Thalia.de

Das Silmarillion

(2)
Das Silmarillion erzählt die Götter- und Heldensagen Mittelerdes von der Erschaffung der Welt bis zum Beginn des Dritten Zeitalters, in dem die Hobbits leben.
»Das Silmarillion« erzählt von den Ereignissen des Ersten Zeitalters - jener fernen Epoche von Mittelerde, auf welche die Helden des »Herrn der Ringe« immer wieder in Ehrfurcht zurückblicken. (Und manche von ihnen, wie Elrond und Galadriel, aber auch Sauron, haben sie miterlebt.) Es ist die Zeit der Elben, der Langlebigen, deren Liebe zu den Dingen so weit ins einzelne geht, dass sie allem Namen geben. Die Menschen (die Kränklichen, die Nachtfürchtigen, die Unbegreiflichen) kommen eben erst aus den Wildnissen des Ostens hervor.
In dieser Welt, in der noch nicht alle Wege krumm sind, entwickelt sich auch die Erzählung in mächtigeren Bahnen, als wir es seither kennen. Melkor, der Meister des Verrats, raubt die Silmaril, in denen das Licht verschlossen liegt, das älter ist als Sonne und Mond; und Feanor und seine Söhne, um sie zurückzugewinnen, sagen ihm einen hoffnungslosen Krieg ohne Ende an. Ein Erdteil von Geschichten kommt in Bewegung, Geschichten, die in den Liedern der Elben besungen und hier im »Silmarillion« erzählt werden.
Obwohl das »Silmarillion« erst lange nach dem Tod des Autors von seinem Sohn herausgegeben wurde, ist es früher entstanden, als »Der Herr der Ringe«. Die Geschichten um Mittelerde hatten sich für Tolkien über mehr als fünfzig Jahre hin zu einer Tradition verbunden, der er zuletzt mehr wie ein Philologe oder Historiker denn ein »Erfinder« gegenüberstand. Und so betraten die Hobbits und ihre Gefährten im »Herrn der Ringe« diese schon fertige Welt, den festen Boden der Legende unter den Füßen.
Portrait
John R. R. Tolkien, geb. am 3. Januar 1892 in Südafrika, in England aufgewachsen, früh verwaist, hat mit seiner Romantrilogie 'Der Herr der Ringe' das Genre 'Fantasy' überhaupt erst geschaffen. Er zeigte sich schon als Kind fasziniert von alten, längst vergessenen Sprachen und Mythen. In Oxford spezialisierte sich der Stipendiat, der seit Kindertagen in seiner Freizeit zum bloßen Zeitvertreib Alphabete kreierte und neue Sprachen komponierte wie andere Menschen Musikstücke, bald aufs Altenglische und beschäftigte sich vor allem mit mittelalterlichen Dialekten der westlichen Midlands. W.A. Craigie, ein Kenner besonders der schottischen Volksüberlieferungen, führte ihn in die isländischen und finnischen Sprachen und Mythologien ein. Das Finnische wie das Walisische wurden später Grundlage für die Elfensprache im Herrn der Ringe. 1924, gerade 32 Jahre alt, wurde Tolkien als Professor für englische Sprachen nach Oxford berufen und blieb mehr als vierzig Jahre. Mit Frau und Kindern lebte er in einem schmucklosen Reihenhaus am Rande der Stadt.
Tolkien ist 1973 gestorben, sein Fantasy-Land 'Mittelerde' ist, obwohl literarisch inzwischen vielfach abgekupfert, der beliebteste literarische Abenteuerspielplatz für Kinder und Erwachsene geblieben.
Christopher John Reuel Tolkien, geb. 1924 in Leeds, ist ein britischer anglistischer und skandinavistischer Mediävist. Er war Dozent an der Universität Oxford für ältere englische und skandinavische Sprache und Literatur. Tolkien ist darüber hinaus als literarischer Nachlassverwalter seines Vaters, des britischen Mediävisten und Schriftstellers J. R. R. Tolkien, einem breiteren Publikum bekannt geworden.
Wolfgang Krege, geboren und aufgewachsen in Berlin. Philosophiestudium an der Freien Universität Anfang der 60er Jahre. Lexikonredakteur, Werbetexter, Verlagslektor. Seit 1970 Übersetzer ("Silmarillion ", "Hobbit", Anthony Burgess, Annie Proulx, Amelie Nothomb und viele andere), erste Lektüre des "Herrn der Ringe" 1970, Neuübersetzung des "Herrn der Ringe" 2000.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Christopher Tolkien
Seitenzahl 557
Erscheinungsdatum 19.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-93819-7
Reihe Hobbit Presse
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 205/127/43 mm
Gewicht 590
Originaltitel The Silmarillion
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 27. Auflage
Verkaufsrang 774
Buch (Taschenbuch)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28860070
    Das Silmarillion
    von J. R. R. Tolkien
    (2)
    Buch
    26,95
  • 31157350
    Nachrichten aus Mittelerde
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    19,95
  • 41992723
    Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    45,00
  • 31397698
    Der Herr der Ringe - Neuausgabe 2012
    von J. R. R. Tolkien
    (7)
    Buch
    34,95
  • 42321900
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (1)
    Buch
    20,00
  • 32619784
    Die Kinder Húrins
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    22,95
  • 30574109
    Elbisches Wörterbuch. Eldarin parmaqettaron
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    12,95
  • 16347192
    Der Hobbit
    von J. R. R. Tolkien
    (14)
    Buch
    22,95
  • 31932984
    Der kleine Hobbit Normalformat
    von J. R. R. Tolkien
    (2)
    Buch
    9,95
  • 43646572
    Die Abenteuer des Tom Bombadil
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    14,95
  • 45063926
    Briefe vom Weihnachtsmann
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    12,95
  • 45063848
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (1)
    Buch
    68,00
  • 17580814
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (17)
    Buch
    49,95
  • 31397693
    Der Hobbit
    von J. R. R. Tolkien
    (5)
    Buch
    14,95
  • 3035878
    Die Briefe vom Weihnachtsmann
    von J. R. R. Tolkien
    (2)
    Buch
    18,95
  • 47577713
    Beren und Lúthien
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    22,00
  • 26109556
    Geschichten aus dem gefährlichen Königreich
    von J. R. R. Tolkien
    (3)
    Buch
    19,95
  • 18988600
    Der Hobbit
    von J. R. R. Tolkien
    (9)
    Buch
    17,95
  • 30574106
    Nachrichten aus Mittelerde
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    29,95
  • 43646570
    Der Schmied von Großholzingen
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    14,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Alles um Mittelerde. “

René Herrmann-Zielonka, Thalia-Buchhandlung Regensburg (Donau EKZ)

Das Silmarillion ist eine Sammlung von Geschichten und Erzählungen rund um Mittelerde. Wer die Absicht hat, dies zu lesen, sollte vorher unbedingt den Herrn der Ringe kennen, ansonsten könnte es sich als etwas trockene Lektüre erweisen.

Aber wer den Herrn der Ringe kennt, sollte sich das Silmarillion unbedingt zu Gemüte führen.
Das Silmarillion ist eine Sammlung von Geschichten und Erzählungen rund um Mittelerde. Wer die Absicht hat, dies zu lesen, sollte vorher unbedingt den Herrn der Ringe kennen, ansonsten könnte es sich als etwas trockene Lektüre erweisen.

Aber wer den Herrn der Ringe kennt, sollte sich das Silmarillion unbedingt zu Gemüte führen. Denn es werden einige Sachen erklärt, die dem kundigen Leser eventuell verschlossen geblieben sind.

Also eine wirklich lohnenswerte Anschaffung.

„Mittelerde lebt!“

Florian Wieseler, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Das Silmarillion ist eine spannende Geschichtensammlung über die Entstehung und Erschaffung Mittelerdes. Alles wird komplex und detailiert geschildert, wie in einer ausführlichen Chronik. Wem dieses in Textform zu trocken ist, sollte auf das wunderbare Hörbuch zurückgreifen. Wahres Kopfkino vermag die originale Synchronstimme Gandalfs Das Silmarillion ist eine spannende Geschichtensammlung über die Entstehung und Erschaffung Mittelerdes. Alles wird komplex und detailiert geschildert, wie in einer ausführlichen Chronik. Wem dieses in Textform zu trocken ist, sollte auf das wunderbare Hörbuch zurückgreifen. Wahres Kopfkino vermag die originale Synchronstimme Gandalfs aus der berühmten Kinotriologie zu erschaffen. Achim Höppner liest alles so stimmungsvoll als säße man mit Gandalf gemütlich vorm Kamin und hört die spannendsten Ereignisse aus erster Hand erzählt. Mittelerde lebt in diesem Hörbuch! Viel Spaß beim ausprobieren!

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Die Tolkin'sche Bibel von Mittelerde: Von der Entstehungsgeschichte der Welt bis zum Beginn des vierten Zeitalters ist hier alles versammelt. Ein Muss für Fans! Die Tolkin'sche Bibel von Mittelerde: Von der Entstehungsgeschichte der Welt bis zum Beginn des vierten Zeitalters ist hier alles versammelt. Ein Muss für Fans!

Elisabeth Dose, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wortgewaltiges Werk über die Schaffung Ardas. Kluge, detailversessene Erzählungen mit fantasiereichen Figuren. Sehr anspruchsvoll und geistreich geschrieben. Absolut lesenswert Wortgewaltiges Werk über die Schaffung Ardas. Kluge, detailversessene Erzählungen mit fantasiereichen Figuren. Sehr anspruchsvoll und geistreich geschrieben. Absolut lesenswert

Sabrina Weihe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein Muss für eingefleischte Fans von Tolkien und Mittelerde. Vielleicht etwas langatmig für Nicht-Hardcore Fans. Ein Muss für eingefleischte Fans von Tolkien und Mittelerde. Vielleicht etwas langatmig für Nicht-Hardcore Fans.

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Tolkiens monumentale Erzählung über die Geschichte Mittelerdes. Tolkiens monumentale Erzählung über die Geschichte Mittelerdes.

Ein Muss für alle Mittelerde-Fans! Detailreich, gut durchdacht und sehr faszinierend. Ein Muss für alle Mittelerde-Fans! Detailreich, gut durchdacht und sehr faszinierend.

Jakob Bühring, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Hier wird die komplette Geschichte der Völker von Mittelerde vom Beginn ihrer Schöpfung erzählt. Für Fans ein absolutes muss, allerdings ist es nicht ganz leichte Kost. Hier wird die komplette Geschichte der Völker von Mittelerde vom Beginn ihrer Schöpfung erzählt. Für Fans ein absolutes muss, allerdings ist es nicht ganz leichte Kost.

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Die Heldensagen aus dem Herrn der Ringe. Etwas sperriger zu lesen, aber für Fans unerlässlich! Die Heldensagen aus dem Herrn der Ringe. Etwas sperriger zu lesen, aber für Fans unerlässlich!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Für alle, die den "Herr der Ringe" verschlungen haben und tiefer in die Legenden und Mythen Mittelerdes eintauchen wollen.
Für alle, die den "Herr der Ringe" verschlungen haben und tiefer in die Legenden und Mythen Mittelerdes eintauchen wollen.

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Wer Fantasy liebt, kommt an diesem Titel nicht vorbei! Die Qualität von Tolkien ist einfach unübertroffen! Wer Fantasy liebt, kommt an diesem Titel nicht vorbei! Die Qualität von Tolkien ist einfach unübertroffen!

Sandra Kiehlhöfer, Thalia-Buchhandlung Bernburg

Die Vorgeschichte zum Herrn der Ringe. Eine sagenumwobene Welt wird entschlüsselt. Ein Muss für alle Tolkien Fans. Die Vorgeschichte zum Herrn der Ringe. Eine sagenumwobene Welt wird entschlüsselt. Ein Muss für alle Tolkien Fans.

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

Wer schon immer wissen wollte wie die Welt um Mittelerde entstand, die Elben und Magier ihren Ursprung haben und was nach all dem noch folgt, der kommt um dieses Buch nicht herum! Wer schon immer wissen wollte wie die Welt um Mittelerde entstand, die Elben und Magier ihren Ursprung haben und was nach all dem noch folgt, der kommt um dieses Buch nicht herum!

Anna Erhardt, Thalia-Buchhandlung Münster

Viel muss man zum Silmarillion nicht sagen, denn so gut wie jeder Tolkien-Fan kennt und liebt es. Ein Klassiker aus Mittelerde. Viel muss man zum Silmarillion nicht sagen, denn so gut wie jeder Tolkien-Fan kennt und liebt es. Ein Klassiker aus Mittelerde.

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Für alle Fans der Herr der Ringe Trilogie ein absolutes Must-Have! Für alle Fans der Herr der Ringe Trilogie ein absolutes Must-Have!

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Wer ein Faible für Details und Geschichte hat, sollte als HdR-Fan definitiv das Buch lesen. Man muss aber dran bleiben, die Verästelungen sind nicht ohne. Wer ein Faible für Details und Geschichte hat, sollte als HdR-Fan definitiv das Buch lesen. Man muss aber dran bleiben, die Verästelungen sind nicht ohne.

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Hier wird die ganze Vorgeschichte zu Tolkiens Meisterwerk erzählt. Anspruchsvoll, aber wirklich lesenswert. Hier wird die ganze Vorgeschichte zu Tolkiens Meisterwerk erzählt. Anspruchsvoll, aber wirklich lesenswert.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Eins der schönsten Werke von Tolkien. Vorgeschichte zum Herrn der Ringe. Eins der schönsten Werke von Tolkien. Vorgeschichte zum Herrn der Ringe.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Für Fans ein Muss, aber man muss gefasst sein, dass es sie hier nicht um einen Roman handelt, sondern eher eine Schöpfungsgeschichte und gerade am Anfang schwer zu lesen. Für Fans ein Muss, aber man muss gefasst sein, dass es sie hier nicht um einen Roman handelt, sondern eher eine Schöpfungsgeschichte und gerade am Anfang schwer zu lesen.

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Wer "nur" den Herrn der Ringe und den Hobbit liest, dem entgehen viele spannende Geschichten und Informationen zu Mittelerde die in diesem Buch gesammelt sind. Wer "nur" den Herrn der Ringe und den Hobbit liest, dem entgehen viele spannende Geschichten und Informationen zu Mittelerde die in diesem Buch gesammelt sind.

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die komplizierte, aber genauso geniale Vorgeschichte zum Herrn der Ringe. Ein fantastisches Werk aus der Feder Tolkiens. Aber Achtung, dieses Buch kann sehr verwirrend sein. Die komplizierte, aber genauso geniale Vorgeschichte zum Herrn der Ringe. Ein fantastisches Werk aus der Feder Tolkiens. Aber Achtung, dieses Buch kann sehr verwirrend sein.

Lisa Marghescu, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Klassischer Tolkien. Dieses Buch lässt einen tiefer in die Welt von Mittelerde eintauchen und vermittelt einen Zusammenhang des Ganzen. Klassischer Tolkien. Dieses Buch lässt einen tiefer in die Welt von Mittelerde eintauchen und vermittelt einen Zusammenhang des Ganzen.

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Nur wahre Tolkien Fans haben auch das Silmarillion gelesen. Nur wahre Tolkien Fans haben auch das Silmarillion gelesen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Etwas langatmige Urgeschichte zu Tolkiens Mittelerde, aber unglaublich interessant. Ein Kleinod. Etwas langatmige Urgeschichte zu Tolkiens Mittelerde, aber unglaublich interessant. Ein Kleinod.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Für Mittelerde-Fans unverzichtbar, da es die Vorgeschichten erzählt & Figuren beleuchtet, die im HdR erwähnt werden. Epische Sprache Für Mittelerde-Fans unverzichtbar, da es die Vorgeschichten erzählt & Figuren beleuchtet, die im HdR erwähnt werden. Epische Sprache

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Grundlage für "Herr der Ringe"-Leser,kein direkter Schmökerstoff,aber teilweise wunderbar märchenhaft.Was für Fans... Grundlage für "Herr der Ringe"-Leser,kein direkter Schmökerstoff,aber teilweise wunderbar märchenhaft.Was für Fans...

Philipp Stirbu, Thalia-Buchhandlung Bremen

Die Geschichte von Mittelerdes ersten beiden Zeitaltern ist zwar interessant, aber für mich persönlich zu trocken geschrieben. Es kam einfach keine Spannung auf. Die Geschichte von Mittelerdes ersten beiden Zeitaltern ist zwar interessant, aber für mich persönlich zu trocken geschrieben. Es kam einfach keine Spannung auf.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (57)
    Buch
    15,00
  • 31932983
    Der kleine Hobbit Veredelte Mini-Ausgabe
    von J. R. R. Tolkien
    (5)
    Buch
    9,95
  • 15153155
    Das Vermächtnis der Drachenreiter / Eragon Bd.1
    von Christopher Paolini
    (21)
    Buch
    9,95
  • 4187256
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (4)
    Buch
    398,00
  • 16334432
    Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (57)
    Buch
    15,00
  • 17442867
    Das Flüstern der Nacht / Dämonenzyklus Bd. 2
    von Peter V. Brett
    (22)
    Buch
    16,99
  • 39223996
    Die Chroniken von Narnia
    von C. S. Lewis
    (1)
    Buch
    49,00
  • 4203426
    Schwarz / Der Dunkle Turm Bd.1
    von Stephen King
    (31)
    Buch
    9,99
  • 31157350
    Nachrichten aus Mittelerde
    von J. R. R. Tolkien
    Buch
    19,95
  • 31397698
    Der Herr der Ringe - Neuausgabe 2012
    von J. R. R. Tolkien
    (7)
    Buch
    34,95
  • 33720416
    Historischer Atlas von Mittelerde
    von Karen W. Fonstad
    (1)
    Buch
    26,95
  • 15549784
    Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (67)
    Buch
    24,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wie alles begann...
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 30.09.2010

Eru war da, der Eine, der in Arda Iluvater heißt; und er schuf erstens die Ainur ... Der Anbeginn der Zeit, die Entstehung der Götter, Elfen und Menschen ... erfahren Sie, wie das Gute und das Böse, das Licht und das Feuer auf Erden kam und seien Sie verzaubert. Auch wenn... Eru war da, der Eine, der in Arda Iluvater heißt; und er schuf erstens die Ainur ... Der Anbeginn der Zeit, die Entstehung der Götter, Elfen und Menschen ... erfahren Sie, wie das Gute und das Böse, das Licht und das Feuer auf Erden kam und seien Sie verzaubert. Auch wenn diese Lektüre nicht zu den Leichtesten gehört, so ist sie doch ein MUSS für echte Tolkien-Fans!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Für Tolkien Fans ein MUSS
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Es gibt böse Zungen, die sagen, das Silmarillion wäre ähnlich zu lesen wie die Bibel. Der Anfang ist zugegeben etwas schwierig zu lesen, aber "der Anfang" setzt hier nicht minder hoch an, wie es die Bibel täte. Für einen Freund des Herrn der Ringe ist es eigentlich schon eine... Es gibt böse Zungen, die sagen, das Silmarillion wäre ähnlich zu lesen wie die Bibel. Der Anfang ist zugegeben etwas schwierig zu lesen, aber "der Anfang" setzt hier nicht minder hoch an, wie es die Bibel täte. Für einen Freund des Herrn der Ringe ist es eigentlich schon eine Pflicht das Silmarillion zu lesen. Nur den "Herrn" zu kennen ist genauso, als würde man sich ein Haus kaufen und einige Räume nie betreten. Der Herr der Ringe wird größer, tiefer und besser, wenn man ihn mit dem Wissen des Silmarillons liest. Sehr viele Motivationen, Hinweise und Personen, werden bedeutend klarer. Wer ist Sauron und wo kam er her? Der Balrog ist ein Geschöpf Morgoths, doch wer ist das? Die Numenorer sind wer? Das alles klärt das Silmarillion auf. Ein echter Tolkienjünger muss mit den Namen Gondolin, Feanor und Melkor etwas anfangen können. Wer die Ereignisse im Silmarillion kennt, der empfindet den HdR fast als Nebenbühne. Denn sogar Sauron ist eigentlich nur der Diener eines größeren Dunklen Herrschers

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
die Bibel von Mittelerde
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 16.12.2005
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Tolkiens "Silmarillion" lässt sich ohne Weiteres, als die Herr der Ringe-Bibel schlechthin bezeichnen. Aber gleich vorweg: Dieses Buch ist nichts für Gelegenheitsleser, sondern nur für solche Fans von Mittelerde die bereit sind einen großen Teil ihrer Freizeit der Welt von Mittelerde zu opfern. Vom Anbeginn der Zeit bis zum Herrn der... Tolkiens "Silmarillion" lässt sich ohne Weiteres, als die Herr der Ringe-Bibel schlechthin bezeichnen. Aber gleich vorweg: Dieses Buch ist nichts für Gelegenheitsleser, sondern nur für solche Fans von Mittelerde die bereit sind einen großen Teil ihrer Freizeit der Welt von Mittelerde zu opfern. Vom Anbeginn der Zeit bis zum Herrn der Ringe thematisiert dieses Buch vorwiegend die Schöpfungsgeschichte von Mittelerde und ist sich darin sprachlich mit den meisten heiligen Schriften sehr ähnlich. Mit dem Kapitel über die Ringe der Macht kommt schließlich auch für den weniger interessierten Leser ein angenehmer Schwung in die Geschichte. Die eigentliche Geschichte wird wie gewohnt durch Stammbäume und Karten ergänzt, was das ganze schließlich noch etwas veranschaulicht und Mittelerde Gestalt annehmen lässt. Zusätzlich dazu finden ein Namensregister sowie ein Kapitel über die richtige Aussprache von Elbennamen am Ende des Buches ein. Aber für den wirklich interessierten Leser sollte die teilweise zugegeben ziemlich zähe Lektüre kein Hindernis darstellen, auch wenn diese den positiven Gesamteindruck etwas schmälert. Fazit: Nicht für jedermann geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 2
Geschichtsbuch Mittelerdes
von Thomas Zörner aus Lentia am 05.12.2007
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Im Rausche der Herr der Ringe Filme habe ich mir neben einer Karte Mittelerdes, auch das "Silmarillion" gekauft. Nach mehrere Monaten, durchzogen von Lesepausen, war ich endlich fertig. Das Buch, Roman an sich ist es keiner, erzählt die Geschichte Mittelerdes von ihrer Entstehung bis zu den Ringkriegen, die Geschehnisse... Im Rausche der Herr der Ringe Filme habe ich mir neben einer Karte Mittelerdes, auch das "Silmarillion" gekauft. Nach mehrere Monaten, durchzogen von Lesepausen, war ich endlich fertig. Das Buch, Roman an sich ist es keiner, erzählt die Geschichte Mittelerdes von ihrer Entstehung bis zu den Ringkriegen, die Geschehnisse des Herr der Ringe, im dritten Zeitalter. Tolkien schreibt hier allerdings nicht so episch wie in seinen anderen Büchern, sondern erhält sich eine sehr nüchterne Sprache und bleibt erzählerisch beim Groben und verzichtet auf Details, fast so wie ein Schulgeschichtsbuch. Der Flut an Namen, Orten und elbischen Ausdrücken wird man nur mittels des Glossars am Ende des Buches Herr, welches über 100 Seiten umfasst, inklusive einer weiteren Landkarte. Das Buch war mir ehrlich gesagt etwas zu stark. Ich hatte nicht mit der Fülle an Informationen und einem solchen Mangel an tolkienschen Details gerechnet, eigentlich schade. Das Werk richtet sich wohl eher an beinharte Fans, die auch wirklich alles wissen wollen, ich werde es jedoch nicht noch einmal lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Die Bibel des Herrn der Ringe
von Lydia Berger aus Bayreuth am 26.07.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Lange Zeit habe ich mich an diese Geschichte nicht herangewagt, doch mit den wunderschönen Zeichnungen dieser besonders schön gestalteten Ausgabe wird das Silmarillion zu einem einmaligen Leseereignis. Beginnend mit der Erschaffung der Welt, bis hin über den Streit der Götter mit Melkor, einem eifersüchtigen und ränkeschmiedenden Gott, der erst das... Lange Zeit habe ich mich an diese Geschichte nicht herangewagt, doch mit den wunderschönen Zeichnungen dieser besonders schön gestalteten Ausgabe wird das Silmarillion zu einem einmaligen Leseereignis. Beginnend mit der Erschaffung der Welt, bis hin über den Streit der Götter mit Melkor, einem eifersüchtigen und ränkeschmiedenden Gott, der erst das ganze Unheil nach Mittelerde brachte, und den ersten Schicksalen der Elben und später auch Zwergen und Menschen wird die Geschichte in einer etwas an die Bibel erinnernden Sprache erzählt. Aber vielleicht ist sie gerade deswegen so episch. Bei Tolkien ist man jedenfalls fast versucht, seine Geschichten als wahr zu empfinden. Unbedingt zu empfehlen, wenn man alle Hintergründe zu dem Herrn der Ringe und dem Hobbit bekommen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die Entstehung Mittelerdes
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldsolms am 06.07.2016
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch-Download

Rezension Silmarillion Infos zum Hörspiel Das Hörbuch ?Silmarillion? ist am 06.03.2008 erschienen. Der Autor der Buchvorlage ist ?J.R.R Tolkien?. ?Achim Höppner? ist der Sprecher des Hörbuches. Erschienen ist es unter dem Verlag ?Der Hörverlag? Die Spieldauer beträgt 926 Minuten. Cover Auf dem Cover ist ein Meer zu sehen dass, wie es scheint, von Felsen umgeben... Rezension Silmarillion Infos zum Hörspiel Das Hörbuch ?Silmarillion? ist am 06.03.2008 erschienen. Der Autor der Buchvorlage ist ?J.R.R Tolkien?. ?Achim Höppner? ist der Sprecher des Hörbuches. Erschienen ist es unter dem Verlag ?Der Hörverlag? Die Spieldauer beträgt 926 Minuten. Cover Auf dem Cover ist ein Meer zu sehen dass, wie es scheint, von Felsen umgeben ist. Ein blaues Schloss ist am Ende des Meeres zu sehen. Hinter dem Meer und den Schwarzen Felsen sieht man den Himmel, der nur aus gelben, orangen und weißen Flammen besteht. Im Vordergrund des Covers ragt ein schwarzer Felsen auf, worauf ein dunkelbrauner Drache sitzt. Unter dem Drachen steht der Titel in hellen gelben Großbuchstaben. Um diesen Teil des Covers befindet sich ein Rahmen, der wie ein alter Bilderrahmen aussieht. In den vier Ecken des Rahmens ist jeweils ein roter Stein mit schwarzer Musterung. Auch die Seitenteile sind mit verschnörkelten Mustern verzehrt. Der Rahmen ist in Beige gehalten. Der untere Teil des Covers ist braun grau. Es sieht aus wie Fels der am Ende abgebrochen ist. Auch dieser ist wieder an den Rändern mit Mustern verzieht. In der Mitte dieses Fels ragt etwas in der Art von Hörnern oder Tentakeln hervor. In der Mitte dieser zwei Tentakeln oder Hörner aus Stein steht der Name des Sprechers. Oben der Rand des Covers ist wieder Beige. Mit weißer Schrift steht in der Mitte der Name des Autors. Rechts im Eck steht der Name des Verlages in einem schwarzen Kästchen. Inhalt Gandalf erzählt die Geschichten und Legenden von der Entstehung Mittelerde. Wie Ilúvatar und die Ainur aus dem Nichts, das am Anfang war, eine ganze Welt erschaffen. Sie bereiten die Welt für die Kinder Ilúvatar´s vor. Die Elben und die Menschen. Allerdings ist Melkor, einer der Ainur, neidisch auf die Menschen und die Elben und Ilúvatar´s Macht. Er sieht es nicht ein dass alles für die Kinder Ilúvartar´s vorbereitet wird. Er will alles für sich. Jeder soll seiner Macht unterworfen werden. Jetzt müssen die neu erschaffene Welt und die Kinder Ilúvatar´s vor Melkors dunkler Macht geschützt werden. Meinung Das Hörbuch ist richtig klasse. Als ich das Cover gesehen habe hat es mich von Anfang an angesprochen. Es hat etwas Altes an sich. Ich finde es passt sehr gut zur Geschichte. Auch das Heftchen mit den Stammbäumen und den Namen ist klasse. Ich finde dies eine sehr gute Idee. Die Geschichte an sich ist sehr lang und auch etwas anspruchsvoll, da sehr viele schwierige Namen vorkommen. Allerdings finde ich es richtig interessant zu hören wie Mittelerde entstanden ist. Ich finde es toll das J.R.R. Tolkien sich so viele Gedanken über Mittelerde gemacht hat. Dem Sprecher des Hörbuchs kann man sehr gut zuhören. Ich finde er passt als Stimme für Gandalf. Ich gebe dem Hörbuch 10 von 10 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr schwierig zu lesen, aber große Kunst!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Chroniken von Ardas
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Windsheim am 01.10.2015
Bewertetes Format: Hörbuch (MP3-CD)

Am Anfang war das Nichts und in diesem Nichts befanden sich der allmächtige Ilúvatar und seine Geschöpfe die Ainur. Gemeinsam schufen sie Ardar, die Welt, und Ilúvatar bestimmte, daas die Völker zweier von ihm geschaffener Geschöpfe diese als Heimat nutzen sollten. Diese waren die Erstgeborenen, welche sich Elben nennen... Am Anfang war das Nichts und in diesem Nichts befanden sich der allmächtige Ilúvatar und seine Geschöpfe die Ainur. Gemeinsam schufen sie Ardar, die Welt, und Ilúvatar bestimmte, daas die Völker zweier von ihm geschaffener Geschöpfe diese als Heimat nutzen sollten. Diese waren die Erstgeborenen, welche sich Elben nennen sollen und die Nachkömmlinge, welche den Namen Menschen tragen werden. Von der Schönheit Ardas überwältigt, beschlossen dreizehn der Ainur auf Erden zu wandeln und die Welt auf die Ankunft von Ilúvatars Geschöpfen vorzubereiten. Doch einer der mächtigsten Ainur, Melkor genannt, war neidisch auf die Schaffenskraft Ilúvatars und wollte sich die Welt Untertan machen. Über Aönen von Jahren versuchte er mit vielen Ränkespielen, purer Gewalt und falschen Versprechungen an die Macht zu kommen. Aber die übrigen Ainur und später auch die Elben, Menschen und Zwerge stellten sich ihm immer wieder in den Weg, so dass die Welt mehr als einmal von einem Krieg erschüttert wurde, der ihr gesamtes Antlitz veränderte. Das Cover passt wirklich gut zu dem Buch. Eine weiße Stadt im Hintergrund, schneebedeckte Berge, die von der Sonne in helles Licht getaucht werden und im Vordergrund, Geschöpfe der Finsternis, welche die Stadt erobern wollen. Das Buch beschäftigt sich mit dem Kampf zwischen Gut und Böse, Licht und Dunkel, wobei es auf beiden Seiten immer wieder Siege, aber auch Niederlage gibt. Der Titel erschließt sich im Laufe der Geschichte, den er leitet sich von den Silmaril, mächtigen und äußerst wichtigen Edelsteinen, ab. Einen Protagonisten gibt es nicht wirklich in diesem Buch, denn es erzählt die Schöpfungsgeschichte der Welt, die J.R.R Tolkien erschaffen hat. Dabei begleiten wir immer wieder neue Personen, seien es Ainur, Elben, Menschen oder Zwerge, die eine wichtige Rolle in der Geschichte der Welt spielen und diese mit ihren Taten und Entscheidungen veränderten. Wir erfahren wie Mittelerde entstanden sind, wer die Herren des Westens sind, wie alt Frau Galladriel und Gandalf wirklich sind. Woher Sauron kommt, was es mit den Ringen der Macht auf sich hat, warum Melkor in „Der Hobbit“ und in „Der Herr der Ringe“ keine Erwähnung fand. Es werden gewaltige Schlachten beschrieben und wie sich die Welt während den Kämpfen zwischen Gut und Böse gewandelt hat. Viele nennen das Silmarillion die Bibel Mittelerdes und dem kann man eigentlich nur zustimmen. Das Hörbuch ist allein mit seinen über 15 Stunden eine Herausforderung, denn gerade durch die vielen Charaktere, muss man sich wirklich konzentrieren um nicht den Faden zu verlieren. Auch sind Aufzählungen des Stammbaums über vier oder fünf Generationen enthalten mit allen Verästelungen der Geschwister enthalten und läge nicht ein ausführliches Handbuch bei, so wären die Familienverhältnisse nicht zu überblicken. Als Hörbuch für zwischendurch oder während des Auto fahrens, eignet es sich deshalb eher nicht, aber es ist in viele kleine Kapitel unterteilt, so dass man sich Schritt für Schritt vom Anbeginn der Zeit bis zum Zeitalter von „Der Herr der Ringe“ vorarbeiten kann. Der Sprecher des Buches ist niemand geringeres als der deutsche Synchronsprecher von Gandalf, was der ganzen Sache noch ein weitere besondere Note gibt und alles schön abrundet. Dennoch ist das Hörbuch schwer zu beurteilen, weil es anders ist, weil es eigentlich gar kein Buch ist, sondern eine Sammlung unveröffentlichter Werke Tolkiens, die posthum auf den Wunsch seines Sohnes überarbeitet und zusammengeführt wurden. Dennoch hat alles Hand und Fuß. Für alle Freunde von Herr der Ringe, die mehr über die Geschichte und die Vergangenheit dieser phantastischen Welt erfahren möchten, kann ich das Silmarillion wärmstens empfehlen, da viele Fragen geklärt werden. Allen anderen Rate ich vom diesem Buch ab, da es sie wahrscheinlich nur langweilen würde. Da ich jedoch zu Ersteren gehöre gibt es auch 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Geschichte von Mittelerde
von Niels Torben Kruse aus Berlin am 23.03.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das Silmarillion ist wie ein Geschichtsbuch für Mittelerde. Chronologisch wird die Geschichte von Mittelerde erzählt, beginnend mit der Entstehung der drei großen Völker. Auf spannende Weise werden Erzählungen aus den drei Zeitaltern Mittelerdes wiedergegeben. Besonders faszinierend fand ich die Erzählungen über den Krieg des Zorns, in dem eine Armee... Das Silmarillion ist wie ein Geschichtsbuch für Mittelerde. Chronologisch wird die Geschichte von Mittelerde erzählt, beginnend mit der Entstehung der drei großen Völker. Auf spannende Weise werden Erzählungen aus den drei Zeitaltern Mittelerdes wiedergegeben. Besonders faszinierend fand ich die Erzählungen über den Krieg des Zorns, in dem eine Armee aus Balrogs in den Kampf zog. Außerdem erfährt man interessante Einzelheiten über das Schmieden der Ringe der Macht. Und wenn man erst einmal von Melkor gelesen hat, erscheint einem Sauron wie ein kleiner Fisch. Alle die „Der Herr der Ringe“ verschlungen haben und mehr über die Welt und Geschichte von Mittelerde erfahren möchte, werden mit diesem Buch viel Freude haben, ich jedenfalls hatte es.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön
von Níniel aus Ludwigshafen am Rhein am 03.08.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Im Silmarillion sind die Geschichten von Anbeginn der Zeit bis Anfang des 4. Zeitalters erzählt. Jeder der mit Begeisterung Tolkiens Werke gelesen hat, sollte auch dieses hier in seine Sammlung aufnehmen. Wer aber einen Roman oder Urlaubslektüre sucht, dem ist nicht geholfen, denn es ist nicht leicht die komplexen Sachverhalte zu... Im Silmarillion sind die Geschichten von Anbeginn der Zeit bis Anfang des 4. Zeitalters erzählt. Jeder der mit Begeisterung Tolkiens Werke gelesen hat, sollte auch dieses hier in seine Sammlung aufnehmen. Wer aber einen Roman oder Urlaubslektüre sucht, dem ist nicht geholfen, denn es ist nicht leicht die komplexen Sachverhalte zu verstehen, geschweige denn in Finwes Stammbaum durchzublicken ;) Es ist aber empfehlswert, dass man weiß, dass es noch schlimmere Herrscher als Sauron gab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Für Fans ein Muss, aber man muss gefasst sein, dass es sie hier nicht um einen Roman handelt, sondern eher eine Schöpfungsgeschichte und gerade am Anfang schwer zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Silmarillion

Das Silmarillion

von J. R. R. Tolkien

(2)
Buch
16,95
+
=
Die Kinder Húrins

Die Kinder Húrins

von J. R. R. Tolkien

(8)
Buch
14,95
+
=

für

31,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen