Thalia.de

Das Offene

Der Mensch und das Tier. 40 Jahre edition suhrkamp

In diesem dichten, aus Einzelbetrachtungen aufgebauten Essay fährt Giorgio Agamben in seiner Befragung des Lebensbegriffs, wie sie zuletzt in Homo sacer und Was von Auschwitz bleibt stattgefunden hat, fort: Im Dialog u. a. mit Georges Bataille, Carl von Linné, Ernst Haeckel, Jakob von Uexküll und vor allem mit Martin Heidegger verortet Agamben die Grenze zwischen Tier und Mensch im Menschen selbst. Erst wenn der Mensch seine Tierheit suspendiert, öffnet sich ihm die Welt. Das Verhältnis des Menschen zur Tierheit und der Menschheit zum Tier wird so zum »entscheidenden politischen Konflikt« in unserem Kulturbereich.
Portrait

Giorgio Agamben wurde 1942 in Rom geboren. Er studierte Jura, nebenbei auch Literatur und Philosophie. Der entscheidende Impuls für die Philosophie kam allerdings erst nach Abschluß des Jura-Studiums über zwei Seminare mit Martin Heidegger im Sommer 1966 und 1968. Neben Heidegger waren seitdem Michel Foucault, Hannah Arendt und Walter Benjamin wichtige Bezugspersonen in Agambens Denken.

Als Herausgeber der italienischen Ausgabe der Schriften Walter Benjamins fand Agamben eine Reihe von dessen verloren geglaubten Manuskripten wieder auf. Seit Ende der achtziger Jahre beschäftigt sich Agamben vor allem mit politischer Philosophie. Er lehrt zur Zeit Ästhetik und Philosophie an den Universitäten Venedig und Marcerata und hatte Gastprofessuren u.a. in Paris, Berkeley, Los Angeles, Irvine.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 106
Erscheinungsdatum 28.07.2003
Serie edition suhrkamp 2441
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-12441-3
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 177/108/8 mm
Gewicht 99
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 75.106
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42777893
    Das Tier, das ich also bin
    von Jacques Derrida
    Buch
    38,00
  • 16334602
    Signatura rerum
    von Giorgio Agamben
    (1)
    Buch
    14,00
  • 4627704
    Ausnahmezustand
    von Giorgio Agamben
    Buch
    12,00
  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch
    8,99
  • 3010563
    Dialektik der Aufklärung
    von Max Horkheimer
    (1)
    Buch
    9,95
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch
    15,00
  • 2835398
    Fragmente einer Sprache der Liebe
    von Roland Barthes
    (1)
    Buch
    10,00
  • 3009321
    Das dialogische Prinzip
    von Martin Buber
    (1)
    Buch
    19,95
  • 33841038
    Praktische Ethik
    von Peter Singer
    Buch
    12,80
  • 32863453
    Eine Untersuchung über die Prinzipien der Moral
    von David Hume
    Buch
    7,80
  • 45257342
    Was für Lebewesen sind wir?
    von Noah Chomsky
    Buch
    26,00
  • 2912202
    Die Ordnung der Dinge
    von Michel Foucault
    Buch
    20,00
  • 16473228
    Duft der Zeit
    von Byung-Chul Han
    Buch
    15,80
  • 44239834
    Superintelligenz
    von Nick Bostrom
    Buch
    19,95
  • 3961218
    Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben
    von Theodor W. Adorno
    Buch
    16,00
  • 16334714
    Können Tiere denken?
    von Reinhard Brandt
    Buch
    10,00
  • 2991201
    Das Sein und das Nichts
    von Jean Paul Sartre
    (1)
    Buch
    19,99
  • 15453959
    Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners
    von Bernhard Pörksen
    Buch
    21,95
  • 2828749
    Vita activa oder Vom tätigen Leben
    von Hannah Arendt
    Buch
    14,00
  • 2945252
    Der Existentialismus ist ein Humanismus und andere philosophische Essays 1943 - 1948
    von Jean Paul Sartre
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Offene

Das Offene

von Giorgio Agamben

Buch
10,00
+
=
Venusia

Venusia

von Mark Schlegell

Buch
19,90
+
=

für

29,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition suhrkamp

  • Band 2431

    3950858
    Die imaginierte Weiblichkeit
    von Silvia Bovenschen
    Buch
    16,00
  • Band 2435

    3950869
    Warum schriftlos leben
    von Durs Grünbein
    (1)
    Buch
    8,00
  • Band 2440

    3950873
    Die Stimme und das Phänomen
    von Jacques Derrida
    Buch
    14,00
  • Band 2441

    3950872
    Das Offene
    von Giorgio Agamben
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2442

    3950864
    Leichnam, seine Familie belauernd
    von Josef Winkler
    (1)
    Buch
    7,00
  • Band 2443

    3950868
    Nomaden im Regal
    von Hans Magnus Enzensberger
    Buch
    8,00
  • Band 2446

    3950871
    Das letzte Territorium
    von Juri Andruchowytsch
    Buch
    14,00
  • Band 2447

    3950874
    Flüchtige Moderne
    von Zygmunt Bauman
    Buch
    15,00
  • Band 2449

    6398984
    Kult
    von Ljubko Deresch
    (1)
    Buch
    12,00
  • Band 2450

    6398980
    Nahe Jedenew
    von Kevin Vennemann
    Buch
    8,00