Thalia.de

Das Haus der bösen Träume

Roman. Deutsche Erstausgabe

(1)
Achtung Albtraum …


Suffolk, 1950er Jahre: Der junge Psychiater James Richardson tritt eine Stelle in Wyldehope Hall an, einer Privatanstalt unter der Leitung des renommierten Professor Maitland. Weitgehend allein bleibt ihm die Führung der Klinik überlassen; u.a. die Betreuung einer besonderen Station im Kellergewölbe des alten Hauses. Dort sind sechs Patientinnen in einen künstlichen Dauerschlaf versetzt – laut Maitland eine neuartige Behandlung ihrer psychischen Störung. Doch dann kommt eine junge Nachtschwester zu Tode, kurz nachdem sie in panischer Angst aus dem Keller floh. Richardson beschleichen Zweifel …



Portrait
F. R. Tallis, eigentlich Frank Tallis, ist Schriftsteller und praktizierender klinischer Psychologe. Neben einer Vielzahl an wissenschaftlichen Veröffentlichungen ist er vor allem für seine Erfolgsserie um den Wiener Psychoanalytiker Max Liebermann bekannt, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Tallis lebt in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 08.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74467-1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 188/116/30 mm
Gewicht 323
Originaltitel The sleep room
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 74.846
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435763
    Das Haus
    von Richard Laymon
    (7)
    Buch
    9,99
  • 42436294
    Die Akademiemorde
    von Martin Olczak
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42462585
    Der Metzger
    von Thomas Raab
    (6)
    Buch
    19,99
  • 40981254
    Doctor Sleep
    von Stephen King
    (2)
    Buch
    12,99
  • 28926185
    Ich will dich nicht töten / John Cleaver Bd.3
    von Dan Wells
    (6)
    Buch
    9,99
  • 42400656
    Der Sohn des Hexers / Robert Craven Bd.7
    von Wolfgang Hohlbein
    Buch
    10,00
  • 42435678
    Identity
    von Helen Giltrow
    (1)
    Buch
    9,99
  • 16338295
    Der Regen
    von Richard Laymon
    (10)
    Buch
    9,99
  • 14588909
    Wiener Tod / Ein Fall für Max Liebermann Bd.3
    von Frank Tallis
    (3)
    Buch
    12,00
  • 42568112
    Brood
    von Chase Novak
    Buch
    15,00
  • 43139529
    Porträt der Psychopathin als junge Frau
    von Edward Lee
    (4)
    Buch
    13,95
  • 43033836
    Finstere Nacht
    von Greg F. Gifune
    (1)
    Buch
    14,95
  • 43755778
    Basar der bösen Träume
    von Stephen King
    (8)
    Buch
    22,99
  • 40106631
    Aus dunklen Federn
    von Sonja Rüther
    (1)
    Buch
    12,95
  • 2993549
    Shining
    von Stephen King
    (15)
    Buch
    10,99
  • 37333038
    Die Spur des Hexers / Robert Craven Bd.1
    von Wolfgang Hohlbein
    Buch
    10,00
  • 41229104
    Sieben Gräber
    von V. S. Gerling
    (10)
    Buch
    14,80
  • 42379056
    Himmelstrand
    von John Ajvide Lindqvist
    (1)
    Buch
    12,99
  • 42381318
    Das Böse in uns/Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (1)
    Buch
    9,99
  • 43758990
    666
    von M. H. Steinmetz
    (8)
    Buch
    13,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Guten Schlaf und böse Träume.
von NiWa aus Euratsfeld am 31.05.2016

50er-Jahre. James Richardson ist Psychiater und tritt eine Stelle in einer Privatklinik mitten in der Einöde an. Hier arbeitet er für Dr. Maitland, einen der renommiertesten Vertreter seines Fachs und überwacht unter anderem den Schlafraum, wo im Rahmen eines Experiments kranke Frauen im künstlichen Tiefschlaf von ihren psychischen Störungen... 50er-Jahre. James Richardson ist Psychiater und tritt eine Stelle in einer Privatklinik mitten in der Einöde an. Hier arbeitet er für Dr. Maitland, einen der renommiertesten Vertreter seines Fachs und überwacht unter anderem den Schlafraum, wo im Rahmen eines Experiments kranke Frauen im künstlichen Tiefschlaf von ihren psychischen Störungen genesen sollen. Oder steckt etwas anderes dahinter? Dr. Richardson nimmt die Stellung in der Privatanstalt an und dieses alte Gemäuer liegt inmitten einer einsamen Gegend. Es ist umgeben von Morast, Sumpf und Feldern, wie es für Nervenheilanstalten oft üblich ist. In dieser Abgeschiedenheit konzentriert er sich auf seine berufliche Tätigkeit. Aber auch das Gebäude an sich sorgt schon für schauriges Gruselambiente. Hier sind nur das wenige Personal und die Patienten anzutreffen, wodurch die düstere Stimmung durch die spürbare Ruhe verstärkt wird. Diese unheimliche Stille wird zusätzlich durch den Schlafraum bis zum Zerreissen getrieben. Dabei handelt es sich um jenen Raum, der für das neueste Experiment von Dr. Maitland dient und in dem einige Patientinnen im künstlichen Schlaf liegen. Der Autor lässt Richardson und den Leser erst einmal in der Klinik ankommen und diese Ruhe fühlen. Längere Zeit über geschieht nicht viel, jedoch mag ich es, wenn ich mich zuerst gemeinsam mit den Figuren mit der neuen Situation vertraut machen kann und sich dabei langsam die Stimmung der Geschichte aufbaut. Je besser Richardson die Abläufe in der Klinik kennt, umso mehr kommen bei ihm Zweifel auf. Er zweifelt nicht nur an dem fragwürdigen Experiment, das sein renommierter Vorgesetzter durchführt, sondern auch an dessen Absichten und der Integrität dahinter, und außerdem sogar an seiner eigenen geistigen Gesundheit. Denn nach und nach häufen sich mysteriöse Ereignisse, die Richardson schaudern und den Leser gruseln lassen. Bei diesem Buch ist vor allem der historische Rahmen bemerkenswert, weil er großteils auf die psychologischen bzw. psychiatrischen Richtungen und ihre damaligen Erkenntnisse beruht. Es ist immer wieder interessant, wenn wissenschaftliche Entwicklungen aufgegriffen und als Grundlage eines Romans ausgearbeitet werden. Hier dienen die unterschiedlichen Ansätze der Schulmedizin bzw. Psychiatrie und jene der Freudianer (Psychoanalyse) als Basis, die mit den üblichen Mysteryelementen zu einem ansprechenden Schauerroman verbunden sind. Der Schreibstil ist entsprechend nüchtern und hat auf mich distanziert gewirkt, was der Erzählung dennoch nicht geschadet sondern eher einen gewissen Reiz sowie Authentizität verliehen hat. Das Ende hat mich sehr überrascht, denn der Autor drückt dem Leser ein Paradoxon in die Hand, das man im Nachhinein noch etliche Male drehen und wenden kann, ohne letztendlich zu einem überzeugenden Schluss zu kommen. Damit ist ?Das Haus der bösen Träume? mit allen Elementen ausstaffiert, die eine schön-schaurige Gruselgeschichte braucht. Eine Psychiatrie in der Einöde, ein einsamer junger Wissenschafter und ein Keller voll schlafender Frauen, die eine mysteriöse Atmosphäre umgibt. Trotz des ruhigen Stils habe ich dieses Buch recht gern gelesen, mich im stillen Schlafraum gegruselt, mit Dr. Richardson über die Experimente nachgedacht und danach noch über das Ende gegrübelt, das mir zu guter Letzt einen richtigen Schauer beschert hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Haus der bösen Träume

Das Haus der bösen Träume

von F. R. Tallis

(1)
Buch
9,99
+
=
Haunted

Haunted

von Bentley Little

(4)
Buch
12,95
+
=

für

22,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen