Thalia.de

Datengrab

Kriminalroman

(2)
Für Kameramann Klaus-Ulrich Mager kommt es doppelt hart. Im ehemaligen Kleingarten seiner Eltern wird eine skelettierte Leiche gefunden und sein Vater ist der Hauptverdächtige. Das schädigt nicht nur den Ruf der Familie, sondern sorgt vor allem für Probleme im Job. Magers Mitarbeit beim Fernsehteam PEGASUS steht vor dem Aus.
Zeitgleich ermittelt Sohn Kalle mit Freundin und IT-Expertin Simone am Kopula-Institut der Uni Duisburg-Essen: Wo ist die Doktorandin Lea Bennsdorf? Schnell zeigt sich, dass an dem renommierten Institut nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Beim Fleddern alter Datengräber schrecken Kalle und Simone einen mächtigen Gegner auf – und plötzlich müssen sie um ihr eigenes Leben bangen.
Ein neuer Fall für das Kult-Team PEGASUS: Bissig, witzig, hintergründig!
Portrait
Reinhard Junge war 34 Jahre lang Lehrer an einem Wattenscheider Gymnasium und gilt als Urgestein des Ruhrgebietskrimis. Er schrieb – zum Teil zusammen mit Leo P. Ard – u. a. neun Krimis um das Fernsehteam PEGASUS.
Christiane Bogenstahl, IT-Projektleiterin in Essen, debütierte 2014 im Grafit-Sammelband Lies oder stirb mit der gemeinsam mit Junge verfassten Story "Tödliche Texte". Nun bringt sie frischen Wind in die PEGASUS-Reihe, die jetzt in Version 3.0 fortgeführt wird.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 445
Erscheinungsdatum 25.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89425-480-3
Verlag Grafit
Maße (L/B/H) 188/115/40 mm
Gewicht 300
Auflage 1
Verkaufsrang 45.215
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39188952
    Regengötter / Hackberry Holland Bd.1
    von James Lee Burke
    (10)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45320593
    Glaube. Liebe. Leichenschau
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45318003
    Am Boden
    von Lucie Flebbe
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 44315448
    Mitten im Revier
    von Georg Andechs
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 35328028
    Prickel
    von Jörg Juretzka
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 40757600
    TaxiBar
    von Jörg Juretzka
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 45217760
    Schwabenbräute
    von Dorothea Böhme
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32198379
    Rostmond
    von Garry Disher
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 39299510
    Richtig im Kopf
    von Dante Andrea Franzetti
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,90
  • 42614125
    Ein Schlag ins Gesicht
    von Franz Dobler
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 32128709
    Faule Kredite
    von Petros Markaris
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 14287726
    Staub im Wasser
    von Ernst Solèr
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45120041
    Tod in der Königsburg
    von Peter Tremayne
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 45288682
    Kohle, Karnickel und ein Koffer voller Geld
    von Peter Kersken
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 34983281
    Der Schieber / Oberinspektor Stave Bd.2
    von Cay Rademacher
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44127736
    Dünenfeuer / Tjark Wolf und Femke Folkmer Bd.4
    von Sven Koch
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2876162
    Zähl nicht die Stunden
    von Joy Fielding
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42465142
    Heidefeuer / Inka Brandt Bd. 1
    von Angela L. Forster
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244502
    Mörderische Hingabe / Eve Dallas Bd.31
    von J. D. Robb
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253278
    Die dritte Stimme / Olivia Rönning & Tom Stilton Bd.2
    von Cilla Börjlind
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Spannender und überzeugender Krimi, der zudem noch eine Menge Spaß macht
von ech am 19.01.2017

Als im ehemaligen Kleingarten seiner Eltern die bereits skelettierte Leiche einer jungen Frau gefunden wird, gerät PEGASUS-Kameramann Klaus-Ulrich Mager ins Blickfeld der Dortmunder Kriminalpolizei, die ihn und auch seinen bereits verstorbenen Vater zum Kreis der Verdächtigen hinzuzählen. Und so muss Klaus-Ulrich tief in seine eigene Vergangenheit eintauchen und gerät... Als im ehemaligen Kleingarten seiner Eltern die bereits skelettierte Leiche einer jungen Frau gefunden wird, gerät PEGASUS-Kameramann Klaus-Ulrich Mager ins Blickfeld der Dortmunder Kriminalpolizei, die ihn und auch seinen bereits verstorbenen Vater zum Kreis der Verdächtigen hinzuzählen. Und so muss Klaus-Ulrich tief in seine eigene Vergangenheit eintauchen und gerät sowohl privat als auch beruflich mächtig unter Druck. Zeitgleich begibt sich sein Sohn Kalle zusammen mit seiner Freundin Simone auf die Suche nach der spurlos verschwundenen Doktorandin Lea Bennsdorf. Steht ihr Verschwinden in Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit am renommierten Kopula-Institut der Uni Duisburg-Essen, an dem der Chef Professor Paul Kehlmann ein eisernes Regiment führt und so einige Leichen im Keller hat ? Kalle und Simone stechen bei ihrer Suche in ein Wespennest und machen sich gefährliche Feinde. Der erste PEGASUS-Krimi ist bereits 1988 unter dem Titel "Das Ekel von Datteln" erschienen und wurde seinerzeit noch von Reinhard Junge und Jürgen Pomorin alias Leo P. Ard geschrieben. Nach dem Ausstieg von Leo P. Ard, der heute hauptsächlich Drehbücher für Fernsehkrimis und -serien verfasst, kamen noch weitere Fälle hinzu, die Reinhard Junge alleine geschrieben hat. Nun betritt mit Christiane Bogenstahl eine neue Co-Autorin die Bühne und bringt auch direkt frischen Wind ins PEGASUS-Universum, ohne das Bewährte dabei komplett über Bord zu werfen. Und so überzeugt auch dieser Krimi neben einer ausgeklügelten und komplexen Story wieder duch bissigen Humor, skurrile Situationen und Akteure, eine gehörige Prise Ruhrgebietsflair und gekonnte Anspielen auf die bundesdeutsche Realität. Man kann dieses Buch auch ohne Vorkenntnissen aus den früheren Büchern der PEGASUS-Reihe problemlos lesen, auch wenn man dann vielleicht nicht jede Anspielung und eingetreute Szene versteht. Ein überzeugender und spannender Krimi, der zudem auch noch eine Menge Spaß macht. Die Überführung der Reihe ins moderne Zeitalter gelingt auf ganzer Linie und lässt auf viele weitere Fälle mit einem dann runderneuertem PEGASUS-Team hoffen, bei dem aber sicherlich auch die alten Recken wieder ein gehöriges Wort mitsprechen werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Datengrab"
von Zsadista am 27.12.2016

Kalle Mager ist Kameramann bei dem kleinen Fernsehteam PEGASUS. Als im ehemaligen Kleingarten seiner Eltern eine skelettierte Leiche gefunden wird, geraten die Magers sehr schnell in Mordverdacht. Das ist aber nicht der einzige Klumpen, der Kalle schwer im Magen liegt. Gleichzeitig hat seine Freundin Simone Probleme. Sie arbeitet am... Kalle Mager ist Kameramann bei dem kleinen Fernsehteam PEGASUS. Als im ehemaligen Kleingarten seiner Eltern eine skelettierte Leiche gefunden wird, geraten die Magers sehr schnell in Mordverdacht. Das ist aber nicht der einzige Klumpen, der Kalle schwer im Magen liegt. Gleichzeitig hat seine Freundin Simone Probleme. Sie arbeitet am Kopula-Institut der Uni Duisburg-Essen. Dort ist eine Mitarbeiterin spurlos verschwunden. Zuerst ist es Simone ja egal, ob Lea verschwunden ist. Sie hat selbst mehr als genug Arbeit. Doch wird sie von einem Freund darum gebeten, ihm suchen zu helfen. Nicht wissend, welchen großen Stein sie damit lostritt, fängt sie zusammen mit Kalle an zu ermitteln. Schnell merken die beiden, dass mit diesem Gegner nicht zu spaßen ist. „Datengrab“ ist der zweite Krimi um das Fernsehteam von PEGASUS und diesmal aus der Feder der beiden Autoren Christiane Bogenstahl und Reinhard Junge. Der Krimi fängt im Prolog sehr hart an. Mir hat dieser Prolog nicht gefallen, er war mir einfach zu hart. Ist der Rest des Buches doch auch in einem ganz anderen Schreibstil gehalten. Der Krimi ist herrlich locker und leicht geschrieben, zumindest für meinen Geschmack. Er ist humorvoll und ehrlich gehalten. Gerade die Gedanken der einzelnen Personen fand ich einfach köstlich. Auf den Täter kam ich relativ schnell, was dem Fall aber nichts abknabberte. Die Story war trotzdem spannend und mitreißend geschrieben. Die einzelnen Kapitel sind sehr kurz gehalten, was mir absolut gefallen hat. So konnte ich zeitweise gar nicht mehr aufhören zu lesen. Am Anfang des Buches ist auch noch ein sehr witziges Personenregister zu finden. Die einzelnen Personen sind sympathisch bis absolut bösartig. Die Charakterzüge sind sehr gut heraus gearbeitet. Die Mischung aus Mord, Computerwelt, Intrigen und Kriminalistik hat mir sehr gut gefallen. Auch die Mischung aus harten Fakten und Humor fand ich gelungen. Wer nicht auf todernste Krimis mit verhaltensgestörten Kriminalisten steht, ist hier genau richtig! Hier spielen normale Leute mit ihrem täglichen Chaos die Hauptrolle, die versuchen Intrigen und Morde aufzuklären. Irgendwer muss am Ende ja den Mörder fassen und alles aufklären.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Datengrab

Datengrab

von Christiane Bogenstahl , Reinhard Junge

(2)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=
Die Sippe

Die Sippe

von Marc-Oliver Bischoff

(1)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=

für

24,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen