Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das schönste Wort der Welt

Roman

Die große, bedingungslose Liebe – und ein Schicksalsschlag, der alles verändert
Eines Morgens lässt die Mittfünfzigerin Gemma ihr Leben in Rom hinter sich und fliegt mit ihrem Sohn Pietro nach Sarajevo. Die Stadt ist schwer gezeichnet von vier schrecklichen Kriegsjahren. Sie werden erwartet von Gojko, der Gemma während der Olympischen Winterspiele 1984 mit der Liebe ihres Lebens bekannt gemacht hat: mit Diego, dem wilden Fotografen aus Genua. Er lebt nicht mehr, doch ein paar seiner Arbeiten werden jetzt zur Erinnerung an den Bosnienkrieg ausgestellt.
Gemma wird von der Vergangenheit eingeholt. Die süße, unschuldige Zeit vor dem Krieg: zwei furchtlose junge Menschen und ihre leidenschaftliche, bedingungslose Liebe in einer unversehrten Stadt. Auf immer ist diese Liebe untrennbar an Sarajevo gebunden. Dort kam 1992, während die ersten Bomben fielen, der von Gemma so heiß ersehnte und erkämpfte gemeinsame Sohn zur Welt. Und das, obwohl sie doch unfruchtbar war …
Wie der Krieg und diese Geburt schicksalhaft verknüpft sind, wie Liebende sich finden und zueinanderhalten und wie zuletzt Güte, Hoffnung und Gerechtigkeit siegen, davon erzählt Margaret Mazzantini so mitreißend, wie man es selten gelesen hat.
Portrait
Margaret Mazzantini, 1961 in Dublin geboren als Tochter eines italienischen Vaters und einer irischen Mutter. Ihre Karriere begann sie als Theaterschauspielerin. Ihre Romane >Die Zinkwanne< und >Geh nicht fort< (DuMont Taschenbuch 2010) wurden zu internationalen Bestsellern. Allein >Geh nicht fort< wurde in Italien über 1,5 Millionen Mal verkauft, in 32 Sprachen übersetzt und 2004 mit Penélope Cruz verfilmt. >Das schönste Wort der Welt< (DuMont 2011) wurde ausgezeichnet mit dem Premio Campiello 2009. Margaret Mazzantini ist mit dem Schauspieler und Regisseur Sergio Castellitto verheiratet. Sie haben vier Kinder und leben in Rom.
www.margaretmazzantini.com
Karin Krieger, geboren 1958 in Berlin, studierte Romanistik und übersetzt aus dem Französischen und Italienischen, darunter Bücher von Roberto Alajmo, Alessandro Baricco, Aldo Buzzi, Roberto Cotroneo und Claudio Magris.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 702, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783832185879
Verlag DUMONT Buchverlag
Originaltitel Venuto al mondo
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32260487
    Magische Winternächte: Tödlicher Champagner
    von Nora Roberts
    (4)
    eBook
    4,99
  • 28672967
    Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (7)
    eBook
    8,99
  • 28390819
    Die verborgene Sprache der Blumen
    von Vanessa Diffenbaugh
    (11)
    eBook
    9,99
  • 43018945
    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt
    von E L James
    (29)
    eBook
    12,99
  • 28864123
    Ich gab mein Herz für Afrika
    von Mark Seal
    (1)
    eBook
    8,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 36028853
    Diesseits der Liebe
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    5,99
  • 35424248
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (17)
    eBook
    9,99
  • 17414181
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (16)
    eBook
    8,99
  • 42154017
    Die Fürstin
    von Iny Lorentz
    (3)
    eBook
    9,99
  • 32288188
    Das Meer am Morgen
    von Margaret Mazzantini
    (1)
    eBook
    6,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (11)
    eBook
    8,99
  • 39985515
    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    von Rachel Van Dyken
    (4)
    eBook
    8,99
  • 33870877
    Lehrerzimmer
    von Markus Orths
    eBook
    9,99
  • 29718305
    Schlaf
    von Haruki Murakami
    (1)
    eBook
    7,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (22)
    eBook
    9,99
  • 29321846
    Fegefeuer
    von Sofi Oksanen
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43389549
    Es wird Tote geben
    von Georg Haderer
    eBook
    9,99
  • 33591887
    Atlas eines ängstlichen Mannes
    von Christoph Ransmayr
    (2)
    eBook
    9,99
  • 39157063
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (1)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„bezaubernd-erschütternd-überraschend“

Sieglinde Stanek, Thalia-Buchhandlung Erlangen


Vom Cover und Titel ausgehend, hatte ich mich auf einen guten italienischen Liebesroman eingestellt, aber dieses Buch hat weit mehr zu bieten!
Die Geschichte beginnt als intensive Lovestory, die an verschiedene Schauplätze wie Sarajevo und Rom führt. Diese starke Liebe zwischen Diego –einem begabten und unkonventionellen

Vom Cover und Titel ausgehend, hatte ich mich auf einen guten italienischen Liebesroman eingestellt, aber dieses Buch hat weit mehr zu bieten!
Die Geschichte beginnt als intensive Lovestory, die an verschiedene Schauplätze wie Sarajevo und Rom führt. Diese starke Liebe zwischen Diego –einem begabten und unkonventionellen Fotografen- und Gemma, einer Sprachwissenschaftlerin, zieht sich durch das ganze Buch.
Als sich Gemma ein Kind wünscht, wird sie damit konfrontiert unfruchtbar zu sein, verschiedene Methoden, ein Kind auf legalem Weg zu bekommen , scheitern. Schließlich landet das Paar in den 90igern wieder in Sarajevo, wo sich mitten im Krieg ihr Wunsch erfüllt….

Mazzantinis Stil ist schwer zu beschreiben, eindringlich, stellenweise erschütternd, psychologisch ausgefeilt, häufig überraschend und immer gut lesbar schreibt sie über das ganze Spektrum menschlicher Empfindungen: Liebe, Mutterliebe ,Eifersucht, Hass, Trauer, Trauma.
Trotz der ungeschönten Schilderungen der Zustände in Sarajevo- Bomben, Heckenschützen, Vergewaltigungen -gibt es letztlich unendlich viel Positives und Versöhnendes in diesem Roman! Unbedingt lesenswert !

„Ungewöhnlich, einzigartig, wunderschön“

Anke Gordon, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Ein Highlight des Buch-Herbstes. So wurde über Liebe schon lange nicht mehr geschrieben. Ein bißchen wie "Liebesleben" von Zeruya Shalev oder Romane von Gavalda, Anita Shreve, Lennox. Ja, es gibt richtig tolle Geschichten, in die sich das Eintauchen lohnt. Mazzantinis Roman ist voll von überraschenden und interessanten Wendungen. Aber Ein Highlight des Buch-Herbstes. So wurde über Liebe schon lange nicht mehr geschrieben. Ein bißchen wie "Liebesleben" von Zeruya Shalev oder Romane von Gavalda, Anita Shreve, Lennox. Ja, es gibt richtig tolle Geschichten, in die sich das Eintauchen lohnt. Mazzantinis Roman ist voll von überraschenden und interessanten Wendungen. Aber ich werde nichts verraten. Selber lesen! Nur so viel: Es ist eine wahrhaftige Liebesgeschichte zwischen Frau und Mann, Mutter und Sohn, Mensch und Welt... Und nebenbei erzählt Mazzantini von dem grausamen Krieg Serbien/Kroatien. Von Sarajevo. Ein wichtiges Buch. Es erzählt jüngste Vergangenheit auf literarisch tolle Weise. Mazzantinis Worte sind nie falsch gewählt.Das Buch enthält schwerwiegende Inhalte und liest sich leicht. Bravissimo!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das schönste Wort der Welt

Das schönste Wort der Welt

von Margaret Mazzantini

eBook
9,99
+
=
Ein Sommer in Irland

Ein Sommer in Irland

von Ricarda Martin

(6)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen