Thalia.de

Das Kaff der guten Hoffnung 01 - Jetzt erst recht!

(3)
Für Fans von wilden Geschichten und schrägem Humor!
Kinderheime? Alter Hut für Kalle, schließlich hat er bereits 136 solcher Häuser von innen gesehen – und auf dem schnellsten Weg wieder verlassen! Er sucht kein Zuhause, keine netten, lieben Adoptiveltern, sondern einzig und allein seinen Bruder. Im »Kaff der guten Hoffnung« steht Kinderheim Nummer 137, und dieses Mal ist Kalle sicher: Hier wird er eine Spur finden. Zunächst stößt er aber auf einen hinterhältigen Grafen, der die gesamte Stadt – und damit auch das Waisenhaus – dem Erdboden gleich machen will, um sie in eine Wellness-Oase zu verwandeln. Und auf drei Außenseiter, die vielleicht seine Freunde sein könnten – aber dafür müsste Kalle erst mal erkennen, dass ein Kinderheim mehr sein kann, als eine reine Zwischenstation …
Vom preisgekrönten Autor Kai Lüftner kommt hier der erste Band über das skurrilste Figurenkabinett in einer abgedrehten Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt.
Rezension
Mit einem Helden, der Mut macht, und wohligen Gänsehautmomenten. Stuttgarter Zeitung, 9. September 2014
Portrait
Dominik Rupp, geboren 1989 in Ulm, studierte Illustration an der Fachhochschule Münster und legte mit dem Bilderbuch ›Carlo und Kasimir‹ sein Diplom ab. Das Buch erscheint bei FISCHER Sauerländer. Er lebt und arbeit als freiberuflicher Illustrator in Aachen.
Kai Lüftner, geboren 1975 in Berlin, studierte Sozialpädagogik. Heute verdient er sein Geld als Hörbuchbearbeiter und Regisseur, als Texter für Comedians und Schauspieler, als Kinder- und Jugendbuchautor und betreibt mit seiner Frau ein Café in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 8 - 99
Erscheinungsdatum 20.02.2014
Serie Das Kaff der guten Hoffnung 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5066-2
Verlag FISCHER Sauerländer
Maße (L/B/H) 215/140/23 mm
Gewicht 353
Abbildungen mit Illustrationen von Rupp, Dominik
Auflage 3
Illustratoren Dominik Rupp
Verkaufsrang 98.705
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40974113
    Der Hutz Bd.1
    von Walko
    (2)
    Buch
    10,99
  • 42467288
    Teslas irrsinnig böse und atemberaubend revolutionäre Verschwörung / Tesla Bd.2
    von Neal Shusterman
    (1)
    Buch
    14,95
  • 42286897
    Der Gewitterritter
    von Kai Lüftner
    (1)
    Buch
    13,95
  • 46059027
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das magische Handbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    6,99
  • 40010863
    Die Rache der roten Mumie / Die Knickerbocker-Bande Bd.5
    von Thomas Brezina
    Buch
    8,99
  • 42240018
    Wohin fährt die Eisenbahn?
    von Fiona Watt
    Buch
    19,95
  • 29163986
    Dietl, E: Olchis fliegen zum Mond (mit Sound)
    von Erhard Dietl
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,95
  • 44252709
    Ziemlich beste Feinde / Tapper Twins Bd.1
    von Geoff Rodkey
    (2)
    Buch
    12,99
  • 43962000
    Mit Schlafsack in die Schule / Die Tintenkleckser Bd.1
    von Dagmar Geisler
    (19)
    Buch
    9,95
  • 42433277
    Der fiese Fall des Hannibal / Die Rottentodds Bd.2
    von Harald Tonollo
    Buch
    5,99
  • 1742314
    Alfons Zitterbacke
    von Gerhard Holtz-Baumert
    Buch
    12,00
  • 3001534
    Dirk und ich
    von Andreas Steinhöfel
    (7)
    Buch
    5,99
  • 39234792
    Alle meine Monster 01. Das Geheimnis der grünen Geisterbahn
    von Thomas Brezina
    (1)
    Buch
    12,95
  • 39277272
    Hilfe, ich bin ein Alien!
    von Jo Franklin
    Buch
    9,95
  • 45189874
    Voll verknallt! / Die Schule der magischen Tiere Bd.8
    von Margit Auer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 33834021
    Dietl, E: Olchis und die grüne Mumie (mit Sound)
    von Erhard Dietl
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,95
  • 35338070
    Lotta feiert Weihnachten
    von Alice Pantermüller
    Buch
    2,99
  • 33834029
    Dietl, E: Olchis und die Teufelshöhle (mit Sound)
    von Erhard Dietl
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,95
  • 45291445
    Disney Violetta Tini - Ein Neubeginn für Violetta
    von Walt Disney
    Buch
    6,99
  • 33834043
    Dietl, E: Olchis und der karierte Tigerhai (mit Sound)
    von Erhard Dietl
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Lustig und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 22.03.2014

Kalle wäre ein ganz normaler frecher Junge, wenn er nicht DER Ausbrecherkönig wäre. 136 Kinderheime hat er jetzt schon kurzfristig bewohnen dürfen und in keinem hielt er es länger als ein paar Stunden oder Tage aus. Lange Zeit wusste er nicht, was ihn dazu antreibt und woher er den... Kalle wäre ein ganz normaler frecher Junge, wenn er nicht DER Ausbrecherkönig wäre. 136 Kinderheime hat er jetzt schon kurzfristig bewohnen dürfen und in keinem hielt er es länger als ein paar Stunden oder Tage aus. Lange Zeit wusste er nicht, was ihn dazu antreibt und woher er den Mut zu seinen Taten nimmt. Sein Leben scheint ihm irgendwie selbstverständlich zu sein und die Sehnsucht nach einem richtigen Zuhause hält sich in Grenzen. Doch durch ein schicksalhaftes Ereignis wird ihm klar, dass seine Fluchten vielleicht viel mehr bedeuten und gleichzeitig auch einem guten Zweck dienen können. (...) Der Plan läuft bis zum Haus mit der Nummer 137, das den Name “Zur guten Hoffnung” trägt. Dort trifft Kalle auf eine Menge eigentümlicher Gestalten, die in ungewohnt berühren. Sie stoßen ihn ab, amüsieren ihn und zeigen ihm, dass man auch in einem Kinderheim Freundschaften schließen kann. Gemeinsam mit drei anderen Kindern, die zu den schwer oder gar nicht vermittelbaren Heimbewohnern gehören, rutscht Kalle recht schnell in ein mitreißendes Abenteuer, das voller Überraschungen steckt und ihn zum vorübergehenden Bleiben bewegt. (...)Kai Lüftner schafft es für jede Geschichte die geeignete Sprache zu finden, die die Erwachsenen teilweise aus der erschaffenen Welt ausschließt und gleichzeitig großes Verständnis für die jungen Leser und Zuhörer zeigt. Aber auch für die großen Interessenten gibt es eine Chance in den Kosmos eintreten zu können. Man muss nur das Kind, welches in jedem von uns schlummert, aufwecken und in die Freiheit entlassen. Man muss mal den pädagogischen Zeigefinger in die Hosentasche stecken und daran denken, was man als Kind gerne für Geschichten gelesen und gehört hätte. Und erst dann wird man sich wirklich an den Arbeiten erfreuen können. (...) Die verspielte Sprache, die sich besonders in den Namen und den Wortkreationen zeigt, kann von pfiffigen 8-jährigen Lesern genauso wie von durchschnittlichen 11-Jährigen verstanden werden. Und beide Altersgruppen werden sich auch von der Geschichte angesprochen fühlen, da die handelnden Personen in diese Altersspanne gehören. Wenn man die Geschichte vorliest, ist sie auch schon für 6-jährige Zuhörer geeignet, wenn man sich über einzelen Punkte auch mal austauscht. Verantwortlich hierfür ist auch die Vielschichtigkeit der Figuren. Jeder Lesertypus wird sich in irgendeiner Figur wiederfinden und kann ihre Handlungen nachvollziehen. Zudem haben die meisten Personen Charaktereigenschaften, denen wir gewollt oder ungewollt im Alltag gegenübertreten. Und gerade Kinder haben für Menschen und ihr Getue viel feinere Antennen als wir Erwachsenen. Daher werden sie keine Probleme mit den Handlungssträngen haben. Weiterhin flechtet der Autor fantastische Elemente in die Geschichte ein, die einen Hauch von Magie versprühen und so die eigentliche Geschichte noch ein wenig spannender machen. (...) Man kann abschließend sagen, dass Kai Lüftner hier mal wieder ein ganz neues Fass aufgemacht hat und man gespannt sein kann, was sich darin noch alles befindet. Wird der Bösewicht wieder auftauchen? Wird Kalle jetzt seine Ausbrecherkarriere beenden? Und welche kuriosen Erfindungen hat der Professorprofessor noch gemacht? Mein junger Zuhörer und ich sind auf jeden Fall gespannt und hoffen, dass wir ganz schnell Neuigkeiten aus dem Kaff lesen können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erfrischend
von solveig am 05.03.2014

Um es gleich vorweg zu nehmen: wir haben uns alle köstlich amüsiert - die Jungen wie auch die Alten! Die Geschichte von Kalle Ohnenamen hat eigentlich einen traurigen Hintergrund: er ist nämlich ein Waisenkind. Mit einem geheimnisvollen Brief in der Tasche befindet er sich auf der Suche nach... Um es gleich vorweg zu nehmen: wir haben uns alle köstlich amüsiert - die Jungen wie auch die Alten! Die Geschichte von Kalle Ohnenamen hat eigentlich einen traurigen Hintergrund: er ist nämlich ein Waisenkind. Mit einem geheimnisvollen Brief in der Tasche befindet er sich auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder Georgie. Als ein zu allem entschlossener Junge, der „hundertmal häufiger aus einem Kinderheim ausgebrochen als in eines eingeliefert worden“ ist, lässt er sich natürlich von keinem Hindernis aufhalten, um sein Ziel zu erreichen. Zum Glück gewinnt er Freunde in dem Waisenhaus „Zur Guten Hoffnung“, mit denen er gemeinsam einen Plan schmieden kann, und eine Reihe von merkwürdigen Ereignissen nimmt ihren Lauf. Ob er aber hier in Klein-Kalabrien am Fuß des Gigantokatepetel seinen Bruder findet? Was führt Graf Arg von Hinterlist im Schilde? Und was hat es mit dem Fulminantolaboratorium auf sich? Kai Lüftner bereitet die Themen Freundschaft und Familie mit erfrischend viel Schwung und Humor auf. Obwohl Kalle als Waise viel Schlimmes erlebt, verfällt er nie in Trauer oder gar Selbstmitleid. Im Gegenteil, sein Durchhaltewillen und unerschütterlicher Optimismus spornen an. Nicht umsonst heißt der Untertitel des Buches „Jetzt erst recht!“ . Was uns auch gut gefällt: trotz aller fantasievollen Ideen und Wendungen im Geschehen - es bleibt nachvollziehbar, und hin und wieder holt der Autor den Leser auf den Boden der Tatsachen zurück , "weil die Welt schlecht und ungerecht ist..." Die Seiten sind voll witziger Einfälle und Situationen. Mit teilweise recht bissigem Humor schildert der Autor das Leben in Klein-Kalabrien. Kalle wird uns schnell vertraut; andere, mehr oder weniger liebenswerte Personen, eigentlich Nebenfiguren, erhalten durch wunderbar bildhafte Beschreibung diverser Eigenschaften ihren unverwechselbaren Charakter. Mit seinen zahlreichen detaillierten Zeichnungen trägt der junge Illustrator Dominik Rupp ganz entscheidend zum Lesespaß bei. Zusätzlich die Vorsatzblätter mit gerahmten „Porträts“ der agierenden Personen zu verzieren, ist eine lustige, gelungene Idee. Und bereits das Cover stimmt auf eine optimistische, lustige Geschichte ein. Wie schön, dass das Ende des Buches nicht wirklich das Ende von Kalles Geschichte ist: dies war nur der erste Streich. Auf Wiedersehen im Kaff der Guten Hoffnung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesespass für alle!
von Anke Meeuw aus Berlin am 21.02.2014

Seit Oliver Twist sind ja Waisengeschichten ein großer Teil der Kinderliteratur. Meist sehr traurig, rührig und oft ans Herz gehend und nun kommt die Version von Herrn Lüftner und die ist weder langatmig noch tränenrührig und mit Pathos durchsetzt, sondern einfach lustig und toll und spannend. Alle Ex-Kinder und Kinder... Seit Oliver Twist sind ja Waisengeschichten ein großer Teil der Kinderliteratur. Meist sehr traurig, rührig und oft ans Herz gehend und nun kommt die Version von Herrn Lüftner und die ist weder langatmig noch tränenrührig und mit Pathos durchsetzt, sondern einfach lustig und toll und spannend. Alle Ex-Kinder und Kinder haben ihren Spass beim Lesen/Vorlesen! Für uns Ex-Kinder gibt es nette, lustige Anspielungen und unglaublich lustige und kreative Wortschöpfungen (mupfelig und untersympathisch sind schon in meinen aktiven Wortschatz eingegangen). Für alle eine tolle, phantasievolle Geschichte, teils Waisendrama mit echt coolen Hauptdarsteller, teils gesellschaftskritische Satire, teils spannender Kinderkrimi, teils ein wunderbares Plädoyer für alle Kinder der Kategorie drei....! Ich habe selten ein so tolles Buch gelesen, gelacht und mich gefreut und mit den Protagonisten gefiebert! Werde ich übrigens je einen Dackel haben, wird er Dieter heißen! Wird Kalle seinen Bruder finden, werden die Kinder ihr Heim retten können und was wird aus Dieter.... Nur selber lesen macht Spaß und wird die Antwort geben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Kaff der guten Hoffnung 01 - Jetzt erst recht!

Das Kaff der guten Hoffnung 01 - Jetzt erst recht!

von Kai Lüftner

(3)
Buch
9,99
+
=
Das Kaff der guten Hoffnung 02 - Ganz oder gar nicht!

Das Kaff der guten Hoffnung 02 - Ganz oder gar nicht!

von Kai Lüftner

Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Das Kaff der guten Hoffnung

  • Band 1

    37631380
    Das Kaff der guten Hoffnung 01 - Jetzt erst recht!
    von Kai Lüftner
    (3)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39260203
    Das Kaff der guten Hoffnung 02 - Ganz oder gar nicht!
    von Kai Lüftner
    Buch
    9,99
  • Band 3

    40396112
    Das Kaff der guten Hoffnung 03 - Da geht noch was!
    von Kai Lüftner
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen