Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das Leuchten in der Ferne

Roman

(1)
Die Gezeiten von Liebe und Krieg
Ein abenteuerlicher Roman über einen Kriegsreporter, eine Liebe unter extremen Bedingungen und über die Sucht nach Gefahr.
Moritz Martens, einst gefragter Kriegsreporter, bekommt seit Monaten keine Aufträge mehr. Er ist müde geworden, sein Konto ist fast leer, seine Ehe ist schon vor Jahren gescheitert und seine Affären machen ihn nur noch einsamer.
Da weht der Zufall eine Frau in Martens’ Leben: Die faszinierend fremdländisch wirkende Miriam Khalili. Ihr Vater war einst aus Afghanistan geflohen, sie selbst ist in Berlin aufgewachsen. Miriam erzählt Martens eine unglaubliche Geschichte: Sie würde eine junge Afghanin kennen, die als Junge verkleidet seit Monaten mit einer Talibangruppe durch die Berge zieht. Der Anführer der Gruppe ist weit über die Grenzen des Landes hinaus für seine Brutalität und seinen Frauenhass berüchtigt. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis das Mädchen enttarnt wird. Um sich zu retten sei es bereit, für zehntausend Dollar ein Interview zu geben. Miriam könne über einen Kontaktmann ein Treffen an einem geheimen Ort arrangieren.
Doch schon in der Transall nach Feyzabad beginnt Martens an der Echtheit der Geschichte zu zweifeln. Ganz offensichtlich war Miriam noch nie zuvor in Afghanistan und verwickelt sich auch sonst immer mehr in Widersprüche. Doch Martens liebt das Unvorhersehbare und lässt sich trotzdem auf das Abenteuer ein.
Er kann nicht ahnen, wie sehr das, was ihn in Afghanistan erwartet, sein Leben verändern wird.
»Endlich, endlich sind wir im Hier und Heute! Da ist sie ja, die Gegenwart der oft ja nur sogenannten Gegenwartsliteratur.« Richard Kämmerlings (Die Welt) zu einer Vorstufe des Romans
Portrait
Linus Reichlin, geboren 1957, begann nach längeren Aufenthalten in Südfrankreich, Italien und Kanada Reportagen zu schreiben, für die er 1996 den Ben-Witter-Preis der Zeit erhielt. Sein erster Jensen-Roman "Die Sehnsucht der Atome" war monatelang auf der KrimiWelt-Bestenliste, wurde beim Glauser-Preis 2009 für das beste Krimidebüt nominiert und erhielt den Deutschen Krimipreis 2009.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783462306767
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
Verkaufsrang 25.353
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36508541
    Die verlorene Zeit
    von Michelle Ross
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44986258
    Zügellos
    von Dominique Manotti
    eBook
    8,99
  • 44193371
    Das Labyrinth der Spiegel
    von Andrea Camilleri
    eBook
    16,99
  • 20422807
    Der Assistent der Sterne
    von Linus Reichlin
    (1)
    eBook
    8,49
  • 38988068
    The Third Wife
    von Lisa Jewell
    eBook
    6,99
  • 41854979
    Erste Liebe – letzte Riten
    von Ian McEwan
    eBook
    9,99
  • 42655234
    Phantasien
    von Jason Starr
    (2)
    eBook
    13,99
  • 39256897
    Kein fliegender Wechsel
    von Sabrina Fox
    eBook
    8,99
  • 34130614
    Ein Sohn für den Scheich
    von Michelle Reid
    eBook
    4,99
  • 41602096
    In einem anderen Leben
    von Linus Reichlin
    eBook
    17,99
  • 31701500
    Einhorn, Phönix, Drache
    von Josef H. Reichholf
    eBook
    9,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (7)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (1)
    eBook
    19,99
  • 44118422
    Der Fänger
    von Andreas Franz
    eBook
    9,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (47)
    eBook
    4,99
  • 44401525
    Die Schwester
    von Joy Fielding
    eBook
    15,99
  • 32365902
    Im Tal des Fuchses
    von Charlotte Link
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45192607
    Bretonische Flut
    von Jean-Luc Bannalec
    eBook
    12,99
  • 34580488
    Todesfrist
    von Andreas Gruber
    (11)
    eBook
    8,99
  • 39981628
    Todesurteil
    von Andreas Gruber
    (27)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Für Ihren eReader!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein Roman von ungeheurer Wucht und Spannung! Kriegsreporter Martens wir von den Taliban entführt und muss mit ihnen durch die Berge Afghanistans ziehen. Eine Welt voller archaischer Bilder tut sich auf. Spannend bis zur letzten Seite! Ein Roman von ungeheurer Wucht und Spannung! Kriegsreporter Martens wir von den Taliban entführt und muss mit ihnen durch die Berge Afghanistans ziehen. Eine Welt voller archaischer Bilder tut sich auf. Spannend bis zur letzten Seite!

„ Abenteuer in Afganisthan“

Manuela Hagen, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Der Journalist Martens reist mit einer geheimnisvollen schönen Frau nach Afganisthan, wo sie ihn angeblich zu einem jungen Mädchen bringen will, das unerkannt als Mann verkleidet unter Talibankämpfern lebt.
Doch bereits zu Beginn der Reise bemerkt er, dass an der Story etwas nicht stimmt, aber da er sich in die Schöne verliebt hat,
Der Journalist Martens reist mit einer geheimnisvollen schönen Frau nach Afganisthan, wo sie ihn angeblich zu einem jungen Mädchen bringen will, das unerkannt als Mann verkleidet unter Talibankämpfern lebt.
Doch bereits zu Beginn der Reise bemerkt er, dass an der Story etwas nicht stimmt, aber da er sich in die Schöne verliebt hat, lässt er sich auf das Abenteuer ein.
Hochspannend!

„Das Leuchten in der Ferne“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Linus Reichlin hat vor vier Jahren für sein erstes Buch "Die Sehnsucht der Atome" den Deutschen Krimipreis bekommen.
Dieser Roman jetzt, kommt ganz ohne Ermittler aus. Kriegsreporter Moritz Martens hat früher gutes Geld verdient, heute will seine Geschichten niemand mehr drucken.
Er erfährt von einem afghanischen Mädchen, das als
Linus Reichlin hat vor vier Jahren für sein erstes Buch "Die Sehnsucht der Atome" den Deutschen Krimipreis bekommen.
Dieser Roman jetzt, kommt ganz ohne Ermittler aus. Kriegsreporter Moritz Martens hat früher gutes Geld verdient, heute will seine Geschichten niemand mehr drucken.
Er erfährt von einem afghanischen Mädchen, das als Junge verkleidet mit einem Taliban-Führer durch die Berge zieht. Das Mädchen möchte aussteigen, bevor es zu spät ist. Moritz Martens reist nach Afghanistan.

Ein bemerkenswerter und absolut lesenswerter Abenteuerkrimi!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Erstens kommt es anders...
von einer Kundin/einem Kunden am 11.06.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Es gibt ja bereits viele Romane, Geschichten, Reportagen über Afghanistan. Ein Land in dem Krieg seit Jahrzehnten herrscht, wird schnell zum Fokus all jener, welche vermeinen des Schreibens mächtig zu sein. Hiebei handelt es sich um einen wirklichen packenden Abenteuerroman. Ein abgehalfteter Kriegsreporter trifft Femme Fatale. Warum sollen... Es gibt ja bereits viele Romane, Geschichten, Reportagen über Afghanistan. Ein Land in dem Krieg seit Jahrzehnten herrscht, wird schnell zum Fokus all jener, welche vermeinen des Schreibens mächtig zu sein. Hiebei handelt es sich um einen wirklichen packenden Abenteuerroman. Ein abgehalfteter Kriegsreporter trifft Femme Fatale. Warum sollen eigentlich Klischees vermieden werden? Hier passen sie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Leuchten in der Ferne

Das Leuchten in der Ferne

von Linus Reichlin

(1)
eBook
9,99
+
=
Er

Er

von Linus Reichlin

eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen