Thalia.de

Das wird ein bisschen wehtun

Roman

(1)
Als Max eines Nachts aufs Klo muss, sitzt da schon wer und sagt nur: «Hi!» Es ist Naddi, die entsetzlich distanzgeminderte erste Freundin von Sohn Konrad. Naddi liebt Kinder und will selbst möglichst viele. Der achtzehnjährige Konrad ist ihr erotisch vollkommen ausgeliefert – für Max Zeit zu handeln! Nur leider hat er keine. Allabendlich muss er seinen alten Herrn, Pflegestufe zwei, ins Bett bugsieren. Seine besten Jahre hatte Max sich anders vorgestellt. Und dann passiert auch noch die Sache mit der reizvollen türkischen Kollegin im Fahrstuhl…
Lebensprall, komisch, und ein bisschen weise – ein hinreißender Roman über Glück und Grauen des Familienlebens.
Rezension
Schlicht und ergreifend der komischste Comedy-Autor im Moment - und der sprachmächtigste. Jürgen von der Lippe
Portrait
Stefan Schwarz, geb. 1965, ist mehrfach erprobter Ehemann und leidenschaftlicher Vater. In der Berliner Traditionszeitschrift 'Das Magazin' bestreitet er eine monatliche Kolumne über das letzte große Abenteuer der Menschheit: das Familienleben. Er bezeichnet sich als einen 'Allerweltsjournalisten' und 'Gelegenheitsschriftsteller'. Der Autor lebt mit seiner Familie in Leipzig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25683-7
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 192/125/25 mm
Gewicht 260
Auflage 3
Verkaufsrang 52.274
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26019514
    Hüftkreisen mit Nancy
    von Stefan Schwarz
    (1)
    Buch
    8,99
  • 30570609
    Das wird ein bisschen wehtun
    von Stefan Schwarz
    (7)
    Buch
    14,95
  • 16537785
    Der Hodscha und die Piepenkötter
    von Birand Bingül
    (2)
    Buch
    8,99
  • 32174245
    Ein Hemd des 20. Jahrhunderts
    von Yann Martel
    Buch
    9,99
  • 35374520
    Ich höre dir zu, Schatz
    von Stefan Schwarz
    (1)
    Buch
    8,99
  • 44127631
    Das gerettete Kind
    von Renate Ahrens
    (3)
    Buch
    19,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 29009036
    Neukölln, mon amour
    von Uli Hannemann
    (2)
    Buch
    8,99
  • 30441947
    Ich höre dir zu, Schatz
    von Stefan Schwarz
    (2)
    Buch
    9,90
  • 18620982
    Gebratene Störche
    von Toni Mahoni
    (1)
    Buch
    14,95
  • 35146513
    Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!
    von Julia Karnick
    Buch
    9,99
  • 45255272
    Tödliche Geheimnisse / Young Sherlock Holmes Bd.7
    von Andrew Lane
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Wenn hier etwas wehtut, dann sind es die Lachmuskeln!“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Tommy Jaud und Moritz Netenjakob müssen aufpassen: hier kommt Stephan Schwarz! Mit
ausgeprägtem Sinn für Situationskomik führt uns der Autor durch die Untiefen des Daseins eines (vermeintlich) bürgerlich-liberalen Familienvaters am Randes des Wahnsinns. Eine zukünftige Schwiegrtochter, die dem Nachmittagsprogramm von RTL entsprungen
Tommy Jaud und Moritz Netenjakob müssen aufpassen: hier kommt Stephan Schwarz! Mit
ausgeprägtem Sinn für Situationskomik führt uns der Autor durch die Untiefen des Daseins eines (vermeintlich) bürgerlich-liberalen Familienvaters am Randes des Wahnsinns. Eine zukünftige Schwiegrtochter, die dem Nachmittagsprogramm von RTL entsprungen zu sein scheint, ein ostalgischer pflegebedürftiger Vater und prekäre Zusammenstöße mit der muslimischen Kollegin sind nur einige der Stolpersteine, die sich plötzlich im wohlgeordneten Leben der Hauptfigur einfinden.
Stephan Schwartz hat ein feines Gespür für die Vorurteile, die in den meisten von uns schlummern und hält der Gesellschaft, wenn auch auf höchst unterhaltsame Weise, einen deutlichen Spiegel vor.Lebensklug, ehrlich und einfach zum Brüllen komisch!

„Tür schließen, lesen!“

Gabriele Sudhoff, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Max Krenkes 18jähriger Sohn Konrad bringt seine erste Freundin, die Naddi mit nach Hause und zwar für länger. Das bisher normalverlaufende Familienleben wird gehörig durcheinandergewürfelt, weil die Naddi ein mitteilungsbedürftiges, einnehmendes Wesen hat und sich sehr schnell sehr heimisch bei Krenkes fühlt. Außerdem hat Max Krenke Max Krenkes 18jähriger Sohn Konrad bringt seine erste Freundin, die Naddi mit nach Hause und zwar für länger. Das bisher normalverlaufende Familienleben wird gehörig durcheinandergewürfelt, weil die Naddi ein mitteilungsbedürftiges, einnehmendes Wesen hat und sich sehr schnell sehr heimisch bei Krenkes fühlt. Außerdem hat Max Krenke einen pflegebedürftigen Vater zu versorgen und eine neue Fernsehsendung zu meistern. Ich habe Tränen gelacht bei diesem Buch. Stefan Schwarz in Hochform! Eines der besten Bücher des Jahres für mich. Witz und Weisheit liegen bei Stefan Schwarz eng beieinander. So treffsicher wortgenau schreibt er.
Besser geht nicht!

„Mal wieder übers Leben lachen“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Stefan Schwarz hat mir einige vergnügliche S-Bahnfahrten beschert, irritierte Blicke ob meines unterdrückten Gekichers eingebracht und das Gefühl gegeben, inmitten seiner völlig normalen, verrückten, liebenswerten Familie zuhause zu sein.
Köstliche Situationskomik, humorvolle Mißverständnisse, die sich aus der Natur der Sache ergeben
Stefan Schwarz hat mir einige vergnügliche S-Bahnfahrten beschert, irritierte Blicke ob meines unterdrückten Gekichers eingebracht und das Gefühl gegeben, inmitten seiner völlig normalen, verrückten, liebenswerten Familie zuhause zu sein.
Köstliche Situationskomik, humorvolle Mißverständnisse, die sich aus der Natur der Sache ergeben und kreative Lösungsansätze eines zeitweise überforderten Ehemanns, Vaters und Sohnes in Personalunion- dies alles macht die Erzählung des Autors überaus lebensnah, lesenswert und wundervoll realitätsnah.

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Nette Familiengeschichte, wie aus dem richtigen Leben. Wirklich, ich habe mich gut unterhalten und den Roman im Urlaub gelesen. Einige witzige Stellen und am Ende eine Überraschung Nette Familiengeschichte, wie aus dem richtigen Leben. Wirklich, ich habe mich gut unterhalten und den Roman im Urlaub gelesen. Einige witzige Stellen und am Ende eine Überraschung

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35147006
    Hauptsache nichts mit Menschen
    von Paul Bokowski
    (1)
    Buch
    7,99
  • 30595604
    Andere tun es doch auch
    von Matthias Sachau
    (1)
    Hörbuch
    19,99
  • 13882729
    Gefühltes Wissen
    von Horst Evers
    (10)
    Buch
    8,99
  • 29009036
    Neukölln, mon amour
    von Uli Hannemann
    (2)
    Buch
    8,99
  • 37619354
    Überman
    von Tommy Jaud
    (3)
    Buch
    9,99
  • 18620953
    Macho Man / Daniel und Aylin Bd. 1
    von Moritz Netenjakob
    (8)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Gut geschrieben, keine Spannungskurve
von LilaMaus am 16.11.2013

Leider kann ich der vorherigen Bewertung überhaupt nicht zustimmen, außer dass ich ebenfalls aufgrund des Covers auf das Buch gestoßen bin. Der Autor hat auch eine angenehme Art zu schreiben. Aber eine Spannungskurve scheint ihm ein Fremdwort zu sein. Es hat leider keine richtige Haupt-Geschichte, bzw. einen roten Faden. Es... Leider kann ich der vorherigen Bewertung überhaupt nicht zustimmen, außer dass ich ebenfalls aufgrund des Covers auf das Buch gestoßen bin. Der Autor hat auch eine angenehme Art zu schreiben. Aber eine Spannungskurve scheint ihm ein Fremdwort zu sein. Es hat leider keine richtige Haupt-Geschichte, bzw. einen roten Faden. Es plätscht so vor sich hin. Aus der Geschichte hätte man sicherlich mehr rausholen können und das ist enttäuschenderweise nicht gemacht worden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gh
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüneburg am 30.03.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Zunächst muss ich sagen, dass ich normalerweise fast nur historische Romane lese, im Sommer 2010 von meiner Frau genötigt wurde Hummeldumm von Tommy Jaud zu lesen und seitdem immer mal wieder Romane von Comedy Autoren lese. Dadurch bin ich zufällig auf dieses Buch gestoßen, weil ich vom Cover einfach... Zunächst muss ich sagen, dass ich normalerweise fast nur historische Romane lese, im Sommer 2010 von meiner Frau genötigt wurde Hummeldumm von Tommy Jaud zu lesen und seitdem immer mal wieder Romane von Comedy Autoren lese. Dadurch bin ich zufällig auf dieses Buch gestoßen, weil ich vom Cover einfach angesprochen war. "Das wird ein bisschen wehtun" erzählt die kurze Episode eines durchschnittlichen Mannes, verheiratet 2 Kinder, VW Passat in der Zeitspanne der ersten Freundin seines 18 jährigen Sohnes. Stefan Schwarz besitzt hierbei die außergewöhnliche Fähigkeit den Leser die "Durchschnittlichkeit" seines Protagonisten fühlen zu lassen und die Situationen in die dieser sich begibt, bildlich vor Augen zu führen. Diese Situationen beginnen mit Problemen, die jeder 35-50 jährige Familienvater mit älteren Familienangehörigen (Eltern/Großeltern) nachempfinden kann und werden z.T. überspitzt bis zu Ende widergegeben. Ich habe wirklich Tränen beim Lachen verdrückt und meiner Frau erging es ebenso.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Erkner am 19.02.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Wie im wahren Leben. Missverständnisse zwischen Jung und alt. Musste oft Lachen und schmunzeln, weil es so aus dem Leben gegriffen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selten so gelacht
von Ulrike Seine aus Rheine am 02.04.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Cover und Titel hatten mich neugierig gemacht, wie so oft.Im Mittelpunkt Max, Fernsehjournalist, Ehemann von Dorit, Vater von Konrad (ist laut Max seiner ersten Freundin erotisch ausgeliefert) und Sohn seines Vaters mit Pflegestufe zwei. Herrlich komischer Roman über die sogenannten "besten Jahre."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Max wieder in lustig und mit Tiefgang. Perfekt!
von bookmark am 25.11.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Mein Gott, was habe ich mit Stefan Schwarz bzw. mit seinen Büchern schon für Spaß gehabt. Hier gibt es jetzt ein lustiges Buch mit Tiefgang. Das muß man so erstmal hinbekommen. Klasse! Mir fehlten diesmal zwar ein paar von diesen wunderbaren Sätzen, die ich aus "Hüftkreisen mit Nancy" kannte, aber die Sache mit der Windelbestellung... Mein Gott, was habe ich mit Stefan Schwarz bzw. mit seinen Büchern schon für Spaß gehabt. Hier gibt es jetzt ein lustiges Buch mit Tiefgang. Das muß man so erstmal hinbekommen. Klasse! Mir fehlten diesmal zwar ein paar von diesen wunderbaren Sätzen, die ich aus "Hüftkreisen mit Nancy" kannte, aber die Sache mit der Windelbestellung hat mich dafür entschädigt. Ich habe Tränen gelacht. Ein ganz tolles Buch! Liebe Grüße aus dem schönen grünen Bezirk im Südosten Berlins!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zum Schieflachen
von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ich habe dieses Buch in einem Zug durchgelesen und mich gekugelt vor Lachen. Die Menschen am Strand haben mich ganz komisch angeguckt, weil ich lauthals losbrüllte. Diese Dialoge von Stefan Schwarz triefen vor Sarkasmus und wundervollem schwarzen Humor. Absolut empfehlenswert!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Diese Familie muss man einfach lieben!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.05.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Stefan Schwarz ist mit Sicherheit der neue Stern am Comedy-Autoren Himmel! Ich hab selten bei einem Buch so gelacht, obwohl ich ehrlich zugeben musste das man als Leser verschiedene Situationen ganz gut nachvollziehen kann! Ich freu mich schon auf das nächste Buch von diesem Autor!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gelungen
von Marita Robker-Rahe aus Belm am 14.07.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Mein erstes Buch dieses Autors und gleich ins " Schwarze " getroffen. Witzig unterhaltsam und manch einer in diesem Alter findet Parallelen zum eigenen Leben. Max, der Protagonist dieses Buches, hat alle Hände voll zu tun. Nicht nur, dass er seiner Frau erklären muss, warum er ein Kondom mit sich... Mein erstes Buch dieses Autors und gleich ins " Schwarze " getroffen. Witzig unterhaltsam und manch einer in diesem Alter findet Parallelen zum eigenen Leben. Max, der Protagonist dieses Buches, hat alle Hände voll zu tun. Nicht nur, dass er seiner Frau erklären muss, warum er ein Kondom mit sich herum trägt, dass er netterweise seinem Sohn abtritt, dessen erste Freundin Naddi, Max nachts vollkommen überraschend auf der Toilette trifft.Nein , auch im Fernsehsender, in der er als Redakteur arbeitet, ist der Teufel los. Da müssen schon mal psychisch angeschlagene Kollegen aus der Psychatrie geholt werden, um eine Sendung zu retten. Auch sein Vater bereitet Max große Sorgen, also ein rundherum gelungenes Leben, dass man eigentlich einfach nur noch ordnen muss. Stefan Schwarz hat mit seinem Buch meine Art Humor getroffen.Er erzählt das Leben eines Familienvaters auf herrliche Art und Weise, ohne jemals plump zu wirken. Die Situationskomik,mit der dieses Buch des öfteren aufwartet, ist mehr als gelungen und hat meine Lachmuskeln arg strapaziert.Die Personen in diesem Roman sind so beschrieben, dass sich ein jeder in einem dieser Personen oder Situationen wiedererkennen wird und das macht den Reiz dieses Buches aus. Alles ganz alltäglich, aber auf appetitliche Weise serviert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das wird ein bisschen wehtun

Das wird ein bisschen wehtun

von Stefan Schwarz

(1)
Buch
9,99
+
=
Ich kann nicht, wenn die Katze zuschaut

Ich kann nicht, wenn die Katze zuschaut

von Stefan Schwarz

(3)
Buch
7,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen