Thalia.de

Das Objekt

Roman

(2)
Das größte Science-Fiction-Epos seit dem internationalen Bestseller »Der Marsianer«: Es ist das Signal, auf das die Welt seit Beginn der Weltraumforschung wartet – in der Nähe des Saturns ist ein künstliches, unbekanntes Objekt gesichtet worden. Ein amerikanisches Team bricht sofort zu dem fernen Planeten auf. Doch alles auf der Reise geht schief, und noch bevor sie den Saturn erreichen, erkennen die Astronauten, dass es nahezu unmöglich sein wird, zur Erde zurückzukehren. Und auch auf zwei weitere Dinge sind sie nicht vorbereitet: auf das, was sie in dem geheimnisvollen, kilometergroßen Objekt finden. Und auf ein skrupelloses, konkurrierendes Team, das ebenfalls als erstes am Ziel sein will. Bald geht es nicht mehr nur darum, die größte Entdeckung der Menschheitsgeschichte zu bewahren. Sondern ums blanke Überleben ... »Das Objekt« ist ein unnachahmlich spannender und cooler Trip in die Tiefen des Universums.
Rezension
"'Das Objekt' macht unwahrscheinlich viel Spaß und sorgt für sehr unterhaltsame Stunden.", hysterika.de, 31.03.2016
Portrait
John Sandford, 1944 in Cedar Rapids/Iowa geboren, ist Autor von über dreißig Thrillern, die international zu Bestsellern wurden. Er gewann den Pulitzer-Preis und steht regelmäßig auf der New-York-Times-Bestsellerliste. John Sandford lebt in New Mexico.

Ctein ist ein amerikanischer Fotokünstler und Physiker mit einem Abschluss des Caltech. In über 500 Artikeln und wissenschaftlichen Beiträgen hat er sich seinen beiden größten Leidenschaften gewidmet: der hochwertigen Fotografie unter Wiederentdeckung klassischer Mittel und den neuen Erkenntnissen der Astronomie, die bis an die Grenzen unseres Verständnisses des Universums führen. Gemeinsam mit John Sandford schrieb der das Science-Fiction-Epos »Das Objekt«.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 17.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70397-0
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 217/128/40 mm
Gewicht 618
Originaltitel Saturn Run
Verkaufsrang 40.053
Buch (Paperback)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42555258
    Die Letzten und die Ersten Menschen
    von Olaf Stapledon
    (1)
    Buch
    25,00
  • 42381291
    Die Rebellen von Mesa / Honor Harrington Bd.33
    von David Weber
    Buch
    8,99
  • 40981250
    Zeitfuge
    von Michael J. Sullivan
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37821752
    Proxima
    von Stephen Baxter
    Buch
    10,99
  • 44187073
    Dark Space 01
    von Jasper T. Scott
    Buch
    12,99
  • 42435745
    Über den Welten
    von Evan Currie
    Buch
    9,99
  • 30571366
    Leviathan erwacht
    von James S. A. Corey
    (1)
    Buch
    14,99
  • 42435738
    Alien - Der verlorene Planet
    von Christopher Golden
    (1)
    Buch
    8,99
  • 42435742
    Die Frequenz
    von Jennifer Foehner Wells
    Buch
    9,99
  • 42436514
    Amalthea
    von Neal Stephenson
    (3)
    Buch
    29,99
  • 42435695
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (9)
    Buch
    9,99
  • 44113333
    Paradox - Am Abgrund der Ewigkeit
    von Phillip P. Peterson
    (2)
    Buch
    10,00
  • 40981305
    Jenseits der Erde / Odyssey Bd. 4
    von Evan Currie
    Buch
    9,99
  • 46999147
    Das Objekt
    von John Sandford
    Buch
    9,99
  • 42555252
    Das Schiff
    von Andreas Brandhorst
    (5)
    Buch
    14,99
  • 25713466
    Die Eiserne Festung / Nimue Alban Bd.7
    von David Weber
    Buch
    9,99
  • 42435794
    Der Zeitsprung
    von Robert A. Heinlein
    (2)
    Buch
    8,99
  • 44153540
    Das dunkle Universum - Schwarze Welt
    von Peter F. Hamilton
    Buch
    8,00
  • 43526334
    Red Rising - Tag der Entscheidung
    von Pierce Brown
    (2)
    Buch
    12,99
  • 30578871
    Metro 2033
    von Dmitry Glukhovsky
    (4)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

realistisch, spannend und fesselnd.
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2016

dieses Buch sorgte für einige schlaflose Nächte. bei den technischen Details hab ich's zwar nicht ganz gecheckt aber davon ist nicht allzuviel vorhanden. schade dass es nicht 1000 Seiten hatte...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Viel zu viel Technik
von Katrin Roisz aus Wien am 18.04.2016

John Sandford hat mit dem Objekt einen Roman voller Technikgeschwafel geschaffen, der streckenweise sehr mühsam zum lesen ist. Für mich persönlich waren zu viele technische Details enthalten, die für den einen oder anderen sicher spannend sind, für mich waren sie unnötig. Interessant ist dabei lediglich, dass laut Nachwort technisch... John Sandford hat mit dem Objekt einen Roman voller Technikgeschwafel geschaffen, der streckenweise sehr mühsam zum lesen ist. Für mich persönlich waren zu viele technische Details enthalten, die für den einen oder anderen sicher spannend sind, für mich waren sie unnötig. Interessant ist dabei lediglich, dass laut Nachwort technisch alles schon heute machbar ist, außer die Sache mit der Antimaterie. Von daher hat mich das Buch schon an den Marsianer erinnert, dort habe ich das Technikgerede großzügig überlesen. Ansonsten haben die beiden Bücher aber nichts gemeinsam. Teilweise passiert kapitelweise gar nichts, da hätte der Autor wirklich straffen können. Auch die Figuren werden oft langwierig eingeführt, nur um dann in der Versenkung zu verschwinden. Zudem sind die Protagonisten sehr klischeehaft. Der knallharte Sandy mit weichem Kern, die weibliche Captain des Raumschiffs namens Fang-Castro, die eiskalte Präsidentin Santeros, das Modepüppchen Fiorella, die alles für eine Reportage dolumentieren soll und der Sicherheitschef Crow der alles im Auge behält. Im Grunde geht es um den Wettlauf zum Saturn zwischen Amerikanern und Chinesen. Wer kommt als erster an, wer holt sich die außerirdische Technik zuerst. Und da liegt für mich der größte Schwachpunkt des Buches. Die Amerikaner sind natürlich die guten und können es unter keinen Umständen zulassen, dass die bösen Chinesen an diese Technik ran kommen. Und in dem Tenor geht es weiter. Ohne jetzt groß spoilern zu wollen, sind die Chinesen durchwegs die unfähigen Bösen, die sich alles unter den Nagel reißen wollen ohne zu teilen. Dass die Amerikaner aber auch mit niemanden teilen wollen, wird nur so am Rande mal erwähnt. Der Schluss an sich ist dann gar nicht mal so schlecht und aus politischer Sicht sicher realistisch dargestellt. Dennoch bleibt der negative Beigeschmack. Alles in allem ein Buch, dass man gelesen haben kann, aber auf dem Sektor gibt es definitv Bessere.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Thiago Saragiotto
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 31.05.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Sehr gutes Buch. Vor allem die zweite Hälfte. Ich fühlte mich wirklich in der Raumfahrt. Realistische Geschichte und voller Spannung !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
solide Kost
von Thorsten C. aus Dortmund am 13.07.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Scheint es anfänglich eher ein Rama-Klon (Rendevous mit Rama - Arthur C. Clarke) zu sein, entpuppt sich die Geschichte mehr und mehr als der typische Wettstreit der Supermächte, hier USA vs China, im Rennen um außerirdische Technologie. Nur eben vor dem Hintergrund einer Alientankstelle incl. Supermarkt im Orbit des... Scheint es anfänglich eher ein Rama-Klon (Rendevous mit Rama - Arthur C. Clarke) zu sein, entpuppt sich die Geschichte mehr und mehr als der typische Wettstreit der Supermächte, hier USA vs China, im Rennen um außerirdische Technologie. Nur eben vor dem Hintergrund einer Alientankstelle incl. Supermarkt im Orbit des Saturns. Insgesamt ganz nett zu lesen, aber nichts, was einen vom Hocker haut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Objekt

Das Objekt

von John Sandford

(2)
Buch
16,99
+
=
Chrysaor

Chrysaor

von James A. Sullivan

Buch
14,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen