Thalia.de

Ich bin Nummer Vier / Das Erbe von Lorien Bd.1

Drei sind schon tot. Roman

(19)
Wir sehen aus wie ihr. Wir reden wie ihr. Aber wir sind nicht wie ihr. Wir haben Kräfte jenseits eurer Vorstellungskraft. Wir sind stärker und schneller als alles, was ihr je gesehen habt. Wir wollten eins werden und den Feind bekämpfen. Aber sie haben uns gefunden. Nun sind wir auf der Flucht. Wir leben unter euch, ohne dass ihr es bemerkt. Aber sie wissen es.
Neun außerirdische Teenager fliehen auf die Erde, nachdem ihr Heimatplanet Lorien von einem schrecklichen Feind zerstört wurde. Auf der Erde tarnen sie sich als High School-Schüler, immer auf der Flucht. John Smith ist das nächste Opfer. Und dann verliebt sich Nummer Vier ...
Portrait
Irmela Brender, geb. 1935 in Mannheim, ist freie Autorin und Übersetzerin. 1980 erhielt sie den Stuttgarter Literaturpreis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 28.02.2011
Serie Das Erbe von Lorien 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-04128-1
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 205/123/27 mm
Gewicht 440
Originaltitel I am Number Four
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 10.273
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42419689
    Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4
    von Jennifer L. Armentrout
    (15)
    Buch
    19,99
  • 9533626
    Beastly
    von Alex Flinn
    (12)
    Buch
    7,99
  • 15151808
    Hüter der Erinnerung
    von Lois Lowry
    (1)
    Buch
    11,90
  • 35146137
    Unter Strom / Die Liga der Siebzehn Bd.1
    von Richard Paul Evans
    (4)
    Buch
    14,99
  • 39178658
    Endgame - Die Auserwählten
    von James Frey
    (29)
    Buch
    19,99
  • 40404365
    Number 4
    von Pittacus Lore
    (1)
    Buch
    7,99
  • 41080243
    Mous, M: Boy 7
    von Mirjam Mous
    Buch
    12,99
  • 11374174
    Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
    von Suzanne Collins
    (132)
    Buch
    18,95
  • 32259708
    Die Verratenen
    von Ursula Poznanski
    (23)
    Buch
    18,95
  • 42678662
    Rebellion / Das Feuerzeichen Bd. 2
    von Francesca Haig
    (12)
    Buch
    16,99
  • 15516869
    In der Schattenwelt / Vampire Diaries Bd. 4
    von Lisa J. Smith
    (21)
    Buch
    7,95
  • 44147485
    Zwei in einem Traum
    von Lucy Keating
    (1)
    Buch
    14,99
  • 26213910
    Seelen
    von Stephenie Meyer
    (69)
    Buch
    10,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (71)
    Buch
    18,99
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (30)
    Buch
    12,99
  • 14307713
    Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban
    von Joanne K. Rowling
    (14)
    Buch
    10,99
  • 31997728
    Dies ist kein Adventskalender
    von Nikki Busch
    Buch
    7,99
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    8,95
  • 18744283
    Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6
    von Joanne K. Rowling
    (11)
    Buch
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ausserirdische auf der Erde ?“

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ja, zumindest in der Geschichte von Pittacus Lore.Es geht um neun Jugendliche, die mit ihren Wächtern auf die Erde geschickt wurden, um irgendwann ihren überfallenen Planeten Lorien wieder aufzubauen. Auf der Erde müssen sie sich verstecken,denn die Feinde von damals verfolgen sie bis hierher. Drei von Neun haben sie schon gefunden Ja, zumindest in der Geschichte von Pittacus Lore.Es geht um neun Jugendliche, die mit ihren Wächtern auf die Erde geschickt wurden, um irgendwann ihren überfallenen Planeten Lorien wieder aufzubauen. Auf der Erde müssen sie sich verstecken,denn die Feinde von damals verfolgen sie bis hierher. Drei von Neun haben sie schon gefunden und ermordet. Jetzt steht Nummer Vier auf dem Programm. Aber John ist gerade wieder in eine andere Stadt gezogen... und er hat sich verliebt. Außerdem kommen seine besonderen Fähigkeiten endlich zum Vorschein.Jetzt will er nicht mehr weglaufen. Auf dem Footballfeld der Schule kommt es zu einem ersten Showdown.
Ein spannend geschriebener Jugendroman und ein toller Auftakt zu einer neuen Serie.

„eine "Junge Buchprofi"-Rezension von Christin , 15, 9. Klasse“

Junge Buchprofis empfehlen, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Am Anfang waren wir zu neunt.
Drei sind schon tot.
Ich bin Nummer vier.
„Die Erde bebte und Licht und Explosionen erleuchteten den Himmel.“ Das war das Ende von Lorien – nach einem Angriff der Magadori ist der Planet fast vollständig zerstört, und Leben auf ihm unmöglich. 18 Menschen schaffen es sich zu retten, 9 Kinder mit außergewöhnlichen
Am Anfang waren wir zu neunt.
Drei sind schon tot.
Ich bin Nummer vier.
„Die Erde bebte und Licht und Explosionen erleuchteten den Himmel.“ Das war das Ende von Lorien – nach einem Angriff der Magadori ist der Planet fast vollständig zerstört, und Leben auf ihm unmöglich. 18 Menschen schaffen es sich zu retten, 9 Kinder mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und ihre Wächter. Sie sollen sich auf der Erde verstecken und warten bis die Zeit für den Kampf gekommen ist.
Immer wieder umziehen, eine neue Stadt, eine neue Schule, ein neues Haus und einen neuen Namen. John kannte es nie anders, seit er 5 Jahre alt ist, ist das sein Leben. Auf der Flucht vor den Feinden,↨ die seinen Tod wollen.

Vielleicht denken einige „Ohh, dass doch nichts Neues“, doch das Geniale ist nicht die Geschichte, sondern die Sprache. Mit derben Sprüchen, ironischen Kommentaren und einer Menge Sarkasmus schafft es Pittacus Lore seine Leser zum Lachen zu bringen- garantiert. Besonders wen man sich in den Ausdrücken wieder-erkennt, was bei mir, nicht nur einmal, der Fall war. Dazu kommen die unterschiedlichsten Charaktere und eine authentische Handlung in der nicht immer das passiert was man erwartet, was die Spannung die ganze Zeit ganz oben hält.
Warte sehnsüchtig und freu mich schon riesig auf die nächsten Bände!!!

„Spannende Geschichte!“

I. Balduwein, Thalia-Buchhandlung Hürth

Die Geschichte fängt langsam an, man erfährt alle Hintergründe der Flucht von John und Henri und alles über ihren Heimatplaneten Lorien. Und dann wird das Buch so spannend, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich freue mich schon auf die Folgebände! Die Geschichte fängt langsam an, man erfährt alle Hintergründe der Flucht von John und Henri und alles über ihren Heimatplaneten Lorien. Und dann wird das Buch so spannend, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich freue mich schon auf die Folgebände!

„Ich bin Nummer 4“

Henning Heuermann, Thalia-Buchhandlung Lingen (Ems)

Actiongeladene Science-Fiction Geschichte, in der ein junger Mann nicht nur mit seinen Gefühlen zu seiner ersten großen Liebe zu recht kommen muss, sondern auch damit, dass er ein Ausserirdischer mit beeindruckenden, mächtigen Fähigkeiten ist. Zu allem übel kommt dann noch eine andere ausserirdische Rasse, um ihn und die anderen acht, Actiongeladene Science-Fiction Geschichte, in der ein junger Mann nicht nur mit seinen Gefühlen zu seiner ersten großen Liebe zu recht kommen muss, sondern auch damit, dass er ein Ausserirdischer mit beeindruckenden, mächtigen Fähigkeiten ist. Zu allem übel kommt dann noch eine andere ausserirdische Rasse, um ihn und die anderen acht, die letzten seiner Rasse, zu vernichten, was natürlich einigen actionreichen Momenten führt.

„Kampf um Lorien“

Antje Christel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Neben dem ganz normalen Teenagerstress, (Schule, Partys, Liebe, Cliquenzoff usw.) müssen neun Loriener nebenbei auch noch einen Kampf gegen die mächtigen Mogadorie bestreiten.
Drei von ihnen sind bei diesem Kampf, der seit etwa zehn Jahren auf der Erde ausgetragen wid, schon ums Leben gekommen.
Die übrigen sechs versuchn ihren zerstörten
Neben dem ganz normalen Teenagerstress, (Schule, Partys, Liebe, Cliquenzoff usw.) müssen neun Loriener nebenbei auch noch einen Kampf gegen die mächtigen Mogadorie bestreiten.
Drei von ihnen sind bei diesem Kampf, der seit etwa zehn Jahren auf der Erde ausgetragen wid, schon ums Leben gekommen.
Die übrigen sechs versuchn ihren zerstörten Planeten, Lorien, zu rächen um hoffentlich bald wieder zurückkehren zu können.

„Rasante Action mit SF-Touch“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

John Smith ist ein Teenager, der mit seinem Vater Henri von Florida ins ländliche Ohio umzieht und sich an eine neue Umgebung, eine neue Schule und neue Freunde gewöhnen muss, und der sich Hals über Kopf in seine Mitschülerin Sarah verliebt.
John Smith ist aber auch einer der letzten Überlebenden einer Alienrasse, deren Planet Lorien
John Smith ist ein Teenager, der mit seinem Vater Henri von Florida ins ländliche Ohio umzieht und sich an eine neue Umgebung, eine neue Schule und neue Freunde gewöhnen muss, und der sich Hals über Kopf in seine Mitschülerin Sarah verliebt.
John Smith ist aber auch einer der letzten Überlebenden einer Alienrasse, deren Planet Lorien vom kriegstreibenden Volk der Mogadori vernichtet wurde. Neun Überlebende wurden mit einem Raumschiff zur Erde geschickt, in der Hoffnung, Lorien irgendwann einmal wieder besiedeln zu können. Jeder der Neun hat einen erwachsenen Wächter (der vermeintliche Vater Henri) und eine ganze Menge übernatürlicher Fähigkeiten, die aber erst einmal trainiert werden wollen. Und so schlägt sich John mit seinen Superkräften und der ersten Liebe herum, bis... ja, bis die Säuberungstrupps der Mogadori in der Kleinstadt auftauchen.

Spannende, sehr actionreiche SF-Story, ganz auf Teenager zugeschnitten, und ganz sicher eine prima Wahl für alle Freunde der Serien "Smallville" oder "Supernatural".

Katrin Stephan, Thalia-Buchhandlung Frankfurt am Main

Lassen Sie sich von dem Film nicht beeinflusssen! Dieses Buch ist einfach genial geschrieben und unglaublich spannend! Lassen Sie sich von dem Film nicht beeinflusssen! Dieses Buch ist einfach genial geschrieben und unglaublich spannend!

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannende Story um einen sehr sympathischen Protagonisten, der nicht nur versucht, "normal" zu wirken, sondern auch mehr über sich und seine außerirdischen Fähigkeiten zu erfahren Spannende Story um einen sehr sympathischen Protagonisten, der nicht nur versucht, "normal" zu wirken, sondern auch mehr über sich und seine außerirdischen Fähigkeiten zu erfahren

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Liebevoll eingeführte Charaktere, gute Geschichte. Nachvollziehbar in unsere Welt eingebettet. Liebevoll eingeführte Charaktere, gute Geschichte. Nachvollziehbar in unsere Welt eingebettet.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39178658
    Endgame - Die Auserwählten
    von James Frey
    (29)
    Buch
    19,99
  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    (221)
    Buch
    18,95
  • 31163344
    Die Macht der Sechs
    von Pittacus Lore
    (2)
    eBook
    7,99
  • 11374174
    Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
    von Suzanne Collins
    (132)
    Buch
    18,95
  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (13)
    Buch
    29,99
  • 26213786
    Die Auserwählten - Im Labyrinth
    von James Dashner
    (33)
    Buch
    16,99
  • 35149334
    Die Verlorenen von New York / Die letzten Überlebenden Bd.2
    von Susan Beth Pfeffer
    (1)
    Buch
    8,99
  • 32519511
    Das Leben, das uns bleibt (Die letzten Überlebenden 3)
    von Susan Beth Pfeffer
    (1)
    eBook
    11,99
  • 30570827
    Die Bestimmung 01 - Divergent
    von Veronica Roth
    (67)
    Buch
    17,99
  • 30586309
    Die Auserwählten - In der Brandwüste
    von James Dashner
    (8)
    Buch
    18,99
  • 37821956
    Steelheart
    von Brandon Sanderson
    (15)
    Buch
    17,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
9
9
0
1
0

Gar nicht alienmäßig :)
von Corinna Jeske aus Köln (Neumarkt-Passage) am 10.03.2011

Ich steh überhaupt nicht auf Aliens, aber die Geschichte um den Planeten Lorien, bzw. deren letzten Bewohner, die vor den Mogadori auf die Erde geflohen sind, ist wirklich megaspannend. Auf unserem Planeten halten sie sich vertseckt, bis sie ihr Erbe, übersinnliche Fähigkeiten, erhalten. Doch ein Alien bleibt ein Alien... Ich steh überhaupt nicht auf Aliens, aber die Geschichte um den Planeten Lorien, bzw. deren letzten Bewohner, die vor den Mogadori auf die Erde geflohen sind, ist wirklich megaspannend. Auf unserem Planeten halten sie sich vertseckt, bis sie ihr Erbe, übersinnliche Fähigkeiten, erhalten. Doch ein Alien bleibt ein Alien und niemand bleibt unentdeckt! Irre guter Auftakt zu einer sechsteiligen Serie! - Nicht nur für Jungs!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sie sind unter uns...
von Raffaela Brandl aus Ulm am 06.03.2011

John ist ein Ausserirdischer, seit Jahren auf der Erde auf der Flucht vor den Wesen, die seinen Heimatplaneten überfallen und zerstört haben.Noch kann er sich nicht wirklich wehren, aber die Zeiten ändern sich...denn jetzt hat er etwas,für dass ein Kampf sich lohnt... Spannend, rasant und sehr spannend! Tolles Lesefutter, vor allem... John ist ein Ausserirdischer, seit Jahren auf der Erde auf der Flucht vor den Wesen, die seinen Heimatplaneten überfallen und zerstört haben.Noch kann er sich nicht wirklich wehren, aber die Zeiten ändern sich...denn jetzt hat er etwas,für dass ein Kampf sich lohnt... Spannend, rasant und sehr spannend! Tolles Lesefutter, vor allem für Jungs!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das Erbe von Lorien - 1. Teil
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 20.12.2012

Der 15-jährige Daniel Jones lebt mit seinem Vater in einer Kleinstadt in den USA und führt das Leben eines ganz normalen Teenagers, nur - das er gar nicht Daniel Jones ist und der Mann, mit dem er zusammenlebt, ist auch nicht sein Vater. Seinen wahren Namen kennt er nicht... Der 15-jährige Daniel Jones lebt mit seinem Vater in einer Kleinstadt in den USA und führt das Leben eines ganz normalen Teenagers, nur - das er gar nicht Daniel Jones ist und der Mann, mit dem er zusammenlebt, ist auch nicht sein Vater. Seinen wahren Namen kennt er nicht und das ist auch nicht wichtig, denn Daniel ist kein Mensch, er ist ein Loriener. Vor 10 Jahren zerstörten die Mogadori den Planeten Lorien. Lorien war ein friedvoller Planet. Die Bewohner desselben haben auf ihre Welt geachtet und hatten besondere Gaben sowie eine Lebenserwartung von etwa 200 Jahren. Auch ist es auf Lorien üblich gewesen, dass sich die Großeltern um die Enkel kümmern, da die jeweiligen Eltern mit der Perfektionierung ihrer Gaben beschäftigt waren. Die Mogadori hingegen haben ihre eigene Welt zerstört und übernehmen in einem blutigen Krieg Lorien, um an dessen Rohschätze zu kommen. Lediglich 9 Kinder und deren Betreuer konnten mitsamt einem Piloten entkommen - alle anderen waren dem Untergang geweiht. Es blieb ihnen keine andere Wahl, als auf die Erde zu flüchten, dem nächsten bewohnten Planeten im All. Doch die Mogadori folgten ihnen ... Die 9 Kinder sind miteinander verbunden. Sobald eines stirbt, merken es die anderen und: Sie können nur in der jeweiligen Reihenfolge ihrer Nummerierungen getötet werden. Als Daniel merkt, dass Nr. 3 tot ist, ergreift er zusammen mit Henri, seinem Wächter und auf der Erde sein "Vater" die Flucht nach Paradise. Hier trägt er den Namen John Smith und nimmt sein normales "Teenagerleben" wieder auf. Doch die Zeit drängt, die Mogadori sind auf der Jagd, denn er ist der nächste auf ihrer Liste, er ist Nr. 4. In Paradise soll sich jedoch alles ändern. Endlich erwacht in John sein Erbe (Gabe) und jetzt ist es an der Zeit, dieses zu trainieren, um für den Kampf gegen die Mogadori bereit zu sein. John jedoch ist nicht mehr bereit, notfalls schnell aus der Stadt zu verschwinden, so wie er und Henri es in den letzten 10 Jahren immer wieder getan hat, denn in Paradise lebt Sarah Hart, Johns erste Liebe. Erweist sich dieser Entschluss als tödlicher Fehler? Denn die Mogadori sind dichter an ihm dran, als gedacht. Was für ein Auftakt! Der Plot wurde detailliert und ausgesprochen spannend erarbeitet, wobei mir hier besonders gefallen hat, dass auf die Vergangenheit Loriens eingegangen wurde. Nichts finde ich schlimmer, als wenn ein Buch noch so gut ist, man aber die Vergangenheit total im Dunkeln gelassen wird oder nur gerade eben die nötigsten Informationen erhält. Die Figuren wurden alle ausgesprochen facettenreich und tiefgründig in Szene gesetzt, wobei mir hier besonders gut das Miteinander bzw. teilweise auch Gegeneinander von John und Henri gefallen hat, die ja im Prinzip eine Einheit bilden, jedoch, spätestens nachdem sich John in Sarah verliebt, emotional voneinander entfernen, im Falle eines Falles aber sofort wieder als Einheit zusammenstehen. Den Schreibstil kann ich als ausgesprochen fesselnd und emotional, sodass ich das Buch einfach in einem Stück lesen musste, ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer den Film mag wird das Buch lieben
von Noreen Richts am 08.01.2012

Ich fand das Buch unglaublich spannend ich konnte garnicht aufhören zu lesen. Ich habe den Film dazu auch gesehen aber das Buch hatte viel mehr Details auch aus der Vergangenheit des Protagonisten und es wird auch beschrieben wie Lorien damals aussah.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hammer Buch!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Ischl am 03.04.2011

Das Buch ist wirklich sehr sehr gut, daher auch 5 Sterne. Der Schreibstyle ist anfangs etwas verwirrend gewesen aber nach ein paar Seiten legte sich auch das wieder. DOCH es ist richtig schlimm wie viele Rechtschreib- und Grammatikfehler im Buch sind! Ich bin 16 und mir fällt auf das fast... Das Buch ist wirklich sehr sehr gut, daher auch 5 Sterne. Der Schreibstyle ist anfangs etwas verwirrend gewesen aber nach ein paar Seiten legte sich auch das wieder. DOCH es ist richtig schlimm wie viele Rechtschreib- und Grammatikfehler im Buch sind! Ich bin 16 und mir fällt auf das fast in jedem Kapitel Fehler sind

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2011

Ich bin Nummer Vier ist der erste von sechs Teilen. Neun Kinder wurden mit ihren Wächtern in letzter Sekunde von ihrem Planeten Lorien auf die Erde geschickt, um den Untergang Loriens zu überleben. Kurz bevor sie abreisen, wird ein Zauber über diese neun Kinder ausgesprochen, welche die Mogadori (die... Ich bin Nummer Vier ist der erste von sechs Teilen. Neun Kinder wurden mit ihren Wächtern in letzter Sekunde von ihrem Planeten Lorien auf die Erde geschickt, um den Untergang Loriens zu überleben. Kurz bevor sie abreisen, wird ein Zauber über diese neun Kinder ausgesprochen, welche die Mogadori (die Zerstörer Loriens) davon abhält, diese Neun wahllos umzubringen. Sie können nur der Reihe nach getötet werden. Die ersten Drei wurden schon gefunden. John Smith ist Nummer Vier. Er und sein Cepan Henri ziehen, nach dem Tot von Nummer Drei, nach Paradise, Ohio. Vier möchte trotz allem weiter normal sein und zur Schule gehen. Dort lernt er die hübsche Sarah kennen und lieben. Nach einigen Vorfällen finden ihn jedoch die Mogadori und es kommt zum großen Showdown. Anfangs war es für mich schwer, mich an den Schreibstil zu gewöhnen. Aber das Buch lässt sich gut und flüssig lesen. Ich freue mich schon auf den 2. Teil, im englischen "The Power of Six".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vorsicht Menschen! Hier kommen Aliens!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2011

Nummer Vier und sein Cepan sind auf der Flucht. Denn sie und weitere fünf "Nummern" mit ihren Beschützern sind die wenigen Überlebenden vom Planetern Lorien. Mogadori, eine andere Alienrasse, haben ihren Planeten geplündert. Sie spionieren nun die Erde aus und suchen die restlichen Lorianer um sie zu töten. Denn wenn... Nummer Vier und sein Cepan sind auf der Flucht. Denn sie und weitere fünf "Nummern" mit ihren Beschützern sind die wenigen Überlebenden vom Planetern Lorien. Mogadori, eine andere Alienrasse, haben ihren Planeten geplündert. Sie spionieren nun die Erde aus und suchen die restlichen Lorianer um sie zu töten. Denn wenn erst das lorianische Erbe in den nummerierten Jugendlichen erwacht werden sie kämpfen und sich rächen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super!!
von B. Danielkewitz aus Ludwigsburg am 02.05.2011

In diesem Buch fängt die Spannung und das Zittern bereits auf der ersten Seite an. Es ist keine typische Alien-Science Fiction, sondern eher eine Mischung aus Alex Rider, Smallville und Rosswell. Lässt keine Langeweile aufkommen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
4,5 Sterne
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 16.04.2011

Nach einem in meinen Augen etwas langwierigen Start entwickelt sich 'Ich bin Nummer Vier' zu einem regelrechten Pageturner. Die Geschichte erzählt zunächst von der Vergangenheit des Protagonisten und versorgt den Leser mit allen notwendigen Informationen rundum Lorien und den Mogadorians, sodass es nicht schwer fällt dem Verlauf der Geschichte... Nach einem in meinen Augen etwas langwierigen Start entwickelt sich 'Ich bin Nummer Vier' zu einem regelrechten Pageturner. Die Geschichte erzählt zunächst von der Vergangenheit des Protagonisten und versorgt den Leser mit allen notwendigen Informationen rundum Lorien und den Mogadorians, sodass es nicht schwer fällt dem Verlauf der Geschichte zu folgen. Die gesamte Handlung wird aus der Perspektive Johns erzählt. In meinen Augen ist dies genau die richtige Wahl, denn so wird es dem Leser ermöglicht tief in die Gedanken und das Gefühlsleben des Protagonisten einzutauchen. Diese Emotionen sind sehr facettenreich und nur ein Grund dafür, warum das Buch durchgängig abwechslungsreich und fesselnd ist. Der besondere Charme des Buches liegt meiner Meinung nach in der fantasievollen und außergewöhnlichen Welt Loriens, die noch immer ein Teil von John ist. John entwickelt im Laufe der Geschichte nicht nur außerordentliche Fähigkeiten, die schon erstaunlich und spannend genug sind, sondern lässt auch sein Leben auf dem Planten Lorien Revue passieren. Er lässt den Leser an seiner außergewöhnlichen Welt teilhaben und hat mich dabei oftmals erstaunt und fasziniert. Für meinen Geschmack hätte das Buch allerdings noch etwas Science Fiction lastiger sein können. Denn wie schon im Klappentext steht gibt es auch in diesem Buch eine Liebesgeschichte, die aber nicht minder gut gelungen ist. John durchlebt mit einer seiner neuen Mitschüler eine echte Teenie Romanze, die definitiv lesenswert und herzzerreißend ist. Neben der Science Fiction Handlung sind die Figuren des Buches ein weiterer Höhepunkt. Der Autor hat dabei beinahe alle Kategorien abgedeckt. Es gibt den Helden, den väterlichen Ratgeber, die attraktive Freundin, den treuen und schüchternen Gefährten, um nur ein paar zu nennen. Auch wenn die Charaktere sich in ihrem Verhalten grundsätzlich unterscheiden, haben sie eine Sache gemeinsam; sie werden vom Autor sehr liebevoll und authentisch skizziert, sodass man sie nur in ihr Herz schließen kann. 'Ich bin Nummer vier' ist der Auftakt einer Serie, für die sechs Bände geplant sind. Die englische Ausgabe des zweiten Teils erscheint im September 2010 und wird den Namen 'The Power of Six' tragen. Wer sich bis dahin die Wartezeit etwas versüßen möchte sollte sich den 17. März 2011 im Kalender anstreichen. An dem Tag erscheint der gleichnamige Film in den deutschen Kinos. Ich jedenfalls kann es kaum erwarten den Film zu sehen und hoffe, dass er mich genauso begeistern kann wie das Buch. Über den Film werde ich dann in Kürze auch berichten. Fazit: 'Ich bin Nummer Vier' ist ein geniales und unglaublich spannendes Buch. Gerade die letzten hundert Seiten haben mir eine anhaltende Gänsehaut beschert. Leider muss ich für den Anfang einen halben Punkt abziehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein ganz normaler Jugendlicher ?
von einer Kundin/einem Kunden am 13.04.2011

Nummer 4 ist einer der wenigen Überlebenden des Planeten Loriens und lebt mit seinem Cepan (seinem Lehrer) auf der Erde immer auf der Flucht vor den Mogadori. Diese haben nur ein Ziel die Überlebenden zu töten. Die beiden ziehen immer von einem Ort zum anderen. Als Nummer 3 getötet... Nummer 4 ist einer der wenigen Überlebenden des Planeten Loriens und lebt mit seinem Cepan (seinem Lehrer) auf der Erde immer auf der Flucht vor den Mogadori. Diese haben nur ein Ziel die Überlebenden zu töten. Die beiden ziehen immer von einem Ort zum anderen. Als Nummer 3 getötet wird landen sie in Paradies. Doch in diesem Ort wird alles anders da Nummer 4 sich verliebt und Freunde findet. Und so möchte er nicht mehr weglaufen und lernt seine übersinnlichen Kräfte kennen. Spannend erzählt der Autor eine Geschichte von Aliens die sich nicht von uns unterscheiden. Ein Buch das man nicht mehr weglegen kann. Trotz der Liebesgeschichte kein bisschen kitschig also ein Buch für Jungs und Mädchen ab 13

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend von Anfang bis Ende
von Eva L. aus Osnabrück am 04.04.2011

„Ich bin Nummer Vier“ ist die Romanvorlage zum gleichnamigen Kinofilm, der seit Mitte März in den deutschen Kinos läuft. Der Trailer verspricht einen actiongeladenen Fantasyfilm, und auch das Buch kann sich über mangelnde Action nicht beklagen. Bereits nach wenigen Seiten ist man voll in der Geschichte drin, langwierige Einleitungen... „Ich bin Nummer Vier“ ist die Romanvorlage zum gleichnamigen Kinofilm, der seit Mitte März in den deutschen Kinos läuft. Der Trailer verspricht einen actiongeladenen Fantasyfilm, und auch das Buch kann sich über mangelnde Action nicht beklagen. Bereits nach wenigen Seiten ist man voll in der Geschichte drin, langwierige Einleitungen sucht man vergebens. Von der ersten Seite an baut sich unaufhörlich Spannung auf, manchmal bis ins Unerträgliche, so dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Durch manch nicht vorhersehbare Wendung wird der Leser immer wieder aufs Neue überrascht und die Spannung weiter gesteigert. Die Geschichte übt einen unglaublichen Sog aus, man wird in die Handlung hineingezogen und dort richtiggehend festgehalten. Der angenehm zu lesende Schreibstil des Autors macht das Buch ebenfalls zu einem wahren Pageturner. Man kann es einfach so weglesen und bemerkt gar nicht, wie die Zeit vergeht und die Seiten schwinden. Lediglich in der Mitte des Buches zieht sich die Handlung über ein paar Seiten etwas zäher, doch dieser kleine Durchhänger geht schnell vorbei und tut der Spannung keinen großen Abbruch. Die kleine Lovestory, die Pittacus Lore geschickt in seine Geschichte eingewoben hat, ist das Tüpfelchen auf dem I und macht dieses Buch auch für Leser, die sonst mit Aliens eher wenig anfangen können, interessant. Wie anspruchsvoll und realitätsnah „Ich bin Nummer Vier“ ist, sei mal dahingestellt. Aber es bietet ein paar Stunden spannendes Lesevergnügen und weckt den Wunsch, direkt ins Kino zu gehen und sich den Film anzusehen. Mir hat „Ich bin Nummer vier“ ausgesprochen gut gefallen und ich freue mich, dass im August die Fortsetzung „The Power of Six“ auf Englisch erscheint. Ich hoffe, die deutsche Übersetzung steht dann schnell in den Buchläden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ziemlich lasch...
von einer Kundin/einem Kunden am 27.05.2011

Das Buch ist kaum in Deutschland erschienen schon wird es dermaßen gehypt! In Amerika wird sofort eine Verfilmung gedreht und überhaupt das Buch ist toll - ist es das? Ich muss sagen ich bin wirklich enttäuscht. Ich hatte mir definitiv mehr erhofft. Die Geschichte hat ein unglaubliches Potential, finde ich!... Das Buch ist kaum in Deutschland erschienen schon wird es dermaßen gehypt! In Amerika wird sofort eine Verfilmung gedreht und überhaupt das Buch ist toll - ist es das? Ich muss sagen ich bin wirklich enttäuscht. Ich hatte mir definitiv mehr erhofft. Die Geschichte hat ein unglaubliches Potential, finde ich! Und was hat der Autor daraus gemacht? Nichts. Oder besser: 350 Seiten, die vor sich her dümpeln und die Geschichte mäßig spannend erzählen. Es passiert zwischendurch mal etwas, wo man denkt: ''Na,na,na? Jetzt passiert es! Jetzt geht es los!!!'' Und dann sackt die Geschichte wieder ab. Natürlich war es auch mal wieder unbedingt nötig eine REIHE daraus zu machen! Wenn das Buch jedenfalls einigermaßen umfangreich gewesen wäre, wäre das ja alles kein Ding gewesen, denn ein 2000 Seiten Buch wäre nun echt etwas unhandlich - aber nach 350 zu sagen: ''Hey, schreiben wir mal ein 'Fortsetzung folgt' - Ende! Haha!'' Naja... -.- Wie gesagt; Die Geschichte hat ein Warnsinnspotential, aber wenn man nichts daraus macht ist das ganze doch für die Katz'. Davon abgesehen ist der Schreibstil eher schlecht als Recht. Das Buch ist in der Gegenwart geschrieben und manche Sätze wirken einfach ziemlich stumpf. Ich weiß nun nicht, ob es in der Originalausgabe besser rüberkommt und einfach in der Übersetzung verloren gegangen ist aber ich kam damit so gar nicht klar! Von mir aus: Absolut kein Kauftipp! 2 1/2 Sterne für dieses Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Luca Cerrone aus Moers am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nur in wenigen Tagen habe ich das Buch gelesen und bin begeistert. John Smith ist Nummer Vier und somit auf der Flucht vor den Mogadories. Eine Spannende Hetzjagd beginnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Kezia Kriegler am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Hat mich leider nicht überzeugt. Die Geschichte kam nicht richtig in Fährt und war teilweise etwas langweilige.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich bin Nummer Vier / Das Erbe von Lorien Bd.1

Ich bin Nummer Vier / Das Erbe von Lorien Bd.1

von Pittacus Lore

(19)
Buch
14,95
+
=
Eleanor & Park

Eleanor & Park

von Rainbow Rowell

(53)
Buch
16,90
+
=

für

31,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen