Thalia.de

Das Geständnis

Roman

(7)
Schuldig für immer?


Ein Geständnis in letzter Sekunde steht am Anfang von John Grishams großem Roman. Travis Boyette, ein rechtskräftig verurteilter Sexualstraftäter, der mehr als sein halbes Leben hinter Gittern verbracht hat, gesteht einen Mord, für den ein anderer verurteilt wurde: Donté Drumm. Dieser sitzt seit acht Jahren in der Todeszelle und soll in genau vier Tagen hingerichtet werden. Ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.



Portrait
John Grisham wurde am 8. Februar 1955 in Jonesboro, Arkansas, geboren, studierte in Mississippi und ließ sich 1981 als Anwalt nieder. Der aufsehenerregende Fall einer vergewaltigten Minderjährigen brachte ihm zum Schreiben. In Früh- und Nachtschichten wurde daraus sein erster Thriller, 'Die Jury', der in einem kleinen, unabhängigen Verlag erschien, der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 10.12.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-40949-1
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 189/121/43 mm
Gewicht 434
Originaltitel The Confession
Verkaufsrang 42.893
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39180845
    Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (10)
    Buch
    9,99
  • 20948485
    Der Anwalt
    von John Grisham
    (6)
    Buch
    9,99
  • 5706259
    Der Abgrund
    von David Baldacci
    (5)
    Buch
    8,90
  • 39188729
    Das Komplott
    von John Grisham
    (1)
    Buch
    9,99
  • 26019436
    Kontamination
    von Boris Meyn
    Buch
    9,99
  • 40974436
    Um Leben und Tod
    von Michael Robotham
    (9)
    Buch
    9,99
  • 28852755
    Das Gesetz
    von John Grisham
    (1)
    Buch
    8,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    15,90
  • 41924165
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (7)
    Buch
    9,99
  • 18689044
    Die Akte/Der Verrat
    von John Grisham
    Buch
    8,00
  • 40952850
    Das Mädchen ohne Gesicht
    von Tami Hoag
    Buch
    9,99
  • 42436542
    Böse Lügen
    von Sharon Bolton
    (2)
    Buch
    14,99
  • 42435581
    Sag, dass du mich liebst
    von Joy Fielding
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40401178
    That Night - Schuldig für immer
    von Chevy Stevens
    (13)
    Buch
    9,99
  • 43526269
    Der Schlafmacher / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.10
    von Michael Robotham
    (19)
    Buch
    14,99
  • 35147204
    Verteidigung
    von John Grisham
    (1)
    Buch
    9,99
  • 17442993
    Berufung
    von John Grisham
    (6)
    Buch
    9,99
  • 40974321
    Anklage
    von John Grisham
    (2)
    Buch
    22,99
  • 5717597
    Keine zweite Chance
    von Harlan Coben
    (4)
    Buch
    9,99
  • 40430363
    Der elfte Gast
    von Arne Dahl
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Hoch aktuell, brisant und spannend - ein echter Grisham Hoch aktuell, brisant und spannend - ein echter Grisham

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Packender Thriller. Packender Thriller.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Thriller !! Sehr spannender Thriller !!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Nach langer Durststrecke legt Grisham mit dem "Geständnis" wieder einen richtig guten, sehr spannenden und politischen Thriller vor. Er bleibt seinem Genre treu. Empfehlenswert. Nach langer Durststrecke legt Grisham mit dem "Geständnis" wieder einen richtig guten, sehr spannenden und politischen Thriller vor. Er bleibt seinem Genre treu. Empfehlenswert.

„Justizkrimi“

M. Hollerbaum, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Die amerikanische Justiz nimmt seinen rechten Lauf. Der verhaftete und verurteilte Afroamerikaner Dontè Drumm soll in vier Tagen hingerichtet werden. Man ist sich sicher, dass er die siebzehnjährige Nicole Yarber vergewaltigte und sie danach brutal ermordete.

Ein kranker Mann namens Travis Boyette beichtet dem Reverend Keith Schroeder.
Die amerikanische Justiz nimmt seinen rechten Lauf. Der verhaftete und verurteilte Afroamerikaner Dontè Drumm soll in vier Tagen hingerichtet werden. Man ist sich sicher, dass er die siebzehnjährige Nicole Yarber vergewaltigte und sie danach brutal ermordete.

Ein kranker Mann namens Travis Boyette beichtet dem Reverend Keith Schroeder. Der Geistliche ist über die grausame Unterhaltung schockiert und gerät in einen großen Gewissenskonflikt.

John Grisham stellt die Gerechtigkeit der Justiz auf den Kopf. Der Leser bekommt den schmalen Grat zwischen Recht und Unrecht mit. Kein Mensch ist perfekt, wie sollte das Gericht über alle Zweifel erhaben sein.

Genialer spannender Krimi über ein falsches Gerichtsurteil und die katastrophalen Konsequenzen eines Menschenlebens. Lesen sie John Grisham und urteilen sie selbst über diesen packenden Krimi.

„Sehr spannend“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ein Geständnis in letzter Sekunde steht am Anfang von John Grishams Roman. Travis Boyette, ein rechtskräftig verurteilter Sexualstraftäter, der mehr als sein halbes Leben hinter Gittern verbracht hat, gesteht einen Mord, für den ein anderer verurteilt wurde: Donté Drumm. Dieser sitzt seit acht Jahren in der Todeszelle und soll in genau Ein Geständnis in letzter Sekunde steht am Anfang von John Grishams Roman. Travis Boyette, ein rechtskräftig verurteilter Sexualstraftäter, der mehr als sein halbes Leben hinter Gittern verbracht hat, gesteht einen Mord, für den ein anderer verurteilt wurde: Donté Drumm. Dieser sitzt seit acht Jahren in der Todeszelle und soll in genau vier Tagen hingerichtet werden. Ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
In allen Einzelheiten gesteht Boyette eine Tat, für die er nie belangt wurde: die Vergewaltigung und den Mord an der siebzehnjährigen Nicole Yarber. Das Mädchen war vor Jahren verschwunden, ihr Leichnam wurde nie gefunden. Ein damaliger Mitschüler Nicoles, der Afroamerikaner Donté Drumm, wurde kurz nach seiner Verhaftung für schuldig befunden und zum Tode verurteilt. Reverend Keith Schroeder steht vor der Herausforderung seines Lebens.

„Ist die Todesstrafe gerecht?“

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Stellen Sie sich vor, ein ärmlich gekleideter Mann steht an ihrer Tür und erzählt Ihnen folgende Geschichte: Er sein ein entlassener Strafgefangener, er habe mehrere Frauen vergewaltigt und da er stebens krank sei, wolle er Ihnen nun die Wahrheit über einen Mordfall erzählen. Er habe vor Jahren ein Verbrechen begangen und ein Unschuldiger Stellen Sie sich vor, ein ärmlich gekleideter Mann steht an ihrer Tür und erzählt Ihnen folgende Geschichte: Er sein ein entlassener Strafgefangener, er habe mehrere Frauen vergewaltigt und da er stebens krank sei, wolle er Ihnen nun die Wahrheit über einen Mordfall erzählen. Er habe vor Jahren ein Verbrechen begangen und ein Unschuldiger soll nun demnächst für dieses Verbrechen hingerichtet werden.

Was würden Sie tun? Würden Sie diesem Mann glauben?
Vor diesem Problem steht auch Reverend Keith Schroeder. Gelingt es ihm den Unschuldigen zu retten? Kommt die Wahrheit ans Licht?

John Grisham zeigt in diesem Buch die Grundproblematik der Todesstrafe auf: Was passiert wenn ein Unschuldiger getötet wird?

Spannend bis zum Schluß

„Grisham der Spitzenklasse“

Michael Winter, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Endlich wieder ein Grisham der Spitzenklasse! Als alter Grisham-Fan und inzwischen auch schon aus Gewohnheit lese ich fast alles, was aus dieser Feder kommt. Mit "Geständnis" hat der Meister nun endlich wieder alle Register seines Könnens gezogen: Spannung pur, eine schlüssige interessante Geschichte und ein aktueller Zeitbezug - die Endlich wieder ein Grisham der Spitzenklasse! Als alter Grisham-Fan und inzwischen auch schon aus Gewohnheit lese ich fast alles, was aus dieser Feder kommt. Mit "Geständnis" hat der Meister nun endlich wieder alle Register seines Könnens gezogen: Spannung pur, eine schlüssige interessante Geschichte und ein aktueller Zeitbezug - die Todesstrafe in amerikanischen Bundesstaaten. Natürlich steht wieder ein Anwalt im Kampf gegen das System und ganz Amerika im Mittelpunkt - wie man das so kennt, aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch. Absolut empfehlenswert!

„Plädoyer gegen die Todesstrafe - verpackt als spannender Justiz-Thriller“

Michael Raschke, Thalia-Buchhandlung Köln

Die Hinrichtung von Troy Davis in den USA im September dieses Jahres - also wenige Wochen nach Erscheinen der deutschen Ausgabe - nach über 20 Jahren in der Todeszelle und trotz erheblicher Zweifel an der Schuld von Davis zeigte die Aktualität des neuen Romans John Grishams auf: wenige Tage vor der geplanten Hinrichtung eines - unter Die Hinrichtung von Troy Davis in den USA im September dieses Jahres - also wenige Wochen nach Erscheinen der deutschen Ausgabe - nach über 20 Jahren in der Todeszelle und trotz erheblicher Zweifel an der Schuld von Davis zeigte die Aktualität des neuen Romans John Grishams auf: wenige Tage vor der geplanten Hinrichtung eines - unter fragwürdigen Umständen und trotz seiner steten Beteuerung, unschuldig zu sein - wegen Mordes zum Tode Verurteilten, gesteht ein anderer, der auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen wurde, die Tat begangen zu haben. Wird die Hinrichtung eines Unschuldigen noch zu verhindern sein? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

„"Meisterwerk der Spannung"“

Franz-Ludwig Martin, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

John Grisham in altbewährter Manier; spannend und zugleich zutiefst abgründig das Thema der US-amerikanischen Justiz. Schon ganz schön heftig dieses Buch. John Grisham in altbewährter Manier; spannend und zugleich zutiefst abgründig das Thema der US-amerikanischen Justiz. Schon ganz schön heftig dieses Buch.

„Spannender Justizthriller“

Susanne Brune, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Ein Geständnis in letzter Minute: Reverend Keith Schroeder und Anwalt Robbie Flak setzen alles daran, im Wettlauf mit der Zeit eine unmittelbar bevorstehende Hinrichtung aufzuhalten!

Grishams neuer Justizthriller stellt uns wieder einmal vor die Fragen nach Recht und Gerechtigkeit: Darf Mord mit Mord vergeltet werden? Darf sich der
Ein Geständnis in letzter Minute: Reverend Keith Schroeder und Anwalt Robbie Flak setzen alles daran, im Wettlauf mit der Zeit eine unmittelbar bevorstehende Hinrichtung aufzuhalten!

Grishams neuer Justizthriller stellt uns wieder einmal vor die Fragen nach Recht und Gerechtigkeit: Darf Mord mit Mord vergeltet werden? Darf sich der Staat zum Richter über Leben und Tod aufschwingen? Und: Darf man jemanden hinrichten, dessen Schuld nicht eindeutig bewiesen ist?

Empfehlenswerte, solide und spannende Unterhaltung!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18688636
    Der Täuscher / Lincoln Rhyme Bd.8
    von Jeffery Deaver
    (4)
    Buch
    9,95
  • 30571334
    Der letzte Beweis
    von Scott Turow
    Buch
    9,99
  • 31977072
    Der Angeklagte
    von John Lescroart
    eBook
    8,99
  • 39386903
    Der Befehl
    von Scott Turow
    eBook
    8,99
  • 44253100
    Am Limit
    von David Baldacci
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44253008
    Die Erben des Zeus
    von Scott Turow
    Buch
    9,99
  • 39386841
    Befangen
    von Scott Turow
    eBook
    7,99
  • 14255150
    Aus Mangel an Beweisen
    von Scott Turow
    (1)
    Buch
    8,95
  • 33718446
    Der Sumpf
    von John Katzenbach
    (4)
    Buch
    9,99
  • 38545712
    Im Bruchteil der Sekunde / Mit jedem Schlag der Stunde: Zwei Thriller in einem Band
    von David Baldacci
    eBook
    12,99
  • 17442993
    Berufung
    von John Grisham
    (6)
    Buch
    9,99
  • 39145448
    Das Washington-Dekret
    von Jussi Adler-Olsen
    (1)
    Buch
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Auge um Auge, Zahn um Zahn
von Toby am 12.03.2013

Reverend Keith Schroeder ahnte wohl nicht dass an diesem verschneiten Tag sein Leben eine neue Richtung einschlug. Ein leicht verwirrter und sehr kränklicher Mann suchte den Pfarrer am Montag in seinem Büro auf und erzählt ihm die schreckliche Geschichte - sein Leben. Schroeder, ein gläubiger aber realistischer Christ bekam... Reverend Keith Schroeder ahnte wohl nicht dass an diesem verschneiten Tag sein Leben eine neue Richtung einschlug. Ein leicht verwirrter und sehr kränklicher Mann suchte den Pfarrer am Montag in seinem Büro auf und erzählt ihm die schreckliche Geschichte - sein Leben. Schroeder, ein gläubiger aber realistischer Christ bekam unfreiwillig das Geständnis das Travis Boyette vor 9 Jahren ein Mädchen, Nicole, vergewaltigt und getötet hatte. Zur gleichen Zeit in Slone, Texas. Robbie Flaks Kanzlei arbeitet auf Hochtouren an Anträgen um die Exekution seines Mandaten Donté Drumm hinauszuschieben oder gar zu verhindern. Verurteilt für die Entführung, Vergewaltigung und den Mord an Nicole. Ein Meisterwerk von Grisham zeigt das amerikanische Justizsystem, die Schwächen und Gefahren die dieses birgt. Als aktiver Gegner der Todesstrafe lässt Grisham den Leser Partei beziehen, die Todesstrafe hinterfragen und schliesslich mitfühlen. Schön ist zu sehen: auch geständigen Verbrechern gibt er ein Gesicht und lässt diese als Menschen erscheinen; es regt an alles von mehreren Seiten zu betrachten. Mit "Das Geständnis" knüpft Grisham aus meiner Sicht an die grossen Erfolge mit vergangenen Büchern an. Ein gutes Buch auf Grisham "umzusteigen", oder seine Liste der vielen Grisham Bücher zu erweitern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Woww, was für ein Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2013

Ich habe von Anfang an mitgefiebert; habe mich parteiisch gefühlt als wäre ich mittendrin im Team. Ich habe nicht mehr aufhören können zu lesen, so war ich gefangen im Buch. Am liebsten möchte man aufschreien und eingreifen in dieses System. Man denkt sicher über das Thema Todesstrafe ja oder nein... Ich habe von Anfang an mitgefiebert; habe mich parteiisch gefühlt als wäre ich mittendrin im Team. Ich habe nicht mehr aufhören können zu lesen, so war ich gefangen im Buch. Am liebsten möchte man aufschreien und eingreifen in dieses System. Man denkt sicher über das Thema Todesstrafe ja oder nein noch lange nach. Echt lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
regt zum Nachdenken an;
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2013

„Das Geständnis“ ist sowohl spannend als auch erschütternd. Nach dem Mord einer jungen Frau wurde Donte Drumm trotz Unschuld verurteilt und muss seine Zeit in der Todeszelle verbringen. Kurz vor seiner Hinrichtung meldet sich ein bekannter Straftäter und gibt an, dass er die Frau umgebracht hat. Ein Wettlauf gegen... „Das Geständnis“ ist sowohl spannend als auch erschütternd. Nach dem Mord einer jungen Frau wurde Donte Drumm trotz Unschuld verurteilt und muss seine Zeit in der Todeszelle verbringen. Kurz vor seiner Hinrichtung meldet sich ein bekannter Straftäter und gibt an, dass er die Frau umgebracht hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Die Geschichte ist großartig aufgebaut und regt zum Nachdenken an. Da dies mein erstes Buch von John Grisham war, kann ich leider keinen Vergleich ziehen. Dennoch weiß ich, dass dies nicht mein letzter Grisham war und noch einige folgen werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wahnsinnig spannende mitreißende Geschichte!!!!!!!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergkamen am 12.02.2015

Wow, was für eine Geschichte. Ich bin total begeistert. Sehr spannend und traurig zugleich. Wer Grisham gern liest, muss auch dieses Buch gelesen haben. TOP!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd bis zum schluss!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Brüttisellen am 07.05.2013

Ein echter Grisham. Wie schon bei anderen Werken ist auch dieses Buch spannend von Anfang bis Ende. Man wird richtig ind die Geschichte hineingezogen und es fällt einem schwer das Buch weguzulegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut fesselnd!!!
von Sabrina Kleweken aus Düsseldorf am 27.02.2013

Anfangs war ich skeptisch ob der Kurzbeschreibung. Als ich jedoch anfing zu lesen, saugte mich die Geschichte förmlich auf. Ich fühlte mich sofort parteiisch und fieberte von Anfang an mit. Besonders in die Figur des verteidigenden Anwalts Robbie Flak konnte ich mich einfühlen und regte teilweise denselben Rachedurst ob der... Anfangs war ich skeptisch ob der Kurzbeschreibung. Als ich jedoch anfing zu lesen, saugte mich die Geschichte förmlich auf. Ich fühlte mich sofort parteiisch und fieberte von Anfang an mit. Besonders in die Figur des verteidigenden Anwalts Robbie Flak konnte ich mich einfühlen und regte teilweise denselben Rachedurst ob der Geschehnisse wie er und empfand auch dieselbe Erleichterung am Ende. Das Buch ist absolut empfehlenswert sowie auch natürlich gut recherchiert. Besonders den Einblick ins texanische Rechtssystem fand ich interessant. Für Krimiliebhaber ein absoluter Leckerbissen und nur zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein "echter" Grisham
von Michael Weckener aus Leipzig am 20.02.2013

Seit 1988 veröffentlicht John Grisham nahezu jährlich ein neues Buch. Die Qualität hat darunter nicht gelitten. Vieleicht ist es sogar der "beste Grisham aller Zeiten", wie ein Kritiker werbewirksam auf dem Umschlag behauptet. Auf jeden Fall ist es ein echter Grisham, spannend und engagiert wie alle seine Bücher. Im... Seit 1988 veröffentlicht John Grisham nahezu jährlich ein neues Buch. Die Qualität hat darunter nicht gelitten. Vieleicht ist es sogar der "beste Grisham aller Zeiten", wie ein Kritiker werbewirksam auf dem Umschlag behauptet. Auf jeden Fall ist es ein echter Grisham, spannend und engagiert wie alle seine Bücher. Im "Geständnis" setzt er sich überaus kritisch mit dem amerikanischen Justzsystem und vor allem der Todesstrafe auseinander. Und das wie immer so spannend, dass man das Buch zwischendurch eigentlich nicht weglegen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 24.05.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

In seinem Roman "Das Geständnis" deckt Grisham in bekannter Manier die Vielschichtigkeit juristischer Problematik auf , in dem er es versteht, einzelnen Personen der Handlung eine Seele zu geben. Man kann bei sich Verständnis entdecken für den Mörder, der erst nach 9 Jahren ein Geständnis ablegen will, als er... In seinem Roman "Das Geständnis" deckt Grisham in bekannter Manier die Vielschichtigkeit juristischer Problematik auf , in dem er es versteht, einzelnen Personen der Handlung eine Seele zu geben. Man kann bei sich Verständnis entdecken für den Mörder, der erst nach 9 Jahren ein Geständnis ablegen will, als er erfährt, dass er einen Gehirntumor hat, für den Lutheraner-Priester, der ihm dabei helfen will, weil sonst in nur vier Tagen ein unschuldiger dafür hingerichtet werden soll, für Hass auf das ungerechte juristische System bei einem jungen Schwarzen, der in Kürze vor der Giftspritze steht. Man leidet und kämpft mit den betroffenen Familien, der des Mordopfers, sowie der des unschuldig verurteilten. Man leidet mit der Stadt, die unter den Spannungen in Rassenunruhen zu versinken droht. Es ist Grisham in seinem ganz eigenen Stil einfach wieder gelungen, ein spannendes Meisterwerk zu schaffen. Der kann schreiben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend von der ersten bis zur letzten Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 18.12.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Geständnis ist ein spannender, fesselnder und bewegender Roman. Dem Leser wird nach wenigen Seiten klar, daß ein Unschuldiger zum Tod durch die Giftspritze, verurteilt worden ist. 4 Tage vor Vollstreckung des Urteils beginnt der Kampf um ein Menschenleben und ein Wettlauf gegen die Zeit. Man setzt sich beim Lesen... Das Geständnis ist ein spannender, fesselnder und bewegender Roman. Dem Leser wird nach wenigen Seiten klar, daß ein Unschuldiger zum Tod durch die Giftspritze, verurteilt worden ist. 4 Tage vor Vollstreckung des Urteils beginnt der Kampf um ein Menschenleben und ein Wettlauf gegen die Zeit. Man setzt sich beim Lesen des Romans mit der Todesstrafe auseinander. Hat der Staat das Recht einen Menschen zu töten? Das Geständnis ist ein Muss, nicht nur für John Grisham Fans. Absolut lesens- und empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genialer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 02.12.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mit Abstand der beste und spannende (Grisham-)Krimi, den ich je gelesen habe...spannender und schockierender Plot! Dieses Buch muss man gelesen haben!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Von allem etwas, aber vor allem Grisham
von einer Kundin/einem Kunden aus Alfter am 17.11.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wie der Titel meiner Rezension bereits sagt ist hier von allem etwas, aber vor allem viel Grisham zu finden. Das schöne ist das dieses Buch dreigleisig fährt. Einerseits haben wir da Reverend Keith Schroeder, der aus seinem Alltag als Pfarrer rausgerissen wird, nachdem ein zwielichtiger humpelnder Kerl namens Travis Boyette die... Wie der Titel meiner Rezension bereits sagt ist hier von allem etwas, aber vor allem viel Grisham zu finden. Das schöne ist das dieses Buch dreigleisig fährt. Einerseits haben wir da Reverend Keith Schroeder, der aus seinem Alltag als Pfarrer rausgerissen wird, nachdem ein zwielichtiger humpelnder Kerl namens Travis Boyette die Bildfläche betritt. Dieser ist ein schwer einzuschätzender Charakter der wesentlich mehr weiß, als er zunächst preisgeben will, und scheinbar damit ringt sein Gewissen reinzuwaschen, bevor ggf. ein unschuldiger Donte Drumm in den nächsten Tagen hingerichtet wird. Keith Schroeder ist Pfarrer und kein Ermittler,aber angetrieben durch seinen Glauben und seiner damit verbundenen Pflicht eine Hinrichtung die möglicherweise den falschen trifft aufzuhalten, begibt er sich in Travis Boyettes vernebeltes Spiel. Parallel hierzu arbeitet Robbi Flak ein paar Hundert Meilen entfernt daran seinen Mandanten Donte Drumm aus der Todeszelle zu holen, und vor der Hinrichtung zu retten. Besonders in diesem Handlungsstrang erinnert das Geständnis sehr an das Buch "Die Kammer". Ich persönlich finde allerdings, das "Das Geständnis" im Gegensatz zu "Die Kammer" actionreicher ist, einfach weil sich nicht der größte Teil der Handlung in der Todeszelle und der Beschreibung der Eingabe von Anträgen widemt. Zudem erfahren wir hier auch in Rückblenden, wie es zum Urteil gegen Done Drumm kam, und wie die Beteiligten abhängig von äußeren Einflüssen, wie z.B. Affairen, fehlender Beweise, und dem anstehenden Wahljahr Ihre entscheidungen trafen. Im dritten Stran, so wie ich Ihn nenne beginnt der eigentliche Nervenkitzel und die Spannung erreicht Ihren Höhepunkt. Hier wird über das ganze Buch hinweg verdeutlicht wie Keith Schroeder auf der einen und Robbi Flak auf der andern Seite gegen die Hinrichtung von Donte Drumm arbeiten, und dabei bidlich wie zwei Züge auf einander zu rasen um beim Zusammentreffen den finalen Schlag auszuholen, der vielleicht nicht so verläuft wie man zunächt glauben mag. Fazit, ein wirklich gelungenes Buch, dass sich aus den verschiedenen Grisham Büchern bedient und in einem neuen Mantel und meiner Meinung auch spannender Zusammengefasst ist. Anmerkung zu den Negativ Kritiken; Natürlich ist das Thema im Buch "Das Geständnis" die Todesstrafe, und die Story hiermit im direkten Zusammenhand steht. So verstehe ich die negative Kritik nicht. Ich mein, wenn ich einen Harry Potter Roman lese muss ich damit rechnen, dass es sich in diesem um Zauberei handelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Todesstrafe + Rassenunruhen
von Robert Baranj aus Klagenfurt am 30.10.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Keith Schroeder, ein Pastor, wird von Travis Boyette, einem Schwerverbrecher besucht. Dieser Mann hat ein dunkles Geheimnis und will es loswerden. Was er zu erzählen hat erschüttert jeden der es hört. Denn ein Unschuldiger, Donte Drumm, sitzt wegen diesem Verbrechen im Gefängnis und wartet auf seine Todesstrafe. Es sind... Keith Schroeder, ein Pastor, wird von Travis Boyette, einem Schwerverbrecher besucht. Dieser Mann hat ein dunkles Geheimnis und will es loswerden. Was er zu erzählen hat erschüttert jeden der es hört. Denn ein Unschuldiger, Donte Drumm, sitzt wegen diesem Verbrechen im Gefängnis und wartet auf seine Todesstrafe. Es sind nur noch ein paar Tage bis zur Vollstreckung. Der größte Feind ist und bleibt die Zeit!! Zudem ist Donte auch noch ein Schwarzer und das kommt in Texas nicht sehr gut an. Ein großes Problem kann dadurch entstehen und hängt wie ein Damoklesschwert über allen: Rassenunruhen!! Das Buch ist sehr gut geschrieben und je mehr man sich in die Materie Todesstrafe hineinversetzt umso mehr fragt man sich ob der Mensch das Recht hat auf Kosten des Staates zu töten. Wo darf die Grenze gezogen werden? Die Story dürfte bestimmt nicht jeden kalt lassen. Jeder der Grisham mag wird hier auf seine Kosten kommen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und bewegend
von Stefanie Ingenpaß aus Iserlohn am 20.09.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Dontè Drumm, 27 Jahre jung und seit acht Jahren in Haft, soll wegen Vergewaltigung und Mord in Texas hingerichtet werden. Buchstäblich in letzter Sekunde meldet sich der wahre Täter bei einem Pfarrer und gesteht. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt. Der neue Grisham ist nicht nur sehr spannend, sondern... Dontè Drumm, 27 Jahre jung und seit acht Jahren in Haft, soll wegen Vergewaltigung und Mord in Texas hingerichtet werden. Buchstäblich in letzter Sekunde meldet sich der wahre Täter bei einem Pfarrer und gesteht. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt. Der neue Grisham ist nicht nur sehr spannend, sondern auch ein eindringliches Plädoyer gegen die Todesstrafe. Selten hat mich ein Justizthriller so sehr berührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Donte Drumm wird der Vergewaltigung an der 17 jährigen Nicole Yarber schuldig gesprochen und zum Tode verurteilt. Obwohl er immer wieder seine Unschuld beteuert. Kurz vor der Hinrichtung meldet sich Travis Boyette bei Reverend Keith Schroeder und gesteht ihm den Mord an Nicole. Dieser unternimmt jetzt alles, um Donte Drumm... Donte Drumm wird der Vergewaltigung an der 17 jährigen Nicole Yarber schuldig gesprochen und zum Tode verurteilt. Obwohl er immer wieder seine Unschuld beteuert. Kurz vor der Hinrichtung meldet sich Travis Boyette bei Reverend Keith Schroeder und gesteht ihm den Mord an Nicole. Dieser unternimmt jetzt alles, um Donte Drumm zu rehabilitiern und nimmt Kontakt mit dem Verteidiger Donte Drumms auf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Grisham wie man ihn kennt
von Jutta Huber aus Dornbirn am 26.08.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

John GRISHAM - DAS GESTÄNDNIS Wenige Tage vor der Hinrichtung eines vermeintlichen Sexualtäters lässt Grisham den wahren Täter auftauchen - allerdings ganz dezent am falschen Ort und weit weg vom Todestrakt in Texas. So wird ein völlig unbeteiligter Pastor, der das Schuldbekenntnis entgegennimmt, unfreiwillig zur Hauptfigur dieses Thrillers. Wird... John GRISHAM - DAS GESTÄNDNIS Wenige Tage vor der Hinrichtung eines vermeintlichen Sexualtäters lässt Grisham den wahren Täter auftauchen - allerdings ganz dezent am falschen Ort und weit weg vom Todestrakt in Texas. So wird ein völlig unbeteiligter Pastor, der das Schuldbekenntnis entgegennimmt, unfreiwillig zur Hauptfigur dieses Thrillers. Wird es ihm gelingen, die Hinrichtung zu verhindern? Soll er das Geständnis eines Verbrechers überhaupt ernst nehmen ? Ein überaus spannender Wettlauf gegen Zeit und Justizsystem beginnt und fesselt bis zum Schluss! Und wer bisher noch keine gefestigte Meinung zu Sinn oder Unsinn der staatlichen Tötungen hatte - am Ende dieses Nervenkitzels in allerhöchster Qualität hat er sie, versprochen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
VIEL Besser als gedacht
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Dies war mein erster John Grisham, und ich muss sagen, WOW! Super Spannung bis zum Ende, unerwartete Ereignisse und starke Charaktere. Ein defintives Muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur
von Blacky am 27.01.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Kurzbeschreibung: Ein todkranker Mann macht bei Reverend Schroeder "reinen Tisch" und gesteht ein Jahre zurückliegendes Verbrechen: die Vergewaltigung und den Mord an der 17-jährigen Nicole Yarber, deren Leiche nie gefunden wurde. In allen Einzelheiten berichtet er über die Tat, so dass kein Zweifel am Geständnis bestehen kann. Das Problem: Für... Kurzbeschreibung: Ein todkranker Mann macht bei Reverend Schroeder "reinen Tisch" und gesteht ein Jahre zurückliegendes Verbrechen: die Vergewaltigung und den Mord an der 17-jährigen Nicole Yarber, deren Leiche nie gefunden wurde. In allen Einzelheiten berichtet er über die Tat, so dass kein Zweifel am Geständnis bestehen kann. Das Problem: Für dieses Verbrechen wurde ein Mitschüler des Opfers verurteilt - und der soll in vier Tagen hingerichtet werden. Für Reverend Keith Schroeder beginnt jetzt ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit: Kann er das Leben eines Unschuldigen noch retten? Superspannend bis zum Schluss. Die Handlung hat es in sich. Es kommt immer mal wieder zu unvorhergesehenem, doch am Ende ist alles geklärt. Von der rechtlichen Seite betrachtet "sträuben sich einem die Nackenhaare". Es ist zwar richtig, dass es hier um die amerikanische Justiz geht und das es in Deutschland keine Todesstrafe (mehr) gibt, aber die Umstände, die erst zur Verhaftung und dann zur Verurteilung führten, sind auch hierzulande nicht unbedingt auszuschließen. Eine haarsträubende Geschichte und dennoch sehr realistisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einblicke in die “Maschinerie Todesstrafe"
von I_love_books am 07.10.2012
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Reverend Keith Schroeder hat in seiner Gemeinde wenig Sorgenkinder, bis eines Tages Travis Boyette bei ihm auftaucht und beichten möchte. Der rechtskräftig verurteilte Sexualstraftäter ist sterbenskrank und er berichtet dem Reverend, dass er einen Mord begangen hat, für den ein junger Mann in vier Tagen hingerichtet werden soll. Reverend... Reverend Keith Schroeder hat in seiner Gemeinde wenig Sorgenkinder, bis eines Tages Travis Boyette bei ihm auftaucht und beichten möchte. Der rechtskräftig verurteilte Sexualstraftäter ist sterbenskrank und er berichtet dem Reverend, dass er einen Mord begangen hat, für den ein junger Mann in vier Tagen hingerichtet werden soll. Reverend Schroeder sieht sich berufen, den unschuldigen Donté Drumm aus der Todeszelle zu retten. Er macht sich gemeinsam mit dem Schwerverbrecher an seiner Seite auf die lange Reise nach Huntsville, Texas. Mein Fazit Grisham zeigt, dass Rassenhass Justizia nicht nicht immer unparteiisch lässt, dass die Unschuldsvermutung nicht für jeden gilt und dass die “Maschinerie Todesstrafe” kaum einen Rückwärtsgang hat. John Grisham ist bekannt für seine Justizthriller. Aber dieses mal hat er mich echt gepackt – Das Geständnis ist ein Hörbuch a la “Achterbahn der Gefühle”. Ich hätte mir nur gern ein Happy End gewünscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungen!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.12.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe mehr wie 20 John Grisham Bücher und darunter kein einziges schlechtes, auch dieses Buch überzeugt. Man spürt seine Erfahrung und seinen früheren Bezug in bzw. zur Justiz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung bis zum Schluss
von Domnec Êlle aus Bern am 29.11.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Aus der kaum überschaubaren Fülle von oftmals langweiligen Justizthrillern auf dem Buchmarkt sticht Grishams Geständnis förmlich heraus. Dies mag daran liegen, dass der Leser bereits nach den ersten zehn Seiten mitten im Geschehen drin steckt und sich dieser Spannungsbogen bis in's letzte Viertel des Buches aufrecht erhält. Der Leser... Aus der kaum überschaubaren Fülle von oftmals langweiligen Justizthrillern auf dem Buchmarkt sticht Grishams Geständnis förmlich heraus. Dies mag daran liegen, dass der Leser bereits nach den ersten zehn Seiten mitten im Geschehen drin steckt und sich dieser Spannungsbogen bis in's letzte Viertel des Buches aufrecht erhält. Der Leser wird Teil des Prozesses und verschmilzt irre bildhaft mit dem typisch amerikanischen Texas, den Leuten auf den Strassen, den Bars und Cafes, den Telefonkabinen und Autos der Stadt. Illustrativ werden aber nicht nur juristische Geschehnisse, sondern auch die ethnische Problematik zwischen Schwarz und Weiss und menschenrechtliche Fragen verarbeitet. Das Geständnis glänzt durch eine sachlich bezogene Position im tatsächlichen Politikum der modernen Welt und besticht durch genaue Recherchen, was juristische Prozesse, die Todesstrafe, das Gefängnis und Justiz-Angelegenheiten betrifft. Durchaus spannend zu lesen, von Beginn bis Schluss! ... und trotz ralitätsnaher Story bleibt dem Leser das Ende bis zum Schluss verborgen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Geständnis

Das Geständnis

von John Grisham

(7)
Buch
9,99
+
=
Die Erbin / Jake Brigance Bd. 2

Die Erbin / Jake Brigance Bd. 2

von John Grisham

(1)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen