Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das falsche Herz des Meeres

Ein faszinierender Liebes- und Abenteuerroman


Wangerooge, 1854: Leevke wird auf einem arabischen Handelsschiff von Piraten entführt! Doch dem jungen Kapitän Hanrib el Aniil gelingt es, sein Schiff zurückzuerobern. Mit dem Mädchen an Bord segelt er in Richtung Rabat … Dort bringt Hanrib sie im Palast seines Bruders unter. Umgeben von unermesslichem Luxus, hat Leevke nur ein Ziel: auszubrechen aus ihrem goldenen Käfig. Als sie fliehen kann, beginnt eine abenteuerliche Reise quer durch Afrika und Europa. Was sie nicht weiß: Hanrib folgt ihr wie ein Schatten …


Portrait
Hilke Rosenboom stammt aus einer uralten Seemannsfamilie. Sie verbrachte ihre Kindheit auf den Inseln Juist und Baltrum, studierte in Kiel und besuchte die Journalistenschule in Hamburg. Nach 15 Jahren als Reporterin beim 'Stern' und ausgedehnten Reisen in viele Ecken der Welt begann sie, Romane für Kinder und Jugendliche zu schreiben. Hilke Rosenboom verstarb im Sommer 2008.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 02.02.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641012595
Verlag Cbj
Verkaufsrang 28.179
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23167369
    Allein in der Wildnis
    von Gary Paulsen
    (2)
    eBook
    6,99
  • 33074530
    Der Himmel über Darjeeling
    von Nicole C. Vosseler
    (1)
    eBook
    5,99
  • 30208784
    Siebenmeter für die Liebe
    von Dora Heldt
    eBook
    6,99
  • 18455511
    Die Teeprinzessin
    von Hilke Rosenboom
    (1)
    eBook
    7,99
  • 32211689
    Der Sommer der dunklen Schatten
    von Hilke Rosenboom
    eBook
    7,99
  • 33116074
    Brennende Seelen
    von Günter Krieger
    eBook
    4,99
  • 26284140
    Hund Müller
    von Hilke Rosenboom
    (1)
    eBook
    5,99
  • 20423339
    Das Cape aus rotem Samt
    von Nina Schindler
    eBook
    8,99
  • 20422815
    Das rote Licht des Mondes
    von Silvia Kaffke
    (3)
    eBook
    9,99
  • 20292966
    Advocatus Diaboli
    von Romain Sardou
    eBook
    8,99
  • 38837547
    Das Flüstern des Blutes
    von Christine Feehan
    eBook
    8,49
  • 41851219
    Kein Ring, kein Kuss
    von Mark Hollberg
    (2)
    eBook
    4,99
  • 17209777
    Das Werk der Teufelin
    von Andrea Schacht
    eBook
    6,99
  • 42540574
    Strandküsse
    von Jill Hilton
    eBook
    8,99
  • 26763213
    Das Lied der roten Erde
    von Inez Corbi
    (1)
    eBook
    7,99
  • 26224404
    Die ewige Prinzessin
    von Philippa Gregory
    eBook
    8,49
  • 37443951
    Schmetterlinge im Gepäck
    von Stephanie Perkins
    eBook
    7,99
  • 30398248
    Gesang des Meeres
    von Christine Feehan
    (2)
    eBook
    7,99
  • 40311524
    Im Rausch der Freiheit
    von Edward Rutherfurd
    eBook
    11,99
  • 43938359
    Julia Bestseller - Susan Mallery 2
    von Susan Mallery
    eBook
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein historisches Abenteuer für Mädchen und Frauen ab 12“

Ines Schwarz, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Lass dich entführen in eine vergange Welt unerschrockener Seeleute, elder Kaufmänner, orientalischer Paläste und venezianischer Gondeln...

Wunderschön geschrieben, spannend und romantisch - die perfekte Ferienlektüre zum Träumen!
Lass dich entführen in eine vergange Welt unerschrockener Seeleute, elder Kaufmänner, orientalischer Paläste und venezianischer Gondeln...

Wunderschön geschrieben, spannend und romantisch - die perfekte Ferienlektüre zum Träumen!

„Das falsche Herz des Meeres - Hilke Rosenboom“

Corinna Götte, Thalia-Buchhandlung Köln

Wie bereits bei der „Teeprinzessin“ geht es auch hier um ein junges Mädchen, das mehrere Schicksalsschläge erfahren und eine abenteuerliche Reise in eine andere Welt antreten muss, unfreiwillig zum größten Teil, dabei aber viele Erfahrungen sammelt und letztendlich die große Liebe findet.
Hier geht es um Leevke, die auf einem Schiff
Wie bereits bei der „Teeprinzessin“ geht es auch hier um ein junges Mädchen, das mehrere Schicksalsschläge erfahren und eine abenteuerliche Reise in eine andere Welt antreten muss, unfreiwillig zum größten Teil, dabei aber viele Erfahrungen sammelt und letztendlich die große Liebe findet.
Hier geht es um Leevke, die auf einem Schiff nach Marokko gebracht wird und eigentlich alles hat, was sie begehrt, außer ihrer Freiheit. Ihr steter Wunsch, nach Hause zu gelangen, lässt sie schließlich aufbrechen, doch die Rückreise gestaltet sich schwieriger als erwartet und führt sie zunächst nach Venedig, wo sie bei einem Seidenhändler Arbeit findet.
Am Ende findet sie natürlich die große Liebe, die bereits von Anfang an in Gestalt des jungen Kapitän Hanribs da war, und als Leser schmilzt man wie bereits bei der „Teeprinzessin“ beim Happy End dahin.
[...]
Leevke, eine überaus starke Mädchenfigur, hat mir sehr gut gefallen, mich natürlich komplett an die Teeprinzessin Betty erinnert. Sie hat Charakter, Selbstbewusstsein und ist sich beständig treu geblieben, hat für sich gekämpft, ihre Meinungen vertreten und versucht, das Richtige zu tun. Dabei ist sie immer sympathisch und authentisch geblieben, ich hatte nie das Gefühl, sie würde wie ein aufmüpfiges unkluges Kind handeln. Nach vielen Verwicklungen und Abenteuern landet Leevke in Venedig und bekommt Arbeit bei einem Seidenhändler. Diese Episode hat mir besonders gut gefallen. Leevke schafft es, den finanziellen Ruin des Händlers abzuwenden und ihn durch ihre Ehrlichkeit, Risikobereitschaft und ihrem Auge für Farben zur besten Adresse für Seidenkleider zu machen.
Hanrib, der arabische Kapitän, ist ihr stets auf den Fersen und treu in seiner Liebe zu ihr, die jeder sehen kann, nur Leevke natürlich nicht versteht und sieht.
Erst relativ spät erfährt man, warum Hanrib Leevke mit nach Rabat genommen und ihr so viel verschwiegen hat, und man versteht es.
Das Happy End ist wieder sehr schön, die Reaktionen von Leevkes Familie stimmen allerdings auch ein wenig melancholisch.
Insgesamt kann ich nur sagen, dass alles stimmig ist, die Geschichte überraschend, gefühlvoll, abenteuerlastig und interessant ist, und ich die Charaktere sehr mochte, angefangen natürlich bei Leevke und Hanrib, bis hin zur Amazone Minin, dem Arzt Dixi und Leevkes Vater Kapitän Magnussen. Als sehr angenehm habe ich außerdem empfunden, dass hier keine Negativ-Klischees der arabischen Welt bzw. hier speziell Marokkos erfüllt wurden. Die handelnden Marokkaner, allen voran Hanrib, erschienen eher, entgegen den Vorurteilen und der herrschenden europäischen Meinung, fortschrittlich, fürsorglich, aufgeklärt und sehr offen, zum einen was die europäische Kultur zum anderen aber auch, was die Rolle der Frau betrifft. Und sehr positiv war, dass die Frage der Religion in diesem Buch komplett außen vor blieb, was mir erst nach dem Lesen aufgefallen ist. Es handelt sich also um einen jener Romane, der nicht nur eine wunderschöne abenteuerliche Liebesgeschichte erzählt sondern auch neugierig macht auf eine fremde Kultur und eine fremde Lebensweise, ohne zu werten oder zu urteilen.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das falsche Herz des Meeres

Das falsche Herz des Meeres

von Hilke Rosenboom

eBook
4,99
+
=
Alice im Netz - Das Internet vergisst nie

Alice im Netz - Das Internet vergisst nie

von Antje Szillat

eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen