Thalia.de

Das Museum der Unschuld

Roman

Kemals Verlobung mit Sibel steht kurz bevor, da tritt die blutjunge und schöne Füsun in sein Leben. Was als Affäre begonnen hat, wächst sich bald zu einer Obsession aus. Dennoch hält Kemal an Sibel fest. Nach dem rauschenden Fest der Verlobung, verschwindet Füsun spurlos – völlig verzweifelt erkennt Kemal, dass er Füsun über alles liebt. Zu spät, sie hat einen anderen Mann geheiratet. Nach Jahren besucht er sie und ihre Familie und entwendet bei jedem Besuch kleine, wertlose Gegenstände: es entsteht ein persönliches Museum, das Museum der Unschuld. Orhan Pamuk erzählt eine aufwühlende, ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich die Zerissenheit einer Gesellschaft zwischen westlicher und türkischer Tradition widerspiegelt.
Portrait

Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul geboren, studierte Architektur und Journalismus und lebte mehrere Jahre in New York. Für seine Romane erhielt er 1990 den Independent Foreign Fiction Award, 1991 den Prix de la découverte européenne, 2003 den International IMPAC Dublin Literary Award, 2005 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und in demselben Jahr den Ricarda-Huch-Preis, 2006 den Nobelpreis für Literatur und 2007 die Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin als »Ausnahmeerscheinung der Weltliteratur«.
In Istanbul hat Orhan Pamuk ein eigenes Museum zu seinem Roman ›Das Museum der Unschuld‹ eröffnet, das 2014 als Museum des Jahres ausgezeichnet wurde.

Literaturpreise:

u. a.
2005: »Friedenspreis des Deutschen Buchhandels«
2006: »Nobelpreis für Literatur«

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 992
Erscheinungsdatum 12.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-51178-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/33 mm
Gewicht 354
Originaltitel Masumiyet Müzesi
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18772089
    Das Museum der Unschuld
    von Orhan Pamuk
    (4)
    Buch
    10,95
  • 15493993
    Das Museum der Unschuld
    von Orhan Pamuk
    (3)
    Buch
    24,90
  • 17564386
    Istanbul
    von Orhan Pamuk
    Buch
    11,00
  • 44142867
    Das ägyptische Konzil
    von Leonardo Sciascia
    Buch
    42,00
  • 30607945
    Das stille Haus
    von Orhan Pamuk
    Buch
    14,00
  • 33793857
    Der Koffer meines Vaters
    von Orhan Pamuk
    Buch
    9,99
  • 14607887
    Die weiße Festung
    von Orhan Pamuk
    Buch
    9,95
  • 15528567
    Istanbul
    von Orhan Pamuk
    (3)
    Buch
    9,95
  • 4184787
    Rot ist mein Name
    von Orhan Pamuk
    (1)
    Buch
    9,95
  • 44187043
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (20)
    Buch
    24,00
  • 42221841
    Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    Buch
    9,90
  • 14572002
    Mein erfundenes Land
    von Isabel Allende
    (1)
    Buch
    7,99
  • 3072169
    Das neue Leben
    von Orhan Pamuk
    Buch
    23,50
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 40893517
    Judas
    von Amos Oz
    (4)
    Buch
    22,95
  • 45246050
    Wir da draußen
    von Fikry El Azzouzi
    (1)
    Buch
    20,00
  • 3007957
    Das schwarze Buch
    von Orhan Pamuk
    Buch
    24,90
  • 30625567
    Schiffstagebuch
    von Cees Nooteboom
    (2)
    Buch
    10,99
  • 30607842
    Titos Brille
    von Adriana Altaras
    (5)
    Buch
    9,99
  • 42473804
    Flüchtiger Glanz
    von Joan Sales
    Buch
    26,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Museum der Unschuld“

Patricia Strack, Thalia-Buchhandlung Marburg

„Im Magen hatte ich mein Mittagessen, im Nacken die Sonne, in der Seele ein Beben und im Herzen ein leises Stechen“, wer sich noch nie so gefühlt hat, der wird weder Kemal noch Pamuk verstehen können, denn dieser Roman ist eindeutig für gebrochene Herzen geschrieben worden. „Im Magen hatte ich mein Mittagessen, im Nacken die Sonne, in der Seele ein Beben und im Herzen ein leises Stechen“, wer sich noch nie so gefühlt hat, der wird weder Kemal noch Pamuk verstehen können, denn dieser Roman ist eindeutig für gebrochene Herzen geschrieben worden.

„Die Liebe als Lebensinhalt“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Kemals obsessive Liebe für Füssun drückt sich in einer Sammelwut aus, die bisweilen befremdlich erscheint. Bei jedem Besuch entwedet er eine Kleinigkeit, die im Museum seiner Liebe ausgestellt wird. Jeder Gegenstand erzählt uns eine andere Geschichte. Alle zusammen bilden diesen schönen Roman über die Liebe und bringen uns das Lebensgefühl Kemals obsessive Liebe für Füssun drückt sich in einer Sammelwut aus, die bisweilen befremdlich erscheint. Bei jedem Besuch entwedet er eine Kleinigkeit, die im Museum seiner Liebe ausgestellt wird. Jeder Gegenstand erzählt uns eine andere Geschichte. Alle zusammen bilden diesen schönen Roman über die Liebe und bringen uns das Lebensgefühl der betuchten istanbuler Gesellschaft der 70er und 80er Jahre näher.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Museum der Unschuld

Das Museum der Unschuld

von Orhan Pamuk

Buch
11,00
+
=
Schnee

Schnee

von Orhan Pamuk

(1)
Buch
12,00
+
=

für

23,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen