Thalia.de

Das Geheimnis der Lady Audley

Ein viktorianischer Krimi

(1)
Ein Londoner Anwalt versucht, den Mord an seinem Freund aufzuklären, doch die wunderschöne Lady Audley will dieses mit allen Mitteln verhindern. Ihm wird schnell klar, dass Lady Audley ein dunkles Geheimnis hütet. Um den Mörder seines Freundes finden zu können, muss er es lüften. Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt zwischen dem jungen Mann und der mysteriösen Frau.
Hochgelobt von den damaligen Kritikern erlebte „Lady Audley's Secret“ bereits im Jahr seines Erscheinens, 1862, einen bis dahin unerreichten Erfolg. Braddons Buch wurde übersetzt, verfilmt und auf die Theaterbühnen der Welt gebracht.
Portrait
Mary Elisabeth Braddon (1837–1915) gilt als erste viktorianische Bestsellerautorin. Kritiker wie Charles Dickens oder Thomas Hardy nannten ihre Werke „brillant, geistreich und lebendig“. M. E. Braddon war eine starke Frau, sie ernährte früh ihre gesamte Familie, stand eine Scheidung durch, lebte in skandalös wilder Ehe und schrieb über 80 Romane. Darin thematisierte sie auch gesellschaftlich heikle Themen wie Bigamie, Ehebruch, Abtreibung u.a.
Anja Marschall ist Krimiautorin und lebte lange Zeit in London. Als bekennende Anglophile mit Faible für das 19. Jahrhundert machte sie den vergessenen viktorianischen Krimiklassiker mit ihrer Übersetzung und Überarbeitung für das heutige Publikum endlich wieder zugänglich.
Im Dryas Verlag erschien von ihr „Fortunas Schatten“ und „Das Erbe von Tanston Hall“ im Goldfinch Verlag.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 334
Erscheinungsdatum September 2013
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-940855-47-3
Verlag Dryas Verlag
Maße (L/B/H) 188/120/25 mm
Gewicht 320
Originaltitel Lady Audley's Secret
Auflage 1
Verkaufsrang 58.823
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37333112
    Die Augen der Heather Grace / Arthur Conan Doyle und Joseph Bell Trilogie Bd.1
    von David Pirie
    (4)
    Buch
    8,99
  • 42435539
    Duell der Mörder / Finley Jameson Bd.2
    von John Matthews
    Buch
    14,99
  • 42153402
    Canterbury Serenade
    von Gitta Edelmann
    (1)
    Buch
    11,95
  • 13713291
    Feuer der Vergeltung / Matthew Shardlake Bd.2
    von C. J. Sansom
    (5)
    Buch
    8,95
  • 39214099
    Zorn des Himmels
    von Richard Dübell
    (4)
    Buch
    19,99
  • 21383152
    Requiem am Rialto
    von Nicolas Remin
    Buch
    9,99
  • 40368034
    Die Namenlosen von Amrum
    von Jürgen Rath
    (4)
    Buch
    12,99
  • 44637569
    Zwölf tödliche Gaben
    von Stuart MacBride
    (1)
    Buch
    8,99
  • 43956173
    Gloria und eine ägyptische Affäre / Lady Gloria Wingfield Bd. 2
    von Marlene Klaus
    Buch
    10,95
  • 6150179
    Pompeji
    von Robert Harris
    (22)
    Buch
    9,99
  • 39238555
    Maroni, Mord und Hallelujah
    von Manfred Baumann
    (1)
    Buch
    9,99
  • 15175380
    Nacht der Stachelschweine. Großdruck
    von Felicitas Mayall
    (3)
    Buch
    9,99
  • 39188764
    Intrige
    von Robert Harris
    (2)
    Buch
    10,99
  • 2985480
    Der Tote im Fleet
    von Boris Meyn
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44941132
    Engel der Themse
    von Anne Breckenridge
    (3)
    Buch
    12,00
  • 37412876
    Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg
    von Oliver Pötzsch
    (1)
    Buch
    9,99
  • 16351688
    Die Frau in Weiß
    von William Collins
    (4)
    Buch
    10,00
  • 42435778
    London Underground
    von Oliver Harris
    Buch
    9,99
  • 45230377
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (9)
    Buch
    19,99
  • 44197325
    Adventskalender Apfel, Zimt und Todeshauch 2016 / Kalender
    von Tommie Goerz
    (1)
    Kalender
    14,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein toller viktorianischer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 23.05.2014

„Der Indizienbeweis ist ein wunderbares Gefüge, das sich aus einer Vielzahl von in allen Himmelsrichtungen gesammelten Kleinigkeiten zusammensetzt und doch gewichtig genug ist, um einen Menschen an den Galgen zu bringen. Ein Stück Papier, ein Fetzen von einem zerrissenen Bekleidungsstück, der Knopf, der an einem Mantel fehlt, ein Wort,... „Der Indizienbeweis ist ein wunderbares Gefüge, das sich aus einer Vielzahl von in allen Himmelsrichtungen gesammelten Kleinigkeiten zusammensetzt und doch gewichtig genug ist, um einen Menschen an den Galgen zu bringen. Ein Stück Papier, ein Fetzen von einem zerrissenen Bekleidungsstück, der Knopf, der an einem Mantel fehlt, ein Wort, das den übervorsichtigen Lippen des Schuldigen unbedacht entschlüpft ist, das Fragment eines Briefs. Unzählige Einzelheiten von so geringer Bedeutung, dass der Verbrecher sie vergessen haben mag, doch gleichzeitig sind sie stählerne Glieder in jener wundervollen Kette, welche die Kunst des Detektivs zusammenschmiedet. Und siehe, der Galgen wird errichtet. Die feierliche Glocke läutet im trüben Grau des frühen Morgens. Die Falltür knarrt unter den Füßen des Schuldigen, und die Strafe für das Verbrechen wird bezahlt.“ Der junge Anwalt Robert Audley hat sich nach Beendigung seines Studiums eigentlich hauptsächlich den schönen Dingen des Lebens gewidmet. Da er aus wohlhabendem Hause kommt, besteht auch keine Notwendigkeit, zu arbeiten. Als jedoch sein bester Freund eines Tages spurlos verschwindet und er den Verdacht hat, dass dieser Opfer eines Verbrechens wurde, beginnt er nachzuforschen. Tatsächlich stößt er schnell auf einige merkwürdige Dinge – und diese scheinen irgendwie mit der jungen Ehefrau seines Onkels zusammenzuhängen… Dieser Krimi hat mich wieder total begeistert! Nachdem ich mich in den alten Schreibstil eingelesen hatte (das Buch erschien erstmals im Jahr 1862), konnte ich mich nicht mehr losreißen. Zum Glück hatte ich an einem Sonntag damit begonnen, so dass ich dranbleiben konnte ;-) Wie der zum Detektiv gewordene junge Anwalt Puzzlestück für Puzzlestück zusammenträgt, ist überaus spannend geschrieben. Dazu gibt es einige erheiternde Momente, wenn der scharfsinnige Ermittler zwar kleinste Details – den Fall betreffend – bemerkt, aber einfach nicht begreift, dass seine Cousine in ihn verliebt ist. Gut hat mir zudem gefallen, wie der anfangs leichtlebige Robert anfängt, Verantwortung zu übernehmen. Fast könnte man sagen, er wird im Laufe des Buches „erwachsen“. Das Buch beleuchtet zudem die Standesunterschiede zwischen Adel und „Normalsterblichen“ und die Rollen von Männern und Frauen. Über vieles, was zu dieser Zeit völlig normal war, kann man heute nur noch den Kopf schütteln. Auch dies ist für mich immer wieder interessant zu lesen! Der Fall selbst wartet bis zum Schluss mit Überraschungen auf. Und Lady Audley (mit ihrem Geheimnis) bleibt trotz diverser Verdachtsmomente eine interessante und würdige Gegnerin. Ich vermute, der Autorin war aufgrund ihrer eigenen Vita daran gelegen, ihre Romanfigur als wehrhaften Charakter darzustellen. Sie war nämlich nicht nur das, was man heute eine Bestsellerautorin nennt, sondern sie ernährte früh ihre gesamte Familie und lebte über viele Jahre in „skandalös“ wilder Ehe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mich hat das Buch wahrlich begeistert!
von Nicole aus Nürnberg am 29.03.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Meine Meinung zum Buch: Das Geheimnis der Lady Audley Inhalt in meinen Worten: Ich lerne einen jungen Anwalt kennen, der einem düsteren Geheimnis auf der Spur ist, und dabei kurz selbst in schlimme Gefahr gerät. doch wie der Umstand es wollte, kommt die Wahrheit immer an das Licht. Was jedoch als... Meine Meinung zum Buch: Das Geheimnis der Lady Audley Inhalt in meinen Worten: Ich lerne einen jungen Anwalt kennen, der einem düsteren Geheimnis auf der Spur ist, und dabei kurz selbst in schlimme Gefahr gerät. doch wie der Umstand es wollte, kommt die Wahrheit immer an das Licht. Was jedoch als die Wahrheit ans Licht kommt noch alles dazu kommt, ist fast auf keine Kuhhaut zu bekommen, Spannung: Das Buch ist in sich sehr spannend, die Schreibweise lud mich ein, es zu lesen, und es nicht gelangweilt auf die Seite zu legen, auch wenn es nicht die typische Art der Spannung ist, die mich fesselte, sondern die besondere Sprache und weil das Buch in drei Bücher geteilt wurde, und ich einfach wissen musste was denn jetzt genau vor gefallen ist, was die Autorin sehr spannend hält! Besonderes: Die Autorin die das Buch geschrieben hat, hat zu einer Zeit geschrieben, wo es noch nicht gut ankam, wenn man diverse Tabus gebrochen hat, doch genau das tat sie. Und das finde ich absolut stark. Auch wie sie mit dem Thema Psychische Krankheit und wie man das unterscheiden kann umgegangen ist. Ich bin sehr froh diese Autorin durch dieses Buch kennen gelernt zu haben, obwohl sie leider ja schon lange tot ist. Charaktere im Buch: Sind für mich absolut überzeugend, spannend und lebendig wieder gegeben. Vor allem der Anwalt war für mich eine starke Person! Sprache: Ist einfach gehalten, doch merkt man an gewissen Wörtern das Buch ist nicht in der heutigen Zeit geschrieben worden. Was ich aber dadurch noch viel mehr authentisch empfunden habe. Fazit: Ihr liebt Krimis? Ihr liebt es in eine Geschichte richtig hinein gezogen zu werden? Ihr liebt es keine blutigen Szenen zu lesen? Dann müsst ihr zu diesem Buch greifen! Ich liebe es Sterne: Wie sollte es anders sein gibt es komplette 5!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Geheimnis der Lady Audley

Das Geheimnis der Lady Audley

von Mary E. Braddon

(1)
Buch
12,95
+
=
Tiefer Fall / Anna Kronberg & Sherlock Holmes Bd.2

Tiefer Fall / Anna Kronberg & Sherlock Holmes Bd.2

von Annelie Wendeberg

(7)
Buch
8,99
+
=

für

21,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen