Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das sprechende Kreuz

Historischer Roman

(1)
Die österreichische Familie Schneider ist 1865 Kaiser Maximilian nach Mexiko gefolgt und hat sich in Yucatán niedergelassen. Sechs Jahre später verliebt sich die ältere Tochter Johanna in Carlos Mendez, den Sohn eines reichen Plantagenbesitzers. Ihre jüngere Schwester Kornelia dagegen hofft darauf, dass sie ihr Verlobter Heinrich mit zurück in die Heimat nimmt.
Doch als Johanna und Carlos ihre Heiratspläne öffentlich machen, überschlagen sich die Ereignisse und Carlos flieht in den Urwald. In ihrer Verzweiflung begibt sich Johanna auf die Suche nach ihrem Geliebten. Dabei gerät sie, wie Carlos vor ihr, in die Gefangenschaft von María Uicab, einer Hohen Priesterin und Anführerin rebellischer Indianer. Während die beiden in die Kämpfe der Rebellen verstrickt werden, versucht Kornelia mit allen Mitteln, bei der Oberschicht der Stadt Unterstützung für eine Rettung ihrer Schwester zu finden …
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 360, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956690419
Verlag Bookspot Verlag
Verkaufsrang 35.319
eBook (ePUB)
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41002947
    Die Dichterin von Aquitanien
    von Tereza Vanek
    eBook
    5,99
  • 36642279
    Die Dichterin von Aquitanien
    von Tereza Vanek
    eBook
    7,99
  • 43791263
    Plötzlich Friesin
    von Vanessa Richter
    (3)
    eBook
    4,99
  • 42379000
    Der Palast der Meere
    von Rebecca Gablé
    (7)
    eBook
    19,99
  • 46101140
    Die Tochter des Hexenmeisters
    von Andreas Liebert
    eBook
    4,99
  • 44169132
    Erotische Stunden im Paradies
    von Silvia Kaufer
    eBook
    6,99
  • 44190214
    Caligula
    von Marcus Caracalla
    eBook
    5,99
  • 32219429
    Das Geheimnis der Jaderinge
    von Tereza Vanek
    eBook
    9,99
  • 44143596
    Die Tränen der Hexen
    von Uwe Griessmann
    eBook
    8,99
  • 29282101
    Ayla und das Lied der Höhlen
    von Jean M. Auel
    (7)
    eBook
    9,99
  • 45266612
    Die türkische Mätresse
    von Ralf Günther
    eBook
    4,99
  • 46312291
    In den Armen des Raubritters
    von Susan Hastings
    eBook
    4,99
  • 47533882
    Das Amulett der Fuggerin (Exklusiv vorab lesen)
    von Peter Dempf
    eBook
    6,99
  • 43898273
    Der Sohn der Mätresse
    von Iny Lorentz
    eBook
    9,99
  • 38238259
    Die Tochter des letzten Königs
    von Sabrina Qunaj
    (5)
    eBook
    8,99
  • 44188983
    Trommelwirbel
    von Dudley Pope
    eBook
    8,99
  • 36319503
    Der Schwur der Königin
    von Christopher W. Gortner
    (1)
    eBook
    8,99
  • 44188968
    Der Weihrauchhändler
    von Salim Alafenisch
    eBook
    7,99
  • 40152986
    Als Gott schlief
    von Jennifer B. Wind
    eBook
    5,99
  • 42502367
    Blut und Seide
    von Marita Spang
    (2)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Pageturner
von Sekretaerin am 26.11.2015

Ich habe das epub EBook gelesen und war restlos begeistert. Tereza Vanek führt uns nach Mexiko. Zuerst lernen wir den Laden für Luxuslebensmittel aus Europa in Valladolid kennen und die Familie Schneider. Der Leser die reichen Mexikaner kennen und die Rebellen. Der Leser leidet und liebt mit den Töchtern... Ich habe das epub EBook gelesen und war restlos begeistert. Tereza Vanek führt uns nach Mexiko. Zuerst lernen wir den Laden für Luxuslebensmittel aus Europa in Valladolid kennen und die Familie Schneider. Der Leser die reichen Mexikaner kennen und die Rebellen. Der Leser leidet und liebt mit den Töchtern der Familie Schneider. Besonders hervorheben möchte ich, den wunderbaren Anhang am Ende des Buches, wo die Autorin die Geschichtsdaten erklärt, wo wann welche Kämpfe stattfanden und auch zu den tatsächlichen Gegebenheit ausführlich schreibt. Hier erklärt sie auch, was sie zu den tatsächlichen Gegebenheiten dazu "gedichtet" hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein außergewöhnliches Thema spannend verpackt
von Zabou1964 aus Krefeld am 29.12.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin Tereza Vanek hat sich bereits vor vielen Jahren mit „Schwarze Seide“ einen Platz auf der Liste meiner Lieblingsautorinnen gesichert. Seither habe ich jedes Buch von ihr gelesen, weil ich sowohl ihren Schreibstil liebe als auch ihre außergewöhnlichen Themen und Handlungsorte schätze. Zudem zeichnen sich ihre Werke durch... Die Autorin Tereza Vanek hat sich bereits vor vielen Jahren mit „Schwarze Seide“ einen Platz auf der Liste meiner Lieblingsautorinnen gesichert. Seither habe ich jedes Buch von ihr gelesen, weil ich sowohl ihren Schreibstil liebe als auch ihre außergewöhnlichen Themen und Handlungsorte schätze. Zudem zeichnen sich ihre Werke durch eine gründliche Recherche aus, sodass ich nebenher immer noch historische Fakten kennenlerne, von denen ich zum Teil noch nie gehört hatte. Im vorliegenden neuen Werk der Autorin „Das sprechende Kreuz“ geht es um den Aufstand der Indios in Mexiko Mitte des 19. Jahrhunderts. Um die historischen Ereignisse hat Tereza Vanek eine spannende Geschichte gestrickt, die mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte. Johanna und Kornelia Schneider sind mit ihren Eltern aus Österreich nach Mexiko gekommen. Die Mutter ist mittlerweile verstorben. Sie leben gemeinsam mit ihrem Vater und dessen zweiter Frau in Valladolid, wo sie einen Laden für Erzeugnisse aus Europa führen. Während Johanna sich gut in dem Land eingelebt hat, sehnt sich Kornelia zurück nach Österreich, oder zumindest an einen anderen Ort. Johanna lernt bei einem eher unerfreulichen Zwischenfall den jungen Carlos Mendez kennen, dessen Vater ein wohlhabender Plantagenbesitzer ist. Die beiden verlieben sich, obwohl ihre Verbindung vollkommen undenkbar ist. Carlos dürfte niemals ein Mädchen heiraten, das „nur“ die Tochter eines Ladenbesitzers ist. Doch das Blatt wendet sich, denn Carlos erfährt von seinem Vater etwas Ungeheuerliches, was ihn dazu bewegt, zu den Indios in Yucatán zu fliehen. Als Johanna ihn gemeinsam mit ihrem Dienstmädchen Maruch sucht, beginnt ein Abenteuer, das mich an das Buch gefesselt hat. Alle Charaktere dieses Romans waren gut gezeichnet und konnten mich begeistern. Besonders hervorheben möchte ich hier Johannas Schwester Kornelia, die im Laufe der Geschichte eine Wandlung von einem unselbständigen, selbstgefälligen Mädchen voller Selbstzweifel zu einer starken und mutigen jungen Frau vollzieht. Sie wächst förmlich an ihren Aufgaben. Meine absolute Lieblingsfigur war jedoch Henrietta, die Schwester eines Freundes von Carlos. Sie ist ein stilles Mädchen, das Bücher liebt und mit Männern nichts zu tun haben will. Von ihrem Bruder und ihrem Vater wird sie unterdrückt und soll mit Carlos verheiratet werden. Ihre Entwicklung hat mich sehr überrascht und tief bewegt. Der Titel des Romans „Das sprechende Kreuz“ bezieht sich auf ein Ritual, bei dem ein Kreuz von einer Priesterin bzw. einem Priester befragt wird. Das Kreuz „gibt Anweisungen“, was zu tun ist. In einem ausführlichen Nachwort erklärt die Autorin näher, was es damit auf sich hat. Fazit: Tereza Vanek ist es erneut gelungen, ein außergewöhnliches historisches Thema in eine spannende Geschichte zu verpacken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mexico, ein fernes Land
von einer Kundin/einem Kunden aus Ansbach am 27.12.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das sprechende Kreuz von Tereza Vanek ist das dritte Buch, das ich nun von ihr gelesen habe. Sie schaft es immer wieder, mich in ein fernes fremdes Land mitzunehmen, so das ich mir das Land und die Leute dort wirklich vorstellen kann. Die Charaktere sind sind so lebensecht beschrieben,... Das sprechende Kreuz von Tereza Vanek ist das dritte Buch, das ich nun von ihr gelesen habe. Sie schaft es immer wieder, mich in ein fernes fremdes Land mitzunehmen, so das ich mir das Land und die Leute dort wirklich vorstellen kann. Die Charaktere sind sind so lebensecht beschrieben, das man wirklich glaubt die Protagonisten sehr gut zu kennen. Hier geht es hauptsächlich um die beiden Schwestern Johanna und Kornelia Schneider aus Österreich, die im 19. Jahrhundert nach Mexiko ausgewandert sind. Johanna ist mir sofort ans Herz gewachsen, auch wenn sie nicht immer das tut, was vielleicht besser gewesen wäre. Sie steht im Leben und traut sich auch mal was. Ihre Schwester Kornelia ist das genaue Gegenteil, sie ist zwar wirklich hübsch mit ihren blonden Haaren, aber sie lässt sich so leicht manipulieren und dreht sich oft schneller wie der Wind. Wie nebenbei fließt in die Geschichte der Aufstand der rebellischen Mayas und der religöse Kult des sprechenden Kreuzes in das Geschehen mit ein. Es ist Tereza also wirklich gelungen bis zum Schluss, die Spannung zu halten und uns die Geschichte Mexikos näher zu bringen. Stets wird Unrecht mit Unrecht bekämpft und immer bleibt jemand dabei auf der Strecke, eine sehr bewegende Zeit finde ich. Manches lief mir zwar immer ein bisschen zu Glatt und konstruiert ab, aber die Geschichte selbst verändert sich immer wieder so schnell, das ich gar nicht genügend Zeit hatte über manches länger nachzudenken. Ich kann das Buch jeden weiter empfehlen, es hat mir wirklich Spaß gemacht die Geschichte zu lesen. Das wird auch nicht mein letztes Buch von ihr sein. Da lese ich gerne mehr davon. Aber der Verlag sollte sich mal darüber Gedanken machen, das Buch mit weniger Rechtschreibfehler auf den Markt zu bringen, denn so lässt er eine wirklich gute Autorin doch etwas billig dastehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das sprechende Kreuz

Das sprechende Kreuz

von Tereza Vanek

(1)
eBook
1,99
+
=
Im Dienst der Gräfin

Im Dienst der Gräfin

von Tereza Vanek

eBook
4,99
+
=

für

6,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen