Thalia.de

Das Schlimmste kommt noch oder Fast eine Jugend

Oder Fast eine Jugend. Roman

(4)

Charles Bukowskis Jugend im Amerika der 20er und 30er Jahre.
Henry Chinasky (alias Bukowski) gehört nicht zu den Privilegierten Amerikas. Sein Vater verlässt jeden Morgen pünktlich das Haus, damit die Nachbarn nicht merken, daß er arbeitslos ist. In der Schule ist Henry Chinaski der »Sauerkrautfresser«. Dort lernt er rasch, die Fäuste oben zu halten, wenn die anderen über ihn herfallen. Er darf nicht zurückstehen, wenn die anderen prahlen, sie hätten »es« schon mit Weibern gemacht, und er weiß, daß er sich sein Leben lang als Außenseiter durchschlagen muss ...

Portrait
Charles Bukowski, geb. am 16. August 1920 in Andernach, lebte seit seinem zweiten Lebensjahr in Los Angeles. Nach Jobs als Tankwart, Schlachthof- und Hafenarbeiter begann er zu schreiben und veröffentlichte weit über 40 Prosa- und Lyrikbände. Charles Bukowski starb am 9. März 1994 in San Pedro/L.A.
Carl Weissner studierte Amerikanistik an den Universitäten Heidelberg und Bonn, gab Ende der sechziger Jahre eine Underground-Zeitschrift heraus und erforschte mit einem Fulbright-Stipendium die literarische Alternativszene in New York und San Francisco. Anschließend übersetzte er viele Jahre lang seine amerikanischen und britischen Freunde ins Deutsche: Bukowski, Burroughs, Algren, Ginsberg, J. G. Ballard. Bekannt wurde er als einer der wenigen Literaturagenten, die ihre Autoren europaweit vertreten. Sein erster Roman erschien 1970 in San Francisco.
Carl Weissner verstarb 2012 im Alter von 71 Jahren in Mannheim.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 342
Erscheinungsdatum 01.01.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-20963-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 193/135/24 mm
Gewicht 252
Originaltitel Ham on Rye
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 29.460
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33793673
    Das Leben und Sterben im Uncle Sam Hotel
    von Charles Bukowski
    Buch
    8,99
  • 26066574
    Pulp. Ausgeträumt
    von Charles Bukowski
    (1)
    Buch
    7,99
  • 15517393
    Das Liebesleben der Hyäne
    von Charles Bukowski
    (2)
    Buch
    10,95
  • 45243819
    Ein ordentlicher Ritt
    von Irvine Welsh
    (2)
    Buch
    16,99
  • 42435782
    Straight White Male
    von John Niven
    Buch
    9,99
  • 2920329
    Der Minus-Mann
    von Heinz Sobota
    (4)
    Buch
    8,99
  • 42775918
    Alle reden zu viel
    von Charles Bukowski
    Buch
    16,80
  • 2945185
    Wendekreis des Krebses
    von Henry Miller
    Buch
    9,99
  • 1685119
    Schlechte Verlierer
    von Charles Bukowski
    Buch
    12,00
  • 45165451
    Seltene Affären
    von Thommie Bayer
    (1)
    Buch
    18,00
  • 3025894
    Faktotum
    von Charles Bukowski
    Buch
    9,90
  • 1539497
    Die Geisha
    von Arthur Golden
    (7)
    Buch
    10,00
  • 45256881
    Selbst
    von Thomas Meinecke
    Buch
    25,00
  • 33802039
    Der Gaulschreck im Rosennetz
    von Fritz Herzmanovsky-Orlando
    Buch
    19,90
  • 37438048
    There's No Business / Bring Me Your Love
    von Charles Bukowski
    Buch
    6,99
  • 30815453
    Dracula
    von Bram Stoker
    (2)
    Buch
    28,00
  • 40401989
    Das größere Wunder
    von Thomas Glavinic
    (4)
    Buch
    11,90
  • 36734859
    Straight White Male
    von John Niven
    (3)
    Buch
    16,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (22)
    Buch
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Perfekt“

Udo Geithner, Thalia-Buchhandlung Freital Weißeritz-Park

Der autobiographische Roman erzählt aus der Kindheit und Jugend von Henry Chinaski. Durch den Ich-Erzähler verschwimmt die Hauptfigur mit dem Autor Bukowski fast vollständig. Die gewohnt derbe und obszöne Sprache offenbart die Kehrseite des amerikanischen Traums: Schlägereien in der Schule, Beschimpfungen durch Freunde, Gewalt zu Hause Der autobiographische Roman erzählt aus der Kindheit und Jugend von Henry Chinaski. Durch den Ich-Erzähler verschwimmt die Hauptfigur mit dem Autor Bukowski fast vollständig. Die gewohnt derbe und obszöne Sprache offenbart die Kehrseite des amerikanischen Traums: Schlägereien in der Schule, Beschimpfungen durch Freunde, Gewalt zu Hause usw. Und obwohl manche Kämpfe aussichtslos und ermüdend sind beugt sich Henry nicht. Die Fähigkeit über die unerträgliche Wirklichkeit zu lachen lässt ihn immer wieder aufstehen und die Dinge etwas klarer sehen. Sein Humor beißt und schmerzt und seine Ehrlichkeit wirkt wie entwaffnend. Das alles ist mit der treffendsten Sprache beschrieben und bis ins Detail perfekt. Ein atemloser Bukowski und immer noch ein Geheimtipp.
Unerlässlich ist dieser Roman um den „Poeten der von ganz unten kam“ zu verstehen und zu achten.
Neben den Romanen bei dtv sind die Short Stories im Fischer Verlag und die Gedichte bei Maro ebenfalls sehr zu empfehlen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

ausgeprochen normal
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 22.03.2007

es ist einafch dermasen realistisch dargestellt - bukowsky schafft es immer wieder mit seiner erlichen und unpietätvollen art und weise mich zu beeindrucken - es gibt zwei dinge die ein gutes buch haben muss : 1: - es muss so geschrieben sein das der leser es nach vollziehen kann... es ist einafch dermasen realistisch dargestellt - bukowsky schafft es immer wieder mit seiner erlichen und unpietätvollen art und weise mich zu beeindrucken - es gibt zwei dinge die ein gutes buch haben muss : 1: - es muss so geschrieben sein das der leser es nach vollziehen kann , so also wie bukowsky der aus seinem leben erzählt ohne das er es wircllich erlebt hatt und 2. -muss eine eindeutige handlung zu finden sein es hilft dem leser nun nichts wenn es alles so furchtbar spannen geschrieben ist aber keinerlei handlung zu erkennen ist . ich selber verfasse nun seit einem jahr mein buch - und wenn ich erlich bin ist charles Bukowski eines der grossen literathur wunder des letzten jahrunderts - auf gewisse weise vieleicht mit dem dramatiker henrik ibsen zu vergleichen aber auch gothe koennte man mit diesem lebenskünstler und selbstzweifelten bukowski(das war er auf jedenfall auch bei seiner -nach aussen eher lässigen und null bock einstellung)vergleichen er ist ist ist einfach einer der grossen schriftsteller auch wenn er auf einer basis fungiert die nicht für jeden geschaffen ist. mit freundlichen grüssen euer henrik

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lehrjahre sind keine Herrenjahre....
von Patrick Nagl aus Wien am 03.08.2010

Bukowski Lehrjahre. Anhand seines Protagonisten Henry Chinaski erzählt der Autor autobiographisch aus seinem Schülerleben. Wie gewohnt gehen derbe Sprache und Wortwitz einher. Die Geschichte schwankt zwischen dramatisch traurig und witzig turbulenten Ereignissen hin und her. Alles in allem eine Jugend die man nicht gehabt haben möchte, erzählt mit einem... Bukowski Lehrjahre. Anhand seines Protagonisten Henry Chinaski erzählt der Autor autobiographisch aus seinem Schülerleben. Wie gewohnt gehen derbe Sprache und Wortwitz einher. Die Geschichte schwankt zwischen dramatisch traurig und witzig turbulenten Ereignissen hin und her. Alles in allem eine Jugend die man nicht gehabt haben möchte, erzählt mit einem Zynismus und einer Sprachgewalt wie man es eben von Bukowski gewohnt ist. Für mich auf jeden Fall einer seiner Besten Romane.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zigaretten, Alkohol & Raufereien
von Thomas aus Klagenfurt am 19.03.2007

Eine Erzählung typisch a la Bukowski, obendrein noch autobiographisch. Es wird das Leben eines Jugendlichen aus einer niedrigen gesellschaftlichen Schicht erzählt, obwohl ernst, auch ein wenig zu schmunzeln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Schlimmste kommt noch oder Fast eine Jugend

Das Schlimmste kommt noch oder Fast eine Jugend

von Charles Bukowski

(4)
Buch
9,95
+
=
Der Mann mit der Ledertasche

Der Mann mit der Ledertasche

von Charles Bukowski

(7)
Buch
8,99
+
=

für

18,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen