Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das Geheimnis der Anasazi

Eine technische Hochkultur, die nach 300 Jahren so plötzlich verschwand, wie sie aufgetaucht war

»Ein Energiefeld hält die Anasazi in den inneren Welten der Erde fest.« - Drunvalo Melchizedek.
Warum verschwand im 13. Jahrhundert von einem Moment auf den anderen ein ganzes Volk, nachdem es erst 300 Jahre zuvor wie aus dem Nichts aufgetaucht war? Die Navaho tauften es »Anasazi« - »Feinde unserer Ahnen«. Auf einer Reise durch Neumexiko, Colorado, Utah und Arizona geht der Autor dem Geheimnis dieses Volkes nach, erfährt von einem direkten Nachfahren Mythen und spirituelles Wissen der Anasazi und entschlüsselt ihre astronomischen Kenntnisse und ihre Kultur, die so verstörend und einzigartig sind wie ihre Bauwerke. Die gefundenen Antworten provozieren neue Fragen, die mitten ins Herz der Geheimndienste führen: Warum dienen in der Wüste verborgene Anlagen der NSA der Erforschung der Anasazi, betrieben von der fast unbekannten Labyrinth Group und der ACIO - der »Advanced Contact Intelligence Organisation«? Ihre Top-Secret-Spezialisten sind mit Zeitreise, Dimensionswechsel und außerirdischen Zivilisationen vertraut. Und welchen Zusammenhang gibt es zwischen dem Projekt »Ancient Arrow« und dem Verschwinden der Anasazi?
Atemberaubende Fakten über eine mysteriöse Zivilisation, packend erzählt und gespickt mit Enthüllungen eines archäologischen Whistleblowers.
Sam Osmanagich, Autor und Unternehmer, Anthropologe und Pyramidenforscher, Mitglied der russischen Akademie der Wissenschaften, schrieb zahlreiche Bücher über frühe Kulturen. Er wurde unweit von Sarajevo geboren. Seit drei Jahrzehnten erforscht er weltweit die Hinterlassenschaften technischer Hochzivilisationen. 2005 entdeckte er die Pyramiden von Bosnien.
Der Autor hält regelmäßig Vorträge in Deutschland.
Portrait
Dr. Sam Osmanagich, ein in Bosnien gebürtiger Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika, ist Autor, Forscher und Geschäftsmann, Professor der Anthropologie an der amerikanischen Universität in Bosnien-Herzegowina, Mitglied der bedeutenden russischen Akademie der Naturwissenschaften, zu deren Fakultät Dutzende von Nobelpreisträgern zählen, sowie der Entdecker des bosnischen Pyramidenkomplexes in Zentralbosnien (2005), Mitglied der archäologischen Gesellschaft von Alexandria, Verfasser von 12 Büchern über Frühgeschichte und Pyramiden sowie ein auf fünf Kontinenten anerkannter Pyramidenforscher. Seine Vorträge eröffnet er gern mit dem inzwischen berühmten Satz: »Fast alles, was man uns über die Geschichte des Altertums lehrt, ist falsch: der Ursprung des Menschen, der Zivilisationen, der Pyramiden.«
Bekannt ist er auch als Autor und Kommentator der 12-teiligen TV-Dokumentation »Auf der Suche nach verlorenen Zivilisationen«, die auf seinem Buch »Civilization before the Beginning of Official History« (Zivilisationen vor Beginn der offiziellen Geschichtsschreibung) basiert. Die Dreharbeiten dazu fanden in Peru, auf den Osterinseln, in Bolivien, Costa Rica, Mexiko, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, auf Malta, in Bosnien, Ägypten, im Libanon und in Jordanien statt. Er beteuert: »Alte megalithische Stätten lassen sich erst dann wirklich verstehen, wenn man sie aus physikalischer, energetischer und spiritueller Sicht gleichzeitig betrachtet.«
Auch zum Verständnis der geheimnisvollen Anasazi-Zivilisation ist dies der Schlüssel.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783954471591
Verlag AMRA Verlag
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.