Thalia.de

Das Opfer

Psychothriller

(21)
Die attraktive Studentin Ashley Freeman begeht einen folgenschweren Fehler: Angeheitert verbringt sie eine Nacht mit Michael O’Connell, einem Computerfreak und geschickten Hacker. Was sie nicht weiß: Michael ist ein Psychopath – und er hat beschlossen, dass Ashley die Frau seines Lebens ist. Nichts und niemand wird ihn davon abbringen – schon gar nicht Ashley. Unerbittlich stellt er ihr nach, verschärft seinen
Psychoterror gegen ihre Freunde und Verwandten. Immer schneller beginnt sich eine Spirale des Schreckens zu drehen, die Ashleys gesamte Familie in die Tiefe reißt …
Portrait
John Katzenbach, geb. 1950, war ursprünglich Gerichtsreporter für den 'Miami Herald' und die 'Miami News'. In den USA sind inzwischen zehn Kriminalromane von ihm erschienen. Zweimal war Katzenbach für den Edgar Award nominiert. Er lebt mit seiner Familie in Amherst im Westen des US-Bundesstaates Massachusetts.
Anke Kreutzer studierte Anglistik, Germanistik und Kunstwissenschaft. Neben ihrer Tätigkeit als Übersetzerin leistet sie internationale Friedensarbeit, u.a. für die UNO.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 653
Erscheinungsdatum 01.07.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-63757-9
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 188/125/39 mm
Gewicht 483
Originaltitel The Wrong Man
Verkaufsrang 22.230
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435749
    Opferweg / Odd Thomas Bd.7
    von Dean Koontz
    Buch
    9,99
  • 17572239
    Der Täter
    von John Katzenbach
    (5)
    Buch
    9,95
  • 33718446
    Der Sumpf
    von John Katzenbach
    (4)
    Buch
    9,99
  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (113)
    Buch
    9,99
  • 11397917
    Die Anstalt
    von John Katzenbach
    (41)
    Buch
    12,99
  • 14022834
    Der Patient
    von John Katzenbach
    (50)
    Buch
    10,99
  • 28941803
    Der Professor
    von John Katzenbach
    (6)
    Buch
    10,99
  • 45030551
    Leberkäsjunkie / Franz Eberhofer Bd.7
    von Rita Falk
    Buch
    9,95
  • 18688719
    Leichenraub
    von Tess Gerritsen
    (16)
    Buch
    9,99
  • 14242996
    Der Fotograf
    von John Katzenbach
    (10)
    Buch
    9,99
  • 16332553
    Die Rache
    von John Katzenbach
    (6)
    Buch
    9,99
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (33)
    Buch
    10,99
  • 15543536
    Nur 15 Sekunden
    von Kate Pepper
    (2)
    Buch
    8,95
  • 43993444
    Der Psychiater
    von John Katzenbach
    Buch
    9,99
  • 45243832
    Die Bourne Vergeltung / Jason Bourne Bd.11
    von Robert Ludlum
    Buch
    9,99
  • 46106194
    Schwarze Piste
    von Andreas Föhr
    Buch
    6,66
  • 44127615
    Der Reporter
    von John Katzenbach
    Buch
    9,99
  • 35058598
    Der Wolf
    von John Katzenbach
    (9)
    Buch
    9,99
  • 46106064
    Herzblut
    von Volker Klüpfel
    Buch
    6,66
  • 32017442
    Der Federmann / Nils Trojan Bd.1
    von Max Bentow
    (15)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Katzenbach - Das Opfer“

D. Knichel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Die junge, attraktive und selbstbewusste Studentin Ashley Freeman hat endlich mal ein Date mit einem Jungen, der es wirklich mal schafft ihr Interesse zu wecken. Leider ruft er sie, nach einem flüchtigen Kuss bei der Verabschiedung, nie wieder an. Was Ashley zu diesem Zeitpunkt nicht weiß, er kann es gar nicht. Er wurde von Michael Die junge, attraktive und selbstbewusste Studentin Ashley Freeman hat endlich mal ein Date mit einem Jungen, der es wirklich mal schafft ihr Interesse zu wecken. Leider ruft er sie, nach einem flüchtigen Kuss bei der Verabschiedung, nie wieder an. Was Ashley zu diesem Zeitpunkt nicht weiß, er kann es gar nicht. Er wurde von Michael O´Connell, wegen diesem einen Kuss, in den Rollstuhl geprügelt.

Für sie war es ein One-Night-Stand, nichts Ernstes. Sie hatte den gutaussehenden Michael nach einem beschwingten Abend angeheitert mit in ihre Wohnung genommen. Danach war die Sache für sie aus und vorbei. Sie wusste ja nicht, dass Michael, nachdem sie ihm an der Tankstelle, an der er arbeitete aufgefallen war, alles daran gesetzt hatte, sie kennen zu lernen. Sie ahnte nicht, dass er ein Psychopath, ein Stalker, ist und in ihr die Frau seines Lebens sieht.
Michael O´Connell drängt sich gnadenlos in Ashleys und das Leben aller die ihr nahe stehen. Alle Versuche, ihn abzuschütteln, schlagen fehl. Dieser Stalker reißt Ashley, ihre Familie und Freunde in Abgründe, von denen sie nicht einmal ahnten, dass sie existieren…

Die Problematik des "Stalkings" wird in diesem Psychothriller wirklich deutlich vor Augen geführt: Die Opfer sind regelrecht machtlos ausgeliefert, wenn der Stalker keinen Fehler macht, mit dem er rechtsstaatlich aus dem Verkehr gezogen werden kann.
Spannend, packend, fesselnd bis zur letzten Seite!

„Krippelt an den Nerven“

Ines Riedel, Thalia-Buchhandlung Plauen

Eine junge Studentin und ein Psychopath stehen als Hauptfiguren in John Katzenbach´s Thriller im Mittelpunkt. Durch einen folgenschweren Fehler wird Ashley zur Gejagten und selbst ihre Familie bleibt nicht verschont.
Total packend und beklemmend...
Eine junge Studentin und ein Psychopath stehen als Hauptfiguren in John Katzenbach´s Thriller im Mittelpunkt. Durch einen folgenschweren Fehler wird Ashley zur Gejagten und selbst ihre Familie bleibt nicht verschont.
Total packend und beklemmend...

Celine Teipel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

"Willkommen am ersten Tag deines Todes."
Was tust du wenn du eine solche Nachricht an deinem Geburtstag bekommst und dich umbringen sollst? Finde es raus!
"Willkommen am ersten Tag deines Todes."
Was tust du wenn du eine solche Nachricht an deinem Geburtstag bekommst und dich umbringen sollst? Finde es raus!

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Dieses Buch beschreibt sehr detailliert, wie man das Leben eines Menschen ruinieren kann, selbst wenn er nicht "online" ist. Sehr gruselig und unheimlich spannend! Dieses Buch beschreibt sehr detailliert, wie man das Leben eines Menschen ruinieren kann, selbst wenn er nicht "online" ist. Sehr gruselig und unheimlich spannend!

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Erst fängt der Krimi ganz normal an, man ist fast schon gelangweilt. Und dann auf einmal: wechselt das Spielchen und man hält nur noch den Atem an. Tolle Wendung! Erst fängt der Krimi ganz normal an, man ist fast schon gelangweilt. Und dann auf einmal: wechselt das Spielchen und man hält nur noch den Atem an. Tolle Wendung!

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Psychothriller der Extraklasse, kommt fast ohne Blut aus und ist trotzdem fesselnd bis zum überraschenden Ende. Psychothriller der Extraklasse, kommt fast ohne Blut aus und ist trotzdem fesselnd bis zum überraschenden Ende.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (113)
    Buch
    9,99
  • 39262482
    Das Dorf
    von Arno Strobel
    (11)
    Buch
    9,99
  • 33718576
    Der Nachtwandler
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    Buch
    9,99
  • 43993444
    Der Psychiater
    von John Katzenbach
    Buch
    9,99
  • 44929229
    Der Schatten des Chamäleons
    von Minette Walters
    eBook
    8,99
  • 15543536
    Nur 15 Sekunden
    von Kate Pepper
    (2)
    Buch
    8,95
  • 2998309
    Lauf, Jane, lauf
    von Joy Fielding
    (27)
    Buch
    9,99
  • 30571335
    Das Loch
    von Richard Laymon
    (7)
    Buch
    9,99
  • 37932863
    Arlidge, M: Eene Meene
    von M. J. Arlidge
    (10)
    Buch
    9,99
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (23)
    Buch
    9,99
  • 35146613
    Die Therapeutin / Siri Bergmann Bd.1
    von Camilla Grebe
    (1)
    Buch
    9,99
  • 3850724
    Der Schrei der Eule
    von Patricia Highsmith
    (2)
    Buch
    12,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
12
6
1
1
1

Pervertierte Liebe
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 06.03.2008

Nach der Thematik Depressionen und Selbstmord in "der Patient" und das Leben in einer Irrenanstalt in "die Anstalt" hat sich John Katzenbach nun mit Stalking und den Auswirkungen obsessiver Liebe beschäftigt. Dabei beginnt alles mit einem einfachen jugendlichen Fehltritt, denn nach einem One Night Stand mit Michael O'Conell hat... Nach der Thematik Depressionen und Selbstmord in "der Patient" und das Leben in einer Irrenanstalt in "die Anstalt" hat sich John Katzenbach nun mit Stalking und den Auswirkungen obsessiver Liebe beschäftigt. Dabei beginnt alles mit einem einfachen jugendlichen Fehltritt, denn nach einem One Night Stand mit Michael O'Conell hat sie dieser zu seiner Traumfrau auserkoren. Während die Studentin Ashley Freeman noch versucht ihm klarzumachen, dass der One Night Stand eine einmalige Angelegenheit war und sie deshalb noch lange keine Beziehung eingegangen sind, nimmt die obsessive Liebe bei Michael allmählich eine weit größere und beängstigendere Dimension an. Er verfolgt sie unerbittlich und sein Terror nimmt auch nicht vor ihren Freunden halt, einen ihrer Kommilitonen verprügelt er sogar, sodass dieser ein Leben lang an einen Rollstuhl gefesselt bleibt. Als Ashley ihre Familie um Hilfe bittet, beginnt Michael auch deren Leben zu zerstören. Die Lage droht zu eskalieren als durch anonyme Anschuldigungen die Karrieren von Ashleys Vater Scott, dessen Ex-Frau Sally und ihrer Lebensgefährtin Hope gefährdet werden. Weder die Bemühungen um ein klärendes Gespräch, noch ein eindrucksvoller Betrag an Bargeld kann Michael davon abbringen Ashley zu "lieben". Die Lage ist denkbar hoffnungslos, denn Michael O'Conell ist kein blasser Computerfreak sondern auch ein sehr kräftiger und aggressiver Zeitgenosse, also entschließt man sich einen Privatdetektiv einzuschalten, der Michael zunächst ausspionieren und später einschüchtern soll. Doch etwas geht katastrophal schief und Michael stellt sich einmal mehr als unberechenbar heraus... In gewohnter Manier hat John Katzenbach auch mit "das Opfer" einen faszinierenden Psychothriller geschaffen, der sich vor allem durch die besondere tiefe seiner Charaktere und die überzeugende Handlung auszeichnet. Natürlich hat diese Intensität auch ihren Preis und so braucht Katzenbach vergleichsweise viele Seiten (diesmal knapp 650), um seinen Plot aufzubauen. Dessen ungeachtet weist der Spannungsbogen vor allem in der Mitte des Buchs einige schmerzhafte Lücken auf, was einem das Gefühl vermittelt dass es leichter ist einfach ein paar Seiten zu überspringen, da sich ohnehin nichts regt. Besonders die Darstellung des Stalkers Michael O'Conell ist sehr interessant, denn von der in Inhaltsangaben und Klappentext gebräuchlichen Bezeichnung "Computerfreak und Hacker" geht man eher von einem klugen, doch relativ schwächlichen Jungen aus, nicht von dem doch einigermaßen muskulösen jungen Sportlertypen. Anfangs mag das vielleicht etwas widersprüchlich klingen, doch schon bald erfährt man mehr über diesen Michael O'Conell, der ein karges Leben fristen muss, doch sehr gezielt seine Fertigkeiten entwickelt hat und über eine ausgeprägte dunkle Seite verfügt. Es ist wie am Schluss beschrieben, auch wenn Michaels Liebe zu Ashley krank ist, so handelt auch Ashleys Familie im Namen der Liebe zu Ashley auf eine Weise, die ebenso als verwerflich und falsch gelten kann. Im Glauben, dass Ashleys Familie als einzige zwischen ihm und seiner Traumfrau stehen, versucht er sehr intensiv deren Leben zu ruinieren und Ashley so zu zwingen, seine Liebe zu erwidern. Doch auch Ashleys nächste Angehörige versuchen etwas gegen O'Conell zu unternehmen und gehen schlussendlich dabei vielleicht sogar einen Schritt zu weit, auch wenn sie sonst wirklich machtlos wären. Fazit: Ein packender Psychothriller über ein brandaktuelles Thema.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
7 0
absolut spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2010

Dieses Buch ist unheimlich spannend, wie eine junfe Frau zum Stalking Opfer wird, "wenn ich Dich nicht lieben darf, dann darf es keiner" Ich habe dieses Buch an 3 Tagen durchgelesen, so spannend geschrieben. Ein Katzenbach eben :) Auch wie dieses Buch plötzlich die Wendung nimmt und der Jäger zum Gejagten... Dieses Buch ist unheimlich spannend, wie eine junfe Frau zum Stalking Opfer wird, "wenn ich Dich nicht lieben darf, dann darf es keiner" Ich habe dieses Buch an 3 Tagen durchgelesen, so spannend geschrieben. Ein Katzenbach eben :) Auch wie dieses Buch plötzlich die Wendung nimmt und der Jäger zum Gejagten wird. Aber lesen sie selbst, spannend bis zum Schluss

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Klasse!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hof am 12.04.2010

Ich habe das Buch jetzt gelesen und fand es einfach nur Klasse! Die Geschichte an sich ist schon sehr spannend und John Katzenbach hat dies wunderbar zu Papier gebracht. Auch finde ich es toll, dass auch die Geschichte nicht nur aus Sicht des Opfers gezeigt sondern auch aus Sicht... Ich habe das Buch jetzt gelesen und fand es einfach nur Klasse! Die Geschichte an sich ist schon sehr spannend und John Katzenbach hat dies wunderbar zu Papier gebracht. Auch finde ich es toll, dass auch die Geschichte nicht nur aus Sicht des Opfers gezeigt sondern auch aus Sicht des Täters. Ich kann es nur weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Stalking à la Katzenbach
von anja6670 am 12.08.2008

Jeder Mensch freut sich wohl, wenn ein anderer ihm Beachtung schenkt - aber was, wenn diese zur krankhaften Leidenschaft wird? Diese bittere Erfahrung muss die Studentin Ashley machen, als sie nach einem One-Night-Stand den Computerfreak Michael umgehend abserviert. Zunächst erscheint dessen Besessenheit sich noch im Rahmen des normalen Frustes... Jeder Mensch freut sich wohl, wenn ein anderer ihm Beachtung schenkt - aber was, wenn diese zur krankhaften Leidenschaft wird? Diese bittere Erfahrung muss die Studentin Ashley machen, als sie nach einem One-Night-Stand den Computerfreak Michael umgehend abserviert. Zunächst erscheint dessen Besessenheit sich noch im Rahmen des normalen Frustes eines zurückgewiesenen Liebhabers zu bewegen, aber spätestens als er beginnt, Ashleys Familie in die Sache reinzuziehen, weiß der Leser, dass er es hier mit einem extrem gestörten Protagonisten zu tun hat. Dann aber beschließt Ashleys Familie, den Spieß umzudrehen und Michael eine Falle zu stellen ... Dieses Buch treibt einem wirklich die Gänsehaut denn Rücken runter, und obwohl es einige richtig krasse Aktionen gibt, wirkt der Plot zu keinem Zeitpunkt überzogen dramatisch oder gar aufgesetzt. Man fühlt mit Ashley und ihrer Familie, kann sich gut in ihre Lage versetzen. Für mich ist dies bisher der beste Katzenbach-Roman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
S u p e r
von einer Kundin/einem Kunden am 27.12.2010

Ein wunderbares Buch um sich über seine eigenen Ängste und auch seine Abgründe klar zu werden. Man stellt sich die Frage was würde man selber in dieser Situation tun? Ich habe dieses Buch in 2 Tagen ausgelesen weil ich wirklich wissen wollte wie es ausgeht...Schlafmangel vorprogrammiert...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gehe nie mit einem Fremden
von Gerhard Gort aus Mannheim am 11.02.2010

Die Studentin Ashley hat in einem etwas angetrunkenen Zustand eine Nacht mit Michael verbracht. Das hätte sie nicht tun sollen, denn Michael sieht in ihr die Frau, die er haben will und beginnt seinen Psychoterror mit Besuchen in ihrer Wohnung und Telefonterror. Alle Zurückweisungen von Ashley nützen nichts, denn... Die Studentin Ashley hat in einem etwas angetrunkenen Zustand eine Nacht mit Michael verbracht. Das hätte sie nicht tun sollen, denn Michael sieht in ihr die Frau, die er haben will und beginnt seinen Psychoterror mit Besuchen in ihrer Wohnung und Telefonterror. Alle Zurückweisungen von Ashley nützen nichts, denn Michael ist ein Psychopath und er räumt alle Hindernisse zwischen ihm und Asley aus dem Weg. Ein ganz besonders spannender Thriller, bei dem man Gänsehaut bekommt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial!
von Phantomime am 18.01.2010

Das Buch ist genial!Es wird sehr detailliert beschrieben,wie einfach es heutzutage,in Zeiten des Internets,einem besessenen Stalker gemacht wird,nach und nach die Kontrolle über sein "Opfer"und das Leben dieses Opfers vollständig zu gewinnen,sodass dieser Mensch und auch seine Familie nirgendwo mehr auf der ganzen Welt sicher fühlen kann.Und man lernt... Das Buch ist genial!Es wird sehr detailliert beschrieben,wie einfach es heutzutage,in Zeiten des Internets,einem besessenen Stalker gemacht wird,nach und nach die Kontrolle über sein "Opfer"und das Leben dieses Opfers vollständig zu gewinnen,sodass dieser Mensch und auch seine Familie nirgendwo mehr auf der ganzen Welt sicher fühlen kann.Und man lernt die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele kennen.Ich kann wirklich jedem Thriller Fan nur empfehlen,es zu lesen.der Anfang ist zwar nicht so toll,aber dann wird es von Seite zu Seite spannender und man kanns gar nicht mehr aus der Hand legen,bis man weiß,wie es weiter geht.jedenfalls mir ging es so.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Gablingen am 14.12.2009

Dieses Buch hat es geschafft, dass es mich bis in den Schlaf verfolgt hat. Eines der intelligentesten Bücher, die ich je gelesen habe!!! Der Wechsel der Erzähler baute eine enorme Spannung auf und machte das Buch transparent. Ein absoluter Kracher!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 07.07.2009

Ich finde das Buch von der ersten Seite an absolut spannend und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. John Katzenbach versteht es die Charatere und die Handlung so komplex wiederzugeben, wie kein anderer. Man kann ganz und gar in dem Buch versinken und fühlt die Angst... Ich finde das Buch von der ersten Seite an absolut spannend und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. John Katzenbach versteht es die Charatere und die Handlung so komplex wiederzugeben, wie kein anderer. Man kann ganz und gar in dem Buch versinken und fühlt die Angst und die Panik der Personen, als wäre man ein Teil von ihnen. Nur weiter zu empfehlen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kurzweiliger Schmöker
von einer Kundin/einem Kunden aus Starnberg am 26.10.2014

Das Opfer ist eine nette Lektüre für zwischendurch. Die unkomplizierte Syntax und konstant gehaltene Spannungskurve fesseln den Leser an das Buch und somit schmökert man(n)/frau sich in wenigen Tagen durch den 654-Seiten-Wälzer. Kurzweiliges Lesevergnügen, das nur leider mit dem Titel "Psychothriller" etwas überbewertet ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit Angst leben?
von einer Kundin/einem Kunden aus Hückeswagen am 30.05.2010

Sie mögen subtile psychologische Spannung? Dann ist dieser Psychothriller wie für Sie gemacht! Die Angst des Stalking-Opfers und die damit verbundene Spannung wächst von Seite zu Seite. Die Krönung ist der geniale, fast schon witzige Schluß. Lassen Sie sich überraschen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwach für einen Katzenbach
von Poriomaniacs am 18.03.2011

Ich hatte vor ca. 2 Jahren mit großer Begeisterung "The Analyst" (Der Patient) vom gleichen Autor gelesen. Dementsprechend hoch war meine Erwartungshaltung, die dann leider auch bitter enttäuscht wurde. "Das Opfer" ist viel zu langatmig, stilistisch und sprachliche erschreckend schwach (was teilweise auch an der manchmal doch recht holprigen Übersetzung... Ich hatte vor ca. 2 Jahren mit großer Begeisterung "The Analyst" (Der Patient) vom gleichen Autor gelesen. Dementsprechend hoch war meine Erwartungshaltung, die dann leider auch bitter enttäuscht wurde. "Das Opfer" ist viel zu langatmig, stilistisch und sprachliche erschreckend schwach (was teilweise auch an der manchmal doch recht holprigen Übersetzung liegt) und wirkliche Spannung kam bei mir leider auch nicht auf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Pure Obsession!
von Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) am 19.08.2009

Nach einer unüberlegten Nacht mit dem Computerfreak Michael, ist für die junge Studentin Ashley sofort klar, das nicht mehr daraus wird. Michael glaubt jedoch in Ashley die Frau seines Lebens gefunden zu haben und fühlt sich durch ihre Abweisung nur angestachelt. Bald fängt er an Ashley´s komplette Familie zu... Nach einer unüberlegten Nacht mit dem Computerfreak Michael, ist für die junge Studentin Ashley sofort klar, das nicht mehr daraus wird. Michael glaubt jedoch in Ashley die Frau seines Lebens gefunden zu haben und fühlt sich durch ihre Abweisung nur angestachelt. Bald fängt er an Ashley´s komplette Familie zu tyrannisieren… Mein erster John Katzenbach, aber sicher nicht mein letzter! Toll!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus hürtgenwald am 08.10.2008

Das ist mit abstand das spannendste Buch, was ich seid langem gelesen habe. Ich habe bis zum Ende die Angst aller Beteiligten gefühlt....schade, das es jetzt zu ende ist! Die Katzenbach Bücher sind einfach unschlagbar

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Eine Geschichte wird erzählt aber..?
von Sören Hannig aus Meppen am 06.10.2008

Kennen sie den WOW Effekt? Nein? Dann wird es Zeit das Sie dieses Buch lesen. Man fragt sich die ganze Zeit warum erzählt jemand so eine Geschichte, bis am Ende erst merkt worauf das Buch hinaus wollte. Einen kleinen Kritikpunkt muss ich leider geben, es fällt am Anfang etwas... Kennen sie den WOW Effekt? Nein? Dann wird es Zeit das Sie dieses Buch lesen. Man fragt sich die ganze Zeit warum erzählt jemand so eine Geschichte, bis am Ende erst merkt worauf das Buch hinaus wollte. Einen kleinen Kritikpunkt muss ich leider geben, es fällt am Anfang etwas schwer, den Wechseln zwischen dem Erzählten und dem Erlebten zu finden, was dem Buch aber kein Abbruch bereitet. Es wird Zeit, heraus zu finden, ob Sie immer wissen welche Information am Anfang des Buches zum Ende führt. Super Spannend und lesenwert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Ein Wettlauf.....
von Ulrike am 23.08.2008

Dieses Buch muss man einfach lesen! Pure Spannung bis zum Schluß. Gebe aber leider nur 4 Sterne, weil die Geschichte nach dem absoluten Höhepunkt so abrupt endet. Das hat mich ein klein wenig enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
wieder ein spannender Katzenbach
von Ratte am 08.08.2008

John Katzenbach weiss wie man die Spannung aufrecht erhält. Ich lese ihn sehr gerne."Der Patient" war schon super. Und dieses mal ist es ihm auch gelungen ein spannungsgeladenes Buch zu schreiben das man einfach lesen muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
gute Geschichte, aber...
von Nicole am 05.01.2009

Die Storx an sich ist super, aber anfangs ist das Buch schwierig zu lesen. ngefähr mittig wird es besser und auch schauriger, wenn man nach und nach erfährt, was Michael so alles anstellt und wie weit er die Menschen zu dubiosen Taten treibt, die er vernichten will... Vom Ende war... Die Storx an sich ist super, aber anfangs ist das Buch schwierig zu lesen. ngefähr mittig wird es besser und auch schauriger, wenn man nach und nach erfährt, was Michael so alles anstellt und wie weit er die Menschen zu dubiosen Taten treibt, die er vernichten will... Vom Ende war ich etwas enttäuscht. Und alles in allem hatte ich von de Buch etwas mehr erwartet

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 02.04.2008

Ich fand das Buch sehr langweilig... Das Thema und die Inhaltsangabe haben es mir sehr angetan, aber als bis zur Mitte immer noch keine Spannung aufkam, war ich wirklich frustriert... Hab das Buch mit Mühe und Not ausgelesen, aber es war eines der schlechtesten des Jahres...:-(

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 2
Wenn Liebe einseitig ist...
von Carina Krück aus Pforzheim am 05.12.2011
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

... geht auf jeden Fall etwas schief. Wenn derjenige, dessen Liebe nicht erwiedert wird, mit allen Mitteln an seine große Liebe heranwill, während sie sich entfernt, kann es tödlich werden. Diese Erfahrung macht nicht nur Ashley, die Angebetete, sondern auch ihre Familie, als sie versucht, Ashley von Michael OConnell... ... geht auf jeden Fall etwas schief. Wenn derjenige, dessen Liebe nicht erwiedert wird, mit allen Mitteln an seine große Liebe heranwill, während sie sich entfernt, kann es tödlich werden. Diese Erfahrung macht nicht nur Ashley, die Angebetete, sondern auch ihre Familie, als sie versucht, Ashley von Michael OConnell wegzubringen. Es ist klar: Jemand wird sterben. Entweder Michael oder Ashley und ihre Familie. Und die Familie ist nicht bereit nachzugeben. Simon Jäger zeigt auch in diesem Hörbuch, dass er die verschiedenen Stimmen der Personen lebendig werden lassen kann. Spannend vom Anfang bis zum Schluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Opfer

Das Opfer

von John Katzenbach

(21)
Buch
10,99
+
=
Das Rätsel

Das Rätsel

von John Katzenbach

(18)
Buch
10,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen