Thalia.de

Das Murmeln der Auguste Deter

Oder: Was ist die Kunst im Umgang mit Demenz?

„Die Demenz ist eine Zeitkrise, eine Identitätskrise und eine zeithistorische Krise. In ihr zeigt sich symptomatisch, dass in unseren zwischenmenschlichen Begegnungen dem Atem der Ewigkeit die Luft entzogen wird.“
Silke Kirch schöpft aus einer reichen Erfahrung in der Kunsttherapie mit Demenzpatienten und reflektiert zugleich die neueren Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung. Ein aufschlussreiches Buch das trotz des scheinbar düsteren Themas geistreich und mit Charme den Verlust des Erinnerungsvermögens in einer breiten Perspektive zu deuten weiß. Eine wahre Philosophie des Vergessens!
Portrait
Dr. Silke Kirch, Geisteswissenschaftlerin, Kunstpädagogin (M.A.), Sozialkünstlerin; künstlerische Begleitung demenziell erkrankter Menschen. Silke Kirch ist freie Autorin und Journalistin und unterstützt Initiativen und Institutionen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation. Sie ist Mutter von zwei Söhnen und lebt in Frankfurt am Main.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 168
Erscheinungsdatum 15.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95779-021-7
Verlag Info 3 Verlag
Maße (L/B/H) 193/129/17 mm
Gewicht 223
Abbildungen 3 schwarzweisse Abbildungen, 1 schwa Abbildungensse Abb.
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 65.981
Buch (Taschenbuch)
15,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.