Thalia.de

Das Mädchen, das Geschichten fängt

Roman

(6)
Wenn ein Mensch stirbt, wird seine Lebensgeschichte in einer Art Bibliothek abgelegt. Manchmal jedoch erwachen die Geschichten und versuchen in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Dann kommt Mac ins Spiel, denn sie ist eine Hüterin und ihre Aufgabe ist es, die entlaufenen Geschichten zurückzubringen. Doch plötzlich häufen sich diese Vorfälle, und die Grenzen zwischen Leben und Tod drohen zu verschwimmen. Mac beschleicht der schreckliche Verdacht, dass jemand die Lebensgeschichten manipuliert. Gemeinsam mit dem Hüter Wes versucht Mac, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.
Portrait
Victoria Schwab lebt in Nashville, Tennessee, und arbeitete nach dem Studium in den verschiedensten Jobs, ehe sie ihre Leidenschaft professionalisierte und Autorin wurde. Bücher hat sie schon immer über alles geliebt - und Geschichten, in denen die Realität aufbricht und etwas Dunkles, Geheimnisvolles, Anderes durchscheint. Verflucht ist ihr Debütroman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41033-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 205/136/43 mm
Gewicht 560
Originaltitel The Archived
Verkaufsrang 51.801
Buch (Paperback)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16326378
    Die Nacht der Magie / Stadt der Finsternis Bd.1
    von Ilona Andrews
    (14)
    Buch
    12,95
  • 17575212
    Das Buch der verlorenen Dinge
    von John Connolly
    (5)
    Buch
    9,99
  • 29280768
    Die Buchwanderer
    von Britta Röder
    (3)
    Buch
    13,90
  • 40779354
    Die unsichtbare Bibliothek Bd.1
    von Genevieve Cogman
    (4)
    Buch
    14,99
  • 33791032
    Die wundersame Geschichte der Faye Archer
    von Christoph Marzi
    (7)
    Buch
    14,99
  • 42467436
    Was die Spiegel wissen / Raven Boys Bd. 3
    von Maggie Stiefvater
    (6)
    Buch
    18,95
  • 40952793
    Sphären der Macht
    von Brent Weeks
    Buch
    14,99
  • 26173756
    Sykes, S: Tore zur Unterwelt 1 - Das Buch des Dämons
    von Sam Sykes
    (3)
    SPECIAL
    3,99 bisher 16,99
  • 45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (3)
    Buch
    12,99
  • 45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (1)
    Buch
    14,99
  • 45235592
    Die Insel der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.1
    von Ransom Riggs
    (9)
    Buch
    12,00
  • 45285268
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (3)
    Buch
    24,99
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (57)
    Buch
    15,00
  • 45008120
    Wo Rauch ist, ist auch Liebe / Black Dragons Bd.2
    von Katie MacAlister
    Buch
    10,00
  • 20946296
    Das Erbe von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 2
    von George R. R. Martin
    (18)
    Buch
    15,00
  • 26175161
    Der Thron der Sieben Königreiche / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 3
    von George R. R. Martin
    (9)
    Buch
    15,00
  • 26175151
    Die Saat des goldenen Löwen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 4
    von George R. R. Martin
    (4)
    Buch
    15,00
  • 28852126
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (21)
    Buch
    9,99
  • 28852681
    Zeit der Krähen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 7
    von George R. R. Martin
    (5)
    Buch
    15,00
  • 28852822
    Die Königin der Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 6
    von George R. R. Martin
    (8)
    Buch
    15,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Tolle Idee stark umgesetzt“

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Mac ist 16 und hat eine sehr ungewöhnliche Aufgabe: Sie ist dafür zuständig, entlaufene Tote, sogenannte Chroniken einzufangen.
Der Umzug Macs mit ihrer Familie ins Coronado, ein ehemaliges Hotel, soll ein Neuanfang sein nach dem Tod ihres kleinen Bruders Ben. Mac kann ihn einfach nicht loslassen und kämpft mit Schuldgefühlen und
Mac ist 16 und hat eine sehr ungewöhnliche Aufgabe: Sie ist dafür zuständig, entlaufene Tote, sogenannte Chroniken einzufangen.
Der Umzug Macs mit ihrer Familie ins Coronado, ein ehemaliges Hotel, soll ein Neuanfang sein nach dem Tod ihres kleinen Bruders Ben. Mac kann ihn einfach nicht loslassen und kämpft mit Schuldgefühlen und Trauer. Doch im Coronado angekommen hält Sie auch ihr Job ganz schön auf Trab denn die Zahl der entlaufenen Chroniken nimmt plötzlich stark zu. Und das Hotel scheint irgendein dunkles Geheimnis zu hüten, hinter das Mac fest entschlossen ist, zu kommen.

Wow! Was für eine einzigartige Idee die Autorin hatte: Wenn ein Mensch stirbt wandert die Kopie seines Körpers samt all seiner Erinnerungen in das Archiv. Bibliothekare verwalten und organisieren das Archiv. Wächter, so wie Mac, patrouillieren in den Narrows (die Zwischenwelt zwischen Archiv und der Außenwelt) um Chroniken, welche aus Versehen aufwachen und entkommen, zurückzubringen.

Ich war von der Ausgangslage direkt begeistert und neugierig auf die Umsetzung.

Zugegeben anfangs ist der Einstieg ein bisschen mühselig, da der Fluss durch einige Rückblenden und Erinnerungen Macs bisweilen unterbrochen wird. Dann aber stellt sich schnell Spannung und der Sog ein den man von guten Büchern kennt.

Mit der Protagonistin kann man sich gut identifizieren, Sie hat in ihrem Leben schon 2 wichtige Menschen verloren und versucht, irgendwie damit umzugehen.
Auch die Nebencharaktere sind schön gezeichnet. Die Liebesgeschichte war hier erfreulicherweise nicht Dreh- und Angelpunkt der Handlung, was der Spannung keinen Abbruch tut – im Gegenteil. Zu faszinierend ist die Welt welche die Autorin entwirft, man mag eigentlich gar nicht mehr aufhören mit Lesen um hinter das Geheimnis zu kommen und noch mehr über das Archivsystem zu erfahren.

Eine Empfehlung ganz klar für Fantasy-Leser ab 14, was ältere Leser jedoch nicht abschrecken sollte. Es erwartet hier niemanden „Twilight mit Toten“. ;-)

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Genialer Roman! Ein Mix aus Fantasy und Abenteuer in einer ganz normalen Welt! Sehr fließend und spannend geschrieben! Genialer Roman! Ein Mix aus Fantasy und Abenteuer in einer ganz normalen Welt! Sehr fließend und spannend geschrieben!

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Niemand wird nach dem Tod vergessen. Seine Geschichte wird in einer Art Bibliothek gespeichert. Mac ist Hüterin dieses besonderen ortes Niemand wird nach dem Tod vergessen. Seine Geschichte wird in einer Art Bibliothek gespeichert. Mac ist Hüterin dieses besonderen ortes

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Eine wirklich gute Idee! Eine wirklich gute Idee!

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Toll! Toll!

Lisa Koschate, Thalia-Buchhandlung Leuna

Eine fantasievolle Geschichte zwischen Leben und Tod: Die interessante Grundidee wurde toll umgesetzt und fesselt den Leser - egal ob jugendlich oder erwachsen - bis zum Schluss. Eine fantasievolle Geschichte zwischen Leben und Tod: Die interessante Grundidee wurde toll umgesetzt und fesselt den Leser - egal ob jugendlich oder erwachsen - bis zum Schluss.

Louisa Weymann, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Eine zugleich beruhigende, als auch beängstigende Vorstellung, dass dort doch noch mehr zwischen Leben und Tod "lauert".
Lesenswert.
Eine zugleich beruhigende, als auch beängstigende Vorstellung, dass dort doch noch mehr zwischen Leben und Tod "lauert".
Lesenswert.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Ganz tolle Idee stark umgesetzt! Thema Tod wird interessant mit Fantasyelementen aufgegriffen. Spannend, Romantisch und mal was anderes! Ganz tolle Idee stark umgesetzt! Thema Tod wird interessant mit Fantasyelementen aufgegriffen. Spannend, Romantisch und mal was anderes!

Melissa Maldonado-Eichelberger, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Der Originaltitel (The Archived) passt besser zur Geschichte, aber alles in allem sehr originell. Der Tod und was danach kommt, aus einer völlig neuen Perspektive. Top! Der Originaltitel (The Archived) passt besser zur Geschichte, aber alles in allem sehr originell. Der Tod und was danach kommt, aus einer völlig neuen Perspektive. Top!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39268545
    Die Seiten der Welt Bd.1
    von Kai Meyer
    (46)
    Buch
    19,99
  • 40950407
    Die Buchspringer
    von Mechthild Gläser
    (11)
    Buch
    17,95
  • 42067255
    Nachtland
    von Kai Meyer
    (38)
    Buch
    19,99
  • 40974135
    Die Widerspenstigkeit des Glücks
    von Gabrielle Zevin
    (13)
    Buch
    12,99
  • 37333005
    Die Buchmagier: Angriff der Verschlinger
    von Jim C. Hines
    Buch
    8,99
  • 31933162
    Deine Seele in mir / Dead Beautiful Bd.1
    von Yvonne Woon
    (6)
    Buch
    9,95
  • 39180860
    Schattenliebe / Abandon Bd. 3
    von Meg Cabot
    (1)
    Buch
    11,99
  • 35146215
    Die Buchmagier
    von Jim C. Hines
    (2)
    Buch
    8,99
  • 33710359
    Gefangen unter Glas / Breathe Bd.1
    von Sarah Crossan
    (26)
    Buch
    16,95
  • 41108035
    Das Buch der Welten / Menduria Bd.1
    von Ela Mang
    (6)
    Buch
    16,95
  • 35074299
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (22)
    Buch
    16,99
  • 36440707
    BookLess. Wörter durchfluten die Zeit
    von Marah Woolf
    (9)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Eine wirklich tolle Geschichte
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 19.06.2015

Das Cover: Hinreisend und sehr detailliert gestaltet, so empfinde ich das Cover. Ich weiß nicht, ob man es als Baum des Lebens bezeichnen kann. Aber ich finde in diesem Cover einfach nur Ruhe und kann mich auf die Geschichte freuen. :) Meine Meinung: Ich habe vorab schon viel über das Buch gehört,... Das Cover: Hinreisend und sehr detailliert gestaltet, so empfinde ich das Cover. Ich weiß nicht, ob man es als Baum des Lebens bezeichnen kann. Aber ich finde in diesem Cover einfach nur Ruhe und kann mich auf die Geschichte freuen. :) Meine Meinung: Ich habe vorab schon viel über das Buch gehört, unter anderem das es mal etwas ganz anderes und vor allem eine tolle Geschichte sein soll. Daher war ich natürlich auch unheimlich neugierig und ich hatte irgendwie von Beginn an sehr hohe Erwartungen. Das ist bei einem Buch meistens nicht so gut, denn es ist selten das diese auch erfüllt werden. Aber schauen wir mal. ^^° Die Schreibweise ist flüssig, informativ und sehr detailliert. Man kann sich die Situationen, die Personen und auch die Umgebung sehr gut vorstellen sodass man gedanklich mitten drinnen ist. Die Story ist schön aufgebaut und der rote Faden zieht sich vom Beginn an durch und lässt einen nicht los. Es wird in diesem Buch in der Ich-Form geschrieben, sodass man sehr viel von Mac´s Gefühlswelt und Gedanken erfährt. Dazu bekommt man ein sehr gutes Bild von ihren Eindrücken gegenüber ihrer Familie, Personen, Chroniken und vielen anderen. Sie ist ein sehr aufgeschlossenes, trauriges, taffes, neugieriges und wissbegieriges Mädchen das ihren Weg findet. In der Geschichte geht es im Vordergrund um Mac, welche nach dem Tod ihres Bruders versucht ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Man merkt jedoch sehr schnell, dass der Tod ihres Bruders sie total aus der Bahn geworfen hat und das sortieren der Gefühle nicht ganz funktioniert. Um dem ganzen zu entfliehen, sind ihre Eltern mit ihr umgezogen und zwar ins Colorado, ein Gebäude welches eine Menge Geheimnisse verbirgt. Gleich zu Beginn lernt Mac den jungen Wes kennen, welcher wie sie auch ein Wächter ist. Wächter haben übrigens die Aufgabe, die verirrten Chroniken wieder in den Tiefschlaf zu versetzen. Doch sehr schnell wird klar, irgendetwas stimmt mit dem Colorado, den Chroniken und der Vergangenheit nicht. Mac versucht dem Geheimnis auf die Spur zu kommen und lernt eine Menge über die Vergangenheit, sich selber und die Zusammenarbeit mit anderen Menschen bzw. ihrer Familie besser kennen. Im Laufe der Geschichte entdeckt man eine Menge neues und entwickelt sich mit der Geschichte immer weiter. Es macht Spaß ihrem Weg zu folgen und mit ihr vieles zu entschlüsseln und aufzuklären. Die Charaktere sind allesamt sehr ansprechend, eigenständig, liebevoll und facettenreich angesetzt worden. Man kann sich gut in sie hineinversetzen bzw. sie sich einfach vorstellen. Es wird einem viel geboten, ganz egal ob es nun Mac, Wes oder der alte vom oberen Stockwerk ist. Alle samt bekommen eine Seele, die man ihnen zu 100% abnimmt. Die Geschichte rund um die Chroniken, die Welt nach dem Tod und Mac ist zum Teil ruhig und gleichzeitig auch rasant. Es entwickelt sich zu einer tollen und mitreisenden Geschichte, die ihren Höhepunkt nicht nur findet sondern diesen auch perfekt vorbereitet und ausführt. Das Ende der Geschichte ist hervorragend gewählt, denn eigentlich ist es eher ein Anfang nach dem Abschluss einer traurigen, aber irgendwie auch notwendigen Konfrontation. Nun kann es losgehen und viele weitere Abenteuer können im Kopf gesponnen werden. Ich war wirklich gefesselt und total begeistert, habe viel neues kennengelernt und konnte einfach nicht aufhören mit Lesen. Es war so spannend mitzuerleben wie Mac ihre Welt versucht wieder ins Gleichgewicht zu bringen und nebenbei eine ergreifende und grausame Vergangenheit entschlüsselt. Man kann sich in Mac oder Wes sehr gut wiederfinden, denn die Gedankengänge sind nachvollziehbar und entsprechen der Wirklichkeit. Diesem Buch kann ich nur 5 Sterne geben, denn die Geschichte ist etwas neues und gleichzeitig total berauschendes. Diese Vorstellung nach dem Tod ist mal eine ganz neue Variante, die in gewisserweise sehr interessant ist, wenn auch gleichzeitig total traurig. Mein Gesamtfazit: Eine Story die begeistert und einfach nur in den Bann zieht. Hier kann man eine neue Gedankenweise erleben, die schockiert und neugierig macht. Man lernt ein Mädchen kennen, welches selber am zerbrechen ist und mit Hilfe einer grausamen Vergangenheit und einem guten Freund die richtige Richtung für sich findet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unglaublich schön
von Kat B. aus Thun am 26.10.2014

Ich habe noch nie eine solch schöne, melancholische und tiefgründige Geschichte gelesen. Die Autorin hat einen schlichtweg umwerfenden Schreibstil (der durch die Rückblenden sogar noch besser wird), ihre Charaktere haben Tiefgang und noch Tage, nachdem ich "Das Mädchen, das Geschichten fängt" ausgelesen hatte, habe ich noch an der gleichzeitig... Ich habe noch nie eine solch schöne, melancholische und tiefgründige Geschichte gelesen. Die Autorin hat einen schlichtweg umwerfenden Schreibstil (der durch die Rückblenden sogar noch besser wird), ihre Charaktere haben Tiefgang und noch Tage, nachdem ich "Das Mädchen, das Geschichten fängt" ausgelesen hatte, habe ich noch an der gleichzeitig wunderschönen wie auch furchteinflössenden Idee der (Lebens-) Chroniken rumstudiert. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Mackenzie Bishop, ein junges Mädchen, das vor kurzem mit ihren Eltern umgezogen ist, um den schmerzhaften Verlust ihres jüngeren Bruders zu verarbeiten (oder verdrängen, was vor allem ihre Mutter zu tun scheint). Doch Mackenzie hat ein Geheimnis: sie ist eine Wächterin. Ihre Aufgabe ist es, entflohene und verwirrte (Lebens-) Chroniken zurück in das Archiv zu bringen. Seit kurzem hat sie damit alle Hände voll zu tun, was ihr zusätzlichen Kummer bereitet, da sie das ständige Lügen sehr belastet. Und dann trifft sie noch auf den düsteren aber ebenso lebensfrohen Wesley - und auf den stillen, geheimnisvollen Owen. Viel mehr möchte ich hier nicht preisgeben, aber ich empfehle jedem, dieses Buch zu lesen! Victoria Schwab schafft eine unglaubliche Atmosphäre, die einen verzaubert und in den Bann zieht und dann ganz melancholisch und doch erfüllt zurücklässt. An alle, die vor der Geschichte zurückschrecken, weil es Young-Adult oder Fantasy ist, lasst euch sagen, dass dieses Buch viel mehr ist, ein wunderbarer Roman, ganz ohne Kitsch und Zauberei, und doch ein Meisterwerk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine magische Geschichte zwischen Leben und Tod
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 15.08.2014

Manchmal gerät man an ein Buch, bei dem man sich denkt: "Wow, sowas habe ich ja noch nie gelesen!" Und wenn es dann noch gut geschrieben ist, hat man einen echten Schatz entdeckt. Für mich ist "Das Mädchen, das Geschichten fängt" so ein Schatz, denn die Ideen sind neu... Manchmal gerät man an ein Buch, bei dem man sich denkt: "Wow, sowas habe ich ja noch nie gelesen!" Und wenn es dann noch gut geschrieben ist, hat man einen echten Schatz entdeckt. Für mich ist "Das Mädchen, das Geschichten fängt" so ein Schatz, denn die Ideen sind neu und originell, die Protagonistin ist tapfer und doch verletzlich, und das Buch behandelt ernste Themen wie Verlust und Trauer und ist dennoch unterhaltsam. Das Cover ist sehr hübsch und ansprechend, aber ich hätte dahinter nie, niemals eine Urban-Fantasy-Geschichte vermutet - und was für eine! Ich liebe die Welt, die die Autorin hier erschaffen hat, diese ganz eigene Art des Lebens nach dem Tode, die einerseits tröstlich ist und andererseits bedrückend und traurig... Ein wenig hat es mich von der Atmosphäre her an "Graveminder" von Melissa Marr erinnert - auch ein großartiges Buch, aber dieses hier hat mir sogar noch besser gefallen! Mac ist eine wunderbare Protagonistin. Sie ist tough und mutig, kann kämpfen und eine Menge einstecken, ist routiniert darin, Verletzungen vor ihren Eltern zu verstecken... Und dennoch erzählt sie uns ihre Geschichte in zauberhaft-poetischen Worten, die die eigentümliche Welt des Buches in all ihrer düsteren Pracht auferstehen lassen. Sie hat durchaus ihre Schwächen. Sie macht Fehler, die man nur zu gut verstehen und verzeihen kann, denn sie ist ja nicht nur eine Wächterin - sie ist ein verwirrtes, verletztes junges Mädchen, das gerade seinen geliebten Bruder verloren hat. Vor allem ist sie aber ein Charakter, der einem vom ersten Satz an als komplexes, glaubhaftes, liebenswertes Wesen entgegentritt. Wes ist ebenfalls ein sehr liebenswerter Charakter - mit überraschendem Tiefgang! Auf den ersten Blick würden ihn die meisten wohl als rebellischen Teenager abtun, aber er hat manchmal erstaunliche Einsichten in Leben und Tod, Schuld und Vergebung... Er ist loyal, er ist mutig, und er bringt ein bisschen Humor in die Geschichte, denn er gibt es nie auf, Mac mit seinen übertriebenen Flirtversuchen zum Lachen zu bringen. (Ob sich zwischen den beiden etwas entwickelt, das müsst ihr schon selbst lesen!) Dann gibt es da noch Roland, den Bibliothekar, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, über Mac zu wachen. Wenn Mac Buffy wäre, dann wäre Roland Giles (wenn euch das noch was sagt)! Er ist nicht immer nett, aber er meint es immer gut und ist immer für Mac da - auch dann, wenn sie wirklich Mist gebaut hat. Durch ihr großes Geheimnis steht zwischen Mac und ihren Eltern seit vielen Jahren eine unsichtbare Schranke, und so ist Roland die Vaterfigur, die sie so dringend braucht. Ich fand die Beziehung zwischen den beiden sehr anrührend. Für mich war wie Welt des Buches an sich schon ab der ersten Seite sehr spannend - und die Spannung steigert sich im Buch immer mehr, je klarer wird, dass die Dinge aus irgendeinem Grund außer Kontrolle geraten sind. Bald geht es nicht mehr nur darum, ob Mac ihr Geheimnis bewahren kann - sondern darum, ob sie überleben kann... Den Schreibstil fand ich fantastisch. Macs melancholische und doch magische Worte haben mich direkt angesprochen und berührt, und ich habe noch nie ein Buch gelesen, das sich im Grunde um Tod und Trauer dreht, und dabei durchweg unterhaltsame, pure Fantasy ist. Die Autorin schreibt die actionreichen Szenen dabei genauso gut wie die leisen, nachdenklichen! Fazit: Wer gerne Urban Fantasy liest, sollte es definitiv mal mit diesem Buch versuchen! Die Autorin erzählt hier eine magische Geschichte zwischen Leben und Tod - einerseits voller Spannung und Action, andererseits mit viel Gespür für die Nuancen von Trauer und Verlust. Und die junge Mac, die schon über die Toten wacht, seit sie 12 Jahre alt ist, hat sich mit ihren poetischen Worten von der ersten Seite an in mein Herz geschlichen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantastisch! Magisch! Mystisch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 08.08.2014

Um das Jenseits ranken sich viele Vermutungen. Doch was passiert wirklich nach unserem Tod? Wenn ein Mensch stirbt, dann wird eine Kopie von ihm, "die Chronik", archiviert. Zu diesem Archiv hat nicht jeder Zugang, denn es wird streng geheim gehalten. Die 17 jährige Mackenzie gehört zu den Auserwählten, die... Um das Jenseits ranken sich viele Vermutungen. Doch was passiert wirklich nach unserem Tod? Wenn ein Mensch stirbt, dann wird eine Kopie von ihm, "die Chronik", archiviert. Zu diesem Archiv hat nicht jeder Zugang, denn es wird streng geheim gehalten. Die 17 jährige Mackenzie gehört zu den Auserwählten, die in dieses Geheimnis eingeweiht wurden. Ihr Großvater hat ihr nämlich seine Aufgabe als Wächter vermacht. Doch was genau bedeutet das? Ihr müsst wissen, dass manchmal Chroniken aufwachen und entfliehen, dann müssen die Wächter diese wieder einfangen. Nach dem Tod ihres Bruders Ben beschließen ihre Eltern umzuziehen. Im Coronado erwartet die 17 jährige eine neue Herausforderung. Sie kommt nicht nur einem Geheimnis auf die Spur, sondern scheint sich auch zu verlieben... Die Idee der Autorin finde ich wirklich gelungen. Man kennt so viele Vorstellungen von Jenseits, doch so etwas hat sich noch keiner ausgedacht. Der ganze Aufbau des Archiv und dieser Unterwelt war wirklich gelungen. Außerdem schafft Victoria Schwab es eine tolle mystische und magische Atmosphäre aufzubauen, die mich sofort in ihren Bann zog. In Rückblenden zeigt sie zudem auf wie Mackenzie zur Wächterin wurde. Ich fand es schön so die Vorgeschichte der Teenagerin zu erfahren. "Das Mädchen, das Geschichten fängt" entführt uns in die magische Welt des Jenseits: in die Welt von Mackenzie. Eine liebevoll Hauptcharakterin, ein fesselnder Schreibstil und viele Überraschungen machen dieses Buch zu etwas ganz besonderen. Dieser Roman gehört definitiv zu meinen Langzeit-Favoriten, denn er hat mich voll und ganz überzeugt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbar geschrieben, spannend und gefühlsgeladen
von ReadingBooks aus Nieder-Olm am 04.08.2014

"Das Mädchen, das Geschichten fängt" ist ein Buch, mit schwierigem Grundthema und gänzlich neuer Interpretation. Es gibt zahlreiche Ideen und Ansätze, wie es nach dem Tod eines Menschen weitergeht. Victoria Schwab hat einen gänzlich neuen gefunden und diesen in spannend erzählt. Mac ist ein scheinbar ganz normales Mädchen. Doch kaum... "Das Mädchen, das Geschichten fängt" ist ein Buch, mit schwierigem Grundthema und gänzlich neuer Interpretation. Es gibt zahlreiche Ideen und Ansätze, wie es nach dem Tod eines Menschen weitergeht. Victoria Schwab hat einen gänzlich neuen gefunden und diesen in spannend erzählt. Mac ist ein scheinbar ganz normales Mädchen. Doch kaum einer weiß, dass sie auch bereits so etwas wie einen Job hat. Sie ist eine Wächterin und als solche dafür verantwortlich entlaufende Chroniken wieder einzufangen. Jeder Mensch wird nach seinem Tod zu einer Chronik, in welcher sein ganzes Wissen und seine Erfahrungen abgelegt sind. Diese Chroniken werden in einer riesigen Bibliothek archiviert. Vom Platzproblem einmal abgesehen, werden in unregelmäßigen Abständen Chroniken wach, die dann von Mac und den anderen Wächtern wieder zurückgebracht werden müssen. Mal davon abgesehen, dass mir der Gedanke der riesigen Bibliothek irgendwie gefällt, finde ich Schwabs Ansatz äußerst gelungen. Sie hat ihn ansprechend und spannend umgesetzt ohne dabei die Figuren des Buches zu vernachlässigen. Es ist ihr gelungen eine genau passende Verbindung aus Information und Gefühl zu erschaffen. Dies wird nicht zuletzt auch durch die Zwischensequenzen erreicht, in denen Mac noch mit ihrem Großvater über ihre zukünftige Aufgabe spricht bzw. von ihm eingearbeitet wird. Es gibt eine ganze Reihe eindrücklicher Textszenen, welche sowohl den Ansatz des Buches wie auch die Aufgabe der Wächter vorstellen. Ich muss sagen ich bin schwer begeistert von diesem Buch. Die Protagonisten sind sympathisch und gut ausgearbeitet. Die Handlung ist spannend erzählt und der Schreibstil ist angenehm flüssig. Ein gutes Buch, welches ich nur zu gern weiterempfehle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Mädchen, das Geschichten fängt

Das Mädchen, das Geschichten fängt

von Victoria Schwab

(6)
Buch
13,99
+
=
Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4

Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4

von Jennifer L. Armentrout

(15)
Buch
19,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen