Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das Messias-Projekt

Nach einem wahren Erlebnis.

(13)
Craig erwacht mit einem schrecklichen Kater. Der 40-Jährige ist vollkommen orientierungslos, weiß noch nicht mal, wo er ist. Doch langsam dämmert es ihm: Er ist in Zürich, und es sind nur noch wenige Minuten, bis ein wichtiger Vortrag beginnt. Ein Vortrag, den er selbst halten muss. In aller Windeseile zieht er sich an und hastet zum Veranstaltungsort. Dort angekommen wundern sich die Leute: Craig kommt fast auf den Tag genau ein Jahr zu spät. Und keiner weiß, was er in diesem einen Jahr gemacht hat. Auch Craig nicht. Er setzt alles daran, herauszufinden was passiert ist. Doch nicht alle haben ein Interesse an der Wahrheit.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 324, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739349961
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 453
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42885541
    Das Geheimlabor
    von Tess Gerritsen
    (1)
    eBook
    9,99
  • 40958822
    Das Labyrinth
    von Sigge Eklund
    (2)
    eBook
    8,99
  • 34203306
    Inferno - ein neuer Fall für Robert Langdon
    von Dan Brown
    (49)
    eBook
    8,49
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (26)
    eBook
    9,99
  • 46364150
    Bleich wie der Schnee
    von Levi Henriksen
    eBook
    4,99
  • 46364230
    Der zweite Tod
    von Daniel Scholten
    eBook
    4,99
  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (20)
    eBook
    4,99
  • 46364168
    Das Erbe der Wölfin
    von Dieter H. Neumann
    eBook
    4,99
  • 46873736
    Das Lazarus-Syndrom (Exklusiv vorab lesen)
    von Guido M. Breuer
    (1)
    eBook
    5,99
  • 45864883
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (3)
    eBook
    18,99
  • 46364149
    Die Oma und der Punk
    von Simone Jöst
    (2)
    eBook
    4,99
  • 44789242
    Harry Potter: Die Gesamtausgabe
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    56,64
  • 39265134
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (1)
    eBook
    8,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 31399290
    Bretonische Verhältnisse
    von Jean-Luc Bannalec
    (15)
    eBook
    8,99
  • 45406480
    Cheers
    von Martin Suter
    eBook
    11,99
  • 46305337
    True Crush
    von Liora Blake
    (27)
    eBook
    4,99
  • 44401347
    Operation Black List
    von Will Jordan
    eBook
    8,99
  • 45395269
    Mind Control
    von Stephen King
    (3)
    eBook
    18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
2
1
0
0

Spannung pur - Lesen, lesen, lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Vilgertshofen am 20.06.2016

Was ist nur mit Craig geschehen? Was ist passierte in diesem einen Jahr? Äußerst spannend erzählt Markus Ridder Craigs Geschichte, so dass mein Hirn beim Lesen ständig versuchte, Puzzleteile zu verknüpfen. Alle Synapsen waren gut beschäftigt: was läuft in der Firma? Warum finde ich den Schwager seltsam? Sollte Craig... Was ist nur mit Craig geschehen? Was ist passierte in diesem einen Jahr? Äußerst spannend erzählt Markus Ridder Craigs Geschichte, so dass mein Hirn beim Lesen ständig versuchte, Puzzleteile zu verknüpfen. Alle Synapsen waren gut beschäftigt: was läuft in der Firma? Warum finde ich den Schwager seltsam? Sollte Craig ausgeschaltet werden? Als ich abends aufhören musste, zu lesen (irgendwann zwischendurch musste ich schlafen, auch, wenns mir schwer fiel, das Buch aus der Hand zu legen), da flogen meine Gedanken durch die Nacht. Was weiß ich über Retrograde Amnesien? Was verschweigt ihm ausgerechnet seine Schwester? Ein sehr, sehr fesselnder Psychothriller! Obwohl ich zwischendurch das Gefühl hatte, ich nähere mich schon der Lösung, laufen wirklich erst ganz am Ende alle Fäden zusammen. Eines der wenigen Bücher, das mich völlig geflasht und noch tagelang beschäftigt hat. Ganz klare Leseempfehlung von mir, volle Punktzahl!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Eine echt spannede Geschichte! Was passierte im letzten Jahr!?
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönebeck am 15.06.2016

Das Cover zeigt die Umrisse eines Gesichtes. Darin zu sehen ist eine Gestalt, die auf eine Stadt blickt. Dieses Bild macht direkt neugierig und ist daher passend gewählt. Der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte! Aber erst einmal zum Inhalt - die Buchbeschreibung: Nach einem wahren Erlebnis. Craig erwacht mit einem schrecklichen... Das Cover zeigt die Umrisse eines Gesichtes. Darin zu sehen ist eine Gestalt, die auf eine Stadt blickt. Dieses Bild macht direkt neugierig und ist daher passend gewählt. Der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte! Aber erst einmal zum Inhalt - die Buchbeschreibung: Nach einem wahren Erlebnis. Craig erwacht mit einem schrecklichen Kater. Der 40-Jährige ist vollkommen orientierungslos, weiß noch nicht mal, wo er ist. Doch langsam dämmert es ihm: Er ist in Zürich, und es sind nur noch wenige Minuten, bis ein wichtiger Vortrag beginnt. Ein Vortrag, den er selbst halten muss. In aller Windeseile zieht er sich an und hastet zum Veranstaltungsort. Dort angekommen wundern sich die Leute: Craig kommt fast auf den Tag genau ein Jahr zu spät. Und keiner weiß, was er in diesem einen Jahr gemacht hat. Auch Craig nicht. Er setzt alles daran, herauszufinden was passiert ist. Doch nicht alle haben Interesse an der Wahrheit. Nun zu meiner Meinung: Sie mögen spannende Geschichten, die sie nicht mehr aus der Hand legen können? Dann sind Sie hier genau richtig. Hinzu kommt noch die interessante Tatsache, dass die Geschichte teilweise auf einem wahren Erlebnis beruht. Der Schreibstil des Autors ist flüssig, anschaulich und detailliert. Man kann dem Verlauf hier wirklich sehr gut folgen und muss stets weiter lesen. Dies liegt aber auch an einem sehr gelungenem Spannungsaufbau, der den Leser direkt an das Buch fesselt! Die Hauptperson Craig wird hier charakterlich tief dargestellt. Nach und nach lernt man ihn kennen und erfährt gemeinsam mit ihm, was sich im letzten Jahr zugetragen hat. Hier kommt es aber auch zu einer sehr interessanten Persönlichkeitsveränderung. Die Geschichte klingt sehr realistisch und könnte durchaus genau so geschehen sein. Unvorhersehbare Wendungen sorgen zusätzlich für ein gelungenes Leseerlebnis. So war auch das Ende nicht absehbar uns sorgte für einige sprachlose Momente. Mein Fazit: Eine wirklich gelungene, spannende Geschichte, die man am Stück lesen muss. Fans spannender Thriller kommen hier direkt auf ihre Kosten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Dielsdorf am 17.09.2016

echt toll und spannend geschrieben. Faszinierend bis zum bitteren Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 23.11.2016

Das Buch ist von Beginn an sehr spannend geschrieben und nimmt im letzten Drittel eine überraschende Wende. Es fällt schwer, mit dem Lesen aufzuhören. Empfehle es jedem Krimi/Thriller Fan gerne weiter

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bin begeistert
von Philipp Zimmermann aus Berlin am 28.09.2016

War von Anfang bis zum Ende spannend. Ein Buch das man gelesen haben sollte, wenn man auf Thriller steht. Von mir eine klare Kaufempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend vom Anfang bis zum Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Leonberg am 22.09.2016

Dies ist meine erste Bewertung, die ich für ein Buch schreibe. Aber hier muss ich unbedingt meinen Senf dazugeben. Ein wirklich suuper spannendes Buch. Schon nach den ersten 2 Seiten wusste ich, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen kann, bevor ich es gelesen hatte und so... Dies ist meine erste Bewertung, die ich für ein Buch schreibe. Aber hier muss ich unbedingt meinen Senf dazugeben. Ein wirklich suuper spannendes Buch. Schon nach den ersten 2 Seiten wusste ich, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen kann, bevor ich es gelesen hatte und so war es dann auch. Also ich kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Hab mir dann auch gleich nochmals welche von dem Autor heruntergeladen. Bin schon gespannt..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Manipulation des Menschen
von einer Kundin/einem Kunden aus Borken am 15.06.2016

Ein intensiver und absolut fesselnder Psychothriller um ein scheinbar vergessenes Jahr. Craig, der Geschäftsführer eines innovativen Pharma- und Technikunternehmens, erwacht nach einer durchzechten Nacht mit einem Kater in seinem Hotel. Er schrickt auf, da er einen sehr wichtigen Vortrag für das Unternehmen halten muss und die Zeit drängt. Er eilt... Ein intensiver und absolut fesselnder Psychothriller um ein scheinbar vergessenes Jahr. Craig, der Geschäftsführer eines innovativen Pharma- und Technikunternehmens, erwacht nach einer durchzechten Nacht mit einem Kater in seinem Hotel. Er schrickt auf, da er einen sehr wichtigen Vortrag für das Unternehmen halten muss und die Zeit drängt. Er eilt zum Kongress, wo er erfährt, dass er ziemlich genau ein Jahr zu spät kommt. Craig kann sich nicht erinnern, was in diesem Jahr passiert ist und sein Umfeld ist völlig überrascht ihn nach einem Jahr wiederzusehen. Der als vermisst gemeldete Unternehmer versucht nun nach und nach in seinem Gedächtnis und in seinem Umfeld Erklärungen für Sein Verschwinden zu entdecken und er will unbedingt wissen, was in diesem ihm verlorengegangen Jahr passiert ist. Er stößt immer wieder auf Rätsel und zunächst kommt er keinen Schritt weiter, bis er die ersten Anhaltspunkte erhält... Markus Ridder hat mit "Das Messias Projekt" bewiesen, er kann nicht nur gute Krimis schreiben, sondern beherrscht auch das Genre des Psychothrillers. Geschickt baut er die Geschichte um den Gedächtnisverlust des Unternehmers auf. Seine sehr tempo- und bildreiche Sprache hat mich als Leser schnell gefangen genommen. Unbedingt will man wissen, wie das Schicksal des Haupt-Protagonisten verlaufen ist und Markus Ridder lüftet dieses Geheimnis nur nach und nach. Immer wieder kann der Leser eigen Strategien aufstellen, was Craig wohl widerfahren ist und wer sein Schicksal gelenkt hat. Die Spannung wird auf sehr hohem Niveau gehalten, um dann in einem sehr überraschenden Finale zu enden. Dass die Geschichte auf einer wahren Begebenheit beruht macht das Buch noch authentischer und beängstigender. Insgesamt hat mich das Buch begeistert und ich möchte es gerne Liebhabern des Thriller-Genres ans Herz legen. Von mir erhält "Das Messias Projekt verdiente 5 von 5 Sternen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Messias-Projekt - Mehr als nur ein spannender Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Zeuthen am 14.06.2016

Mit einem schweren Kater erwacht Unternehmer Craig in seinem Lieblingshotel in Zürich. Was ist gestern Abend passiert? Er erinnert sich nur noch an diese faszinierende Frau in der Bar und dass er in wenigen Minuten die Eröffnungsrede bei einer Messe halten soll. So schnell er kann begibt er sich... Mit einem schweren Kater erwacht Unternehmer Craig in seinem Lieblingshotel in Zürich. Was ist gestern Abend passiert? Er erinnert sich nur noch an diese faszinierende Frau in der Bar und dass er in wenigen Minuten die Eröffnungsrede bei einer Messe halten soll. So schnell er kann begibt er sich zum Veranstaltungsort. Das Messepersonal staunt nicht schlecht über sein Erscheinen, kommt er doch fast genau 1 Jahr zu spät... So beginnt der neue Psychothriller von Markus Ridder. Mysteriös und sehr spannend geht es weiter. Was ist mit Craig passiert und wo und mit wem hat er das letzte Jahr verbracht? Wie kann es sein, dass er sich an nichts erinnern kann? Schnell wird klar, dass er sich verändert hat, aber warum? Die Suche nach der Vergangenheit und das Zurechtfinden in der neuen Gegenwart hat der Autor spannend und vielschichtig erzählt. Der "neue" Craig ist sympathisch und authentisch, genau wie die anderen Protagonisten. Ihre kleinen Geheimnisse machen sie verdächtig und steigern die Spannung. Die Story ist alles andere als platt, sondern tiefsinnig und lässt den Leser immer wieder staunen und grübeln. Der Autor hat mich mit seinem neuen schnörkellosen Schreibstil überrascht. In knappen und klaren Sätzen ist es ihm gelungen, Emotionen und Gefühle zu beschreiben, ohne sie zu übertreiben. Auch wenn der Leser manchmal glaubt zu wissen, was passiert sein muss, ist das auflösende Ende eine Überraschung und böse noch dazu! Bis dahin flogen die Seiten nur so dahin. Ich kann dieses Buch nur jedem Thrillerfan empfehlen und hoffe, dass Markus Ridder auch weiter fleißig schreibt und wir nicht allzu lange auf ein neues Buch von ihm warten müssen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Fernitz am 06.09.2016

Spannend und mitreißend Zwischen drinnen etwas verwirrend durchs hin und her springen der Erinnerungen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
E-Book eins A
von einer Kundin/einem Kunden aus Geestland am 04.08.2016

Tolles und spannendes Buch. Sehr lesenswert und gut und leicht zu lesen. Der Autor versteht es toll einen zu fesseln bis zur letzten Seite. Werde noch mehr von ihm lesen .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz gut erzählte originelle Story
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 26.10.2016

Kein Weltklassethriller und keine hohe Literatur. Aber die Geschichte ist einigermaßen originell, die Figuren sind glaubhaft gezeichnet. Insgesamt spannend, kurzweilig und ganz gut erzählt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unglaublich fesselnd
von Fay1279 am 18.06.2016

Was passiert? Craig wacht scheinbar völlig verkatert in einem Züricher Nobelhotel auf und ist erstmal völlig verwirrt von der Situation. Was hat er letzte Nacht getan? Hat er mit der blonden Frau zu viel gefeiert? Dann fällt es ihm plötzlich ein: Er ist in Zurüch um auf einem Kongress eine... Was passiert? Craig wacht scheinbar völlig verkatert in einem Züricher Nobelhotel auf und ist erstmal völlig verwirrt von der Situation. Was hat er letzte Nacht getan? Hat er mit der blonden Frau zu viel gefeiert? Dann fällt es ihm plötzlich ein: Er ist in Zurüch um auf einem Kongress eine Rede zu halten. Doch als er dort ankommt muss er feststellen, dass er ein Jahr zu spät ist. Was ist passiert? Craig kann sich an nichts erinnern. Als er nach München in sein altes Leben zurückkehrt sind alle von dem veränderten Craig überrascht. Vorher ein überheblicher Schnösel scheint er jetzt ein Mensch mit Gefühlen und Gewissen zu sein. Doch ihn lässt die Frage nicht los, was er im letzten Jahr gemacht hat und vor allem wo er war. Er fängt an nachzuforschen und so langsam kommen die Erinnerungen zurück. Doch manchmal sollte man die Vergangenheit einfach ruhen lassen. Wer ist wichtig? Craig: Ein scheinbar netter Typ oder? Zumindest nach seiner Rückkehr. In seinem alten Leben jedoch ein arroganter Typ der so von sich überzeugt ist, dass er Zurückweisung nicht akzeptiert. Aline: Craig`s Schwester. Wie eine Glucke kümmert sie sich um Craig. Doch warum scheint sie Craig nicht gesucht zu haben nachdem er verschwunden ist? Veit: Craig´s Freund, Schwager, Teilhaber von Craig´s Firma. Typischer Geschäftsmann. Wollte er Craig´s Firmenanteile? Isa: Craig´s große Liebe? Und ein paar weitere nette und weniger nette Personen.... Wie ist es geschrieben? Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd vom ersten Wort an. Die Spannung wird, obwohl man sofort in die Geschichte geworfen wird, langsam aufgebaut. Der Spannungsbogen wird wirklich bis zum Schluss gehalten und dann fliegen einem die Ereignisse nur so um die Ohren und man ist total überrascht von dem Ende. Der Autor schafft es immer wieder falsche Fährten zu legen und man sucht die Verantwortlichen in den völlig falschen Ecken. Immer wieder werden Erinnerungssequenzen eingebaut und man hofft auf ein gutes Ende. Fazit! Für mich ein Lesegenuss! Seit langem mal wieder ein Thriller von einem deutschen Autor in dem es nur kurz am Ende minimal blutig wird. Ein Autor, der es schafft nur mit Worten und Story zu fesseln und nicht mit grausigen Einzelheiten. Definitiv eine klare Leseempfehlung. 5 von 5 Sternchen, Punkten, Sonnen, Daumen etc.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Was ist passiert im vergangenen Jahr?
von Julia Hauer aus Deggendorf am 14.06.2016

Craig, 40 Jahre alt, Vorstandsvorsitzender und sehr erfolgreich in seinem Job erwacht in einem Hotelzimmer in Zürich mit einem schrecklichen Kater. Voller Panik stellt er fest, dass er einen Termin hat, um eine wichtige Rede zu halten. Er kommt dort an und erfährt – er kommt fast genau ein... Craig, 40 Jahre alt, Vorstandsvorsitzender und sehr erfolgreich in seinem Job erwacht in einem Hotelzimmer in Zürich mit einem schrecklichen Kater. Voller Panik stellt er fest, dass er einen Termin hat, um eine wichtige Rede zu halten. Er kommt dort an und erfährt – er kommt fast genau ein Jahr zu spät. Was ist passiert? Warum kann Craig sich an nichts erinnern? Zurück in München fängt er an, zu recherchieren, versucht herauszufinden, was im letzten Jahr geschehen ist und gleichzeitig versucht er, wieder in seinen Job zurück zu finden. Nach und nach setzt sich die Geschichte zusammen. Gelingt es ihm, seine Erinnerung komplett zurück zu erhalten? Was findet er heraus? Wo hat er das vergangene Jahr verbracht? Der Autor hat einen tollen Schreibstil, der es einfach macht, seine Geschichte zu lesen. Außerdem hat er es sehr gut raus, Spannung aufzubauen, die mich nur so hat durch das Buch fliegen lassen. Alle Charaktere, die im Buch vorkommen sind gut beschrieben und so kann man sich gut in die Geschichte hinein versetzen, was ich immer sehr wichtig finde. Denn ich möchte dabei sein und nicht nur so am Rande stehen, wenn ich lese. Das gelingt dem Autoren hier sehr gut. Auch wenn es Abschnitte gibt, in denen der Hauptprotagonist keine neuen Erkenntnisse gewinnt, bleibt das Buch trotzdem interessant und man kann es kaum aus der Hand legen. Man selbst stellt so einige Vermutungen an, was geschehen sein könnte, verwirft diese wieder, stellt neue Theorien auf. Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne Spannung mag und der selbst gerne miträtselt, was passiert sein könnte. Vorweg sei gesagt, dass das Buch jedoch ohne blutige oder grausame Szenen auskommt, was mich aber überhaupt nicht gestört hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Spannung garantiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 10.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Craig erwacht mit einem schrecklichen Kater. Der 40-Jährige ist vollkommen orientierungslos, weiß noch nicht mal, wo er ist. Doch langsam dämmert es ihm: Er ist in Zürich, und es sind nur noch wenige Minuten, bis ein wichtiger Vortrag beginnt. Ein Vortrag, den er selbst halten muss. In aller Windeseile... Craig erwacht mit einem schrecklichen Kater. Der 40-Jährige ist vollkommen orientierungslos, weiß noch nicht mal, wo er ist. Doch langsam dämmert es ihm: Er ist in Zürich, und es sind nur noch wenige Minuten, bis ein wichtiger Vortrag beginnt. Ein Vortrag, den er selbst halten muss. In aller Windeseile zieht er sich an und hastet zum Veranstaltungsort. Dort angekommen wundern sich die Leute: Craig kommt fast auf den Tag genau ein Jahr zu spät. Und keiner weiß, was er in diesem einen Jahr gemacht hat. Auch Craig nicht. Er setzt alles daran, herauszufinden was passiert ist. Doch nicht alle haben ein Interesse an der Wahrheit. Alles beginnt mit einem Mann, der plötzlich aufwacht und sich an das letzte Jahr nicht mehr erinnern kann. Nach und nach bekommt er immer mehr über dieses Jahr heraus, aber auch, dass er zuvor nicht so gut und nett war, wie er glaubte.Das Buch nimmt den Leser die ganze Zeit über gefangen. Das Cover ist toll gemach, ebenso der Schreibstil des Autors. Fazit: Absolute Top-Story, absolut top erzählt, Spannung garantiert, absolute Leseempfehlung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Extrem spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 03.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Wissenschaftler wacht in einem Hotel auf und kann sich nicht mehr an das komplette letzte Jahr erinnern. Er will herausfinden, was passiert ist und stürzt sich in eine spannende Recherche zwischen München, Zürich und der Toskana. Es hat etwas mit seiner Arbeit zu tun, das wird schnell... Ein Wissenschaftler wacht in einem Hotel auf und kann sich nicht mehr an das komplette letzte Jahr erinnern. Er will herausfinden, was passiert ist und stürzt sich in eine spannende Recherche zwischen München, Zürich und der Toskana. Es hat etwas mit seiner Arbeit zu tun, das wird schnell klar. Und auch eine Lovestory spielt eine Rolle. Das ganze liest sich extrem spannend, hab es in einem Rutsch durchgelesen. Zum Schluss ein düsteres Finale – für mich ganz klar 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Amnesie-Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 11.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Auf der Suche nach einem Jahr ohne Erinnerung - das Buch ist spannend und gruselig. Spurensuche, Pharmakonzerne, Streben nach Vollkommenheit, Liebe - von allem ist etwas dabei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Psycho-Thriller um einen Mann auf der Suche nach einem verlorenen Jahr
von ech am 29.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Craig Hammerstein, Vorstandsvorsitzender der Firma GENOVENTIS, die auf dem Gebiet der Gentechnik tätig ist, wacht verkatert und orientierungslos in einem Hotelzimmer in Zürich auf. Glaubt er zunächst noch, am Abend zuvor nur ein wenig zu sehr über die Stränge geschlagen zu haben, trifft ihn beim Erreichen des Kongresszentrums die... Craig Hammerstein, Vorstandsvorsitzender der Firma GENOVENTIS, die auf dem Gebiet der Gentechnik tätig ist, wacht verkatert und orientierungslos in einem Hotelzimmer in Zürich auf. Glaubt er zunächst noch, am Abend zuvor nur ein wenig zu sehr über die Stränge geschlagen zu haben, trifft ihn beim Erreichen des Kongresszentrums die Erkenntnis wie ein Schlag: Der Kongress, auf dem er einen wichtigen Vortrag zu halten hatte, war bereits vor über einem Jahr und niemand, nicht einmal er selbst, weiss, wo er in der Zwischenzeit abgeblieben ist. Mühsam versucht er, in sein altes Leben zurückzufinden und die Erinnerungslücken zu füllen. Doch ist er wirklich noch derselbe Mensch wie vor seinem Verschwinden ? Und wem kann er überhaupt noch trauen ? Die Geschichte wird durchgehend aus der Perspektive von Craig erzählt, so das man über lange Zeit keinen Wissensvorsprung gegenüber dem Hauptprotagonisten besitzt. So ist man gezwungen, zusammen mit Craig das Puzzle aus seinen Erinnerungen, die in kurzen Flashbacks nach und nach zurückkehren, und den Informationen, die er in mühevoller Kleinarbeit sammelt, zusammenzusetzen, um sich ein Bild vom Gesamtgeschehen machen zu können. Dabei ist aber nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Wer an spannenden Psycho-Thrillern Gefallen findet, wird hier bestens unterhalten. Zudem liefert das Buch noch interessante und zugleich erschreckende Einblicke in das Gebiet und die zukünftigen Möglichkeiten der Gentechnik.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein anderes Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Craig Hammerstein wacht eines Morgens in einem Hotel in Zürich auf. Er ist völlig orientierungslos und fühlt sich, als wenn er stark verkatert wäre. Plötzlich erinnert er sich , dass er auf einem medizinischen Kongress einen Vortrag halten soll und zwar in ganz kurzer Zeit.Sofort macht er sich auf... Craig Hammerstein wacht eines Morgens in einem Hotel in Zürich auf. Er ist völlig orientierungslos und fühlt sich, als wenn er stark verkatert wäre. Plötzlich erinnert er sich , dass er auf einem medizinischen Kongress einen Vortrag halten soll und zwar in ganz kurzer Zeit.Sofort macht er sich auf den Weg dorthin und erntet großes Erstaunen, er kommt ziemlich genau ein Jahr zu spät.Er hat keine Erinnerung an das , was in diesem Jahr passiert ist. Auch sein äußeres Erscheinungsbild ist völlig verändert .Trug er früher edle Designeranzüge und teure Schuhe, so sieht er sich jetzt in Funktionskleidung und Sportschuhen .Seine Haare sind sehr lang und er trägt einen Bart.Seine letzte Erinnerung ist eine attraktive Frau in einer Bar , die er mit in sein Hotel nahm, von da an gibt es nur ein schwarzes Loch. Er fliegt nach Hause, wo er zuerst bei seiner Schwester und seinem Schwager wohnt.Nach und nach nimmt er sein altes Leben wieder auf und begibt sich mit der Hilfe eines Psychaters und verschiedener Zeugen auf die Spurensuche nach dem "verlorenen "Jahr.Es tauchen immer mehr Erinnerungsfetzen auf , was haben die Medikamente damit zu tun , welche in seiner Firma erforscht werden . Eine zentrale Figur ist Isa , eine Frau mit der ein Verhältnis hatte, welches jedoch von ihr gelöst wurde.Zeitgleich mit ihm ist auch sie verschwunden und keiner weiß wohin. Dem Autor ist es gelungen eine ,von Anfang an sehr spannende Geschichte , zu schreiben. Der Spannungsbogen wird durchgehend gehalten , durch immer wieder neue überraschende Wendungen .Lediglich zum Schluss gab es ein paar kleine Ungereimtheiten. Insgesamt gesehen , ein spannendes Buch , für das ich eine Leseempfehlung abgebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Messias-Projekt

Das Messias-Projekt

von Markus Ridder

(13)
eBook
4,99
+
=
Todesmärchen

Todesmärchen

von Andreas Gruber

(13)
eBook
8,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen