen unvergleichlichen Schreibstil, der den Leser gleichermaßen fesselt und amüsiert. Die Story selber ist absolut genial und hebt sich deutlich von anderen Fantasy-Abenteuern ab. Die Charaktere sind starke Persönlichkeiten, von denen jeder einzelne (durch die tollen Beschreibungen von Andreas Suchanek´s) lebendig und real erscheinen. Andreas Suchanek gelingt es meisterhaft immer wieder neue unerwartete Wendungen in seine Geschichte einzubauen, die man als Leser einfach nicht kommen sieht! Dadurch bleibt die Geschichte nicht nur spannend sonder sehr lebendig. Immer wieder gibt es Stellen an denen ich schmunzeln oder lachen musste! Herrlich! Für mich persönlich zählt diese Fantasy-Reihe zu meinen absoluten Lieblingen! Wer also neugierig geworden ist, ran an die Bücher!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2017

Ich kenne bereits einige Bücher des Autors, weswegen ich mich schon sehr auf dieses Buch gefreut habe. Die Handlung ist durchgehen spannend. Die magischen und fantastischen Elemente konnten mich überzeugen. Die Ideen des Buches heben sich von den gängigen ab und bringen neuen Schwung. Besonders gefallen hat es mir... Ich kenne bereits einige Bücher des Autors, weswegen ich mich schon sehr auf dieses Buch gefreut habe. Die Handlung ist durchgehen spannend. Die magischen und fantastischen Elemente konnten mich überzeugen. Die Ideen des Buches heben sich von den gängigen ab und bringen neuen Schwung. Besonders gefallen hat es mir die Welt kennenzulernen. Ebenso gibt es tolle Charaktere, die allesamt bereits im ersten Teil eine tolle Ausgestaltung erfahren durften. Ich konnte gleich viel mit ihnen anfangen. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Das Buch lässt sich zügig lesen. Gerade die Dialoge haben mir gut gefallen, weil sie streckenweise auch sehr humorvoll sind. Die unterschiedlichen Perspektiven bringen viel Spannung in die Geschichte. Der Perspektivwechsel endet oftmals mit einem Cliffhanger, welcher das Weiterlesen geradezu erzwingt. Insgesamt hat mir der Auftakt der Reihe sehr gefallen. Ich finde ihn lesenswert und bin bereits auf weitere Bände gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
magisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz-Kastel am 22.02.2017

Inhalt: Alexander Kent fristet ein chancenloses Leben im Armenviertel Londons bis ihn eines Tages das Erbe der Macht zum Lichtkämpfer beruft. Plötzlich erkennt er, dass die Welt vollkommen anders ist als er bisher dachte. Doch eher er richtig begreifen kann wie die Welt voller Magie richtig funktioniert, er seine neu... Inhalt: Alexander Kent fristet ein chancenloses Leben im Armenviertel Londons bis ihn eines Tages das Erbe der Macht zum Lichtkämpfer beruft. Plötzlich erkennt er, dass die Welt vollkommen anders ist als er bisher dachte. Doch eher er richtig begreifen kann wie die Welt voller Magie richtig funktioniert, er seine neu gewonnene Kraft richtig einzusetzen weiß, wird er in einen sehr alten Kampf hineingezogen. Seit Jahrhunderten trennt ein Wall die magische Welt von der Normalen ab, um Gleichgewicht und Frieden zu garantieren. Doch greifen Schattenkämpfer immer wieder an, um die Vorherrschaft zu erlangen. Zusammen mit Jenifer Denvers und anderen Lichtkämpfern gerät Alex in immer größeren Gefahren und riskieren ihr Leben, um einen uralten Feind zu besiegen. Meine Meinung: „Das Erbe der Macht“ ein Buch voller Zauber, Gefahren, und witzigen Dialogen hat mir ganz gut gefallen. Rasch wird der Leser in einer Welt der Magie eingeführt, jedoch hätte ich mir genaueren Beschreibungen gewünscht. Wie Zauber beschworen oder die Welt der Lichtkämpfer aussieht, wird zwar hin und wieder beschrieben. Jedoch für meinen Geschmack zu oberflächlich. Vor allem in einem Fantasy Roman finde ich Details besonders wichtig, um tief in die Handlung einzutauchen. Da jeder Teil nur etwas mehr als 100 Seiten umfasst, war dies leider nicht gegeben. Die Charaktere sind mir sehr sympathisch. Alex Kent, ein typischer Antiheld, der ein Großmaul und Aufschneider ist, aber auch mutig, ehrlich und gerecht. Er ist ein Kämpfer und ist bereit alles für seinen jüngeren Bruder zu tun, auch wenn es eigentlich gegen seine Natur ist. Jenifer Denvers wirkt am Anfang kühl und distanziert. Sie ist nicht gerade davon begeistert Alex in die magische Welt einführen zu müssen. Immer wieder geraten die Beiden aneinander, doch mit der Zeit erkennen sie, dass sie mehr gemeinsam haben als sie anfangs dachten. Im Lauf der Geschichte wird mir Jen immer sympathischer. Man erfährt ihre Geheinisse und kann so sehr gut nachvollziehen warum sie so handelt oder Denkt wie sie es eben macht. Eine gelungene Idee vom Autor finde ich, dass er wichtige Persönlichkeiten der Geschichten zu unterblichen Magier gemacht hat, die die Anführer der Licht- und Schattenkämpfer darstellten. Außerdem werden schlimme Naturkatastrophen als Folgen von vergangenen Angriffen der Schattenkämpfer erklärt. Ich mag es sehr, wenn die reale Welt mit einer magischen vermischt wird. Mit anfänglichen Schwächen wurde die Handlung immer spannender und hat mich zum Ende hin voll und ganz gefesselt und mich sehr neugierig auf die Fortsetzung gemacht, vor allem, da noch so viele Fragen offen sind. Ich bin gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von Chrissy aus Lastrup am 02.02.2017

Da ich ja schon das erste eBook zu dieser Reihe gelesen hatte, wusste ich ja worum es in den beiden anderen Teilen geht. Mir hat dieser Buch gut gefallen, ich kam schnell wieder in das Geschehnis rein und fühle mich gleich wieder von dieser Magie in den Bann gezogen.... Da ich ja schon das erste eBook zu dieser Reihe gelesen hatte, wusste ich ja worum es in den beiden anderen Teilen geht. Mir hat dieser Buch gut gefallen, ich kam schnell wieder in das Geschehnis rein und fühle mich gleich wieder von dieser Magie in den Bann gezogen. Der Schreibstil hat mir auch gut gefallen, es ist gut und einfach zu lesen. Auch das Cover passt sehr gut zur Geschichte, man spürt richtig dieses Feuer was in dem Buch steckt. Alex ist ein sehr netter und lieber Charakter, er ist erst noch ein Nimag (Nichtmagier) und bekommt erst in Laufe der Geschichte die Magie und andere nützliche Dinge erklärt die ein Lichtkämpfer kann. Jenifer ist auch ein sehr netters und liebevolles Mädchen, sie kann Alex nicht leiden und ärgert ihn ganz oft. Ich konnte ihr Gefühle auch gut nachvollziehen, da sie einen geliebten Freund und Teammitglied verloren hat. Auch die anderen Charkatere haben mir gut gefallen, ausser eine Person war mir von Anfang an sehr unsympatisch und das war Leonardo DaVinci. Ansonsten kann ich euch diese Reihe absolut empfehlen zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super spannendes Buch und ein toller Schreibstil
von einer Kundin/einem Kunden aus Großenhain am 02.02.2017

Erst vor kurzem bin ich auf Andreas Suchanek als Autor aufmerksam geworden. Auf seiner FB-Seite wurde ich so sehr neugierig auf seine Erbe der Macht-Reihe gemacht, dass ich es unbedingt kaufen musste. In letzter Zeit habe ich kein so gutes Buch gefunden, welches Spannung von Anfang bis Ende hält. Sein Schreibstil... Erst vor kurzem bin ich auf Andreas Suchanek als Autor aufmerksam geworden. Auf seiner FB-Seite wurde ich so sehr neugierig auf seine Erbe der Macht-Reihe gemacht, dass ich es unbedingt kaufen musste. In letzter Zeit habe ich kein so gutes Buch gefunden, welches Spannung von Anfang bis Ende hält. Sein Schreibstil ist so leicht und flüssig und eine Freude für jeden Schnell-Leser wie mich. Ich habe dieses Buch förmlich verschlungen und musste mich extra zusammen reißen, nicht die ganze Nacht durchzulesen. Schon auf der ersten Seite war ich sofort in der Story drin und fieberte mit. Ab sofort reihe ich Andreas Suchanek in die Riege meiner LieblingsAutoren mit ein und sage "Hut ab!" Schon beim ersten Buch zu einem meiner Lieblinge zu gehören, schafft nicht jede/r !!! Und naja was soll ich sagen, da ja Bücher bekanntlich Rudeltiere sind, habe ich die Fortsetzung schon vorbestellt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend bis zum Schluss!
von Samm2411 aus Herten am 20.01.2017

Das Buch „Das Erbe der Macht – Schattenchronik 1: Das Erwachen“ von Andreas Suchanek umfasst die drei Bände dieser Reihe. In dem ersten Band „Aurafeuer“ lernt der Leser die verschiedenen Charaktere ein und lernt die Welt der Magier kennen. Alex wird von der Welt der Nimags (Nicht-Magier) in die Welt... Das Buch „Das Erbe der Macht – Schattenchronik 1: Das Erwachen“ von Andreas Suchanek umfasst die drei Bände dieser Reihe. In dem ersten Band „Aurafeuer“ lernt der Leser die verschiedenen Charaktere ein und lernt die Welt der Magier kennen. Alex wird von der Welt der Nimags (Nicht-Magier) in die Welt der Magier erwählt. Durch Alex, der alles erklärt bekommt, lernt der Leser die Magische Welt gut kennen. In den nächsten beiden Bänden nimmt die Geschichte dann richtig Fahrt auf und als Leser erfährt man viele spannende Dinge über die einzelnen Charaktere. Am Anfang habe ich mich mit der Geschichte schwer getan, aber durch Alex bin ich super gut in die Geschichte doch noch reingekommen. Ich mag den Schreibstil des Autors und es ist total faszinierend, wie der Autor es schafft die Geschichte entstehen zu lassen mit allen ihren Irrungen und Wirrungen. Ein rund um gelungener Auftakt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bitte mehr davon!
von Fay1279 am 19.01.2017

Die Welt ist voller Magie! Doch die Menschen, die von den Magiern Nimags genannt werden, können sie nicht sehen. Alex, Jen, Kevin, Chloe, Clara und Chris sind Lichtmagier und versuchen die Welt vor den Schattenmagiern zu beschützen. Doch es gibt noch eine weitere böse Gegenspielerin. Wird am Ende das... Die Welt ist voller Magie! Doch die Menschen, die von den Magiern Nimags genannt werden, können sie nicht sehen. Alex, Jen, Kevin, Chloe, Clara und Chris sind Lichtmagier und versuchen die Welt vor den Schattenmagiern zu beschützen. Doch es gibt noch eine weitere böse Gegenspielerin. Wird am Ende das Gute siegen können? Zum Inhalt / Schreibstil: Eigentlich handelt es sich hier um eine Serie und in diesem Buch sind die ersten drei Folgen in einem Hardcover Buch zusammengefasst. Man wird direkt in die Geschichte geworfen und man merkt das sie sehr komplex ist, da man anfangs überflutet wird mit Namen und Hintergrundwissen. Doch der Schreibstil ist so toll, dass man schnell weiß worum es geht. Es bleiben aber trotzdem noch viele Fragen offen, die das Konzept der Serie bestätigen. Der Schreibstil ist so authentisch und schnörkellos ohne flach zu wirken, dass man das Gefühl hat mitten drin zu sein. Wie es bei einem Fantasy Buch sein sollte. Der Aufbau der ganzen Reihe finde ich toll. Sie ist gut konstruiert und man hat einen steten Wechsel zwischen atemraubender Action und nachdenklich stimmenden Geschehnissen. Zu den Protagonisten: Man wird anfangs mit so vielen Protagonisten konfrontiert, dass man Angst hat den Überblick zu verlieren aber man tut es dann doch nicht. Immer wieder erfährt man etwas Neues über die einzelnen Protagonisten, sodass man sie immer wieder vor sich sieht. Auch werden sie von Seite zu Seite immer liebevoller ausgestaltet und bekommen „Farbe“. Ich fand die Idee, dass der Rat der Lichtmagier aus berühmten Menschen besteht sehr toll, da diese ja irgendwie wirklich unsterblich sind. Meine Meinung: Wow! Die Geschichte ist so toll aufgebaut und man hat so viel Spaß beim Lesen, weil man einfach merkt, wieviel Herzblut der Autor reingesteckt hat. Es handelt sich nicht nur um eine flache Fantasy-Story, sondern um eine mit Tiefgang. Man muss hier zwischen den Zeilen lesen und Situationen auf sich wirken lassen, dann kann man aus diesem Buch sogar etwas lernen. Zum Beispiel: Beurteile Geschehnisse nicht, wenn du nur einen Ausschnitt davon kennst, sondern betrachte das Ganze und hinterfrage! Nimm nicht einfach hin und urteile, sondern ändere auch mal den Blickwinkel. Schade, dass ich nun so lang auf den zweiten Band mit den nächsten 3 Folgen warten muss, da ich richtige Bücher bevorzuge. Aber ich versuche durchzuhalten. Ich bin auch gespannt, wie viele Folgen es wohl insgesamt werden. Also klare Leseempfehlung von mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Einstieg!
von einer Kundin/einem Kunden aus Herne am 14.01.2017

Das Buchcover fand ich sofort sehr ansprechend und da ich das Fantasy Genre sehr mag musste ich dieses Buch natürlich auf jeden Fall lesen. Der Einstieg in diese neue Serie ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Der Schreibstil ist super zu lesen und die einzelnen Charaktere sind so toll... Das Buchcover fand ich sofort sehr ansprechend und da ich das Fantasy Genre sehr mag musste ich dieses Buch natürlich auf jeden Fall lesen. Der Einstieg in diese neue Serie ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Der Schreibstil ist super zu lesen und die einzelnen Charaktere sind so toll beschrieben und herausgearbeitet, so dass man sich sofort ganz in die Story vertiefen kann. Der Spannungsbogen bleibt die ganze Zeit sehr hoch und man kann wirklich bis zum Schluss mit rätseln wer zu den Guten und wer zu den Bösen gehört. Ich werde mir auf jeden Fall sobald dieser erscheint direkt den nächsten Teil kaufen und diesen dann wohl auch wieder in einem Stück durchlesen, wie ich es bei diesem Band auch gemacht habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Erbe der Macht (Rezension von Ivy)
von Ivy aus Kirkel am 10.01.2017

Der erste Eindruck (Buchcover und Titel): Die Optik des Buches ist natürlich das, was einem immer als erstes ins Auge springt. Bei diesem Buch hatte mich das Buchcover direkt angesprochen. Das Buchcover scheint auf den ersten Blick ganz schlicht gehalten zu sein, wenn man es sich genauer betrachtet entdeckt man jedoch... Der erste Eindruck (Buchcover und Titel): Die Optik des Buches ist natürlich das, was einem immer als erstes ins Auge springt. Bei diesem Buch hatte mich das Buchcover direkt angesprochen. Das Buchcover scheint auf den ersten Blick ganz schlicht gehalten zu sein, wenn man es sich genauer betrachtet entdeckt man jedoch einige schöne Details. Durch den Titel und das Aussehen des Buches hatte ich auf ein Fantasybuch mit magischen Elementen gehofft - genau das hatte ich auch bekommen. Sowohl Titel als auch das Aussehen passen sehr gut zu der Geschichte. Das Hardcover hat zudem, was eher ungewöhnlich ist, einen ganz glatten Buchrücken. Mir persönlich gefällt dies sehr gut. Der Inhalt: Was ist, wenn es auf dieser Welt Dinge gibt, an die Du niemals zu glauben gewagt hattest? Was wäre, wenn Du von einem Tag auf den anderen magische Fähigkeiten besitzen würdest? Genau damit muss sich unser Protagonist Alex auseinandersetzen. Aufgewachsen in einer Umgebung, in welcher man wenig Chancen für ein gutes Leben hat, ist es sein Ziel seinem kleinem Bruder eine Zukunft außerhalb der Gosse bieten zu können. Trotz seines guten Willens wird ihm ein Stein nach dem anderen in den Weg gelegt. Doch ein einziger Tag soll sein ganzes Leben verändern. "Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1 - Das Erwachen" Ist der Auftakt einer Fantasy Reihe über eine Gruppe junger Menschen mit magischen Fähigkeiten. Interessant zu wissen ist auch, dass sich in diesem Buch die ersten 3 E-Books der Serie befinden. Das Buch ist nicht abgeschlossen, eine Fortsetzung scheint jedoch schon in Planung zu sein. Meine Meinung zum Buch: Insgesamt kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hatte. Dadurch, dass Alex komplett neu in die Welt der Magie eingeführt wird, wird man auch als Leser direkt an die Hand genommen und lernt alles Unbekannte nach und nach sehr gut kennen. Die verschiedenen Protagonisten haben alle unterschiedliche Wesenszüge und sind dennoch alle sehr sympathisch. Auch alle anderen Personen, welche in dem Buch auftauchen, sind auf ihre Art und Weise sehr interessant. Über manch eine Person hätte ich auch wirklich gerne noch mehr erfahren, aber dies werde ich in der Fortsetzung bestimmt noch. Abgesehen von Magie geht es hier auch um Freundschaft, innere Stärke, Zusammenhalt und Entwicklung. Insgesamt muss ich sagen, dass mich das Buch von manchen Ansätzen her etwas an "Die Chroniken der Unterwelt" von Cassandra Clare erinnert hatte - jedoch auf eine viel erwachsenere Art. Bei den Charakteren in diesem Buch handelt es sich nicht um frisch pubertierende Teenager, sondern um junge Erwachsene, welche diese Zeit schon hinter sich haben und daran gewachsen sind. Was mir sehr gut an dem Buch gefallen hatte, war, dass es nicht vorhersehbar war. Ich hatte wirklich bis zum Ende hin mitgerätselt und besonders das Ende des Buches hatte ich als sehr spannend empfunden. Das Buch lässt sich zudem auch sehr flüssig lesen. Als ich mit dem lesen angefangen hatte wurde ich zwar nicht direkt mit dem Schreibstil warm (woran das liegt, kann ich leider nicht einmal sagen), nach ein paar Seiten war ich jedoch vollkommen in dem Buch versunken. Fazit: Falls man gerne Fantasybücher liest, welche sich mit Magie beschäftigen, wird man hiermit sicherlich seine Freude haben. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, die Geschichte an sich ist spannend und auch die zwischenmenschlichen Beziehungen und Entwicklungen der Charaktere hatten mir gut gefallen. Auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt, da gegen Ende des Buches noch einige Fragen offenbleiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Erbe der Macht (Rezension von Ivy)
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirkel am 10.01.2017

Der erste Eindruck (Buchcover und Titel): Die Optik des Buches ist natürlich das, was einem immer als erstes ins Auge springt. Bei diesem Buch hatte mich das Buchcover direkt angesprochen. Das Buchcover scheint auf den ersten Blick ganz schlicht gehalten zu sein, wenn man es sich genauer betrachtet entdeckt man jedoch... Der erste Eindruck (Buchcover und Titel): Die Optik des Buches ist natürlich das, was einem immer als erstes ins Auge springt. Bei diesem Buch hatte mich das Buchcover direkt angesprochen. Das Buchcover scheint auf den ersten Blick ganz schlicht gehalten zu sein, wenn man es sich genauer betrachtet entdeckt man jedoch einige schöne Details. Durch den Titel und das Aussehen des Buches hatte ich auf ein Fantasybuch mit magischen Elementen gehofft - genau das hatte ich auch bekommen. Sowohl Titel als auch das Aussehen passen sehr gut zu der Geschichte. Das Hardcover hat zudem, was eher ungewöhnlich ist, einen ganz glatten Buchrücken. Mir persönlich gefällt dies sehr gut. Der Inhalt: Was ist, wenn es auf dieser Welt Dinge gibt, an die Du niemals zu glauben gewagt hattest? Was wäre, wenn Du von einem Tag auf den anderen magische Fähigkeiten besitzen würdest? Genau damit muss sich unser Protagonist Alex auseinandersetzen. Aufgewachsen in einer Umgebung, in welcher man wenig Chancen für ein gutes Leben hat, ist es sein Ziel seinem kleinem Bruder eine Zukunft außerhalb der Gosse bieten zu können. Trotz seines guten Willens wird ihm ein Stein nach dem anderen in den Weg gelegt. Doch ein einziger Tag soll sein ganzes Leben verändern. "Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1 - Das Erwachen" Ist der Auftakt einer Fantasy Reihe über eine Gruppe junger Menschen mit magischen Fähigkeiten. Interessant zu wissen ist auch, dass sich in diesem Buch die ersten 3 E-Books der Serie befinden. Das Buch ist nicht abgeschlossen, eine Fortsetzung scheint jedoch schon in Planung zu sein. Meine Meinung zum Buch: Insgesamt kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hatte. Dadurch, dass Alex komplett neu in die Welt der Magie eingeführt wird, wird man auch als Leser direkt an die Hand genommen und lernt alles Unbekannte nach und nach sehr gut kennen. Die verschiedenen Protagonisten haben alle unterschiedliche Wesenszüge und sind dennoch alle sehr sympathisch. Auch alle anderen Personen, welche in dem Buch auftauchen, sind auf ihre Art und Weise sehr interessant. Über manch eine Person hätte ich auch wirklich gerne noch mehr erfahren, aber dies werde ich in der Fortsetzung bestimmt noch. Abgesehen von Magie geht es hier auch um Freundschaft, innere Stärke, Zusammenhalt und Entwicklung. Insgesamt muss ich sagen, dass mich das Buch von manchen Ansätzen her etwas an "Die Chroniken der Unterwelt" von Cassandra Clare erinnert hatte - jedoch auf eine viel erwachsenere Art. Bei den Charakteren in diesem Buch handelt es sich nicht um frisch pubertierende Teenager, sondern um junge Erwachsene, welche diese Zeit schon hinter sich haben und daran gewachsen sind. Was mir sehr gut an dem Buch gefallen hatte, war, dass es nicht vorhersehbar war. Ich hatte wirklich bis zum Ende hin mitgerätselt und besonders das Ende des Buches hatte ich als sehr spannend empfunden. Das Buch lässt sich zudem auch sehr flüssig lesen. Als ich mit dem lesen angefangen hatte wurde ich zwar nicht direkt mit dem Schreibstil warm (woran das liegt, kann ich leider nicht einmal sagen), nach ein paar Seiten war ich jedoch vollkommen in dem Buch versunken. Fazit: Falls man gerne Fantasybücher liest, welche sich mit Magie beschäftigen, wird man hiermit sicherlich seine Freude haben. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, die Geschichte an sich ist spannend und auch die zwischenmenschlichen Beziehungen und Entwicklungen der Charaktere hatten mir gut gefallen. Auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt, da gegen Ende des Buches noch einige Fragen offenbleiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
EIN Fantasyroman der mich gefesselt und mit gerissen hat. Absolute Empfehlung.
von Lena Kaspers aus Schwarzenbek am 07.01.2017

Inhalt Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge! Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte... Inhalt Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge! Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss. Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern. Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit. Meine Meinung Dieses Buch hat mich gepackt. Ich hab es aufgeschlagen und die ersten Seiten gelesen und ich war sofort in diesen Buch drin. Die Protagonisten sind einfach toll selbst die BÖSE im Buch hat mich gepackt und mit sich gerissen. Man will wissen wie es weiter geht man kann es nicht weg legen und hofft das das Gute siegt und was alles passiert und wer da was gemacht hat. Es ist einfach ungaublich spannend geschrieben man überlegt und denkt und kommt auf keine Idee und man wird immer wieder überrascht.Der Schreibstil ist flüssig und spannend aber an manchen stellen sehr humorvoll. Klar hier und da denkt man sich das hast du schon mal gelesen oder in einen Film gesehen aber das störte mich absolute nicht weil es einfach eine eigene Welt ist und mich vollkommen überzeugt hat. Toll fand ich ja das man Person die eigentlich jeder kennt in diese Geschichte als Rat des Lichtes ernannt hat Johnna von Orleans, Leonardo da Vinci und Albert Einstein um 3 Beispiele zu nennen und ich hab sie wirklich genossen wenn man ihnen in den Buch über den Weg gelaufen ist. Wirklich ein beeindruckendes Buch Fazit Absolute Leseempfehlung für alle die Urbanfantasy mögen. Einfach nur unglaublich toll geschrieben und absolute fesselnd und spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Magische Nebenwelt
von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2017

Das Buch" Das Ebe der Macht Schattenchronik 1 Das Erwachen" beinhaltet 3 Bücher ,die zuvor bereits als E-Book monatlich erschienen sind: "Aurafeuer","Wechselbalg" und "Essenzstab" Das wundervoll magische Cover verzauberte mich schon auf den ersten Blick und lies mich fast wie... Das Buch" Das Ebe der Macht Schattenchronik 1 Das Erwachen" beinhaltet 3 Bücher ,die zuvor bereits als E-Book monatlich erschienen sind: "Aurafeuer","Wechselbalg" und "Essenzstab" Das wundervoll magische Cover verzauberte mich schon auf den ersten Blick und lies mich fast wie hypnotisiert,das Buch aufschlagen. Inhalt: Neben der Welt wie wir sie kennen existiert noch eine weitere Welt,die aber nicht für Jedermann sichtbar ist.Es ist die Welt einer magischen Geheimgesellschaft. Eine Welt voller Magie,uralten Artefakten ,den Schattenkämpfern mit ihrem Anführer, dem Grafen von Saint Germain und einer grausamen Schattenfrau, den Lichtkämpfern geführt von Johanna von Orleans,Leonardo Da Vinci,Albert Einstein und noch vielen anderen Persönlichkeiten aus längst vergangenen Jahrhunderten. Die beiden Parteien bekämpfen sich erbittert seit vielen hundert Jahren. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämferin.Ihr Freund und Kampfgefährte Mark stirbt während eines Einsatzes.Um das Gleichgewicht aufrecht zu erhalten erwacht jedoch ein neuer Erbe der Macht und Jenifer muss diesen Neuling in die Welt der Magie einführen,obwohl sie noch sehr um Mark trauert. Leider bleibt dem Neuling Alexander Kent nur sehr wenig Zeit,sich in dieser neuen Welt zurecht zu finden,denn die Schattenkrieger sind mit einem pefiden Plan der Schattenfrau dabei die Welt der Lichtkämpfer zu zerstören um die Macht an sich zu reißen. Meine Meinung: Das Buch hält,was das Cover verspricht. Von der ersten bis zur letzten Zeile war ich versunken. Tief hinabgetaucht in eine fantastische Welt voller Magie und Zauber.Der Ewige Kampf,der jedoch immer wieder fasziniert und fesselt. Gut gegen Böse,Licht gegen Schatten. Andreas Suchanek gelingt es, den Leser in die Geschichte zu verweben, ihn von Anfang bis Ende fast magisch an das Buch zu fesseln und ihn nach der Fortsetzung lechzend zurückzulassen. Auch wenn man mir dafür vielleicht Nörgeln auf höchstem Niveau bescheinigen wird, gibt es jedoch nur vier Sterne von mir. Das rasante Tempo der Geschichte hat mir nicht gefallen.Alles geht Schlag auf Schlag.Ein Ereignis jagt das Nächste.Die Ereignisse prasseln regelrecht auf den Leser herab und haben dadurch mein privates Lesevergnügen geschmälert. Fazit: Ein lesenswertes Buch,auf dessen Fortsetzung ich mich schon sehr freue. Ein Must Have,für jede Fantasy begeisterte Leseratte..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantastisch spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Dorsten am 31.12.2016

Der Auftakt der Schattenchronik besticht schon mit einem super gestaltetem Cover. Es fällt sofort ins Auge,aber auch das Hardcover an sich wirkt sehr edel!! Die Geschichte geht direkt spannend los und dank des flüssigen Schreibstils und der vielen Spannungsbögen ist man sofort in der Geschichte drin und taucht direkt tief... Der Auftakt der Schattenchronik besticht schon mit einem super gestaltetem Cover. Es fällt sofort ins Auge,aber auch das Hardcover an sich wirkt sehr edel!! Die Geschichte geht direkt spannend los und dank des flüssigen Schreibstils und der vielen Spannungsbögen ist man sofort in der Geschichte drin und taucht direkt tief ein. Die Hauptfiguren Jen und Alex sind sich zu beginn nicht ganz grün, aber im Laufe der Zeit lernen sie, das vieles anders ist wie es auf den ersten Blick scheint. Als Alex zu beginn neu erwählt wird, ist alles neu, aber er hat keine Zeit durchzuatmen oder alles richtig zu erlernen, da das Castillo, wo die Magier leben, bald Kopf steht, da eine mysteriöse Schattenfrau Rachepläne schmiedet und für jede Menge Chaos sorgt. Gefesselt bis zum Schluß, begleitet mit vielen Spannungsbögen, Humor und Sarkasmus untereinander, was das Lesen zu einem Erlebnis werden lässt. Figuren wie Leonardo da Vinci, Johanna von Orleans, Einstein und Nostradamus, der wie bei Harry Potter für die Sigilstäbe zuständig ist, macht das gelesene zu einer waren Freude. Auch für nicht Magierfreunde bestimmt ein tolles Erlebnis!!! Freu mich schon auf die weiteren Teile....! Ein tolles Buch für eintauchende Lesestunden!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vom Sigil erwählt ...
von Isbel am 29.12.2016

Ich bin richtig begeistert von dieser Reihe! Eigentlich wollte ich die Bände einzeln rezensieren, aber dann musste ich immer ganz schnell weiterlesen und kann es kaum erwarten, dass das nächste Sammelband erscheint. Die Geschichte um Alex, Jen, Johanna, Leonardo, Chris, Chloe, Clara und all die anderen lässt mich nicht... Ich bin richtig begeistert von dieser Reihe! Eigentlich wollte ich die Bände einzeln rezensieren, aber dann musste ich immer ganz schnell weiterlesen und kann es kaum erwarten, dass das nächste Sammelband erscheint. Die Geschichte um Alex, Jen, Johanna, Leonardo, Chris, Chloe, Clara und all die anderen lässt mich nicht mehr los. Besonders Alex, Jen, Johanna und Leonardo sind mir ans Herz gewachsen. Was ich bei Alex zu Beginn nicht vermutet hätte, aber ich mag ihn. Insgesamt gefallen mir die Charaktere sehr gut. Bei diesen habe ich wirklich mal das Gefühl, dass sie unserer echten Welt entstammmen. Sehr authentisch! Am faszinierendsten finde ich übrigens die Schattenfrau. Auf ihre Identität und Beweggründe bin ich am meisten gespannt. Ich habe mich in die Geschichte geworfen gefühlt. Die Handlung verläuft sehr schnell und es gibt kaum Verschnaufspausen. Ich habe mich da ein bisschen wie Alex gefühlt. Kaum Zeit alles kennenzulernen, weil man schon mitten im Kampf zwischen Licht und Schatten steckt. Trotzdem bekommt man die wichtigsten magischen Grundlagen erklärt und alles andere wird sicherlich mit der Zeit kommen. Alex muss ja auch erst alles lernen. Zur Handlung selbst verrate ich nicht viel. Meiner Meinung nach steht genügend im Klappentext, um die Neugier zu wecken. Die Erzählsperspektive gefällt mir auch. Bei so vielen Personen und Geschehnissen ist es gut gewählt, dass der Erzähler mehrere Personen verfolgt. Auch wenn gewisse Dinge aufgrund des Spannungsbogen trotzdem verschwiegen bleiben. Was habe ich im dritten Band gerätselt, wer der Wechselbalg ist. Und das obwohl auch ein wenig aus seiner Sicht geschrieben wird. Wichtig ist es auch, sich Kleinigkeiten zu merken, weil ich das Gefühl habe, dass sie später wieder aufgegriffen werden und man dann den großen Aha-Effekt erlebt. Ich liebe solche verwobenen Geschichten. Fazit Warum diese Reihe lesen? - es ist unglaublich spannend, - authentische Charaktere, - interessante "Bösewichte", - eine verwobene Geschichte, die sicherlich noch einige Überraschungen bereit hält - es weckt Hoffnung, dass man doch noch Magier werden kann (wenn der Hogwartsbrief nicht kommt, erwählt einen vielleicht ein Sigil )

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Möge diese Reihe niemals enden...
von einer Kundin/einem Kunden aus Mengkofen am 28.12.2016

Eigentlich bin ich ja eher im Genre Thriller zuhause, aber als ich dieses Cover sah, musste ich mir einfach die Leseprobe durchlesen. Zu sehen ist eine Hand, über der ein Feuerball schwebt und dieses Mystische hat mich sofort angesprochen. Es handelt sich hierbei um eine ebook-Reihe und in diesem... Eigentlich bin ich ja eher im Genre Thriller zuhause, aber als ich dieses Cover sah, musste ich mir einfach die Leseprobe durchlesen. Zu sehen ist eine Hand, über der ein Feuerball schwebt und dieses Mystische hat mich sofort angesprochen. Es handelt sich hierbei um eine ebook-Reihe und in diesem Hardcover sind die ersten drei Bände vereint. Als ich es dann endlich in meinen Händen hielt und zu Lesen beginnen konnte, war’s um mich geschehen. Gleich zu Anfang lernen wir Alex kennen. Ein ganz normaler junger Mann, der seine Mutter und seinen kleinen Bruder unterstützen möchte. Doch schlagartig ändert sich alles, als ein grünes Licht in ihn fährt, das sogenannte Sigil und von diesem Moment an wird sein Leben im wahrsten Sinne des Wortes magisch. Denn von nun an gehört er zu einer Reihe Magier, die ihn in ihren Kreisen aufnehmen und ihm beibringen, was es heißt, ein Lichtkämpfer zu sein und nun auch die „andere Seite“ der Welt zu sehen. Doch ebenso schnell lernt er, dass es nicht nur die guten Zauberer gibt, nein, auch Schattenkämpfer existieren, die alles daran setzen, denn Wall zu zerstören, der die magische Welt vor den Nimags (Nichtmagiern) verborgen hält… und auch eine rätselhafte Schattenfrau taucht immer wieder auf, deren wahres Ziel erstmal wohl nur sie selbst kennt und deren Gesicht für die Lichtkämpfer ein Geheimnis darstellt. Schon lange hatte ich bei keinem Buch mehr diesen „Wow-Effekt“, den dieses Buch in mir ausgelöst hat! Schon die ersten Seiten haben komplett gefesselt und ich musste mich richtig zwingen, es auch mal wieder aus der Hand zu legen und mich meiner Family zu widmen ;-) Die Spannung war von der ersten Seite an da und wich keiner einzigen Zeile. Einfach unglaublich, was für eine Welt der Autor Andreas Suchanek in seinem Buch erschaffen hat! Der Schreibstil ist grandios, flüssig und ebenso witzig und schlägt einen sofort in den Bann. Die Charaktere sind meisterhaft gezeichnet und ich fühlte mich sofort wohl mit Alex, Jen, Kevin, Chris, Max, Chloe und Clara und auch die Unsterblichen habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sehr schön, dass man auf diese Weise Größen der Menschheitsgeschichte wie Leonardo Da Vinci, Johanna von Orléans und Einstein wieder trifft! :-) Einfach eine geniale Idee, diese Charaktere in der magischen Welt einzubinden. Nicht nur einmal musste ich laut auflachen, denn manche Situationen sind einfach wunderbar witzig geschrieben und man kann sich unglaublich gut in die Szenen hineinversetzen. Freundschaft, Liebe, Verrat, Magie, überraschende Wendungen… alles ist zwischen den zwei Buchdeckeln wunderbar vereint und lässt den Leser manchmal auch nachdenklich zurück. Im Grunde könnte ich noch seitenweise von diesem Werk schwärmen, aber nachdem ich natürlich nicht spoilern möchte, hier alles kurz noch auf den Punkt gebracht: Welt, lies dieses Buch! Für mich ein absolutes Meisterwerk und ich freu mich sehr auf alle weiteren Bände, die folgen werden! DANKE Andreas Suchanek!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Aurafeuer, Essenzstab, Wechselbalg
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagenbach am 23.12.2016

Teile 1-3 Allgemein: Das Cover finde ich gelungen. Es ist harmonisch, grundsätzlich recht schlicht und doch geheimnisvoll und damit interessant. Der Schreibstil des Autors ist hier wieder sehr gut und angenehm zu lesen. Meinung: Ich habe mich zu Anfang der Geschichte etwas schwer getan, da dies eine neu geschaffene Welt ist... Teile 1-3 Allgemein: Das Cover finde ich gelungen. Es ist harmonisch, grundsätzlich recht schlicht und doch geheimnisvoll und damit interessant. Der Schreibstil des Autors ist hier wieder sehr gut und angenehm zu lesen. Meinung: Ich habe mich zu Anfang der Geschichte etwas schwer getan, da dies eine neu geschaffene Welt ist und ich mich mit den Begriffen daher erst anfreunden musste. Dies ging nach einigen Kapiteln leichter, wodurch auch wiederum der Lesefluss besser wurde. Die Personen haben Charakter und sind gut beschrieben, so dass sie lebendig schienen. Auch die Schauplätze waren gut und ausreichend dargestellt. Von Anfang an fand ich die Geschichte interessant. Dass so Einiges passiert und die neuartige Welt führen dazu, dass es interessant bleibt und man weiterlesen möchte. Man fiebert mit. Wegen der Hoffnung auf Beantwortung der selbst gestellten Fragen möchte man zudem schnell weiterlesen. Fazit: Eine interessante Geschichte in einer neu geschaffenen Welt, die Lust auf mehr macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Highlight bis zum Ende....
von Angel1607 aus Peisching am 21.12.2016

Worum gehts? Alles eine Lüge....die Welt ist nicht so wie es scheint. Sie birgt große Geheimnisse....große Rätsel und einen großen Krieg, der seit Jahrhunderten zwischen den Licht und Schatten tobt. Allein der Wall schützt die sogenannten Nimags (Nicht-Magierer) vor der Magie und macht vieles unsichtbar. Es ermöglicht den Menschen ein... Worum gehts? Alles eine Lüge....die Welt ist nicht so wie es scheint. Sie birgt große Geheimnisse....große Rätsel und einen großen Krieg, der seit Jahrhunderten zwischen den Licht und Schatten tobt. Allein der Wall schützt die sogenannten Nimags (Nicht-Magierer) vor der Magie und macht vieles unsichtbar. Es ermöglicht den Menschen ein Leben in Frieden.... Doch mit diesem Frieden ist es für Alexander jetzt vorbei. Er wird als Neuerweckter auf der Seite der Lichtkämpfer in diese neue Welt geworfen und sieht sich großen Problemen und Mächten gegenüber! Wird es gut ausgehen oder wird es ihm das Leben kosten? Wie erging es mir mit dem Buch? Ich muss sagen, dass ich bevor das Hardcover kam bereits Teil 1 gelesen hatte und von Grund auf begeistert war. Aber beginnen wir von vorne.... Das Cover selbst ist einfach toll und wird von Band zu Band spektakulärer und birgt immer einen Teil der Geschichte sozusagen in sich! Ja, wie schon bei den Seelenwächter bin auch hier wieder völlig von Nicole Böhms Talent als Zeichnerin gefangen <3 Die Geschicht für sich selbst ist einfach toll! Man steigt gleich von der ersten Seite an mitten ins Geschehen ein, erlebt Alexanders Erweckung, lernt das Team kennen und die Unsterblichen, die für den ein oder anderen Schmunzler gut sind....etc. Mit jedem Kapitel gelingt es Andreas den Leser mehr und mehr in die Welt von Licht und Schatten zu ziehen. Zeigt einen geheimnisvolle, uralte Artefakte auf, die jedes für sich eine eigene Kraft und Geschichte bergen, die sowohl Gefahr als auch Nutzen bedeuten.... Auch die Protas sind mit viel Liebe geschrieben, gut durchdacht und unverwechselbar. Jede Figur hat ihre Eigenheiten, die sowohl zum Schmunzeln, zum Kopfschütteln oder zum Sympathisieren bringen! Der Perspektivenwechsel - auch zwischendurch auf die Seite des Bösen - bringt einen auch die Charaktere näher. Und ich muss sagen, dass Andreas mich nur so durch das Buch rasen hat lassen. Ich wollte endlich wissen, wer die geheimnisvolle Frau im Nebel ist. Wer hier sich so verbirgt und vorallem warum derjenige sich so versteckt. Kennen wir sie? Ist sie uns schon begegnet? Ist sie vielleicht sogar in den Reihen der Lichtkämpfer unterwegs? Das war für mich die spannendste Frage und auch wenn man dachte, gleich kommt die Erkenntnis, gleich weiß man, wer es ist, hat Andreas alles wieder zerstreut.... Ich habe mich echt in die Reihe verguckt! Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Spannung bis in die letzten Kapitel. Ein roter Faden, der sich durch und durchzieht. Geheimnisse, die aufgedeckt werden und gleichzeitig neue aufwerfen und der ewige Kampf zwischen Licht und Schatten! Ob er jemals enden wird? Ob unsere Helden überleben und endlich den wohlverdienten Frieden bringen? Wir werden sehen! Die Reihe hat für mich auf jeden Fall Bestseller-Potential <3 Danke auch an dieser Stelle an Andreas Suchanek, dass er uns allen diese neue Welt aufgezeigt hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen (Bände 1-3)

Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen (Bände 1-3)

von Andreas Suchanek

(90)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=
Das Erbe der Macht - Schattenchronik 2: Feuerblut (Bände 4-6)

Das Erbe der Macht - Schattenchronik 2: Feuerblut (Bände 4-6)

von Andreas Suchanek

Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=

für

39,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Das Erbe der Macht

  • Band 1

    46623172
    Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen (Bände 1-3)
    von Andreas Suchanek
    (90)
    19,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    48090388
    Das Erbe der Macht - Schattenchronik 2: Feuerblut (Bände 4-6)
    von Andreas Suchanek
    19,90
  • Band 3

    48090582
    Das Erbe der Macht - Schattenchronik 3: Ascheatem (Bände 7-9)
    von Andreas Suchanek
    19,90