Thalia.de

Das erste Date

Roman. Originalausgabe

(3)

Nur für eine Nacht
Das Chaos im Leben der Studentin Mo ist nahezu perfekt: Mit einem Ex-Freund (der in Wirklichkeit schwul ist), zwei Brüdern und vier Mitbewohnern hat sie mehr Männer um sich, als eigentlich gut für ihre Nerven ist. Doch dann lernt sie Daniel kennen, der sehr energisch ein Date mit ihr fordert. Mo gerät in Panik und lehnt ab - immerhin kommt sie gerade aus einer Beziehung. Leider ist Daniel ein Freund ihres Bruders und lässt sich nicht so leicht abschütteln ...
Eine knisternde Lovestory - und eine handfeste Heldin, die weiß, was sie nicht will.

Portrait
Natalie Rabengut, geb. 1985, studierte Germanistik und Anglistik in Düsseldorf. Ihre E-Books zählen zu den Top-Bestsellern unter den Liebesromanen. Wenn sie nicht gerade an neuem Material arbeitet, trinkt sie zu viel Kaffee oder geht mit Mann und Hund laufen. Meistens sorgen diese kleinen Abwechslungen im Tagesablauf allerdings dafür, dass sie am Abend wieder mit Kopfhörern auf den Ohren vor dem Bildschirm sitzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 30.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27161-8
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/128/25 mm
Gewicht 280
Auflage 1
Verkaufsrang 52.502
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42462661
    Make it count - Dreisam
    von Ally Taylor
    (5)
    Buch
    9,99
  • 42462668
    Make it count - Gefühlsgewitter
    von Ally Taylor
    (4)
    Buch
    8,99
  • 42218539
    Mein Herz will dich / Game on Bd. 1
    von Kristen Callihan
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45165251
    Letting Go - Wenn ich falle
    von Molly McAdams
    Buch
    9,99
  • 42317983
    Play with me
    von Lisa Renee Jones
    Buch
    9,99
  • 42015940
    Night and Day 01: Gefallener Engel
    von Carla Westham
    Buch
    8,99
  • 42317967
    Tease - Verlangen nach Glück
    von Sophie Jordan
    Buch
    9,99
  • 42218506
    Ripped - Allein für dich / Real Bd. 5
    von Katy Evans
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42546431
    Rockerlust / Reapers Motorcycle Club Bd. 4
    von Joanna Wylde
    Buch
    9,99
  • 42317988
    Sweet Filthy Boy - Weil du mir gehörst
    von Christina Lauren
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42435753
    Love & Lies
    von Molly McAdams
    (15)
    Buch
    8,99
  • 43755951
    Royal Passion - Die Royals Saga 01
    von Geneva Lee
    (24)
    Buch
    12,99
  • 43089136
    Unvollkommen vollkommen
    von Janine Flörl
    (1)
    Buch
    6,99
  • 30567111
    Wächter der Lust
    von Charlene Teglia
    (1)
    Buch
    8,99
  • 42492494
    All I want for Christmas
    von Amy Silver
    Buch
    9,99
  • 42421802
    Broken Symphonies: Drums. Beats. Kisses
    von Abby W. Reed
    (1)
    Buch
    12,99
  • 43900376
    NaturGeil | Erotischer Roman
    von Tessa Devon
    (1)
    Buch
    9,90
  • 42570836
    Bad For You - Krit und Blythe
    von Abbi Glines
    (3)
    Buch
    8,99
  • 43237835
    Liebe passiert einfach
    von Sophie Cole
    Buch
    9,99
  • 44116782
    Million miles away
    von Sarah Stankewitz
    Buch
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

ONS - Fan trifft auf Mann,der mehr will...
von YaBiaLina aus Berlin am 25.07.2016

Das Buch wird aus der Sicht von Mo,der Hauptprotagonistin erzählt.Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen.Auch die sarkastische Seite von Mo wurde hier super rüber gebracht, somit waren die kleinen Lacher zwischendurch garantiert.Sonst bevorzuge ich ja,die Wechsel der Perspektiven der beiden Hauptprotagonisten,aber hier hat mir das überhaupt nicht... Das Buch wird aus der Sicht von Mo,der Hauptprotagonistin erzählt.Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen.Auch die sarkastische Seite von Mo wurde hier super rüber gebracht, somit waren die kleinen Lacher zwischendurch garantiert.Sonst bevorzuge ich ja,die Wechsel der Perspektiven der beiden Hauptprotagonisten,aber hier hat mir das überhaupt nicht gefehlt. Mo ist eine selbstbewusste und schlagfertige Frau.Sie hatte in ihrem Leben bisher nur One Night Stands,nie eine feste Beziehung,bis auf die vorgetäuschte,mit ihrem schwulen besten Freund. Beziehungen und alles was dazu gehört,machen ihr Angst und sie lässt sich "eigentlich" nie darauf ein,bis Daniel vor ihr steht. Daniel macht einen sympathischen Eindruck und ist sehr willensstark.Er lässt nicht locker,bis er das hat,was er will:Ein Date mit Mo.Er hat mich an manchen Stellen,echt an Christian Grey erinnert.Das war nun aber kein billiger Abklatsch,im Gegenteil.Er hat eine ganz andere Geschichte und auch Situationen sind ganz anders.Wahrscheinlich lag es einfach nur an seine dominante Art,aber davon soll es ja nun mal auch andere geben ;) Die leidenschaftlichen Szenen waren ansprechend und durchs ganze Buch gezogen.Es waren ein paar mehr,was mich keinesfalls gestört hat.Wem also regelmäßiger Geschlechtsverkehr in einem Buch nicht gefällt bzw stört,sollte dieses Buch vllt nicht lesen,wobei die Geschichte an sich wirklich sehr gut ist und ich sie wirklich empfehlen kann. Endlich mal wieder ein Buch,was mich mitgezogen und überzeugt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herrlich normal!
von einer Kundin/einem Kunden aus Villingen-Schwenningen am 07.11.2015

Klappentext: Das Chaos im Leben der Studentin Mo ist nahezu perfekt: Mit einem Ex-Freund (der in Wirklichkeit schwul ist), zwei Brüdern und vier Mitbewohnern hat sie mehr Männer um sich, als eigentlich gut für ihre Nerven ist. Doch dann lernt sie Daniel kennen, der sehr energisch ein Date mit ihr... Klappentext: Das Chaos im Leben der Studentin Mo ist nahezu perfekt: Mit einem Ex-Freund (der in Wirklichkeit schwul ist), zwei Brüdern und vier Mitbewohnern hat sie mehr Männer um sich, als eigentlich gut für ihre Nerven ist. Doch dann lernt sie Daniel kennen, der sehr energisch ein Date mit ihr fordert. Mo gerät in Panik und lehnt ab ? immerhin kommt sie gerade aus einer Beziehung. Leider ist Daniel ein Freund ihres Bruders und lässt sich nicht so leicht abschütteln... Meine Meinung: Nach den ersten paar Seiten war ich zunächst ziemlich enttäuscht und wenn das Buch kein Rezensionsexemplar gewesen wäre hätte ich es vielleicht sogar weggelegt. Zu meinem Glück, hat mich die Tatsache dass ich es bekommen habe um es zu rezensieren dazu gebracht weiterzulesen. Denn nachdem die erste Hürde überwunden war fand ich das Buch echt toll. Anfangs klang die Geschichte sehr abgedroschen und die Hauptperson "Mo" musste ich auch erst lieben lernen. Nachdem das aber geschafft war, entpuppte sich die Geschichte als etwas durchschaubar aber gut. Es ist sicherlich keine absolute Neuerung auf dem Bereich der Liebesgeschichten, aber sie ist schön zu lesen und dabei auch nicht langweilig. Die Charaktere fand ich im Großen und Ganzen toll. deren Verhalten vollkommen akzeptabel. Der Schreibstil hat mich angesprochen. Ich würde sicherlich nicht blind jedes Buch der Autorin lesen aber das Buch hat mich auf jeden Fall sehr neugierig gemacht und wenn ein Klappentext gut und interessant klingt werde sicherlich wieder etwas von der Autorin lesen! Schön fand ich an dem Buch zum Einen, dass Daniel offenbar Bücher mag - Traummann! :) und zum Anderen, dass die Charaktere und deren Geschichten einfach normal waren. Ich habe ja gesagt es nichts besonderes aber das ist ein Stück weit auch gut. Mir persönlich hängen die dunklen Geheimnisse und die Jungfrauen die plötzlich nicht genug von SM bekommen können langsam zum Hals raus...und da ist dieses Buch eben doch ganz anders: Niemand hat ein dunkles Geheimnis und die erotischen Elemente machen einen authentischen, realistischen Eindruck. Ich finds klasse! Optisch auch ein Buch wie viele, aber für mich ansprechend. Klasse finde ich auch das Neon-pink der Rückseite und des Buchrückens...besonders schön weil es im Regal zu sehen ist. :) Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen! Man sollte sich nur im Klaren sein, dass es leichte Unterhaltung ist und man durchaus schon ähnliche Bücher gelesen haben kann, 3,5 von 5 Herzen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mo vs. Daniel
von Blonderschatten's Welt der Bücher am 03.01.2016

Cover: Ein traumhaftes Cover, das mir um einiges besser gefällt als die vorherige Variante, die in meinen Augen zu schlicht war und zu viel Interpretationsspielraum gelassen hat. Hier sprühen Emotionen und das Bild der zierlichen Frau in den starken Männerhänden stellt einen wundervollen Kontrast da. Die schlichten Hintergrundfarben heben den... Cover: Ein traumhaftes Cover, das mir um einiges besser gefällt als die vorherige Variante, die in meinen Augen zu schlicht war und zu viel Interpretationsspielraum gelassen hat. Hier sprühen Emotionen und das Bild der zierlichen Frau in den starken Männerhänden stellt einen wundervollen Kontrast da. Die schlichten Hintergrundfarben heben den Buchtitel hervor. Alles in einem eine tolles Gesamtbild. Meinung: Mo ist eine Frau inmitten von Männern. Sie lebt in einer Männer-WG bei der sie als Östrogenträger heraussticht. Sie ist tough, nicht auf den Mund gefallen und kann sich durchsetzen, was in Anbetracht ihrer Lebensumstände auch von großem Vorteil ist. Sie behauptet sich vor den Männern und steht ihren großen Brüdern in nichts nach. Dennoch zeigt sie auch das klischeehafte Bild einer Frau die mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen hat. >>Wie du schon selbst bemerkt hast, kann ich mich beim Sex nicht beherrschen. Da ich annehme, dass mein Stöhnen dich nicht besonders stört, würde ich es vorziehen, hier zu stöhnen, um meine Mitbewohner nicht damit zu belästigen.>Warum?>Na, das ist unser erstes Date, da knn ich dich doch nicht in meine Höhle schleifen und über dich herfallen.>Das sehe ich aber anders.>Es ist doch noch nicht so spät>Ich muss morgen früh raus, und du bist doch kein Mädchen, das schon beim ersten Date zu haben ist, oder?<< Daniel hatte sichtlich Spaß daran mich aufzuziehen. Nicht nur, dass er trickst um Mo ein Date mit ihm schmackhaft zu machen, er ist auch kreativ wenn es darum geht, wie viele Dates er noch bei Mo gut hat und wie er diese Zahl immer weiter in die Höhe treiben kann. Im Endeffekt würden wir - wenn es nach ihm ginge - auf ein sehr großes Guthabenkonto kommen ;) Charaktere: Mo zeichnet sich durch ihre Spontanität aus, bei der wohlbedachtes Handeln nicht selten auf der Strecke bleibt. Ein Date kommt für sie nicht in Frage, ganz zu schweigen von einer festen Beziehung. Diese zwei Vorsätze gefasst, hat es Daniel nicht gerade leicht an die toughe Studentin ranzukommen, doch auch er lässt nicht locker. Ist seine Verbissenheit von Erfolg gekrönt? Daniel ist liebenswert und aufmerksam. Ein Mann wie er im Buche steht und man als Frau am liebsten sein eigen nennen möchte. Das sieht Mo anders - zumindest anfänglich. Während er einige Geschütze auffahren muss um ein Date mit ihr zu kommen, zeigt der zärtliche Mann auch seine dominante Ader. Schreibstil: Natalie Rabengut hat eine interessante Geschichte mit schlagfertigen Charakteren geschaffen, die mit humorvollen Passagen gespickt ist. Mit Mo und Daniel vollzieht die Autorin einen bemerkenswerten Wechsel der üblichen Beziehungsansichten von Mann und Frau. Aus der Sichtweise von Mo, durchlaufen wir ihren - von Männern durchzogenen - Alltag. Die Stärke der Studentin hat mich fasziniert, die wohl daraus hervorgeht, dass sie hauptsächlich von Testosteron umgeben ist und sich eine härtere Schale aneignen musste. Obwohl ich erotische Szenen in Büchern auch in größerem Umfang mag, so hat es hier dazu geführt, dass in die Charaktere zu wenig Persönlichkeit geflossen ist. Oftmals hat mir die Tiefe und Ausarbeitung gefehlt, sodass ich diesen nicht wirklich einschätzen konnte. Selbst Mo bleibt ein nicht leicht zu durchschauender Charakter, obwohl wir die Geschichte aus ihrer Perspektive betrachten. Eine schöne Geschichte, bei der es an manchen Ecken und Kanten an Tiefe fehlt aber nichts desto trotz lesenswert ist. Es ist "leicht" etwas zu kritisieren, doch muss man es auch erst einmal zu Stande bringen, ein Buch mit seinen eigenen Ideen zu füllen. Ein in meinen Augen sehr großes Talent, vor das ich großen Respekt habe. Weitere Bücher der Autorin stehen schon auf meiner WuLi und ich freue mich in weitere von ihr geschaffene Welten einzutauchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das erste Date

Das erste Date

von Natalie Rabengut

(3)
Buch
8,99
+
=
Hold On Tight - Dewayne und Sienna

Hold On Tight - Dewayne und Sienna

von Abbi Glines

(4)
Buch
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen