Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das Schwein unter den Fischen

Nirgends schmeckt das Zwiebelmett so gut wie bei Reiner Fehrmann. Nach dem Tod seiner geizigen Mutter erfüllt er sich den Traum vom eigenen Imbiss. Gemeinsam mit seiner großen Liebe Ramona, Tankstellenpächtertochter und passionierte Bauchtänzerin, eröffnet er seine eigene Mett- und Frittenbude. Das ist das Umfeld, in dem Celestine, genannt Stine, aufwächst. Ihre Mutter, ein ehemaliges Au-pair-Mädchen aus Frankreich, machte sich kurz nach der Geburt aus dem Staub und ließ Stine bei ihrem Vater im hanseatischen Unterklassen-Milieu zurück. Stine liebt ihren Vater. Doch sie ist klüger und gesitteter als ihre durchgeknallte Familie und will nicht im Imbiss versauern. Und so beginnt sie nach Möglichkeiten zu suchen, ein Leben unabhängig von ihren schrägen Angehörigen zu führen.
Portrait
Jasmin Ramadan, geboren 1974, lebt in Hamburg. Ihre Mutter ist Deutsche, ihr Vater Ägypter. Sie studierte Germanistik und Philosophie. 2009 gelang ihr mit ihrem Debüt »Soul Kitchen« zum gleichnamigen Kino-Hit von Fatih Akin ein Überraschungserfolg. Für ihren neuen Roman »Das Schwein unter den Fischen« erhielt sie den Hamburger Förderpreis für Literatur.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 271, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783608102918
Verlag Tropen
Verkaufsrang 36.194
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27959623
    Im Auftrag der Lust
    von Jasmin Eden
    eBook
    7,49
  • 30512009
    Sally
    von Elke Päsler
    eBook
    6,99
  • 29163090
    Ostern bei den Fischen
    von Marion Soldner
    eBook
    9,99
  • 30593345
    Einsatzmöglichkeiten der Radio Frequency Identification Technologie (RFID) im Handelsunternehmen
    von Jasmin Fischer
    eBook
    20,99
  • 33289101
    Theres
    von Steve Sem-Sandberg
    eBook
    17,99
  • 25761472
    Ramadan in Deutschland
    von Berit Stehr
    eBook
    12,99
  • 26355697
    Die individuelle und gesellschaftliche Bedeutung von demokratischer Jugendkulturarbeit
    von Jasmin Becker
    eBook
    23,99
  • 37353887
    Anderswelt. Religion und Seele bei den Kelten
    von Jasmin Lang
    eBook
    12,99
  • 28940425
    Ich bin der letzte Jude
    von Chil Rajchman
    (1)
    eBook
    9,99
  • 34014300
    Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen
    von Kirsten Boie
    eBook
    7,99
  • 42057687
    Nur heiße Luft in unseren Betten? Explosiver SEXREPORT
    von K.T.N Len'ssi
    eBook
    6,99
  • 42749214
    Goulds Buch der Fische
    von Richard Flanagan
    eBook
    8,99
  • 38263959
    Von den Fischen in der Ostsee
    von Burkhardt Albert
    eBook
    8,99
  • 32828912
    Rosalie, die Rampensau
    von Katharina Baumfeld
    eBook
    7,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine Ode an das Mettbrötchen.“

Christian Oertel, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Vorhang auf für das illustre Ensemble: Familie Fehrmann.
Vater Reiner, in Tanga und Tierfußpuschen, meint, dass nichts den Organismus besser schmiere als morgens zu einem schwarzen Kaffee rohes Fleisch zu essen. Der Kater ("Friedrich, die alte Giersau!") übrigens auch. Reiner erfüllt sich seinen Lebenstraum und betreibt einen Imbiss,
Vorhang auf für das illustre Ensemble: Familie Fehrmann.
Vater Reiner, in Tanga und Tierfußpuschen, meint, dass nichts den Organismus besser schmiere als morgens zu einem schwarzen Kaffee rohes Fleisch zu essen. Der Kater ("Friedrich, die alte Giersau!") übrigens auch. Reiner erfüllt sich seinen Lebenstraum und betreibt einen Imbiss, Spezialität: Zwiebelmettbrötchen.
Stiefmutter Ramona, Typ Peggy Bundy. Pullover mit Tierfellmustern, bauchnabelhohe Karottenjeans, Pumps. Wenn sie mal nicht betrunken ist und Reiner anbrüllt, macht sie Bauchtanz, " ... das hilft gegen Rücken ... ".
Und neben der gehässigen und verbitterten Oma Senta wäre da noch Tante Trixi. Mit subversivem Charme hegt sie eine Vorliebe für verhängnisvolle Affären mit verheirateten Frauen.

Und in dieser Kulisse, zwischen bierschwangeren Tresengästen, im Dunst der Fritteusen, unter der Dauerbeschallung Howard Carpendales, wächst Célestine auf - kurz Stine. Spross der bildungsfernen, neurotisch unglücksseligen Fehrmanns. Idylle, Sensibilität, Manieren sind bei ihr zu Hause unbekannte Größen. Die höchste Form des Füreinanders ist sich in Ruhe zu lassen.
Stine - launisch, abweisend und zickig, nicht gerade eine soziale Frohnatur, macht Abitur und verlässt den heimischen Betrieb. Obwohl sich Vater Reiner bei der Erziehung wirklich größtmögliche Mühe gegeben hat!

Jasmin Ramadan (Autorin von SOUL KITCHEN) hat mit DAS SCHWEIN UNTER DEN FISCHEN einen hinreißend komischen, äußerst unterhaltsamen Mikrokosmos geschaffen. Ein LA BOUM des Proletariats, wenn man so will. Dabei tauscht Ramadan Selbstmitleid ihrer Romanheldin gegen Selbstironie. Ja ja, das Leben hält so einiges bereit für uns.

Mein beruhigend-aufheiterndes Fazit: Gelitten wird überall!

„Das Schwein unter den Fischen“

Katja Wünsche, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Stine, eigentlich Celestine, wächst bei ihrem Vater und dessen alkoholsüchtiger Freundin Ramona auf. Obwohl sie eigentlich weg will von zu Hause, kann sie sich nach dem Abitur für kein Studienfach entscheiden. Doch dann lernt sie Heinrich, Lilli und Enki kennen, die ihr den Mut geben, ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen.
Ramadans
Stine, eigentlich Celestine, wächst bei ihrem Vater und dessen alkoholsüchtiger Freundin Ramona auf. Obwohl sie eigentlich weg will von zu Hause, kann sie sich nach dem Abitur für kein Studienfach entscheiden. Doch dann lernt sie Heinrich, Lilli und Enki kennen, die ihr den Mut geben, ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen.
Ramadans Roman zeichnet sich durch eine große Portion schwarzen Humor aus. Mit der Darstellung dieser "Proletenfamilie" gelingt es ihr, verschiedene skurile Charaktere aufzufeigen. Und gerade das macht die Geschichte so sympathisch.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Schwein unter den Fischen

Das Schwein unter den Fischen

von Jasmin Ramadan

eBook
9,99
+
=
Kapitalismus und Hautkrankheiten

Kapitalismus und Hautkrankheiten

von Jasmin Ramadan

eBook
14,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen