Thalia.de

Das Familientreffen

Roman. Ausgezeichnet mit dem Booker Prize 2007

(6)
Starkes und kraftvolles Familienepos – ausgezeichnet mit dem Booker-Preis


Als Kinder vertrauten sie einander stets alle Geheimnisse an – und nun ist ihr wunderbarer Bruder Liam, das schwarze Schaf der weitverzweigten, blauäugigen, trinkfesten Familie Hegarty, tot. Mit Steinen in den Hosentaschen hat er sich ins Meer gestürzt. War er wieder einmal nur betrunken? Während seine Schwester Veronica im Dubliner Elternhaus die Beerdigung vorbereitet, überwältigen sie die Erinnerungen an ihre Kindheit – an ihre Großmutter, die aus Vernunftgründen auf die Liebe ihres Lebens verzichtete, an ihre Mutter, die sich nach den vielen Geburten und Fehlgeburten nicht einmal die Namen all ihrer Kinder merken konnte. Und schließlich an jenen Tag, an dem ihrem Bruder Liam, gerade neun Jahre alt, im Haus der Großmutter etwas angetan wurde, vor dem sie ihn hätte bewahren müssen.



Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: "Das Familietreffen" trifft einen voll! Spielerisch bitter, leicht und doch durchdrungen von Schwere, schön wie ein Gemälde, aber doch wieder hart wie ein abstraktes Gekritzel erzählt die Irin Anne Enright diese Geschichte. Die Familie Hegarty ist eine Familie voll Schicksale, Enttäuschungen, aber auch das Pflänzchen Glück und die Liebe leben in ihr. Große Literatur. Anne Enright erhielt dafür 2007 den angesehenen Booker-Preis.
Portrait
Anne Enright wurde 1962 in Dublin geboren und lebt heute im irischen Bray, County Wicklow. Die vielfach ausgezeichnete Autorin zählt zu den bedeutendsten englischsprachigen Schriftstellern der Gegenwart und wurde jüngst zur ersten Laureate for Irish Fiction ernannt. Ihr Roman „Das Familientreffen“ wurde unter anderem 2007 mit dem renommierten Booker-Preis ausgezeichnet, ist in gut dreißig Sprachen übersetzt und weltweit ein Bestseller. Nach "Anatomie einer Affäre" (2011), der die Andrew Carnegie Medal for Excellence in Fiction erhielt, legt sie nun mit „Rosaleens Fest“ ihren sechsten Roman vor, der wieder Leser wie Kritiker begeistert, auf der Shortlist für den Costa Prize steht und den Irish Book Award 2015 gewonnen hat.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 343
Erscheinungsdatum 02.11.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74004-8
Verlag btb
Maße (L/B/H) 189/120/28 mm
Gewicht 331
Originaltitel The Gathering
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43755620
    Rosaleens Fest
    von Anne Enright
    (5)
    Buch
    19,99
  • 15503316
    Das Familientreffen
    von Anne Enright
    (1)
    Buch
    19,95
  • 37256240
    Kanada
    von Richard Ford
    (4)
    Buch
    11,90
  • 15442482
    Das Lügenhaus
    von Anne B. Ragde
    (26)
    Buch
    9,99
  • 37822601
    Unbefugtes Betreten
    von Julian Barnes
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42354570
    Die Interessanten
    von Meg Wolitzer
    Buch
    9,99
  • 39162704
    Bienensterben
    von Lisa O'Donnell
    (5)
    Buch
    9,99
  • 29709141
    Anatomie einer Affäre
    von Anne Enright
    (15)
    Buch
    19,99
  • 40952732
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 30212062
    Rost
    von Philipp Meyer
    (2)
    Buch
    11,90
  • 17450204
    Der Klavierstimmer
    von Pascal Mercier
    (1)
    Buch
    11,00
  • 17438236
    Bevor ich sterbe
    von Jenny Downham
    (31)
    Buch
    8,95
  • 15480771
    Alias Grace
    von Margaret Atwood
    (2)
    Buch
    12,99
  • 29048214
    Die Landkarte der Zeit / Landkarten - Trilogie Bd. 1
    von Félix J. Palma
    (14)
    Buch
    9,99
  • 35374508
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    Buch
    12,00
  • 35146140
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (2)
    Buch
    9,99
  • 37926873
    Ehre
    von Elif Shafak
    (6)
    Buch
    24,90
  • 18775919
    Simpel
    von Marie-Aude Murail
    (10)
    Buch
    7,95
  • 30625503
    Der Club der unverbesserlichen Optimisten
    von Jean-Michel Guenassia
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannend, dramatisch, düster“

Jasmin Jungiereck, Thalia-Buchhandlung Kiel

Ein Familienroman perfekt für die düstere und graue Jahreszeit. Auf der Beerdigung ihres Bruders trifft sich die ganze Familie wieder. Vanessa beginnt ihre Vergangenheit aufzuarbeiten. Warum hat sich ihr Bruder umgebracht? Kapitel für Kapitel rückt sie näher an die Wahrheit...
Ein sehr ruhiges und nachdenkliches Buch und absolut lesenswert.
Ein Familienroman perfekt für die düstere und graue Jahreszeit. Auf der Beerdigung ihres Bruders trifft sich die ganze Familie wieder. Vanessa beginnt ihre Vergangenheit aufzuarbeiten. Warum hat sich ihr Bruder umgebracht? Kapitel für Kapitel rückt sie näher an die Wahrheit...
Ein sehr ruhiges und nachdenkliches Buch und absolut lesenswert.

„Fesselnd, bitter und amüsant geschrieben.“

Christine Pilz, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Durch den Selbstmord ihres Lieblingsbruders Liam erinnert sich Vanessa an ihre Kindheit im Irland der 70er, geprägt durch die konservative Umgebung und vor allem durch ihre 11 Geschwister, ihre seltsam farblose Mutter und den strengen Vater, ihre Großmutter Ada, die neben ihrem Ehemann an einen anderen gefesselt ist.
In Rückblenden
Durch den Selbstmord ihres Lieblingsbruders Liam erinnert sich Vanessa an ihre Kindheit im Irland der 70er, geprägt durch die konservative Umgebung und vor allem durch ihre 11 Geschwister, ihre seltsam farblose Mutter und den strengen Vater, ihre Großmutter Ada, die neben ihrem Ehemann an einen anderen gefesselt ist.
In Rückblenden erinnert sie sich an Episoden, was ihr zunächst schwer fällt, da sie offensichtlich ein Geheimnis tief in sich vergraben hat, an das sie sich langsam vortastet.
Wieso hat sich Liam in der Irischen See ertränkt, warum ist etwas auf seinem Lebensweg schief gegangen? Schließlich gibt ihre Erinnerung das Ereignis preis, das Liam im Alter von 9 Jahren für immer aus der Bahn geworfen hat.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein abgründiger Roman über einen jahrelanges Trauma einer Familie! Ein abgründiger Roman über einen jahrelanges Trauma einer Familie!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Ich fand Enrights Sprache recht spröde, allerdings passt sie zu dieser bewegenden Familiengeschichte, die sich in Rückblenden entfaltet, um sich dem eigentlichen Drama zu nähern. Ich fand Enrights Sprache recht spröde, allerdings passt sie zu dieser bewegenden Familiengeschichte, die sich in Rückblenden entfaltet, um sich dem eigentlichen Drama zu nähern.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11431552
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    (36)
    Buch
    9,99
  • 18607489
    Frau im Schatten
    von Dorinde van Oort
    (3)
    Buch
    8,95
  • 35301490
    Pink Hotel
    von Anna Stothard
    (2)
    Buch
    10,90
  • 29015982
    Sterbenskalt
    von Tana French
    (7)
    Buch
    9,99
  • 15442482
    Das Lügenhaus
    von Anne B. Ragde
    (26)
    Buch
    9,99
  • 39262484
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    (3)
    Buch
    9,99
  • 33790368
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (7)
    Buch
    8,99
  • 37256240
    Kanada
    von Richard Ford
    (4)
    Buch
    11,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
4
0
0
0

Familientreffen
von einer Kundin/einem Kunden am 20.03.2010

Veronaca - Ich Erzählerin, nimmt den Selbstmord ihres Bruders zum Anlass, um über ihre Familie nachzudenken. Wut, aber auch die nie endende Sehnsucht nach Liebe ihren Eltern und Geschwistern gegenüber, läßt sie nicht zur Ruhe kommen, bis alle Familiengeheimnisse ans Licht treten. Sie hat elf Geschwister und es gab... Veronaca - Ich Erzählerin, nimmt den Selbstmord ihres Bruders zum Anlass, um über ihre Familie nachzudenken. Wut, aber auch die nie endende Sehnsucht nach Liebe ihren Eltern und Geschwistern gegenüber, läßt sie nicht zur Ruhe kommen, bis alle Familiengeheimnisse ans Licht treten. Sie hat elf Geschwister und es gab einen Mann, der die Mutter liebte - diese heiratete aber einen anderen. Aus Rache missbraucht er den Enkel - der sich als Erwachsener das Leben nimmt. Durch die verschlungenen Wege der Familie entblättert Anne Enright nach und nach alle schlummernden Geheimnisse. Ihre sehr direkte, immer wieder auch humorvolle Sprache, die lakonischen Personenportraits - geben ein starkes Bild von Irland in den 70er Jahren ab. Alkohol, Gewalt, Inzest und Katholizismus - leider immer aktuell.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine außergewöhnliche Familiengeschichte
von Susanne Koch aus Bad Oeynhausen am 19.11.2009

Anne Enright hat es geschafft eine Familiengeschichte zu schreiben, die zugleich traurig und schmerzhaft, aber nie hoffnungslos ist. Sie beschreibt das Leben der Protagonisten so messerscharf und unsentimental, dass man sich beim Lesen manchmal wünscht, gar nicht alles so detailliert zu erfahren. Aber genau das macht diesen Roman zu... Anne Enright hat es geschafft eine Familiengeschichte zu schreiben, die zugleich traurig und schmerzhaft, aber nie hoffnungslos ist. Sie beschreibt das Leben der Protagonisten so messerscharf und unsentimental, dass man sich beim Lesen manchmal wünscht, gar nicht alles so detailliert zu erfahren. Aber genau das macht diesen Roman zu einem besonderen Leseerlebnis. Es ist ein Buch der leisen Töne, aber wer sich die Mühe macht diesen zu lauschen wird mit etwas ganz besonderem belohnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Familientreffen
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 30.09.2015

Format: Hörbuch CD Meine Meinung: Ich finde das die Geschichte ein wenig wirr ist. Es fängt mit der Großmutter an, aber irgendwie war man dann bei einer anderen Person, dann in der Vergangenheit, an verschiedenen Zeiten und Orten. Ich habe nur so viel verstanden das Liam sich immer widersetzt hat und... Format: Hörbuch CD Meine Meinung: Ich finde das die Geschichte ein wenig wirr ist. Es fängt mit der Großmutter an, aber irgendwie war man dann bei einer anderen Person, dann in der Vergangenheit, an verschiedenen Zeiten und Orten. Ich habe nur so viel verstanden das Liam sich immer widersetzt hat und aufbegehrte. Kurzum ein Außenseiter. Denn das was er in seiner Kindheit erlebte war keine schöne Erfahrung. Mißbraucht wurde er und man verschloss die Augen. Das war einer der Faktoren die ihn zum Selbstmord führten. So mutmaßte seine Schwester und die Mutter verschloß die Augen, was ich nicht verstehen kann. Im nach hinein verstand ich das es nicht um die Ereignisse ging, sondern Erinnerungen und es sollte Wirr zu gehen. Und wenn man aufmerksam zuhörte verstand man diese Geschichte und um was es ging. Ich habe das Hörbuch bis zum Ende gelaust, denn Anna Thalbach hat eine sympathische Stimme, die leider die Geschichte nicht ganz heraus reizen konnte. Eine zum nach denken, weil immer und überall so etwas passieren kann. Kann leider nur 4 von 5 Punkten vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ach ,wie schaurig. Ach, wie schön!
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 29.12.2009

Ach, wie düster und schaurig schön kann das Leben sein! Eine große irische Familie trifft sich um das Begräbnis des schwarzen Schafes der Familie zu begehen. Eine bewegende Familiengeschichte, elegant geschrieben und genau beobachtet.Die Familienmitglieder sind mit sehr scharfer aber auch feiner Feder gezeichnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr, sehr langatmig
von MonaMayfair aus karlsruhe am 19.04.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

dieses buch las ich im silverster-urlaub in winterberg.. ich glaube, meine zeit wäre besser dazu verwendet worden, um am skilift bikinis oder sandburgenpläne zu verkaufen.. es war einfach vertane zeit.. ich hatte mir dieses buch ausgewählt, weil es in der zeit empfohlen wurde, weil es eine familiensaga war und weil... dieses buch las ich im silverster-urlaub in winterberg.. ich glaube, meine zeit wäre besser dazu verwendet worden, um am skilift bikinis oder sandburgenpläne zu verkaufen.. es war einfach vertane zeit.. ich hatte mir dieses buch ausgewählt, weil es in der zeit empfohlen wurde, weil es eine familiensaga war und weil es in irland spielt.. na ja.. das alles ist noch lange kein prädikat dafür, dass es mir dann auch tatsächlich gefällt.. langatmig und langweilig.. uninteressant.. und die inzestgeschichte war nach den ersten paar seiten so was von klar und kam daher total unüberraschend.. keine ahnung, warum ich zu dieser geschichte keinen zugang gefunden habe..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Familientreffen

Das Familientreffen

von Anne Enright

(6)
Buch
9,99
+
=
Anatomie einer Affäre

Anatomie einer Affäre

von Anne Enright

(4)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen