Thalia.de

Das Gift der Krone

Roman

(1)

»Druons Romane sind echte Pageturner: Sie sind die Grundlage des ›Game of Thrones‹!«

George R. R. Martin

Portrait
Maurice Druon wurde 1918 in Paris geboren und ist am 14.April 2009 verstorben. Während des Zweiten Weltkriegs gehörte er der Widerstandbewegung an, nach Kriegsende wurde er Journalist. Für den Roman »Die großen Familien« erhielt er den Prix Goncourt. Seit 1966 ist er Mitglied der Académie Française.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 01.11.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-17419-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/19 mm
Gewicht 313
Originaltitel Les Rois maudits
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 99.560
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14256425
    Der Fluch aus den Flammen
    von Maurice Druon
    (1)
    Buch
    9,95
  • 32159936
    Das Tor zur Ewigkeit
    von Katia Fox
    (2)
    Buch
    10,99
  • 15144008
    Kaiserin von Gottes Gnaden
    von Petra Welzel
    (1)
    Buch
    8,95
  • 13962628
    Feuerspur
    von Franz-Josef Körner
    Buch
    9,99
  • 42462630
    Die Winterprinzessin
    von Sandra Lessmann
    Buch
    9,99
  • 15175554
    Die Rabenfrau
    von Regine Leisner
    Buch
    8,95
  • 14731113
    Genevier - Aufbruch nach Britannien
    von Frank Bruns
    Buch
    13,95
  • 42379019
    Die vergessene Legion
    von Ben Kane
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42379017
    Krieg der Rosen: Winterpilger
    von Toby Clements
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32173929
    Der Winterpalast
    von Eva Stachniak
    (7)
    Buch
    14,99
  • 35146174
    Im Mond des Raben
    von Lucy Monroe
    Buch
    7,99
  • 40974406
    Das verlorene Dorf
    von Stefanie Kasper
    (6)
    Buch
    9,99
  • 37944207
    Das Gold der Kelten
    von Claude Cueni
    (1)
    Buch
    19,90
  • 43251291
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (4)
    Buch
    10,99
  • 39264096
    Guitry, A: Claras Melodie
    von Aurore Guitry
    (9)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 43516344
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    Buch
    9,99
  • 6399432
    35 kilos d'espoir
    von Anna Gavalda
    (2)
    Buch
    3,60
  • 2894822
    Der Fremde
    von Albert Camus
    (11)
    Buch
    8,99
  • 35150594
    Benacquista, T: Malavita
    von Tonino Benacquista
    (6)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 35298487
    Jules Verne - Romane
    von Jules Verne
    (1)
    Buch
    19,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Die Folgen des Fluches
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 25.04.2010

Wir befinden uns im Jahre 1315 des Herrn, genauer im Juni des besagten Jahres. In Frankreich wird die Ankunft der neuen Königin Klementia ungeduldig erwartet, welche den Platz von Margarete von Burgund an der Seite des Königs Ludwig X. einnehmen soll. Diese hatte der zänkerische König aufgrund ihrer Untreue... Wir befinden uns im Jahre 1315 des Herrn, genauer im Juni des besagten Jahres. In Frankreich wird die Ankunft der neuen Königin Klementia ungeduldig erwartet, welche den Platz von Margarete von Burgund an der Seite des Königs Ludwig X. einnehmen soll. Diese hatte der zänkerische König aufgrund ihrer Untreue beiseite schaffen lassen, was immer noch die Gerüchteküche anheizt und für Spekulationen bei Hofe sorgt. Und auch sonst sieht die Zukunft für den Sohn Philipps IV. alles andere als rosig aus. Ludwig, nur mäßig intelligent und in allen Belangen auf seine Berater, besonders seinen Onkel Karl von Valois, angewiesen, tritt ein schweres Erbe an, da die hohen Steuern, welche sein Vater kurz vor seinem Tod gefordert hatte, allgemeinen Widerstand ausgelöst haben. In einzelnen Provinzen herrscht Aufstand innerhalb des Adels. Man verlangt die Aufhebung der Steuern, das Aufhören der Münzverschlechterung und der Eingriffe der königlichen Richter in die Gerichtsrechte der Barone. An vielen Stellen Frankreichs lodern nun kleine Feuer, welche die verschlagene Gräfin Mahaut nutzen will, um ihre eigenen Ziele durchzusetzen. Im Konflikt mit Robert III., der alles daran setzt seine verlorene Grafschaft Artois zurück zu erlangen, ist ihr jedes Mittel recht. Und da der neue König ihr nur wenig gesinnt ist, schmiedet sie schnell einen teuflischen Plan. An anderer Stelle kehrt der Lombarde und Bankier Guccio aus Italien heim, um endlich seine große Liebe Marie de Cressay ehelichen zu können. Nur um feststellen zu müssen, dass diese nichts mehr von ihm wissen will... Nach der Verwünschung des letzten Großmeisters der Templer Jacques de Molay, welche historisch immer noch heiß diskutiert wird, zeigen sich auch weiterhin die Folgen des Fluches im Hause der Kapetinger. Und der Leser ahnt schon an der einen oder anderen Stelle, dass den Nachkommen Philipps des Schönen wohl keine allzu lange Zeit auf dem Thron vergönnt sein wird. Druon ist sich dabei in seinem Schreibstil treu geblieben, der immer noch zur Ausschweifigkeit neigt und sich nicht selten in unnötigen Nebenschauplätzen verliert. Sehr, sehr langsam treibt er die Geschichte voran, geht er genauestens auf die historischen Ereignisse ein, was den Gelegenheitsleser wahrscheinlich schnell ermüden dürfte. Hinzu kommt, dass es keinen wirklichen Protagonisten gibt, dessen Abenteuern man folgen kann. Guccios Erlebnisse wechseln sich mit den realen Gegebenheiten stets ab, was dem Lesefluss wenig zuträglich ist und mich noch mehr als im ersten Band zum Vorblättern gezwungen hat. Und auch der Humor, den Droun durchaus pointiert einsetzt, wird wohl heute niemanden mehr zum Schmunzeln bringen. Er wirkt, das mag auch an der Übersetzung liegen, etwas abgeschmackt und überholt. Letztendlich ist es dann wieder die geschichtliche Genauigkeit, die zum Trumpf des Buches wird, die aber dennoch nicht verhindern kann, dass ich mich streckenweise etwas gelangweilt habe. Insgesamt ist "Das Gift der Krone" ein solider historischer Roman, der die Klasse des Vorgängers und vor allem dessen Spannungsgrad nicht halten kann, und der mit einigen Seiten und Wiederholungen weniger wohl besser funktioniert hätte. Den dritten Band werde ich, allein schon aus purer Neugier, aber dennoch lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Gift der Krone

Das Gift der Krone

von Maurice Druon

(1)
Buch
9,95
+
=
Lilie und Löwe

Lilie und Löwe

von Maurice Druon

(2)
Buch
9,95
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen