Thalia.de

Death On The Road (Live)

(1)
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 26.08.2005
EAN 0094633643727
Genre Rock
Hersteller Warner Music
Komponist Iron Maiden
Musik (CD)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: ALAAF15HELAU



Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17640574
    Dawn Of The Damned
    von Iron Maiden
    Musik (DVD)
    9,99
  • 14613923
    Dance Of Death
    von Iron Maiden
    (2)
    Musik (CD)
    14,99
  • 14018649
    A Matter Of Life And Death
    von Iron Maiden
    (3)
    Musik (CD)
    14,99
  • 48052229
    Blue & Lonesome (Jewel Box)
    von The Rolling Stones
    (2)
    Musik (CD)
    16,99
  • 46049714
    Von Mensch Zu Mensch
    von Unheilig
    (1)
    Musik (CD)
    16,99
  • 47731072
    (sic!)
    von Broilers
    Musik (CD)
    17,99
  • 45258190
    A/B
    von Kaleo
    Musik (CD)
    17,99
  • 29970395
    The Best Of 25 Years
    von Sting
    (1)
    Musik (CD)
    6,99 bisher 17,99
  • 66554
    Greatest Hits
    von Bruce Springsteen
    (1)
    Musik (CD)
    5,99 bisher 6,99
  • 47197460
    Bob Dylan-The Album
    von Bob Dylan
    Musik (CD)
    3,99
  • 47349313
    MTV Unplugged
    von Andreas Gabalier
    Musik (CD)
    19,99
  • 47813085
    I See You
    von The Xx
    Musik (CD)
    12,99
  • 45616206
    The Sound Of Silence
    von Disturbed
    Musik (Maxi-CD)
    5,99
  • 32418747
    Two Sides: The Very Best Of Mike Oldfield
    von Mike Oldfield
    (1)
    Musik (CD)
    5,99 bisher 6,99
  • 46202540
    HardwiredTo Self-Destruct (Doppel-CD)
    von Metallica
    Musik (CD)
    14,99 bisher 16,99
  • 14626126
    Chronicle: 20 Greatest Hits
    von Creedence Clearwater Revival
    Musik (CD)
    5,99 bisher 6,99
  • 29660658
    MTV Unplugged-Live Aus Dem Hotel Atlantic
    von Udo Lindenberg
    (9)
    Musik (CD)
    19,99
  • 47059686
    Blue & Lonesome (2LP)
    von The Rolling Stones
    Musik (Vinyl)
    29,99
  • 46512781
    MTV Unplugged (Limited Digi)
    von Westernhagen
    Musik (CD)
    19,99
  • 17738500
    XX (Vinyl-LP)
    von The Xx
    Musik (Vinyl)
    13,99 bisher 15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Maues Livepaket
von Thomas Zörner aus Lentia am 12.07.2010

Ein Schema lässt sich bei Iron Maiden ausmachen: neues Stuidoalbum - Tour - Live Album - Live DVD - repeat. So folgt dem letzten CD/DVD Doppelschlag "Rock in Rio" nun das zu "Dance of the Death" gehörende Duo "Death on the Road". Diese Veröffentlichungspolitik ist eventuell als fragwürdig zu... Ein Schema lässt sich bei Iron Maiden ausmachen: neues Stuidoalbum - Tour - Live Album - Live DVD - repeat. So folgt dem letzten CD/DVD Doppelschlag "Rock in Rio" nun das zu "Dance of the Death" gehörende Duo "Death on the Road". Diese Veröffentlichungspolitik ist eventuell als fragwürdig zu bezeichnen, denn finden sich nicht nur, neben den neuen Stücken, stets die üblichen Verdächtigen in der Setlist, die selbst mancher Die Hard Fan nicht in dutzendfacher Ausführung braucht, sondern "Death on the Road" ist im allgemein leider eher als mittelprächtig anzusehen. Aufgenommen wurde das Spekatkel in Dortmund und die Deutschen fressen den Briten aus der Hand. Egal welche Nummer gespielt wird spätestens beim Refrain singt die ganze Halle, auch bei den neuen Werken erweist man sich als absolut textsicher, aber von vorne. Den Beginn macht der neue Opener "Wildest Dreams". Was auf Platte schon kein richtiges Highlight war, ist es auch live nicht, hinzu kommt, dass Dickinson offensichtliche Probleme hat den Ton zu treffen. Beim Klassiker "Wrathchild" offenbart sich dies noch stärker. Wieso das enorm popige "Can I Play With Madness" sich überhaupt im Set befindet, lasse ich mal außen vor, doch dessen Präsentation lässt sich nur als schwach bezeichnen. Dickonson schwimmt weiterhin zwischen den Tönen und auch die Instrumentalabteilung wirkt seltsam lustlos. "The Trooper" wird überraschend früh eingestreut und vom Publikum herzlich aufgenommen. "Rainmaker" macht sich, ähnlich wie auf CD, auch live sehr gut und vor allem hat Bruce Dickinson nun endlich die Spur gefunden. Überraschend ist auf CD1 nur noch "Lord of the Flies" von "The X Factor" an dem die "Sirene" nicht beteiligt war. CD 2 startet mit dem starken "No More Lies", das von ganz Dortmund frenetisch gefeiert wird, ähnlich wie der Klassiker "Hallowed Be Thy Name" und natürlich "Fear of the Dark", bei dem wieder sämtliche Gitarrensoli aus tausenden Kehlen mitgesungen werden. Die zweite Platte verklingt nun aber vollkommen überaschungsarm mit den, bereits angesprochenen, üblichen Verdächtigen "The Number of the Beast" und "Run to the Hills". Es ist schön zu sehen wie gut sich die neuen Nummern auch live machen, aber ob "Death on the Road" außer für "Dabeigewesene" interessant ist, lässt sich nicht 100%ig sagen, das bessere Live Album haben Iron Maiden auf jeden Fall mit "Rock in Rio abgeliefert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Death On The Road (Live)

Death On The Road (Live)

von Iron Maiden

(1)
Musik (CD)
14,99
+
=
No Prayer For The Dying

No Prayer For The Dying

von Iron Maiden

Musik (CD)
14,99
+
=

für

29,08

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen